partigiano

Luftfahrwerk am Boden

Recommended Posts

Hallo Leute

Ich bin der Alex, 27 Jahre alt und bin aus dem Seeland in der Schweiz.

Seit heute bin ich stolzer Besitzer eines LS 400. der Wagen stand einige Jahre in einer Garage und wurde nie bewegt. Das Luftfahrwerk ist ganz leer und das Auto somit sehr tief, jedoch geht der Kompressor auch nicht an egal auf welcher Stellung der Schalter ist. Der Vorbesitzer hat in meiner Abwesenheit mal den Wagen auf die Hebebühne gefahren und hat ihn ein paar mal rauf und runtergelassen und da sprang anscheinend der Kompressor an und pumpte das Fahrwerk hoch. der Vorbesitzer meinte auch, dass er das Problem nach langer Standzeit auch schon hatte und da habe er einen Sensor von Hand auf und ab bewegt und so lief das Fahrwerk dann wieder ganz normal. 

Was meinen die Luftfahrwerkexperten? kann es nur ein Sensor sein?

danke schon mal für die Hilfe

 

ps. ich weis auf was ich mich eingelassen habe und habe entsprechend wenig für den LS bezahlt:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Alex

Gratulation zu deinem Weihnachtsgeschenk  ;-)

 

Ein Sensor soll das Problem sein? Einer eher nicht. Momentan müssten ja alle Stellglieder ein zu tiefes Fahrzeug melden und das Steuergerat über das Relay die "Pumpe" anwerfen.

Auch bei undichten Dämpfern oder Kreis, sollte der Kompressor starten.

Wenn du Glück hast ist es das Relay.

Eigentlich ist in den vorhandenen Inhalten Alles für eine Diagnose beschrieben, musst dich halt etwas Einlesen. (zb. Luftfederung defekt in Frankreich).

Zieh dir auch mal die Reparatur-Infos zu deinem Lexus von http://lexus-doc.ru/

(Ist halt etwas Zeitaufwändig anklicken und lokal speichern, aber kannst ja mal mit den Airsuspension (relativ weit Unten) anfangen.)

Lyss liegt halt nicht um die Ecke von mir, aber wenn du nicht 2 linke Hände hast kriegen wir das Baby auch mit Remote Support, schon wieder auf die Beine oder zumindest können wir das Problem lokalisieren.

 

Also wenn Du dich etwas eingelesen hast und nicht weiter kommst, können wir gerne Schritt für Schritt das Problem angehen.

 

Du kannst dich auch gerne per PN melden.

 

Gruss

Techi-Tom

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Techi-Tom

 

danke für die Tipps. ein bisschen was habe ich schon gelesen aber dann werde ich mich noch ein bisschen tiefer mit dem Thema auseinander setzen müssen. Ich werde Schritt für Schritt vorgehen und das Auto grundsätzlich mal durchchecken. 

und 2 linke Hände habe ich nicht. Ich hatte vorher ein paar Supras und da kommt mann nicht weit, wenn man nicht selbst schrauben kann. Bei denen hatte ich wahrscheinlich schon jede Schraube mal in den Händen..:)

 

Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unter dem linken Scheinwerfer sitzt das Relais für den Kompressor in einem langen schwarzen Kästchen dieses Relais kurzzeitig überbrücken wenn dann der Kompressor anspringt muss man prüfen ob das Relais defekt ist und wenn bei laufendem Motor an der Steuerkreis Klemmer keine 12 Volt zu messen sind dann kommt vom Steuergerät keine Spannung dann ist die Luftfederung ECU kaputt

bearbeitet von driver1313
Rechtschreibfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Kompressor mit der Anleitung von driver1313 noch läuft, nimm dir doch die Zeit den Beitrag:Trockenpatrone Luftfederung UCF20

zu beachten, so dass nicht unnötig zusätzliche Feuchtigkeit in das System kommt.

Ich hoffe die Anleitung passt auch für deinen UCF10.

Gutes gelingen

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so Leute ich muss mich mal wieder melden. in letzter Zeit konnte ich mich mit dem Thema Luftfahrwerk beschäftigen. 

Der Kompressor läuft, schon mal gut...

jedoch lief er ständig und dann ging er natürlich nach den 8min oder so aus und der Fehlercode tauchte auf. Fehlercode gelöscht und weitergeschaut. als ich die Radhausverkleidung demontierte fiel mir auf, dass da eine Unrichtigkeit ist. und zwar war es das Ablassventil am Trockner. 

daraufhin habe ich Kompressor samt Trockner ausgebaut um das Ganze zu untersuchen. Kompressor sieht ganz gut aus, der Trockner habe ich geleert und die Kugeln getrocknet. 

Das Ablassventil habe ich leider nicht gängig gebracht. 

heute Morgen habe ich dann das ganze wieder eingebaut und habe mir einen Deckel aus Metall als Ersatz für das Ablassventil gemacht. 

Das Luftfahrwerk fährt jetzt auch hoch, der Kompressor schaltet sich selbstständig aus. Nun kann ich beobachten ob das Auto wieder runterkommt und kann so andere Lecks ausschliessen. 

