Recommended Posts

Hallo ihr lieben Hybrid Kenner,

 

fahre eigentlich rundum zufrieden seit fast 2 Jahren einen 2007er RX400h.

Gleichwohl würde ich gerne meinen Spritverbrauch weiter nach untern optimieren. (Bin bei etwas über 9l bei einem Mix von 10% Stadt, 50% Landstrasse und 40% schweizer Autobahn).

Um möglichst viel im Elektrobetrieb zu bleiben würde ich gerne das Gaspedal einstellen können, so dass der Motor etwas später anspringt.

Sprich den "Druckpunkt" etwas tiefer setzen. Um im Eektromodus zu bleiben darf ich das Pedal nur minimal betätigen und habe somit nahzu keine Beschleunigung.

 

Hat jemand so etwas schon gehört ?

 

Gruss Oliver

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb maRX:

Hallo ihr lieben Hybrid Kenner,

 

fahre eigentlich rundum zufrieden seit fast 2 Jahren einen 2007er RX400h.

Gleichwohl würde ich gerne meinen Spritverbrauch weiter nach untern optimieren. (Bin bei etwas über 9l bei einem Mix von 10% Stadt, 50% Landstrasse und 40% schweizer Autobahn).

Um möglichst viel im Elektrobetrieb zu bleiben würde ich gerne das Gaspedal einstellen können, so dass der Motor etwas später anspringt.

Sprich den "Druckpunkt" etwas tiefer setzen. Um im Eektromodus zu bleiben darf ich das Pedal nur minimal betätigen und habe somit nahzu keine Beschleunigung.

 

Hat jemand so etwas schon gehört ?

 

Gruss Oliver

 

Ich vermute das geht nicht.Ales steuert Computer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Frage hatte ich mir auch schon gestellt. Wenn man den OBD-Dongel anhängt habe ich irgendwo (nach dem Health-Check) einen Eintrag gesehen, der in Grad angibt, wann der Elektro-Schub umschaltet auf Verbrenner/oder beides. Editieren liess sich der Eintrag leider nicht, das hatte ich genau aus diesem Grund versucht. Aber Techstream ist nix für "Nicht-Techstream-Kenner" wie ich, also habe ich nicht weitergesucht.

 

Inzwischen habe ich aber auch meine eher schlechten Erfahrungen gemacht mit selber rumfummeln und anpassen und glaube inzwischen fest daran, dass es sicher einen sehr guten Grund gibt, warum beim Lexus diese Einstellung so ist wie sie ist.

 

Dennoch ein spannendes Thema!

bearbeitet von Haddock

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Lexus450h
      Hallo Lexusfreunde!
      mein Ex-Auto war ein Turbo-Diesel. Er musste erst warm gefahren werden und nach hoher Last wieder kalt gefahren bzw. eine Minute stehen gelassen werden. Somit habe ich ihn mit gechipten 250tkm verkauft ohne Beschwerden.
      Mein jetziger GS450H funktioniert ganz anders. Auf dem Weg zur Arbeit mach er den Motor immer wieder an und aus. Egal ob ich zur Arbeit gleite oder mal kurz auf dem geraden Stück Landstraße mal 5 Autos mit Vollgas überhole. Das kann schon passieren, dass man kurzerhand auf 200kmh beschleunigt. Danach macht er den Motor aber auch gleich wieder aus sobald ich vom Gas gehe.... ich frage mich ob das gut für den Wagen ist. Der ist da zwar schon auf Betriebstemperatur aber dass er nach Volllast gleich den Motor abstellt ???
      Kann mal bitte jemand mein Gewissen beruhigen!!! :ph34r: