Recommended Posts

Hallo zusammen,

erst wollte ich wieder meckern, weil mein RX offline war. Dann habe ich das überarbeitete Portal geladen. Ist aufgehübscht, und man kann jetzt Routen am Rechner erstellen und direkt in das Fahrzeug senden. Ohne Umweg über eine USB. Funktioniert wirklich gut. 

 

Ciao Roland 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Roland, ich bin neu auf dieser Seite. Habe die letzten 10 Jahre das Enkelkind RX400h fahren dürfen. War auch bissen auf der Seite die sich um den RX400h gekümmert hat aktiv. Es war eine sehr angenehme Zeit.

Jetzt musste aber der RX400h dem RX450h aktuelles Modell weichen. Bin jetzt bis auf ein paar Kleinigkeiten sehr zufrieden. Eine Sache lässt mir keine Ruhe. USB Sticks werden nicht erkannt. Muss ich die in einem bestimmten Format formatieren?

Bei dir scheint es zu funktionieren. 

Vielen Dank vorab für deine Antwort.

Gruß Robert 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb RX1969:

USB Sticks werden nicht erkannt.

 

Erkennt er den ganzen USB - Stick als Laufwerk nicht? Dann solltest du einen anderen USB Stick von einem anderen Hersteller probieren. Formatiert wird der Stick mit FAT (FAT32 oder exFAT, je nach Größe des Sticks). Du solltest nicht NTFS oder OS X Extended verwenden.

 

Oder erkennt er nur die Musik auf dem Stick nicht? In welchem Format ist denn die Musik gespeichert? MP3, FLAC, WMA, ALAC, WAV, OGG, AAC oder welches Format?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, danke für die schnelle Rückmeldung.

Ich habe es mit zwei Stick versucht.Beide sind in exFAT formatiert und wurden garnicht erkannt.

Werde es noch mal neu formatieren in FAT32. Vielleicht hilf das.

 

Musik wurde in MP3 gespeichert.

Aber so weit bin ich nicht gekommen.

 

Gruß

 

Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Probiere mal einen "Kleinen" 2GB es gibt  bei manchen Systemen Probleme. Wie viel GB haben die Sticks die du versuchst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure Antworten.

Ich habe den Stick 32 GB noch Mal in FAT32 formatiert. und sehe da, es funktioniert.

Stick wird erkannt und auf alle Ordner konnte zugegriffen werden.

 

🙏 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb RX1969:

Vielen Dank für eure Antworten.

Ich habe den Stick 32 GB noch Mal in FAT32 formatiert. und sehe da, es funktioniert.

Stick wird erkannt und auf alle Ordner konnte zugegriffen werden.

 

🙏

 

Das hört man gern, wenn es endlich klappt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.11.2018 um 14:00 schrieb RX1969:

Hallo Roland, ich bin neu auf dieser Seite. Habe die letzten 10 Jahre das Enkelkind RX400h fahren dürfen. War auch bissen auf der Seite die sich um den RX400h gekümmert hat aktiv. Es war eine sehr angenehme Zeit.

Jetzt musste aber der RX400h dem RX450h aktuelles Modell weichen. Bin jetzt bis auf ein paar Kleinigkeiten sehr zufrieden. Eine Sache lässt mir keine Ruhe. USB Sticks werden nicht erkannt. Muss ich die in einem bestimmten Format formatieren?

Bei dir scheint es zu funktionieren. 

Vielen Dank vorab für deine Antwort.

Gruß Robert 

Hallo Robert,

nein, USB Sticks verweigert der Wagen grundsätzlich. 

 

Ciao Roland 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Roland. 

Ich glaube das Rezept ist FAT32. 

In diesem Format habe ich zwei verschiedene Stick's erfolgreich nutzen können. 

Grüße Robert 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Roland, 

das ist der Stick der im Lex arbeitet 😉

Screenshot_20181203-181730.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.9.2017 um 21:44 schrieb fliegerrolli:

Dann habe ich das überarbeitete Portal geladen. Ist aufgehübscht, und man kann jetzt Routen am Rechner erstellen und direkt in das Fahrzeug senden. Ohne Umweg über eine USB. Funktioniert wirklich gut. 

Hallo Roland,

super, dass es geklappt hat.

 

Eine Frage zu dem  Zitat habe ich.

Wie Funktioniert es: die Routen am Rechner erstellen und ohne  USB Medium zu übertragen?

Mit dem Navi habe ich grundsätzlich im Moment einen Problem. Die Routen Wahl ist mehr als fraglich. 

Wahrscheinlich muss ich mich mehr damit befassen. Können die Routen bei einer W-Lan Verbindung auf die Live Daten (GoogleMaps) greifen und aktualisiert werden? 

Auch das Nachrichten können nicht vom Telefon übertragen werden. Eine einzige SMS ( old school) wurde erkannt und vorgelesen.

Meine Frage: welche Nachrichten können gelesen werden? Sind das e-mails oder nur SMS oder doch vielleicht auch WhatsApp Nachrichten?

Es ist vielleicht nicht so super wichtig aber sehr zeitgemäss, dass es funktioniert hätte. Sogar viele Kleinwagen können es.

 

Viele Grüße 

Robert

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Robert,

die Routenplanung kannst du über das Lexus Portal an den Wagen senden. Du kannst auch,, wenn Du als Suchmaschine im Wagen Google definiert hast, im Menue "Route Neu" über die Online Funktion suchen. Das klappt sehr gut, wenn der Wagen online ist. Ich nutze einen Car Apapter von T-Mobole, der an die OBD Buchse angeschlossen ist. 

Stimmt: SMS kann er vorlesen, alles andere funktioniert nicht. 

Wenn Du ein iPhone X verwendest und apple music nutzt, kann er auch die Playlisten über das Display erkennen und anwählen. Das klappt überraschend gut. 

Beste Grüße

Roland 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden