Sign in to follow this  
Zeppenfelder

Kontrolleuchte für Leuchtweiten-Einstellung

Recommended Posts

Hallo SC-Gemeinde,

 

nach mehrmaligem Wechseln der Räder wegen Problemen mit den Felgen habe ich plötzlich folgendes Problem:

Im kalten Zustand leuchtet kurz nach dem Start die orangefarbene Kontrollleuchte für die Leuchtweitenregulierung.

Wenn ich dann in einer verkehrsberuhigten Zone über so eine Fahrbahnerhöhung (Barriere) holpere geht die Lampe wieder aus.

Beim nächsten drüber holpern geht sie wieder an usw.

Erst wenn der Wagen Betriebstemperatur hat bleibt die Lampe dauerhaft aus.

Die erste telefonische Diagnose meines Freundlichen vermutete entweder defekte Sensoren auf der Vorderachse

oder schwergängige Stellmotoren an den Scheinwerfern.

Kennt jemand das Problem und hat einen Tipp für mich?

Die Stellmotoren konnte ich übrigens nicht auf Anhieb lokalisieren, da es um die Scheinwerfer herum doch recht eng ist...

Und wo die Achs-Sensoren genau sitzen habe ich auch nicht finden können.

Was kommt da schlimmstenfalls auf mich zu?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder bei der Radmontage ist der Monteur an das Kabel vom Sensor gekommen und hat es beschädigt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wäre eine Erklärung.

Sitzt das denn so nah am Radkasten, das man beim Räderwechsel da dran kommen kann?

Wie gesagt, ich weiß nicht, wo die Sensoren sitzen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe keinen SC430, es kann also bei deinem Lexus auch etwas anders sein. Bei meinem befinden sich die Sensoren auf der Fahrerseite an VA und HA jeweils nahe der Stoßdämpfer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Video ist zwar vom IS200, aber so ähnlich sollte es auch bei deinem sein:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super! Vielen Dank. Ich werde mir das heute Abend mal anschauen

und mich danach wieder melden.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, die Sensoren sitzen vorn und hinten in den Radkästen auf der Fahrerseite. Ich habe beide ausgebaut. Der vordere sah neuwertig aus,bei dem hinteren war starke Korrosion an den Kontakten und an einer Feder. Nach der Behandlung mit Kontaktreiniger und Glasfaserstift sahen die Federrn wieder gut aus aber bei einem der 3 Kontakte scheint die Oberfläche beschädigt zu sein (Großaufnahme). Nach dem Zusammenbau schwand die Hoffnung,— jetzt brennt die Kontrollleuchte dauerhaft:angry:. Weiß jemand zufällig, ob das System nach der Reparatur im OBD-System resetet werden muss? 

Nochmal danke an uslex, das Video hat mir Mut gemacht, das Problem selbst anzugehen.

243117A7-AA0C-4349-93F1-C4C750846C59.jpeg

03087BD0-5054-4C12-8B71-4DAC8FB4335E.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nimm mal Leitsilber-Lack für die Kontaktflächen der Federn, auch in die Vertiefungen wo diese sitzen. Auf die Schleifbahn aber nur direkt am Sitz der Feder, sonst stimmt der elektrische Widerstand nicht mehr.

Die Sensoren vom IS 200/300 sind exakt die gleichen, das Problem ist schon seit Jahren bekannt.

Ursache ist der Wellendichtring.

Schmier Batteriepolfett dran, dann wird es etwas länger halten.

Ersatz für die Federn liefert übrigens fast jeder Kugelschreiber :)

 

Edited by Moerser Lex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von Dorman gibts den ganzen Sensor um 75 Dollar. Bei Ulimotz seinem IS300 haben wir erst vor kurzem so einen verbaut. Ist 1:1 der gleiche Sensor und funktioniert einwandfrei :smile:

 

https://www.ebay.com/itm/Suspension-Headlight-Leveling-Sensor-Dorman-924-755-/311430328768?fits=Make%3ALexus|Model%3AIS300&epid=188978406&hash=item4882b1b1c0:g:VtsAAOSw~gRV2MRA&vxp=mtr

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Boergy:

Von Dorman gibts den ganzen Sensor um 75 Dollar. Bei Ulimotz seinem IS300 haben wir erst vor kurzem so einen verbaut. Ist 1:1 der gleiche Sensor und funktioniert einwandfrei :smile:

 

https://www.ebay.com/itm/Suspension-Headlight-Leveling-Sensor-Dorman-924-755-/311430328768?fits=Make%3ALexus|Model%3AIS300&epid=188978406&hash=item4882b1b1c0:g:VtsAAOSw~gRV2MRA&vxp=mtr

Das ist echt gute Alternative 👍

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Boergy:

Von Dorman gibts den ganzen Sensor um 75 Dollar. Bei Ulimotz seinem IS300 haben wir erst vor kurzem so einen verbaut. Ist 1:1 der gleiche Sensor und funktioniert einwandfrei :smile:

 

https://www.ebay.com/itm/Suspension-Headlight-Leveling-Sensor-Dorman-924-755-/311430328768?fits=Make%3ALexus|Model%3AIS300&epid=188978406&hash=item4882b1b1c0:g:VtsAAOSw~gRV2MRA&vxp=mtr

 

Das ist mal ein Preis!!! Super! Wie lange hat die Lieferung gedauert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Müsste ich mal nachfragen, rechne mal gut 1-2 Wochen bei Standardversand. Lange wars aber nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was kostet der Sensor denn beim Lexus-Dealer...?

Bin - was mit Versand aus den USA angeht - etwas vorsichtiger geworden... :rolleyes:

 

Gruss vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mindestens 300 Euro.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... bevor jetzt womöglich wieder der typische verbale Schlagabtausch in Sachen Ersatzteilpreise stattfindet: Bei Toyota/Lexus gibt es eine komplette Baugruppe (Assembly/Assy) und auf ebay USA einen einzelnen Sensor.

 

Bei USD 90.00 kann man nun wirklich nicht viel falsch machen. Einfach ausprobieren. Oder alternativ gebraucht in Europa kaufen.

 

By the way, rein Interesse halber, wer weiß verlässlich, von welchem Hersteller/Zulieferer der Sensor im Original(baugruppen)ersatzteil stammt?

Edited by New

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bestell fast wöchentlich schon in den USA Teile für unsre Amis und andere Fahrzeuge. Bis jetzt gabs nicht wirklich Probleme. Egal ob ebay, normale bekannte Firmen oder Rockauto. Die Lieferzeit sollte man aber schon mit einplanen. Es kann je nach Versand in ein paar Tagen da sein oder auch, wenn der Zoll keine Zeit hat, gleich mal 2-4 Wochen dauern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Todde, hast Du schlechte Erfahrungen mit US-Bestellungen gemacht? Wenn ja, welche?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb Zeppenfelder:

Todde, hast Du schlechte Erfahrungen mit US-Bestellungen gemacht? Wenn ja, welche?

 

Nun ja... Ist sicherlich nicht repräsentativ, da zu viele Punkte da nicht zufriedenstellend waren.

War kein direkter Kauf mit direktem Versand, sondern ging - da sperrige Teile - über eine Container-Mitbenutzung.

Da waren einfach zu viele Leute bzw. Hände im Spiel...

Das am Ende ein paar Teile fehlten, kann also keinem direkt nachgewiesen werden.

Reklamieren geht dann nicht...

War mein erster Kauf aus Amerika und wird wohl auch mein Letzter sein...

Hier muss es aber nicht so sein... Es haben ja schon Einige gute Erfahrungen gemacht.

 

Erklärender Gruss vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb Recing:

Mindestens 300 Euro.

Nicht unter 450,- € (Komplettset incl. Kabel und Gestänge).

Bei amayama für 267,- € (zzgl. Versand, Zoll), Mwst).

 

Meine Leuchtweitenregelung spinnt mittlerweile auch. Mal funktioniert sie, mal wieder nicht. Der Fehlercode sagt zwar das es ein Problem mit einem der beiden Sensoren gibt, leider nicht mit welchem.

Ich werde es auch erst mal mit einer Reparatur (Reinigung des Sensors) versuchen bevor ich eine Haufen Geld für einen neuen Sensor ausgebe.

Edited by Andreas (vonderAlb)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok,

Man kann evtl bei Ebay nach gebrauchten mit Risiko "günstiger" bekommen, man muss nicht immer für eigenes Model suchen, die Sensoren sind bei einige Modelen verbaut wie z.B. Mazda MX5, Honda HRV/CRV, Toyota Avensis T25 und LandCruiser 100/120 alles mit Xenon suchen, aber muss man dann eigenen Gestell umschrauben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎23‎.‎10‎.‎2017 um 13:25 schrieb Andreas (vonderAlb):

Nicht unter 450,- € (Komplettset incl. Kabel und Gestänge).

Bei amayama für 267,- € (zzgl. Versand, Zoll), Mwst).

Gut zu wissen... Wie hoch wären denn dann die Gesamtkosten inkl. Versand, Zoll usw. ?

Das wäre dann aber nur der Sensor ohne Kabel und Gestänge...?

 

Wobei mir wohler zumute ist, wenn ich ihn für ca. 395,- € (inkl. Kabel und Gestänge)

direkt Neu und OEM beim Händler abholen kann...

 

Gruss vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb TODDE:

Gut zu wissen... Wie hoch wären denn dann die Gesamtkosten inkl. Versand, Zoll usw. ?

Das wäre dann aber nur der Sensor ohne Kabel und Gestänge...?

 

Lt. Ersatzteilnummer ist das ein Original-Komplettset. Den Sensor gibt es bei Lexus nicht einzeln.

 

Versandkosten weiß ich nicht, kommt auf das Gewicht an. Aber rechne mal so um die 25,- €.

Dazu dann noch 10 % Zoll und darauf dann noch 19 % Mwst.

Das dürfte dann grob gerechnet um die 380,- € sein.

Wenn man das Teil aber für 395,- € beim Händler abholen kann, dann braucht man nicht lange überlegen woher man es beziehen sollte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Randnotiz

Der Sensor an sich ist gleich für VA und HA. Ein neuer, "verbesserter", getesteter Nicht-OEM Sensor mit zusätzlich versilberten Kontaktfedern und mit speziellem Kontaktfett behandelten Kontakten, wäre in Deutschland für knapp 100 € plus Versand erhältlich.

 

Man könnte auf den Gedanken kommen, sich ein Set von 2 Stück als Vorabreserve für schlechte Zeiten ins Regal zu legen. Vermutlich liesse sich mit dem Verkäufer ab 10 einzelne Sensoren über die Versandkosten reden.

Edited by New

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für 100€ wäre ich auch dabei. Hab mir jetzt erstmal Silberleitlack bestellt. Aber das wird nicht ewig halten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By Ben_IS2
      Hallo, ich hab da mal eine frage an euch. Ich weiß, darüber gibt es einige Diskussionen. Aber hat jemand von euch schonmal versucht/es geschafft die vland scheinwerfer oder auch rückleuchten(hauptsächlich die scheinwerfer) hier in DLand zugelassen zu bekommen?
      Was muss ich dabei beachten oder dafür tun?
       
    • By CHLexus
      ich schon wieder....................
       
      vorgestern war es wieder so weit, der Scheinwerfer auf der Fahrerseite war mal wieder eine Tropfsteinhöhle 
      klar kriege ich das wieder getrocknet, den Tipp mit der Schweinwerferklinik habe ich schon gefunden........aber....
       
      kennt jemand die Ursache für den Wassereinbruch?? das ist nicht nur ein bisschen Kondensat, sondern da hängen wirklich große Tropfen drin.
       
      es gibt ja diverse Tipps bei denen die Scheinwerfer bei kunststoffverträglichen Temperaturen gebacken werden, damit die Dichtung wieder dichtet usw usw
      vielleicht gibt es ja noch eine andere Ursache?
      Irgend eine Dichtung beim Lampenwechsel beschädigt, einen verstopften Luftaustausch oder was auch immer
       
      bin für Eure Hinweise dankbar.....so Kleinigkeiten will ich schon selber machen, so wie auch bei meinem echten Oldi.....
       
      daaaaaaaaaaaaaaaaaanke 
    • By IsFlex
      Moin, 
      Ich hab günstige neue Dark Chrome Scheinwerfer gefunden leider sind die aber aus der USA darf ich die in meinen is 300 Sportcross einbauen oder darf man die Scheinwerfer nicht benutzen?
    • By robanna
      Hallo,
       
      ich bin neu hier und seit einem Monat Besitzer eines gebrauchten 2007er RX 400h. Er hat 60TKM runter.
      Als ich vor ein paar Tagen in der Tiefgarage stand, ist mir aufgefallen, dass nach dem Verriegeln des Autos das Licht nicht automatisch ausgeht. Ist das normal?
       
      Dadurch bin ich auf die Frage gestoßen, ob es nicht immer einen Warnton gibt, wenn das Licht noch an ist, der Schlüssel aber abgezogen ist und man die Tür auf macht bzw. aussteigt und  abschließt?! Denn meiner macht einfach garnix. Er lässt mich mit Licht an aussteigen, abschließen, und hat nach 5 min immer noch das Licht an (egal ob der Schalter auf Auto steht oder auf Abblendlicht). Und ich steh einfach draußen und guck zu, wie der RX fleißig alles im dunkeln anleuchtet ^^
       
      Ich habe mir mal die Betriebsanleitung reingezogen. Da steht, dass er eigentlich piepsen müsste, wenn man die Tür öffnet, aber das Licht noch angeschaltet ist. Er müsste auch piepsen, wenn bspw. das Schiebedach offen ist (und das anzeigen), was er auch nicht macht.
      Google hilft mir auch nicht weiter. Ich habe nur gelesen, dass man bspw. das Piepssignal beim abgeschnallten Losfahren mit Trick 17 ausstellen kann. Kann man also auch andere Warntöne (wie das mit dem angeschalteten Abblendlicht oder dem offenem Schiebedach) an- bzw. ausschalten? Oder woran könnte das alles liegen? Übrigens funktioniert bei mir das Piepsen bei dem unangeschnallten Losfahren und auch bei der Hecklappe...
       
      Fragen über Fragen, ich hoffe nur, ich habe mich deutlich ausgedrückt :)
       
      Viele Grüße
    • By wernhor
      Hallo liebe SCler,
      nach Jahren der Abstinenz habe ich mich entschlossen, wieder einen Lexus zu fahren - 'nen offenen ;-)
      Da ich RHD liebe und nach Jahren in England auch hier in D extrem gerne fahre, ist er auch RHD! Meist wird er hier gefahren, und über kurz oder lang werde ich ihn in D zulassen. Die Scheinwerfer sind jedoch umzurüsten, und ich habe mich auch noch nicht damit befaßt, wie sie schnellst- und bestmöglich ohne Flurschäden auszubauen sind (hoffentlich muß ich nicht das halbe Auto vorne zerlegen!).
      Leider habe ich keinen Beitrag gefunden, kann mir jemand bitte einen Hinweis geben?
      Auf Reparaturanleitungen unter Windows kann ich wegen Mac leider nicht zugreifen, bin auch nicht unbedingt als "Computergenie" zu betrachten - da eher schon als "Greenhorn" ;-(
      Gibt es den berühmten 'Trick 17', um die Meilenanzeigen an Bord- / Tripcomputer, Odometer, Tageszähler usw. auf metrische Normen umzustellen?
      Vielen Dank vorab.
      Gruß
      Wernhor