Recommended Posts

Hallo Lexus Fans, ich fahre einen GS300 Bj. 1995. Bei einem Einbruch wurde der Fensterrahmen leider verbogen und die Fensterlauf-Gummidichtung zerrissen. Wer bietet diese Teile zum Kauf an oder wer kann mir dabei weiterhelfen.

Besten Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

PR

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh je.

 

Wenn der Lexushändler nichts anbieten kann, hilft nur noch die Suche bei Schrottplätzen und PKW Teile-Verwertern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo uslex,

vielen Dank Dir für Deine Empfehlung. Dieses Modell ist mittlerweile sehr selten geworden und bei den Schrotthändlern, die ich auf Deinen Rat hin kontaktierte, waren leider keine Teile mehr vorhanden. 

In den Niederlanden würde ich dafür fündig. Statt weiterhin über eBay zu suchen ergab google eine hintere Seitentür exakt für mein Modell. 

Die Nachfrage nach der Fahrertür wurde geprüft und tatsächlich war noch eine im Lager, mit allerlei diversen anderen Teilen vorhanden. 

An der Tür waren zum Glück auch noch die passende Fensterfichtung mit dem dazugehörigen Fensterrahmen. 

Dieses Spezi Unternehmen handelt ausschließlich mit gebrauchten japanischen Ersatzteile. 

 

Wenn eine/er noch Interesse an der Fahrertür hat, bitte melden. 

 

Grüße aus Köln

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • By koda380
      Moin dem Lexus-Kollektiv!
       
      Bei mir fährt die vordere Seitenscheibe an der Fahrertür schief herunter. (IS200 AT von ‘99) 
      Zugegebener Maßen habe ich mich bei den aktuellen Temperaturen noch nicht getraut zu testen, wie sich die Scheibe verhält, wenn man sie komplett runter lässt. Sprich, ob sie in dem Fall wieder hochfährt oder sich wahlweise in die Untiefen der Tür verabschiedet weiß ich nicht. 
       
      Hat jemand von euch so ein Problem schonmal erfolgreich behoben oder kann mir sagen was da hinüber sein kann? 
       
      Das Problem stellt sich im Detail wie folgt dar:
      Beim betätigen des Fensterhebers fährt die Scheibe zunächst die ersten ein/zwei Zentimeter normal runter und beginnt dann nach vorne einzutauchen. Ich meine, bevor das Phänomen auftrat, wurde das Herunterfahren ein paar Mal von einem Knacken begleitet. 
       
      Da die Scheibe beim Hochfahren „normal“ hochgedrückt wird, ist fraglich, ob sie vorne eintaucht oder eher hinten hängen bleibt und vorn eigentlich normal runterfährt. 
      Wie gesagt sind meine Tests bisher nicht weiter gegangen als 3-4 cm runterfahren und dann wieder hoch, weil ich nicht willens bin mir Fahrtwind samt Schneegestöber um die Nase wehen zu lassen. Zudem habe ich keine Garage, was eigentlich ein wenig den Druck aus der Sache nehmen würde. 
      Soweit ich in den Tutorials zum Türverkleidung abbauen richtig gesehen habe, ist das Gros der Scheibe vom Innenblech verdeckt und der Zugang zu etwaigen Hubgestängen nicht ohne Weiteres möglich.
       
      Ich bin Dankbar für jede hilfreiche Antwort. 
       
      Kofi
       
    • By Pollox
      Hallo GS300 Freunde/in!.., Lexus Fans uns alle anderen,
      als stolzer Besitzer eines wunderbaren alten JZS147 hatte ich bereits im Vorjahr hier darüber berichtet, dass mir nach einem versuchten Autoeinbruch der Fensterrahmen der Fahrertür heraus verbogen und der Fensterscheibeführungsgummi zudem ebenfalls angerissen wurde.
      Unnötig und wahnsinnig ärgerlich...
      Nun suche ich nach wie vor nach so einen passenden Fensterrahmen und nach Möglichkeit mit dem dazugehörigen Fenterscheibeführungsgummi.
      Leider verlief die Suche auch auf allen möglichen Schrottplätzen bisher erfolglos.
      Der Hinweis, der letztendlich zum Erfolg führt, soll belohnt werden.
      Würde mich sehr freuen, wenn es klappen würde.
      Schöne Grüße aus Köln
    • By Thomas Tuchtenhagen
      Moin Moin
      gerade habe ich mal wieder eine längere Fahrt hinter mir gebracht und da sind mir wieder diese Windgeräusche SEHR Negativ aufgefallen. Der Wind scheint, von Oberhalb der Beifahrertür zu kommen. Ich habe den oberen Ramen schonmal in Richtung Innenraum gerückt, vllt auch zu schwach, weil ich Angst habe was kaputt zu machen. Also bevor ich noch mal drücke und ziehe, hoffe ich auf ein paar Erfahrungsberichte von evtl. Leidensgenossen oder Leuten die sich damit auskennen. Meine Fahrertür ist übrigens Top und die Gummidichtungen sehen auf beiden Seiten gleich (gut) aus.
      Achso und die Windgeräusche treten schon ab ca. 80 km/h auf.... deshalb extrem nervig.
      erstmal
      Greetz