Sign in to follow this  
Bigmeiki

Schlechte Musikqualität über Bluetooth

Recommended Posts

Hallo,

 

vielleicht könnt ihr mir da helfen, ich habe mir vor kurzem den Streamingdienst "Spotify" auf mein Handy gespielt und möchte jetzt in zukunft darüber

meine Musik im Auto hören. Jetzt bin ich soweit zufrieden von Spotify, jedoch ist die Soundqualität im Wagen sehr schlecht der Bass kommt mehr über die Boxen als

über den Subwoofer und allgemein hört es sich nicht qualitativ gut an. Ich kann mir das nur erklären das mein Auto über bluetooth mit meinem Handy gekoppelt ist und die

qualität deshalb so schlecht ist. Es muss daran liegen, da Spotify auf meiner Hifi Anlage zuhause sehr gut klingt und Musik per USB Stick sowie DAB klingt ebenfalls sehr gut (Premium Anlage, kein ML) . Wie macht ihr es um eine möglichst gute Soundqualität zu erzielen wenn ich per USB Kabel mein Handy anschließe, kann ich irgendwie keine Musik abspielen. Bleibt

nurnoch die möglichkeit über AUX, nur frage ich mich wie die Musik vom Handy übertragen wird, über bluetooth klappt es hervorragend. Gibt es noch irgendwie eine andere Methode? Wäre über hilfreiche Antworten Dankbar

 

ps. Handy ist mit Lexus Audio System kompaktibel (Samsung s7 edge)

 

Gruß Bigmeiki

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bigmeiki,

 

streamst du die Musik Online, sprich über das LTE/3G Netz oder hast du es runtergeladen auf dein Handy und hörst es dann?

 

Wenn du es Online Streamst kommt die Qualität stark auf das Mobilfunknetz an.

Das es zu Hause ohne Probleme funktioniert liegt wohl daran, dass dein Handy mit dem WLAN verbunden ist und die volle Bandbreite nutzen kann.

 

Man kann in der Spotify App einstellen, welche Qualität er nutzen soll.

Steht bei dir sicherlich auf Automatisch?

https://support.spotify.com/at/article/high-quality-streaming/

 

Sprich, schlechtes Netz = schlechte Qualität.

 

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen.

 

Viele Grüße

Marc 

 

Edit: Hast du für die Bluetooth-Quelle auch die Höhen, Mitten und Tiefen eingestellt?

Das muss im Lexus für jede Quelle geschehen...

 

 

Edited by Balass

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

also mittlerweile hab ich so gut wie alles probiert, die Musik lade ich vorher runter und lasse es über spotify auf meinem Audiosystem laufen.

Leider ist die qualität weiterhin schlecht, ich habe auf extreme qualität im Spotify eingestellt, aber keine besserung. Auch habe ich es mit einem

AUX IN Kabel versucht ebenfalls schlechte qualität. Wenn ich jedoch Musik über Youtube höre, ist die qualität um welten besser. Im Equalizer von Spotify

habe ich auch alles versucht einzustellen, ohne erfolg. Bin ratlos woran es liegen könnte. Am Mobilfunknetz kann es normalerweise nicht liegen, wie ich vorher erwähnt habe

lade ich die Musik zuerst runter.

Die Höhen Tiefen usw. habe ich auch in jeder Quelle eingestellt.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus Bigmeiki, 

 

Streame selbst über Spotify mit Bluetooth, habe in mein IS-F eine Mark Levinson Anlage. Davor IS 250 F-Sport mit premium Anlage. Ist enormer Unterschied, da die Levinson Anlage mehr Lautsprecher hat und einen guten Subwoofer. 

Spotify ist gegenüber CD's und anderen sachen sehr leise, bin fast auf Maximum um ordentlich was zu hören, könnte noch mehr gehen aber ist mit Spotify nicht drin. Qualität find ich in Ordnung und Spotify find ich am besten zum Streamen. 

Zusätzlichen Subwoofer verbauen wäre ne Option, da einfach der Bass fehlt. 

 

Grüsse Raffi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Bigmeiki,

 

hm...dein Handy hast du auf voller Lautstärke wie Bzcoa es schon vorgeschlagen hat?

 

Habe leider kein Android zum testen.

Mit dem iphone funktioniert alles perfekt. Nutze aber auch die Musik app...

 

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

 

@Bzcoa F-Sport  Also mir ist bewusst das die Mark levinson anlage besser ist du schreibst von einem enormen unterschied, sorry aber

bin für paar tage einen IS200t mit Mark levinson gefahren und habe die qualität mit meiner Premium anlage verglichen. Er ist basslastiger

und bisschen klarer das stimmt aber stellt man die Höhen und Tiefen in der Premiumanlage alle auf hoch so ist der unterschied der qualität kaum zu hören.

Anders sieht es aus wenn man laut aufdreht da ist die mark levinson schon viel besser aber mir geht es darum das ich spotify irgendwie qualitativ besser abgespielen kann.

Klar würde eine Mark Levinson Anlage klar von Vorteil sein,das möchte ich nicht abstreiten, aber die möglichkeit besteht nunmal nicht mehr und mit der Premium Anlage bin ich recht zufrieden da ich eh nicht mit voller Lautsträke Musik höre. Ich denke es liegt mehr an Spotify, weil wie gesagt über Youtube hört sich alles wunderbar an genauso wie über USB,DAB oder eben CD.

 

edit: Wie ist den bei dir der unterschied zwischen Spotify und USB, großer unterschied in der Qualität ?

Edited by Bigmeiki

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe Usb noch nie getestet. Aber merke kaum unterschied zwischen Radio, cd und spotify. Ausser das man bei spotify höher aufdrehen muss. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Höre zwar über Deezer über ein Galaxy S8, sollte aber fast das gleiche sein.

Habe einen IS von 12/2013.

 

Bei mir bewirkt die Lautstärke Regulierung sehr viel. Probiere, am Handy fast auf volle Lautstärke zu stellen, im Auto dann leisestellen - oder andersrum - probieren.

 

Habe mir aber zusätzlich einen Sub von Ground Zero einbauen lassen, da mir die Tiefen nicht gereicht haben. Über die Endstufe gesteuert, lässt sich über das Mediasystem steuern (Audioeinstellungen), alles gut - habe es zu keiner Sekunden bereut.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die schlechte Qualität liegt sehr wahrscheinlich daran, dass der SBC-Codec verwendet wird. Dieser hat einen deutlich hörbaren Qualitätsverlust. Wenn dann bereits komprimiertes Material durch SBC nochmal komprimiert wird, hört sich das schlecht an.

 

Deutlich besser ist es, wenn aptX als Codec zum Einsatz kommt, aber da weiß ich nicht, ob das die Anlage beherrscht. Das S7 kann auf jeden Fall aptX.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry lange nicht mehr reingeguckt,

 

das Problem ist mittlerweile behoben. Das S7 Edge habe ich nicht mehr, und Spotify hatte ich darauf auch deinstalliert. Es lag definitiv am Handy, ob das S7 aptX unterstützt oder nicht, kann ich leider nicht sagen. Habe zurzeit das IphoneX und darauf habe ich Spotify wieder installiert und sie da, die Qualität ist genauso gut wie als wenn ich über DAB, USB etc. höre. Ein kleiner Tipp nebenbei, im Equalizer von Spotify auf Bassboost stellen. Mit richtiger voreinstellung in der Klangeinstellung, erreicht man ein schönen Sound (Kein Mark Levinson)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, es ist definitiv Handyabhängig.  habe die selbe Erfahrung gemacht mit meinem neuen handy(Huawei Mate 10lite). Bei meinem alten HTC A9 war die klangqualität wunderbar kein verzerren von Bass oder Hochton. Beim Huawei verzerrt es mir den hochton total.

Edited by RsL

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this