uslex

Was die Spatzen vom Dach pfeifen

Recommended Posts

vor 43 Minuten schrieb RodLex:

ich glaube kaum, dass Tesla wieder vom Markt verschwindet. Der Elon Musk ist ja Milliardär und kann die enormen Verluste, die die Marke (noch) macht, verkraften. Der ist ja bescheuert genug, einen Tesla zum Mars zu schicken. Es könnte natürlich sein, dass man den irgendwann einweist...:biggrin::ph34r:

 

Dieser Herr Musk ist ein Hasardeur wie er im Buche steht :wacko: und die Schulden seiner Unternehmungen sind astronomisch hoch. Sein Geniestreich war sicher Paypal. Aber dann? Der Mann tanzt einfach auf zu vielen Hochzeiten und die Wahrscheinlichkeit eines Scheiterns ist rational gesehen hoch. - Allerdings ist heute, in solchen Schulden- und Pump-Zeiten, eine Prognose schwierig. Trotzdem ist die die Frage eher "wann" als ob überhaupt ein Crash eintritt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn der Begriff in der dot-com Blase geprägt wurde, füllt ihn Tesla doch unwiderstehlich mit Leben: cash burn ratio!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb RodLex:

@ Alphavil : ich glaube kaum, dass Tesla wieder vom Markt verschwindet. Der Elon Musk ist ja Milliardär und kann die enormen Verluste, die die Marke (noch) macht, verkraften. Der ist ja bescheuert genug, einen Tesla zum Mars zu schicken. Es könnte natürlich sein, dass man den irgendwann einweist...:biggrin::ph34r:

 

RodLex

 

Solang Herr Musk da weiter Milliarden reinbuttert ja, aber sollte er irgendwann keinen Bock mehr haben und sich ein neues Hobby sucht wird Tesla nicht überleben können

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denkt hier jemand ernsthaft, dass Herr Musk sein privates Geld in die Firma steckt?
Wenn die wieder Kapitalbedarf haben, machen sie eine Kapitalerhöhung und hoffen, dass jemand die Aktien nimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.2.2018 um 19:21 schrieb mad accountant:

Wieso Importfahrzeug? Der Camry wird seit 30 Jahren auch in Kentucky gebaut.

Geht es in diesem Thread um die Zukunft des Lexus GS oder darum, alle möglichen Wehwehchen von Elon Musk und sämtlicher Autobauer der Welt zu erörtern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb BayLexSA:

Geht es in diesem Thread um die Zukunft des Lexus GS

 

Hast natürlich Recht. Aber sei bitte nicht so streng. Dass eine Diskussion innerhalb eines Threads vom Start-Thema abweicht kommt immer wieder vor. Und wenn der Inhalt (zumindest nach meiner bescheidenen Meinung) interessant ist und sich immer noch auf automobile Themen konzentriert, ist das doch begrüßenswerter als sinnlose Diskussionen über z. B. die Farbe des Lacks oder der Innenausstattung.

 

Ich setze daher noch einen drauf:

Die chinesische Lynk & Co., eine Geely-Tochter, will ab Ende 2019 Modelle in Europa anbieten. Und clever wie die sind, sollen die Fahrzeuge über Direktvertrieb angeboten werden und auch das Volvo Vertriebsnetz genutzt werden.

 

Das könnte das erste Modell sein, das auf der Plattform des Volvo XC40 aufbaut! - Sicherheitsfeatures werden daher wohl auf einem hohen Niveau sein.

lynkco.thumb.jpg.9fbde3beeed3f31a5db3e7a777b885dc.jpg

 

Wenn die mit dem Preis unten rein gehen, könnte das was werden.

 

Gruß

Emerald

bearbeitet von Emerald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

ist die selbe Plattform wie der XC40, allerdings werden wohl eher 3 Zylinder (auch von Volvo) verbaut und beim XC40  4 Zylinder und Plugin-Hybride

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

muss mich hier mal mit reinhängen!

 

Fakt ist: Die Weltelite, die da sitzt in ihren ThinkTanks und NGO´s hat sich erdacht: Wir wollen Elektroautos duchsetzen! Und ja, die sind tatsächlich fähig so etwas durchzusetzen, daran führt nun kein Weg mehr vorbei. Wie sie das erreichen und warum sie das wollen ist ein anderes Fass, welches wir nicht öffnen wollen.

Das Problem: Japanische Autohersteller sind zu optimistisch indem sie so etwas sagen wie zur letzten Tokyo Motorshow " Der Elektroantrieb ist nur eine mögliche Technologie neben Brennstoffzelle etc" Nein! Die Elite will E-Autos liebe Japaner und sie bekommt sie auch, wenn sie das will! Japan verpasst somit etwas den Anschluss zum reinen E-Auto, weil sie in Wahrheit zurecht denken, es gibt eventuell bessere Technologien, was ja stimmt, aber eben von führenden Kreisen nicht gewollt ist.

Die deutschen Bauer wissen meiner Einschätzung nach was die Elite will! Versuchen aber natürlich ihr fast totes Pferd solange zu reiten, wie es nur geht. Natürlich sagt ein indianisches Sprichtwort: Wenn du ein totes Pferd reitest, steige ab! Sie werden es aber versuchen noch so lange wie möglich zu reiten, denn ihr neues Elektropferd wird wohl nicht so gut und günstig wie das Chinesische werden und das wissen sie!

 

Kurz und knapp: wir werden tatsächlich in Zukunft, wann auch immer die ist, chinesische Elektropferde reiten! Ob wir das wollen oder nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Kokura:

Elektropferde reiten

 

Meine Pferdchen brauchen nur etwas Benzin und Luft. Der Strom wird einzig und allein dazu gebraucht dem Benzin gut zu zureden, seine Arbeit zu tun sowie dem aufgeweckten Gehirn meiner Pferdchen Leben einzuhauchen. Mit der Liebe die sie von mir erfahren werden sie hoffentlich noch lange leben. Jedenfalls bedanken sie sich für meine Zuneigung mit einem kräftigen Galopp und einem wundervollen Wiehern (besonders das Kleinere). In meinem Stall finden daher genmutierte und unterernährte Elektro-Zombies die dem CO2-Wahn huldigen leider keinen Platz :cool: .

 

Gruß

Emerald

 

 

PS. @RodLex Leider musst Du etwas weiter oben schon wieder Deines Amtes walten :wink2:

bearbeitet von Emerald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schaut Euch doch einfach ein wenig um, wie viele zufriedene Kunden weltweit bereits Tesla fahren, vor allem in den Staaten aber auch hier in Europa - man muss gar nicht so weit gehen, Norwegen ist das beste Beispiel. Der Mann hat in kürzester Zeit das auf die Beine gestellt, was "weltführende" Autohersteller allesamt fleissig verpennt haben und wird hier trotzdem von Manchen so verspottet. Wahnsinn, wie schwer es so manchen Deutschen doch fällt, fremdem Erfolg Anerkennung zu schenken...:yahoo:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh weh.

 

Bleiben wir doch lieber beim GS. 

 

Warum keine Betonblöcke genommen wurden, sondern (s)ein Tesla Roadster, hat sich nicht erschlossen, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch, wegen seiner Selbstdarstellung und weltweiten Werbung, wenn die Rakete mit dem gut sichtbaren Auto in den Himmel fliegt.

Nur hat er m.E. dabei vergessen, dass es eine sehr große Anzahl von Menschen gibt, die superteure Flüge zum Mars als völlig überflüssig ansehen...:ph34r:

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb RodLex:

...Nur hat er m.E. dabei vergessen, dass es eine sehr große Anzahl von Menschen gibt, die superteure Flüge zum Mars als völlig überflüssig ansehen...:ph34r:

 

Tja, und wo wären wir heute ohne solche Pioniere? Was man alles in der Geschichte der Menschheit schon als völlig überflüssig ansah... Und, die ersten Flüge mit zivilen Flugzeugen waren mit Sicherheit auch nicht billig :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb stasiko13:

Schaut Euch doch einfach ein wenig um, wie viele zufriedene Kunden weltweit bereits Tesla fahren

 

Na ja, das Netz spricht eine etwas andere Sprache. Lausige Verarbeitung und Mängel (Model S), nicht gehaltene Lieferversprechungen mit wütenden Kunden und stockender Produktion (Model 3) und ein monströses Model X das mit seinen Flügeltüren besonders in Parkhäusern zum Alptraum wird. Klar dass viele Käufer, die oft einen sechsteiligen Betrag hingelegt haben ihre Problem schön reden. (Das kennen wir ja auch von z.B. BMW:laugh:).

 

Ein kleines Beispiel soll hier genügen:

https://www.youtube.com/watch?v=ZfCeJnzdWRI

Wenn es denn von Interesse sein sollte, findet man mit Leichtigkeit viele weitere Beispiele:wacko:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb rockatanski:

Wer bestellt denn jetzt noch flott nen GS?

 

... und am besten zügig mit Erstzulassung bis Herbst/September, bevor die übergangsweise notwendige Ausnahme-/Sondergenehmigung die Unterhaltskosten etwas nach oben korrigieren dürfte ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mensch Leute, seid doch hier nicht so Bierernst.

Komme mir vor wie in einem Hörsaal einer Uni während eines Seminar's.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb rockatanski:

Wer bestellt denn jetzt noch flott nen GS?

 

Da wird es schon Leute geben... :yes: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja wie denn jetzt??

Gibt es weltweit kein neues Modell mehr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Segler:

Ja wie denn jetzt??

Gibt es weltweit kein neues Modell mehr?

 

Bitte Beitrag #1 ganz vorne lesen, da steht es.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den USA hab ich ab und zu den ES gesehen. Ich glaube, dass der hierzulande NOCH weniger ankommen wird, als der GS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb stasiko13:

 

Tja, und wo wären wir heute ohne solche Pioniere? Was man alles in der Geschichte der Menschheit schon als völlig überflüssig ansah... Und, die ersten Flüge mit zivilen Flugzeugen waren mit Sicherheit auch nicht billig :wink2:

Ich habe ja auch nicht von sinnlosen Flügen zu unserm "Nachbarn" Mond gesprochen (obwohl ich die Flüge dorthin in Relation zu den irrsinnigen Kosten auch für unsinnig halte), sondern von Flügen zum Mars mit monatelangen Flugzeiten (nur Hinweg :biggrin:)

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Lexington:

In den USA hab ich ab und zu den ES gesehen. Ich glaube, dass der hierzulande NOCH weniger ankommen wird, als der GS.

Das wäre eine Frage des Preises. Wenn man den wirklich attraktiv einpreisen würde, also etwas oberhalb des heutigen Avensis in Topausstattung, und attraktive Leasingraten für gewerblich Kunden anbieten würde, könnte ich mir einen Achtungserfolg durchaus vorstellen. Die Werber müssten halt die überdurchschnittliche Langzeitzuverlässigkeit und das wirklich sehr schöne Interieur herausstellen.

 

An beides glaube ich nach den jahrelangen Erfahrungen aber leider nicht so recht...:wink2:

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sinngemäß ist die Quintessenz für das Kommende und somit auch für das Gehende zwischen den Zeilen hier nachzulesen:
 

Zitat

 

[…] Lexus faces challenges in how to adapt to the industry trend toward electrification. At the same time, Lexus also must sharpen its brand identity, she said. Lexus must figure out how to position itself as a lifestyle brand that sells “experiences,” rather than just as a manufacturer selling cars.


 

 

http://www.autonews.com/article/20180218/OEM02/180219754/

 

 

Zitat

“We need a broad vision for Lexus,” Kako said. “We want to be a distinctive brand. Trying to cover everything is not our style.”

 

 

https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-02-15/toyota-s-only-female-executive-says-being-a-woman-never-mattered

 

 

Oder wie Akio Toyoda es so schön salopp formuliert: "ditch dull and inject emotion"

 

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden