Recommended Posts

Ja sicher, daß kann man auch erwarten :wink2:

Aber wenn ich im Auftrag gebe, dass ich die alten Kerzen sehen möchte, und dann höre ich sowas, dann würde ich den Betrag für den Z.kerzen wechsel nicht zahlen. Man muss einfach bei der Fahrzeug Annahme mit dem Meister/Mechaniker sprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Tip. Hab schon gemerkt. Die Infos fliessen schnell. Die Dame an der Annahme wußte schon Bescheid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht halt nichts über eine gute und verlässliche Werkstatt...egal ob Vertrags- oder Freie Werkstatt... :cool:

 

Gruß vom Todde, der hier in BI auch super zufrieden ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halo "DerLexusFahrer".Das ist super wenn hast Du RX gekauft.Lexus ist das beste Automarke.Aus Belgien habe ich auch gekauft RX450h und bei 180.000 km bin ich gefahren zum Lexus Händler in Dortmund um das Auto genau checken lassen,wegen Mögliche Unfall von Vorbesitzer in Belgien- mit Inspektion und Hybrid check. Entschuldigung für Fehler mein Deutsch ist schwach.Für diese totale Inspektion habe ich 1300 Euro bezahlt mit fiele Fragen welche habe ich genau bekommen ausführliche antworten auf meine Unsicherheit wenn das geht um Preis.In Deine rechnung von ATU ist grawirende Fehler!!! wenn das geht um Öl.Für Lexus RX450H muss sein 0W20 aber nicht 5W40 .Ich glaube bei Deine Lexus ist das gleiche Motoröl.Also Zündkerzen bei Lexus Händler das ist Aufwand +,-, ca 3 Stunde plus dazu Zündkerzen Denso Iridium Preis pro st.ca 15€  x 6 ---gesamt nur für diese Arbeit das ist ca 450-500€ .Das sind extra Zündkerzen-Platin oder Iridium !!!Dazu alle Filter,Flüssigkeiten--- deswegen kann ich nachvollziehen diese Preis.Aber das ist nicht Alles!!!In Deutschland mach keiner Händler Öl wechsel in CVT Getriebe,und Differenzial.Das ist noch dazu gekommen aber nicht bei Lexus nur bei unsere"RECING" in Werkstadt.Er ist von Lexus/Toyota gelernte Fachmann,und sehr nett.Deswegen wenn ich Seche solche Rechnung mit Öl 5W40 ---dann ist das Zeichen das diese Leute haben weiniger Ahnung als bei Lexus.Dein Auto ist Hybrid Auto und Motor ist ausgelegt für andere Motoröl aber nicht 5W40. Deswegen meine meinung-Finger weg von ATU.Bei ATU kann mann VW,BMW,Mercedes inspektioniert aber nicht Lexus-Hybrid Auto.

bearbeitet von clanpapa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,
und vielen Dank nochmal für alle Antworten.

War heute beim Lexus Händler Rauppach in AHrensfelde wie empfohlen. War sehr nett und kompetent.
Ordentlches Angebot bekommen und dabei hat sich rausgestellt, dass die 180.000 schon gemacht wurde und wurden nur kleine Sachen jetzt gemacht und einmal Gesamtcheck Zustand.
Sehr kompetent, sehr freundlich und danach gab es noch nen Anruf, dass ich sogar noch die Lamdasonde aus Rückruf neu bekomme. Hat sich auch jemand extra hingesetzt obwohl ich schon raus war und die Rechnung schon bezahlt.
 

gut, dass ich gefragt habe! gute Wahl dort.


PS: Die kannten sogar das Problem, dass ich habe wenn ich auf bestimmte Art abbremde, dass dann der Wagen ein klein wenig beschleunigt. Nur Lsöung kennt wohl auch nicht Lexus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Braucht der 400h nicht 0W40?

Das kaufe ich immer zum nachfüllen. Da fällt mir gerade ein, wieviel Öl braucht eurer? ich brauch ca. 1,5  liter im Jahr, 15 - 20.000 km

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vom Werk 0w20 für Hybrid empfohlen, 5w30 kannst du auch einfüllen, aber steht im Bedienungsanleitung "beim nächsten Ölwechsel" wieder 0w20 verwenden.

Mit 0w40 kannst auch nicht viel Falsch machen  ( wichtig ist Spezifikationen passt ).

Das wichtigste bei Hybrid Motoren ist,das dünnflüssige Öl da er mehrmals An und Aus geht,  und besonders bei niedrigen Aussen Temperaturen muss es möglichst schnell Öldruck aufgebaut werden.

Temperaturmäßig im Winter oder im Sommer haben die Öle alle guten Betriebsbereich/Temperaturöleingeschaften, zumindest bei uns in D. 

Vorher habe ich 5w30 gehabt, bis 15tkm Laufleistung im Jahr müsste ich nichts nachfüllen, jetzt habe ich 0w20 drin seit 6tkm bis jetzt kein Ölverbrauch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Outsider:

Bei welcher Temperatur ist das gemacht worden?

Ich schätze mal bei ca. -20C*.

Du kannst aber bei YouTube mehrere Experimente bei verschiedenen Temperaturen und Hersteller anschauen, schon interessant die ganze Sache, genauso wie sich MotorÖl bei ca.100-120C* verhält. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Recing:

Ich schätze mal bei ca. -20C*.

Du kannst aber bei YouTube mehrere Experimente bei verschiedenen Temperaturen und Hersteller anschauen, schon interessant die ganze Sache, genauso wie sich MotorÖl bei ca.100-120C* verhält. 

Deswegen so wie "RECING" hat Geschrieben.Bei Hybrid ------Benzinmotor ständig startet,um diese Verschleiß zu minimieren sohlte dünn-flusige Öl verwendet werden,also in erste zeichnen sohlte am beste Fall "0" sein, und nach dem "W" Buchstabe---- 20---------------- wenn 30 und 40 ist auch nicht schlimm aber nur nachkippen.

bearbeitet von clanpapa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also 2 Dinge verwundern mich schon. Mein RX400h hat "nur" 163000 km, ist 9 Jahre alt und verbraucht aber 11,1 Liter im Stadtverkehr. Und ich fahre wie eine US-Omi....

Und zu ATU nur das: 2 Angebote über Autoscout24 für einen Austausch Zahnriemen. Beide dann von ATU storniert, man wäre nicht in der Lage, Hybridfahrzeuge zu warten oder zu reparieren. Dazu waren die ATU-"Angebote" zwar ohne Konkurrenz billig, aber die Wasserpumpe gehörte nicht zum Angebot, genau so wenig wie Kühlflüssigkeit und andere wichtige Teile.

Das mit ATU ist keinen Monat her und es würde mich schon sehr wundern, wenn die jetzt Hybrid plötzlich "könnten" - oder aber die 2 ATU-Werkstätten haben mir Unfug erzählt - denn es hieß prinzipiell bei ATU kein Hybrid - dann aber würde mich nach wie vor der Preis misstrauisch machen. Denn ATU hatte für den Zahnriemen (ohne  Wasserpumpe, aber die kostet 60,- € oder so..) knappe 320,- € im "Angebot". Danach habe ich über andere Portale und auch selbstständig Angebote eingeholt und das günstigste (mit WaPu) kam auf 812,- €. Allerdings war ich dann mehr als nur zufrieden, man hat ALLES, was zum Zahnriemen und zur Wasserpumpe gehörte ausgetauscht und mir die ausgebauten Teile fein säuberlich auf einem Werktisch präsentiert. Offen gesagt wüsste ich gerne, wie ATU den Zahnriemen so viel günstiger hätte austauschen können. 

Last not least die Bewertungen von ATU-Werkstätten hier in der Gegend - mag wo anders auch anders aussehen... - diese fallen teilweise vernichtend aus. 

 

Zu dem Beschleunigen und Ausbrechen: Nun, da wirken bis zu 745 Newtonmeter und ein Planeten-Getriebe. Dieses hat per se eine "Gummiband-Wirkung" was recht witzig ausfallen kann. Wenn man es übertreibt, ich habe bis heute nicht 1x das Gaspedal durch getreten. Dazu noch eine feuchte Fahrbahn und einige RX400h-Besitzer freuen sich über ein weiteres "Schlachtfest". 

 

Zum beschleunigt beim bremsen. Nope, nicht erlebt bis jetzt. Zwar arbeitet da der Brems-Assistent und wohl noch weitere Elektronik (und da würde ich den Fehler suchen, wenn ich einen suchen würde) und manchmal fällt bremsen sehr lässig aus, aber es bleibt bremsen.  

bearbeitet von Vicious Mods
Ergänzungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es schon sehr amüsant wie hier pauschal über ATU hergezogen wird und mit welcher Großkotzigkeit. 

Wenn ein Toyota Schrauber bei Toyota kündigt (oder wie vor ein paar Jahren einfach Werkstätten geschlossen werden) verlernt der doch nicht alles oder ihm fällt eine Hand ab nur weil er nächsten Tag bei ATU anfängt. Und was wenn der ex ATU Schrauber mit vorheriger Ausbildung bei Toyota nun wieder dorthin wechselt? Dann werft ihr ihn den doppelten Stundenpreis zu weil er den richtigen kittel trägt.

Sorry aber etwas mehr Objektivität statt nachgeplappere aus Foren würde eventuell mal helfen und vielleicht sollte man auch mal das ein oder andere Wörtchen mit den Beteiligten vor Ort wechseln statt über Internet Plattformen zu vergleichen. 

Auf der anderen Seite macht gerne was ihr wollt, ich musste nur gerade mal meine (andere) Sicht auf die Dinge loswerden :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von wo irgendwoher muss es aber kommen. Hier in Ö nicht anders beim Forstinger. Eine Filiale, 2 Mechaniker, der eine Top, der andere zum vergessen. Und wenn wie schon mehrfach bei der Pickerlüberprüfung absichtlich schwere Mängel ausgestellt werden damit der Kunde was zum reparieren hat und Geld liegen lässt obwohl alles gut ist, dann braucht man sich nicht wundern das die Ketten so eine Ruf haben. Gibt aber auch in jeder anderen Werkstatt gute und schlechte Leute. Nur man geht normal nichtmehr zum Fachhändler wenn das Vertrauen angeknackst wurde und sucht in "unabhängigen" Werkstätten sein Glück. Ich fahr lieber zu unserem Fiathändler zur Überprüfung als zu den Fachhändlern. Wenn ein Mechaniker bissl Anstand hat, lehnt er so Reparaturen ab, wenn ers nicht kann, und machts nicht nur damit Umsatz in der Kasse ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau das ablehnen des Fahrzeugs wurde hier doch kritisiert. Warum auch immer 

 

Ich finde es nur unpassend das jeder meint die können nichts ohne auch nur mal dort gewesen zu sein. Ich kenne 2 Filialen hier bei mir in der Gegend wo Leute arbeiten die durchaus was können, deswegen gehe ich trotzdem nicht davon aus dass das in Berlin auch so ist. Ich sag aber auch nicht die sind alle scheiße nur weil ich in Hamburg bei einem war der gar nichts kann, das ist der unterschied und darauf wollte ich hinaus :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.1.2018 um 16:33 schrieb DerLexusFahrer:

Hallo,
und vielen Dank nochmal für alle Antworten.

War heute beim Lexus Händler Rauppach in AHrensfelde wie empfohlen. War sehr nett und kompetent.
Ordentlches Angebot bekommen und dabei hat sich rausgestellt, dass die 180.000 schon gemacht wurde und wurden nur kleine Sachen jetzt gemacht und einmal Gesamtcheck Zustand.
Sehr kompetent, sehr freundlich und danach gab es noch nen Anruf, dass ich sogar noch die Lamdasonde aus Rückruf neu bekomme. Hat sich auch jemand extra hingesetzt obwohl ich schon raus war und die Rechnung schon bezahlt.
 

gut, dass ich gefragt habe! gute Wahl dort.


PS: Die kannten sogar das Problem, dass ich habe wenn ich auf bestimmte Art abbremde, dass dann der Wagen ein klein wenig beschleunigt. Nur Lsöung kennt wohl auch nicht Lexus.

Welche Lambdasonde hatte einen Rückruf? Gibt es da nähere Inos zu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden