Sign in to follow this  
Luxurios

Mp3, USB, Aux, SD fur Lexus GS 300

Recommended Posts

Moin moin, heute habe ich Yatour USB MP3 Adapter in meinem GS 300 installiert und es funktioniert einwandfrei, Klang ist super keine extra Gerausche, Preis ist in Ordnung, Installation ist einfach, mit Y Kabel verliert man CD Changer NICHT.  Dieses Geraet wuerde ich jeden Fall empfehlen falls jemand , wie ich , fur Mp3 viel geweint hat :).  Ich mache keine Werbung jetzt aber bei der Interesse kann ich auch Links teilen, wo ich das gekauft habe.  Preis war circa 65 Euro.

IMG_0026.JPG

Edited by Luxurios

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte den yatour auch im GS430 S19 drin. Lag bei mir in der Mittelkonsole. Ich habe das Kabel unter der Bedienung für die Sitzheizung durchgeführt und dann ein kleines Loch für das Kabel in die Ablage rein. Dadurch kam ich auch an den Adapter, um iPod, USB und Sd anzustecken.

Im GS450h habe ich ja jetzt serienmäßig USB und da habe ich eine 1,8 Zoll intenso 128 GB dran hängen.

 

Grüße

Janos

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das Zemex in meinem IS200, kostet ca. 100€ ist aber ziemlich ähnlich.

Freisprechanlange gibt es auch dafür und funktioniert auch sehr gut so das man gut verstanden wird und man selbst auch gut den anderen verstehen kann.

Wirklich immer noch eine sehr gute Option die OEM Anlage zu digitalisieren und trotzdem alles OEM aussehen zu lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus,

 

ich hab am WE auch den Yatour samt Y-Kabel verbaut. Echt guter Klang... ABER

Nun hab ich ein extrem nerviges Summen was je nach Drehzal mehr wird.

 

Hab ich es falsch verbaut? wie kann ich das ändern?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 11/28/2017 at 8:55 PM, -Spalt-N- said:

Servus,

 

ich hab am WE auch den Yatour samt Y-Kabel verbaut. Echt guter Klang... ABER

Nun hab ich ein extrem nerviges Summen was je nach Drehzal mehr wird.

 

Hab ich es falsch verbaut? wie kann ich das ändern?

 

 

Was meinst Du unter "nerviges Summen " ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke, es wird eine Rückkopplung sein. Die könnte entweder vom y-Kabel oder dem Yatour selbst kommen. Schau nach, ob du direkt neben Kabeln vom Auto verlegt hast. Ansonsten schreib an Yatour und beschreibe dein Problem. Vielleicht haben die eine Erklärung oder tauschen dein Gerät um.

 

Schönen 1. Advent und Grüße aus Verona

Janos

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst versuchen, das Chassis vom Auto mit dem Gehäuse des Zuspielers zu verbinden.

 

Wenn das nicht hilft, kommen 2 Trenntrafos für die beiden Audio-Kanäle in Frage.

 

Wenn das auch nicht hilft, ist dein Zuspieler defekt und du solltest ihn umtauschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By Luxurios
      Moin Moin Jungs, heute habe ich ikea Kallax 183x183cmx40cm in gs300 transportiert, echt krass. Ich denke mann kann alles in das Auto rain schieben :). Was war eure Erfahrungen mit Transport in lexus?
    • By Sensation
      Hallo zusammen,
       
      heute melde ich mich mal mit einer Lösung anstatt eines Problems 😁.
       
      Seit dem Rückruf für den Beifahrer-Airbag habe ich das Problem gehabt, dass in der Mittelkonsole ein Knarzen vorhanden war.
      Dieses Knarzen war jedes Mal und stark zu hören, sobald ich über Schlaglöcher oder Erhöhungen gefahren bin. 
      Es hörte sich so an, als würde man einen Steinschlag gegen die Scheibe bekommen.
      Ich habe es bei Lexus nicht reklamiert, weil ich gerne mit lauter Musik fahre und das Ganze erst 8 Monate später überhaupt entdeckt habe.
       
      Warum ich darauf komme, dass es erst nach der Rückrufaktion aufgetreten ist?
      Das kann ich mit dem nachfolgenden Video zeigen. 
      Ich habe mir ein Bluetooth-Modul gekauft und wollte gleichzeitig beim Einbau auch das Knarzen beseitigen.
      Das Problem bei mir war, dass man beim Wiedereinbau des Autoradios eine Kabelisolierung eingeklemmt / geknickt wurde. 
      Die Isolierungen sind aus Kunststoff und sollen denke ich mal als Knickschutz dienen,
      vielleicht auch als Wärmeschutz, aber wenn man die Kabel ordentlich verlegt, sollte es mit der Wärme kein Problem geben.
       
      Hier mal das Video:
       
      https://youtu.be/HZqXzyGOc_g
       
      Ich habe das Problem nun gelöst, indem ich diese betroffene Isolierung entfernt habe.
      Zusätzlich habe ich beim Einbau darauf geachtet, dass das Kabel ordentlich verlegt wird.
       
      Bei mir ist das Knarzen nun für immer weg 😍
       
      Vielleicht betrifft das Problem ja den einen oder anderen auch, wäre mal interessant.
       
      VG
       
    • By Alex95
      Hallo Lexusgemeinde,
       
      ich habe mir einen Lexus IS 350 BJ 2008 gekauft in Europa, diesen möchte ich nun in Deutschland zulassen. Das Fahrzeug gab es ja nur in Amerika und Japan. Allerdings befindet sich das Fahrzeug schon seit 2008 in Europa. Nun wollte ich TÜV machen lassen die brauchen allerdings COC Papiere die ich vom Hersteller bekomme. Habe mit dem Lexus Händler telefoniert und er meinte es gäbe keine da dieses Fahrzeug nur in Amerika gäbe. Allerdings meinte der Verkäufer da das Fahrzeug schon in Europa zugelassen war müsste es irgendwelche Papiere geben bzw sollte es kein Problem sein mit dem TÜV. So wie es scheint müsste ich jetzt ein Vollgutachten machen lassen.
       
      Meine frage hat hier jemand schon einmal ein Vollgutachten machen lassen vielleicht sogar an einen IS 350?
    • By GS430Radebeul
      Hallo Leute,
       
      da ich über die Suche nicht wirklich fündig geworden bin, mache ich mal ein neues Thema auf.
       
      Wie holt ihr euch mehr Musik in euren Lexus?
       
      Ich habe bisher folgende Wege benutzt:
      CD mit MP3 Bluetooth vom Handy USB-Stick mit 32 GB iPod Mein GS450h L10 hat ja keinen 6-fach CD-Wechsler mehr. Am Anfang hat mich das noch ein wenig geärgert, aber zum Glück funktioniert ja mittlerweile das Musik abspielen über andere Wege.
       
      Über Bluetooth vom Handy hat man ja fast unbegrenzten Zugang zu Musik über Streaming-Dienste oder aus dem Handy-Speicher, welchen ich bei meinem Handy per SD erweitern kann.
       
      Am USB-Anschluß kann man ja Handy, iPod, USB-Sticks und HDD/SSD anschließen.USB-Sticks oder HDD/SSD müssen in FAT32 formatiert werden, wodurch eigentlich die Größe beschränkt ist. Datenträger über 64 GB lassen sich mit den Windows-Bordmitteln meist nicht mehr auf FAT32 formatieren. Bisher hat der 32 GB USB-Stick ausgereicht, aber ich wollte schon gern noch mehr Musik mit im Auto haben. Im Urlaub möchte man ja auch mal was Anderes hören. Ich habe mich aus Gründen der Haltbarkeit und der Geschwindigkeit für eine SSD von intenso mit 128 GB entschieden,weil intenso bisher als einzigster Hersteller seine Festplatten Standard in FAT32 formatierte. Zu Hause musste ich leider feststellen, dass sich das mittlerweile geändert hat. Ein freundlicher Mitarbeiter von MM hatte einen guten Tipp für mich - Receiver für TV formatieren problemlos in FAT32!
      Somit habe ich jetzt 128 GB in einem schicken Alu-Gehäuse, die ich mit Musik füllen kann. Das Ganze kostet ~60€ und ist damit für mich die perfekte Lösung. Der Urlaub kann losgehen.
       
      Ich freue mich auf eure Antworten und Ideen.
      Schönes Wochenende
      Janos