Das Ablassventil habe ich jetzt nochmal mit Rostlöser geflutet, mal schauen obs hilft. Das Ventil gibts ja leider nicht einzeln zu kaufen, ich habe dazu einen Beitrag hier im Forum gefunden wo es um das genau gleiche Problem ging. Falls das Ventil nicht zu retten ist werde ich dann ein Ventil wie im anderen Beitrag einbauen.

 

an dieser Stelle bedanke ich mich an alle die mir bis jetzt geholfen haben, Danke Jungs!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schließe mich driver1313 an: Danke für den Update.

Es ist schön und auch motivierend zu "Helfen", wenn man ein Echo bekommt wie sich die "Projekte" entwickeln und Probleme oder sagen wir Herausforderungen gelöst werden können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mittlerweile steht das Auto 2 Tage nach dem „aufpumpen“. Nach der ersten Nacht ist er hinten runtergekommen. Vorne ist er immer noch hoch, wie kann das sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe heute mal hinten die ganzen Anschlüsse und die Dämpfer mit Seifenwasser eingesprüht. die Ventile und die Leitungen sind alle dicht. am Dämpfer auf der Fahrerseite blubberts. ohne Seife sieht und hört man nichts. 

können die hinteren Dämpfer auch untereinander getauscht werden? 

ich habe auf ebay einen guten gebrauchten gesehen, jedoch für die Beifahrerseite. beim Wert meines Lexus lohnt sich der Kauf eines neuen Dämpfers nicht..

 

habe mittlerweile ein Angebot der Fahrerseite gefundenhttps://www.ebay.ch/itm/LEXUS-LS400-AIR-STRUT-SHOCK-48090-50010-DRIVER-REAR-1990-1991-1992-SUSPENSION-LH-/183054546017?hash=item2a9ee6b461

 

die Amis haben jedoch eine andere Teile NR: 48090-50010, de Europa Modelle habe 48090-50030, ob es da wohl einen Unterschied gibt?

bearbeitet von partigiano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gemäss:

https://www.clublexus.com/forums/ls-1st-and-2nd-gen-1990-2000/460432-air-struts-are-they-interchangeable-2.html

sind die nicht austauschbar. Kommentar von dkinzer:

I replaced the right rear air strut today on my '91 LS400. I can say definitively that the left and right sides are *not* interchangeable, at least on the rear. The air inlet for the air strut is on the inside, aft of the centerline of the rear axle and the connection to it is made through a hole in the sheetmetal separating the trunk from the wheel well. If you put a right side strut on the left side you wouldn't be able to connect the air line.

 

 Übrigens 48090-50010 und 48090-50030 sind austauschbar.

Info von: https://www.lexuspartsnow.com/

 

Part No.            48090-50010

Part DescriptionCYLINDER ASSY, PNEUMATIC, REAR LH W/SHOCK ABSORBER

Replaced By     48090-50030

 

Die Teilenummer für LH:

image.png.0ac3899b25cd81e753c1ef6b47b617c2.png

 

 

 

bearbeitet von Techi-Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb Techi-Tom:

Gemäss:

https://www.clublexus.com/forums/ls-1st-and-2nd-gen-1990-2000/460432-air-struts-are-they-interchangeable-2.html

sind die nicht austauschbar. Kommentar von dkinzer:

I replaced the right rear air strut today on my '91 LS400. I can say definitively that the left and right sides are *not* interchangeable, at least on the rear. The air inlet for the air strut is on the inside, aft of the centerline of the rear axle and the connection to it is made through a hole in the sheetmetal separating the trunk from the wheel well. If you put a right side strut on the left side you wouldn't be able to connect the air line.

 

Wieso sagst du dein gefundenes Teil sei für die Beifahrerseite? da steht doch Driver-Rear und die 48090 sind Links Hinten. Übrigens 48090-50010 und 48090-50030 sind austauschbar.

Info von: https://www.lexuspartsnow.com/

 

Part No.            48090-50010

Part DescriptionCYLINDER ASSY, PNEUMATIC, REAR LH W/SHOCK ABSORBER

Replaced By     48090-50030

 

Die Teilenummer für LH:

image.png.0ac3899b25cd81e753c1ef6b47b617c2.png

 

 

 

Danke für die Info

Das Angebot welches ich verlinkt habe ist ganz neu. Zuvor hatte ich keins für die Fahrerseite gefunden, deswegen die frage zur Austauschbarkeit. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rechts links paßt nicht wegen der Anschlüsse Luft.

 

Sehen auf den ersten Blick genauso aus wie die an meinem einem F2, dieser ist ja per Unfall nun zu Tode gekommen. Wenn Du Zeit / Lust hast kannst kommen die ausbauen, oder warten bis es wärmer wird, dann schlachte ich ihn eh.

 

Die sind keine 20 000 gelaufen, hinten habe ich beide erneuert, dafür will ich auch noch einiges haben, also so billig wie bei dem Amerikaner gibt es die nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Angebot

 

Die Dämpfer aus den Staaten sind jedoch schon unterwegs

Da das Ganze bei mir ein Low-Budget Projekt ist passt das schon so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden