Recommended Posts

Es gab einen Wechsel in der Modelbezeichnung, der is200t heißt jetzt is300 ohne „h“.

Ich hatte in 08.2017 einen is200t bestellt und ausgeliefert wird morgen der is300 ohne „h“.

Die "jp" Seiten sind schon aktualisiert die "de" und "at" Seiten noch nicht.

WhatsApp Image 2017-12-15 at 14.06.37.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann berichte mal, wie der sich so fährt, besonders in Richtung Fahr- und Geräuschkomfort, Leistungsentwicklung, Turboloch ??

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

fake ?

 

mal abgesehen von der irrwitzigen Lieferzeit 🤔 oder hat der Händler Ihn extra für dich umgelabelt. Hmm, sehr merkwürdig 

 

bis zum 1.4. sind’s ja noch‘n paar Tage 😉

 

Gruß aus Berlin 

woid01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte letztens gelesen, dass Lexus für das kommende Facelift des NX den Namen von 200t auf 300 angepasst hat, um das Modell "höher zu positionieren". Scheinbar machen sie es auch beim IS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Umbenennen ist völliger Schwachsinn, sorry. Das Thema hatten wir schon irgendwo in einem anderen Thread. Was heisst denn "höher positionieren"? Es ist nun mal ein 2-Liter Turbo... Bei der heutigen Vielzahl an Antriebskonzepten macht die Anbindung der Modellbezeichnungen an Hubräume von alten Saugmotoren mMn überhaupt gar keinen Sinn. Anbindung an Motorstärke, wie es z.B. Range Rover beim Velar macht, ist doch viel simpler, ehrlicher und eleganter: P250, P300, P380 - "P" steht in dem Fall für "Petrol", also Benzin, und die Zahl für die PS-Stärke. Analog geht es dann mit "D" für Diesel, "H" für Hybrid, "E" für Elektro usw. So weiss man gleich, welcher Antrieb in welcher Aufbaustufe drin steckt.

bearbeitet von stasiko13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe meinen am Freitag bekommen, und der hat immer noch die 200t hinten drauf, vom Termin her müssten die Wägelchen ja auf dem gleichen "Dampfer" gewesen sein :wink2:

 

Ist den dort nur die Bezeichnung geändert, oder gibt es andere Unterschiede ? Berichte mal, bitte

würde die Bezeichnung 300 nur mit nem anderen Motor verstehen

 

Gruß aus Berlin

woid01

bearbeitet von woid01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb stasiko13:

Was heisst denn "höher positionieren"? Es ist nun mal ein 2-Liter Turbo... Bei der heutigen Vielzahl an Antriebskonzepten macht die Anbindung der Modellbezeichnungen an Hubräume von alten Saugmotoren mMn überhaupt gar keinen Sinn. Anbindung an Motorstärke, wie es z.B. Range Rover beim Velar macht, ist doch viel simpler, ehrlicher und eleganter: P250, P300, P380 - "P" steht in dem Fall für "Petrol", also Benzin, und die Zahl für die PS-Stärke. Analog geht es dann mit "D" für Diesel, "H" für Hybrid, "E" für Elektro usw. So weiss man gleich, welcher Antrieb in welcher Aufbaustufe drin steckt.

 

Natürlich macht das wenig Sinn, ich habe lediglich den Artikel wiedergegeben. Aber Firmenpolitik ist und bleibt Firmenpolitik. Der 300 h dürfte demnach auch nicht 300 h heißen. Der hat doch keinen 3-Liter-Motor.

Und bei BMW siehts auch nicht besser aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Davon habe ich auch schon gelesen...

Finde ich auch etwas doof. IS 200t ist einfach ein 2,0l Turbo und kein IS 300... würde ich mir einen bestellen, würde ich ihn echt nachträglich umkennzeichnen :whistling1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Kretzsche:

Natürlich macht das wenig Sinn, ich habe lediglich den Artikel wiedergegeben. Aber Firmenpolitik ist und bleibt Firmenpolitik. Der 300 h dürfte demnach auch nicht 300 h heißen. Der hat doch keinen 3-Liter-Motor.

Und bei BMW siehts auch nicht besser aus...

 

Meine Aussage war keinesfalls gegen dich gerichtet, sorry, falls es bei dir so ankam! Ich meinte nur, ich finde es schwachsinnig, dass Lexus es tut. Hast natürlich Recht, BMW hat's ja vorgemacht - schon ab Ende 2000er kann bei ihnen der gleiche 2-Liter Turbobenziener mit unterschiedlichen Softwareabstimmungen alles von x20i bis x30i sein. Finde es öde, dass Lexus jetzt auf diesen Zug mit aufspringt.

 

Positionierung ist so ne Sache... Es gibt Leute, die auf ihre 520er "M"-Embleme dran kleben, um fetter aufzutreten, es gibt aber auch solche, die bei ihren echten "M" die Badges runternehmen, um möglichst nicht aufzufallen. Ich persönlich mag keine Hubraumbezeichnungen am Heck, aber wenn es schon da ist, dann würde ich immer eine "ehrliche" bevorzugen.

bearbeitet von stasiko13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag: Im Fall von BMW wäre es sogar noch eher nachvollziehbar, weil sie den 2-Liter Motor eben in unterschiedlichen Leistungsstufen anbieten. Lexus Folks haben diesen einen 2-Liter Turbo im Programm und meinen er soll jetzt auf einmal als 300er agieren... hä, warum? Weil ein neuer Marketing-Manager eingestellt wurde, der es so haben will? Oder weil's doch so stark ist? Die Ironie dabei ist ja auch, dass diese Motoren in schweren Lexen eigentlich auch in Sachen Performance nicht an einen konventionellen 300er, wie z.B. ein 330i aus Bj. 2005, ran kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb stasiko13:

 

BMW hat's ja vorgemacht - schon ab Ende 2000er kann bei ihnen der gleiche 2-Liter Turbobenziener mit unterschiedlichen Softwareabstimmungen alles von x20i bis x30i sein

 

Das ist nicht richtig, die Innereien sind auch andere vom 20i auf 28i bspw. 

In Verbindung mit den unterschiedlichen Motorisierungen macht das schon Sinn.

 

Bei Lexus fährt eher die Erwartungshaltung mit das haben sie doch mal so gesagt stand hier im loc irgendwo. Scheinbar wollen manche Leute keine 200 da stehen haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@stasiko13 passt schon. Alles gut. Ich bin ja auch deiner Meinung.

 

Interessanterweise haben sie beim neuen LS den umgekehrten Weg eingeschlagen. Statt 600 gibts nur noch 500.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Sebastian Schmitt
      Servus und hallo in die Runde!
       
      Da ich hier neu bin, dachte ich mir, ich stelle mich einfach mal vor ;-) Komme aus dem schönen Würzburger Raum und habe mir meine ersten Lexus bestellt. Nach langem überlegen ist es letztendlich ein is200t geworden - im schicken F-Sport Design, ganz klassisch in Fujiweiss. Innen Stoff - black in black. Bis auf das normale Navi wurde keine weitere Sonderausstattung gewählt. Auslieferung wird im Juni erfolgen. Bis jetzt war ich eigentlich immer im Toyota Lager unterwegs - Corolla Tercel AWD, Corolla E12 1,6 und zu guter Letzt ein Auris 2.2 DCat - Jetzt bin ich gespannt wie sich der Lexus schlägt. ;-) 
       
      Zur Probefahrt hatte ich einen RC 200t F-Sport - und ich muss sagen, ich war wirklich begeistert. Hier auch nochmal ein herzliches Dankeschön an das Lexus-Forum Filderstadt, sehr unkompliziert, kompetent und hilfsbereit - für mich eine echte Empfehlung! Was mir bei der Probefahrt sofort aufgefallen ist, er liegt satt auf der Straße und hat mir unverzüglich ein sehr souveränes und sicheres Fahrgefühl vermittelt. Eine sehr gute Geräuschdämmung (fast schon zu gut) und ein Motor, der zwar nicht überfordert wirkt - aber auch kein PS weniger haben sollte.
       
      Ich hätte da aber noch die ein oder andere Frage an die Lexus Profis:
       
      - Gibt es eine schöne Abrisskante für den Kofferraumdeckel die Ihr empfehlen würdet?
      - Hat Jemand schon Erfahrung mit dem INJEN / AEM Air Intake? 
      - Gibt es eine passende Abgasanlage mit EWG Zulassung? 
      - Zum Thema Leistungssteigerung, die Fa. Wimmer RST bietet ja ein Optimierung an,
      da schon Jemand Erfahrungen gesammelt? 
       
      Wünsche Euch eine schöne Woche und freue auf interessante Gespräche ;-)  
       
           

    • Von BorkenerIS300
      Einen wundervollen guten Morgen Gemeinde.
       
      ich habe ein Problem. 
      Unzwar ist mein Getriebe platt. Habe ein a650e in meinem lexus und habe mir ein neues gekauft. Das Problem dabei ist das alles passt bis auf der Kadernwellen Anschluss. Habe den 3 Fuß Anschluss am neuen brauche aber den runden. 
      Meine frage nun wo muss ich drauf achten bei den ganzen Nummern? 
      Bei mir steht 
      "35-50LS // 35010 53070"
      da ja andere auch passen hab ich zB eins von einem gs300 (2nd gen) mit der Nummer:
      "35-50LS // 35010 3F5"
      gefunden. Welche Nummer ist nun entscheidend das es passt? Habs nicht so mit getrieben daher keine Ahnung, entschuldigt. 
       
      Danke dür für die Antworten :) 
    • Von d0minitsche
      Hallo Leute, 
      bin leider in der suche nicht 100% fündig geworden !!!! 
       
      Gibt es jetzt eigentlich eine Möglichkeit/Lösung um das DRL (DaytimeRunningLight) beim is200 nachzurüsten bzw selber zu bauen ? 
       
      beste grüße 

    • Von ITSponge
      Hello Gemeinde,
       
      ich hab zwar schon die SuFu bemüht, allgemein das I-Net aufn Kopf gestellt, aber jetz nichts bestimmtes gefunden.
       
      Meine Frage wäre => Was haltet ihr vom "Mannol Antifreeze AG13+" in Gelb?
       
      Es ist ein Ready-To-Use Mix, der für -40°C ausgelegt sein soll und laut einem ortsnahen Teilehändler auch 100% kompatibel mit allen Lexus/Toyota Modellen sein.
       
      Da ich in nächster Zeit einen Kühler-Wechsel plane (meiner ist schon 15 Jahre alt und bröselt unten schon etwas an den Lamellen) würde ich eben gerne Wissen, ob ich das Zeug unbesorgt einfüllen kann, damit Lexy noch etwas bei mir bleibt.
       
      Merci für die Auskunft und schönen Restsonntag..
       
      Greetz,
       
      Tom
       
      P.S. Taugen die Kühler von Van Wenzel denn was, bzw. hat da evtl. schon jemand Erfahrungen mit dem Hersteller?
    • Von LexusboyDD
      Hallo Leute,
       
      Ich habe seit August meinen Führerschein und seither einige Fahrerlebnisse gehabt, unter anderem mit einem Defender, einem BMW 535i und einem Mini one. Nun drängt es mich immer mehr ein eigenes Auto zu haben. Ich habe mich in den alten IS 200/300 verliebt.. Ich habe aber in einem anderen Forumseintrag gelesen,dass ein IS200/300 überhaupt kein Anfängerauto ist,da Ersatzteile sehr teuer sind und die alten Modelle kein ESP haben + es ist Heckantrieb...
       
      Meine Frage wäre,ob jemand von euch sich einen IS200/300 als erstes Auto geholt hat? Wie teuer sind die Ersatzteile zum Beispiel? Macht Automatik oder Schaltgetriebe einen großen Unterschied? Und wenn ich mir einen hole , IS200 oder IS300? Bei den IS300 beispielsweise habe ich noch keinen mit Schaltgetriebe gefunden...
       
       
       
      http://suchen.mobile.de/auto-inserat/lexus-is-200-dusseldorf/236176003.html?action=parkItem      
       
       
      Habe hier einen IS200 gefunden,der ziemlich in meiner Nähe ist, hier wird er aber mit ESP aufgelistet????  Was sagt ihr sonst zum Preis/Leistungsverhältnis, er ist nur 65.000 Kilometer gelaufen für 6200€ aus erster Hand, kann man da was rausholen oder ist das ein guter Preis?       
       
      Zu meiner finanziellen Lage: Würde sehr ungerne 6200 auf ein Mal zahlen, bin 19 Jahre alt  ,Student, habe aber ein geregeltes und verhältnismäßig gutes Einkommen.
       
       
       
       
      Danke euch schon Mal