Sign in to follow this  
Alphavil

Unterschied GS450h F Sport Facelift

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

mich würden die Unterschiede zwischen einem 2014/2015 er GS450h F Sport und dem Facelift 2016 interessieren. Motor und Motorabstimmung ist identisch?

Gibt es Unterschiede in den Details (jetzt nicht nur optisch) ? Danke schon mal, auch wenn es bei mir wahrscheinlich ein 2014er F Sport wird würde mich interessieren was sich

beim Facelift getan hat und ob es sich eventuell doch lohnt noch zu warten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Thread hast Du sicher schon gelesen, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Gufera:

Den Thread hast Du sicher schon gelesen, oder?

 

Dort handelt es sich aber um einen 2012er F-Sport vs 2016 Luxury Line

 

Meine Frage war aber:

 

2014er F-Sport (da hat sich auch was geändert zum 2012er soweit meine Info) vs 2016er F-Sport

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Alphavil:

 

Dort handelt es sich aber um einen 2012er F-Sport vs 2016 Luxury Line

 

Meine Frage war aber:

 

2014er F-Sport (da hat sich auch was geändert zum 2012er soweit meine Info) vs 2016er F-Sport

 

Klar, es ist ja nicht so dass ich nicht bemerkt hätte dass Du die Unterschiede zwischen dem 2014er und dem 2016 F-Sport wissen möchtest, aber ich gehe mal schwer davon aus dass die 6 Punkte die er im ersten Beitrag aufgezählt hat, sowohl für den Luxury wia auch den F-Sport gelten. :smile:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese Frage ist so speziell, das ganz sicher hier im Forum keiner dabei ist, der ganz exakt deine beiden Wunschfahrzeuge selber besessen hat und aus eigener Er-"fahr"-ung etwas dazu sagen kann.

 

Besser ist sicher, solche speziellen Fragen einem Lexusverkäufer in einem Lexusforum zu stellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oki trotzdem Danke fü die Hilfe.

 

Könnte aber durchaus sein das der Preis mich eher zu einem 2014/2015er GS teibt, ich gehe davon aus das dieser nicht wesentlich schlechter als das Facelift-Modell ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Alphavil:

 

Könnte aber durchaus sein das der Preis mich eher zu einem 2014/2015er GS teibt, ich gehe davon aus das dieser nicht wesentlich schlechter als das Facelift-Modell ist.

 

So sehe ich das auch.

 

Man sollte sein eigenes Limit haben und dann genau das Auto erwerben, welches ins Limit passt. Dabei ist es völlig egal, ob das über dem Limit liegende Auto irgend etwas doch noch etwas besser kann.

 

Eventuell ist es sogar besser, wenn man gar nicht so genau weiß, was das teurere Modell alles (noch) besser kann. Man würde sich nur ärgern...

 

Mach es doch so: Reinsetzen, Probe fahren und prüfen, ob die eigenen Wünsche erfüllt sind. Manche Goodies im Auto klingen zwar gut, werden dann aber doch nie benutzt. Warum also Geld für so was ausgeben? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb uslex:

 

So sehe ich das auch.

 

Man sollte sein eigenes Limit haben und dann genau das Auto erwerben, welches ins Limit passt. Dabei ist es völlig egal, ob das über dem Limit liegende Auto irgend etwas doch noch etwas besser kann.

 

Eventuell ist es sogar besser, wenn man gar nicht so genau weiß, was das teurere Modell alles (noch) besser kann. Man würde sich nur ärgern...

 

Mach es doch so: Reinsetzen, Probe fahren und prüfen, ob die eigenen Wünsche erfüllt sind. Manche Goodies im Auto klingen zwar gut, werden dann aber doch nie benutzt. Warum also Geld für so was ausgeben? 

 

Da haste Recht :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man muss auch aufpassen was man vergleicht. Es gibt z.b auch Länder spezifische Ausstattungen.

 

In Deutschland war z.b beim Luxury und beim F-Sport LED Scheinwerfer Serie, und in der Schweiz nur Sonderausstattung. zumindest sieht man bei uns einige "nur" mit Xenon Scheinwerfer. 

https://m.autoscout24.ch/de/d/lexus-gs-limousine-2014-occasion?index=216&make=46&model={modelid}&page=11&sort=price_asc&vehid=4961815&wl=1&returnurl=%2fde%2fautos%2flexus%3fmake%3d46%26model%3d{modelid}%26page%3d11%26sort%3dprice_asc%26wl%3d1%26r%3d5

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn schon Vorfacelift, dann doch 2012, da passt wenigstens der Preis, da 2014/ 2015 nix neues hat (geschweige denn das Facelift-Modell)... Ich habe lange gesucht nach dem F-Sport-Modell. 100.000 kilometer sind nix und über 30 - 32 ist er lange nicht mehr wert (eigentlich eher 27 - 28)...

Meine Meinung 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, Alphavil: Ich hatte den Vor- Facelift 450H F- sport und sicherlich sind die von mir aufgezählten Punkte auch für den F- Sport gültig.

 

1) Verriegelung der Türen bei Fahrt, erledigt.

2) Verkehrsschilderkennung, erledigt.

3) Geräuschdämmung, erledigt.

4) Großer Bildschirm für die Navi, erledigt.

5) Internetverbindung, erledigt. Man kann das Auto mit dem Handy verbinden über Bluetooth und, wenn man das Handy zum Hotspot macht, dann verbindet das Auto über WIFI mit dem Internet. GENIAL!! Man kann Routen im Internet vorbereiten und auf das Auto herunterladen, man hat Google Street view usw usw.

6) Die Spracherkennung ist sehr gut, erledigt.

 

Hinzu kommt, dass der Nachtsichtassistent in den neuen Version nicht mehr verbaut ist, die neuen Fahrzeuge die LED Scheinwerfer haben, die mit der Fernlichtautomatik den Gegenverkehr austasten und damit immer Fernlicht zur Verfügung stellen, wenn es dunkel ist und man über 60 km/h schnell ist.

 

Gleichzeitig habe ich das Gefühl, dass der neue "stärker" ist, also noch besser zieht und er scheint etwas weniger zu verbrauchen.

 

Du machst mit den Vor - Facelift nichts falsch, das ist ein tolles Auto, ich war nahe dran, es nicht abzugeben, sondern weiter zu fahren.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Ehrlich gesagt gefallen mir die Rücklichter beim Facelift weniger gut als beim Vor-Facelift....

 

Allerdings finde ich den Tacho beim Facelifte (F-Sport) sehr geil, die Frage ist allerdings ob man das tatsächlich braucht 'g

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Alphavil:

 

Ehrlich gesagt gefallen mir die Rücklichter beim Facelift weniger gut als beim Vor-Facelift....

 

 

Das sehe ich auch so. Die vom Facelift erinnern mich irgendwie an "Tuning Rücklichter" wie sie am Anfang von diesem Jahrhundert aktuell waren...:ph34r:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ging mir anfangs auch so, aber das ist typisch Lexus damals auch mit den IS und RX... ab und an gönnen sie sich etwas chromoptik in den Beleuchtungselementen.... Aber das sieht in der richtigen Kombination und mit dem richtigen Diffusor (und zB tiefschwarz getönten Scheiben) dann doch gut aus (aber ist ja Geschmackssache)..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier um das was ich meine zu unterstreichen :tongue:

Das hat meiner Meinung in all dieser Kombi was und ich mag Chrom bzw silber so gar nicht!

Aber so darf der 450h Facelift sich ruhig sehen lassen...

IMG_6592.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Heckleuchten der aktuellen GS Baureihe haben mit Wühlkastentunigteilen der neunziger Jahre absolut nichts zu tun. Die Feinheiten der Lichtführung wirken in Natura sehr filigran und vermitteln auch eine bisher aus meiner Sicht nicht bekannte Dreidimensionalität, je nach Betrachtungswinkel. Das "langweilige" Nur-Rot der meisten Heckleuchten dagegen bekommt, wenn überhaupt nur Pep bei eingeschalteter Fahrzeugbeleuchtung. Alles reine Geschmackssache und eine Frage der Gewöhnung.

Die Verbesserungen der aktuellen GS-Baureihe gegenüber dem GS-Modell ab Mitte 2012 sind Umfangreicher als man vermutet.

IMG_20160518_160420.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mein auch nicht die Lichtführung, sondern diese "Chromspange" mit Klarglas Abdeckung die in die Seite des Fahrzeug hinein reicht. Finde das etwas "Overdressed" 

Da wäre weniger etwas mehr, wie z.b beim neuen RX. 

Das Tuning hat übrigens nichts mit den 90er zu tun, denn es war auch als Lexus Tuning bekannt, und wurde von den Rücklichter des IS200 abgeleitet, und der kam ja bekanntlich 1999 auf den Markt. 

 

In etwa so würde es mir besser gefallen...IMG_3732.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Chromeinlage der Heckleuchten, ein Stilelement das Emotionen weckt, ist doch toll. Oder?

Wie gesagt Alles Geschmackssache und das ist auch gut so.

Beim aktuellen RX stört mich z.B. dieses verkitschte, laufende Blinklicht, einfach scheußlich. Lieber nicht jedem Trend hinterher hecheln, dafür mehr Eigenständigkeit, mehr Unverwechselbarkeit einfließen lassen, diese verfeinern und moderat weiterentwickeln. Darauf lege ich großen wert.

Anfängliches Nichtgefallen gab es auch bei mir zum Beispiel bei der Instrumentierung des aktuellen GS F-Sport. Weil ich sie nur von Prospektbilder kannte und sie in der Darstellung ungewohnt war. Die klassische Anzeige mit Tacho, Drehzahlmesser und mittig angeordnetem Info-Display fehlte irgendwie.

Bei der Probefahrt im Fahrbetrieb erlebt -  nun bin ich absolut begeistert vom Neuen Stil der Instrumente, deren Anordnung und Darstellung.

IMG_20160518_161001.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎14‎.‎07‎.‎2017 um 11:04 schrieb SmartphoneSchmiede:

IMG_6592.JPG

Denke, das liegt definitiv an der Perspektive...

Hier bei dem Foto von SmartphoneSchmiede kann man es sehr gut erkennen:

Die Chrom-Spange geht optisch auf die obere Kante der Rückleuchte wieder zurück Richtung Mitte.

Da diese Kante spiegelt, scheint sie optisch ähnlich der Chrom-Spange und geht dann sogar über die Chromleiste zur anderen Rückleuchte...

In Natura schaut das schon sehr gut aus... Konnte das ja letztes WE an Murphy's GS selber sehen...

Beim Flammblauen sieht es aber auch mega aus...

 

Gruss vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch und besonders am Schwarzen kommen die Chromelemente sehr gut rüber.

DSC_2143.jpg

IMG_20160518_160335.jpg

IMG_20160518_160344.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Diffusor ist da, die Auspuffblenden fehlen, leider. Würden mir auch gefallen, weil sie die Ausstrahlung des Wagens aufwerten würden.

Nachrüsten ist mir zu aufwendig und auch zu kostspielig. Teilekosten + Anbau, da sind wohl 1500,-€ oder mehr fällig.

Vielleicht kann man sich bei Lexus dazu durchringen zukünftig so etwas als Sonderausstattung gegen Aufpreis anzubieten, zumindest bei den F-Sport Modellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mag das Chrom überhaupt nicht. 

Vor ein paar Jahren sagten alle das ist ATU Tuning, bis der VW Konzern ab Werk damit anfing. Lexus macht das auch und Audi treibt es beim A8 auf die Spitze. Heute wohl must have bei den Herstellern, wie Klavierlack und so. Diese Plastik Chromblenden am Auspuff mit den 40/50mm Rohren dahinter setzen dem ganzen die Krone auf. Mein Fall ist es überhaupt nicht, aber ich fahre ja auch ältere Autos und es ist natürlich Geschmackssache.

Edited by Ben_JDM

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 54 Minuten schrieb Ben_JDM:

Ich mag das Chrom überhaupt nicht. 

Vor ein paar Jahren sagten alle das ist ATU Tuning, bis der VW Konzern ab Werk damit anfing. Lexus macht das auch und Audi treibt es beim A8 auf die Spitze. Heute wohl must have bei den Herstellern, wie Klavierlack und so. Diese Plastik Chromblenden am Auspuff mit den 40/50mm Rohren dahinter setzen dem ganzen die Krone auf. Mein Fall ist es überhaupt nicht, aber ich fahre ja auch ältere Autos und es ist natürlich Geschmackssache.

Naja...auch bei "älteren" Fahrzeugen, wie dem IS MK I schaut Chrom sehr gut aus :rolleyes:

IS300_2.JPG

Gruss vom Todde

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Felge OK, das meinte ich ja auch gar nicht. 

Diese ganzen Zierleisten und streifen mit Chrom Optik die waren vor ein paar Jahren noch verpönt als Baumarkt Tuning etc. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By tntn
      Lexus CT 200h 2018 update
       
      Facelift 2018:
      Toyota Global Newsroom Lexus Europe Newsroom Lexus Enthusiast (Announcement) Lexus Enthusiast (Photo Gallery) Club Lexus Einstellung in USA / Kanada (möglicher Ersatz durch den UX):
      Car & Driver Lexus Enthusiast  
    • By Der Unbeugsame
      Hallo zusammen,
      was könnte eurer Meinung nach anders, besser gemacht sein? Was stört euch?
      Stimmt es, dass ein Nachfolger oder zumindest ein Facelift geplant ist? Wenn ja, wann soll der/das auf den deutschen Markt kommen?
      Bitte um eure Antworten.
      Vielen Dank im Voraus.
      Schöne Grüße
      DU
    • By Jorin
      Gestern bin ich einen CT 200h gefahren, das 2014er Facelift in Executive-Ausstattung ohne weitere Extras. Das heißt leider:
      Keine Piepser vorne und hinten. Keine elektrische Sitzverstellung. Nur Standardradio mit 6 Lautsprechern. Bedienung des Multimedia-Systems und des Navi mittels Dreh-Drück-Knopf. Und gerade letzteres war total umständlich! :blink:
      Auch wenn das Velour in den Türen und auf den Sitzen wirklich schön designt und haptisch angenehm war, die Bedienung war ein Graus und hat mir den ganzen Spaß am Navi/Radio genommen. Warum?
      Das Vorfacelift hatte eine extra Taste an der "Maus", um jederzeit direkt zurück zur Karte/Navigation zu springen. Das war intuitiv und natürlich extrem schnell und praktisch. Gibt es nicht mehr! Stattdessen muss man nun zurück ins Menü, dann dort Drehen bis man auf den Eintrag "Karte" kommt, und dann drücken, um die Karte aufzurufen. Das sind statt einem nun drei Klicks, bei welchen man zudem noch auf den Bildschirm gucken muss. Während der Navigation kann man durch Drehen keinen der Buttons erreichen, zum Beispiel das Navi-Menü. Dazu muss man erst drücken, dann ist der oberste Punkt aktiv. Dann dreht oder drückt (nach rechts, links, rauf oder runter) man sich zum gewünschten Button weiter, und drückt erneut, um ihn zu aktivieren. Bei der "Maus" des Vorfacelifts bewegt man einfach seinen Cursor zum gewünschten Button und klickt nur einmal. Das Hauptmenü, welches alle Menüpunkte in einem 3D-Kreis darstellt, schaut schick aus, aber man dreht sich zu Tode, da man auswendig lernen muss, in welcher Drehrichtung man seinen avisierten Menüpunkt am schnellsten erreicht. Beim Vorfacelift war das weniger schick, aber praktischer, da die Menüpunkte in einer Kachelansicht direkt anspringbar waren und man alle auf einen Blick sah. Die Eingabe einer Adresse dauert deutlich länger, da man die Buchstaben nicht mehr wie bei einer Tastatur auswählen kann, sondern diese in einem Kreis angeordnet sind, und man sich nun durch das Alphabet dreht. Sicher kann man sich auch daran gewöhnen, aber im ersten Eindruck ist das umständlicher als die "Maus". Das Radio klingt, wie ein kleines Radio eben klingt. Nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Der nun fest stehende Bildschirm ist hochglänzend und ich frage mich, wie der im Hochsommer wohl spiegelt. Optisch ein Rückschritt zum neigbaren (je nach Sonneneinstrahlung kann das Spiegelungen erfolgreich verhindern), stattlichen, stabil und massiv wirkenden Vorfacelift. Die Mittelkonsole besticht neuerdings durch einen leicht metallischen Look (wie Metallic-Lack) und fühlt sich matt und rauh an. Nur die Radioblende, die war ohne Metallic-Effekt und ganz glatt. Außerdem blieben alle anderen Kunststoffe im Innenraum wie zuvor schwarz und fühlen sich glatt an, zum Beispiel die Armlehnen, wo die Schalter für die Fensterheber sitzen. Ein Stilbruch je nach Ausstattung? Schaut es bei einem anderen Radio besser aus? Ich war vom Facelift in Sachen Bedienung des Multimedia-Systems mit diesem Dreh-Drück-Knopf nicht überzeugt. Wie sind eure Erfahrungen? Täuscht mein erster Eindruck?