Sign in to follow this  
Vicious Mods

RX400h Cruise control

Recommended Posts

Zwar habe ich einen gemischten Beitrag mit der "Cruise" Funktion gefunden, aber so richtig verstanden habe ich das da wohl nicht. mein Problem ist, dass ich bei einem früheren PKW eine Cruise-Control hatte. Diese konnte man halt während der Fahrt einschalten, Geschwindigkeit einstellen und alles funktionierte tadellos.

Wenn ich jetzt während der Fahrt auf der Autobahn auf den "Cruise"-Knopf drücke, leuchtet zwar "Cruise" auf - aber das war es auch schon. Natürlich habe ich dabei D eingelegt und bin auch schneller als 40 und langsamer als 200 (die ich sicher nie fahren werde...) - aber "Cruise" reagiert weder auf "Beschleunigen" per Cruise-Hebel noch auf sonst irgend etwas. Auch wird die Geschwindigkeit, die ich beim Einschalten von Cruise fahre nicht gehalten. Der RX400h fährt weiter wie vorher, also ohne, dass "Cruise" leuchten würde. Der einzige Unterschied zum Normalbetrieb ist das leuchtende "Cruise" auf dem Tacho. 

Habe ich etwas grundlegend missverstanden, oder aber ist meine Cruise-Funktion defekt? Muss mir sowieso so ein Teil zum Auslesen der Fehler kaufen.... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

Du musst nach jedem Neustart den Knopf "Cruise" drücken um den Tempomat zu aktivieren, um aber die Geschwindigkeit zu speichern/halten, musst Du den Hebel nach unten ziehen. Auf dem Hebel steht dort "-SET".

Danach ist die Geschwindigkeit gesetzt, und Du kannst die Geschwindigkeit um jeweils 2 km/h erhöhen oder senken, indem Du den Hebel nach oben drückst, oder nach unten ziehst. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thx für die schnelle Antwort, also kann man "Cruise" nicht während der Fahrt aktivieren. Wurde wahrscheinlich nicht richtig übersetzt oder ich war zu schnell drüber gegangen. Direkt nachher mal testen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Vicious Mods:

Thx für die schnelle Antwort, also kann man "Cruise" nicht während der Fahrt aktivieren. Wurde wahrscheinlich nicht richtig übersetzt oder ich war zu schnell drüber gegangen. Direkt nachher mal testen.

 

Klar kann man das. Während der Fahrt, oder vor dem losfahren den Knopf oben auf dem Hebel drücken, und dann während der Fahrt die Geschwindigkeit speichern. Fahrzeug muss einfach mindestens auf "Ready" sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt davon, wenn man glaubt nach 37 Jahren noch mit Schulfranzösisch das belgische Handbuch zu verstehen. Hab mir jetzt ein Manual (in deutsch gibt es da ja leider nichts - kein Wunder, irgendwo haben die deutschen PKW-Eigner Lexus komplett verdrängt....) in Neudeutsch geladen.

Hab nämlich irgendwie nicht glauben wollen, dass der Hebel sowohl (erst einmal) zum "starten" von Cruise, als auch zum absenken der eingestellten Geschwindigkeit dient. 

Vielen Dank! Funktioniert prima. 

Nächstes Weekend dann durch D2S, H11, HB3 und Rest arbeiten. Werde da wohl einiges gegen LEDs tauschen....wobei mir die 90 Volt bei den Entladungslampen noch etwas Kopfschmerzen bereiten...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Vicious Mods:

....wobei mir die 90 Volt bei den Entladungslampen noch etwas Kopfschmerzen bereiten...

 

Es sind 20'000 - 25'000 Volt. Aber die Volt alleine sind nicht soo gefährlich, solange die Stromstärke (A) sehr gering ist. Ein Viehhüter bringt auch ca. 10'000-15'000 Volt, aber sehr wenig Stromstärke. Aber nicht falsch verstehen, Vorsicht ist immer geboten, und mit Strom im Allgemeinen ist nicht zu spassen. Vor allem wenn man z.b ein Herzschrittmacher hat usw. Am besten dabei immer die Batterie abhängen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab ich wieder zu schnell drüber gelesen? Da stand bei den Entladungslampen (D2S) etwas von 90 Volt. Daher eben auch, dass man da besser die Griffel von lässt und diese von einer Fachwerkstatt austauschen lassen sollte. Die Lichtstärke da haut einen eben nicht gerade vom Hocker, daher will ich möglichst alle (Abblendlicht, Fernlicht und Nebel) gegen LED oder halt welche mit mehr Leistung austauschen lassen. Da ich öfter in Tschechien auf eben kaum beleuchteten Strecken unterwegs bin, ist dies recht wichtig. 

Selber werde ich da wohl eher nicht dran gehen....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.2.2018 um 14:35 schrieb Vicious Mods:

Kommt davon, wenn man glaubt nach 37 Jahren noch mit Schulfranzösisch das belgische Handbuch zu verstehen. Hab mir jetzt ein Manual (in deutsch gibt es da ja leider nichts - kein Wunder, irgendwo haben die deutschen PKW-Eigner Lexus komplett verdrängt....) in Neudeutsch geladen.

 

kein Manual in Deutsch? Klar gibt's das!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na große Klasse. Und wo? Eine url oder sonstige Quellangabe wäre dann doch sehr hilfreich. "Klar gibt's das!?" - ????

 

Weil ich trotz mehrerer Suchmaschinen eben NICHTS in deutscher Sprache, und wenn ich die Ergebnisse für "Bedienungsanleitung" oder "Handbuch" ansteuere, tickt entweder Bitdefender aus, oder aber ich bekomme alles mögliche präsentiert, nur kein Handbuch für den RX400h.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine URL, ganz analog: Frag Dein nächstgelegenes Lexus Forum. Dort bekommst Du sicher ein schön gebundenes Handbuch - würde mich wundern, wenn nicht. N.b. Verstehe ich Deine Reaktion „Na große Klasse“ nicht. Aus Deinem Beitrag oben ging nicht eindeutig hervor, dass Du ausschließlich online gesucht hast.

Edited by Bassoonist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

hat sich da was an den Bestimmungen geändert?

Mein letzter Stand war LED außen NoGo.....ärgert mich auch schon sit geraumer Zeit aber theoretisch erlischt die Betreibsanleitung wenn da nicht erlaubte LEDs drin sind....und dass kann sich bei einem Unfall auf den VErsicherungsschutz auswirken.

Höre gern wenn es da eine Änderung gibt.

Anderenfalls stellt sich (mir zumindest) die Frage ob es das Wert ist.

Auf alle Fälle würd ich es erst NACH frischem Tüv machen denn dann kannst Du wenigstens 2 Jahre so fahren...ohne dass der Tüv meckert und Du rückbauen müsstet.

Grüße

 

 

Edited by EMILundROSI

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun, ich habe bis jetzt nur online gesucht. Als gebundenes Buch lese ich Romane, Manuals bzw. Handbücher bevorzuge ich im PDF-Format. Mal sehen, was die im Lexus-Forum in Düsseldorf sagen...

 

Zu den LEDs: Es gelten die Paragraphen 49a bis 54, 60 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)  ... und da geht kein offizieller Weg dran vorbei. Allerdings gibt es schon LEDs mit Zulassung - hier als Beispiel die H7-Fassung (http://h7-leds.de/h7-led-mit-stvzo-zulassung/) - in Europa. Wieso sich die Europäer so schwer damit taten/tun, die technisch lange überholten Halogen-Leuchten komplett unnötig zu machen, keine Ahnung. In den USA und Asien haben die da weniger Probleme. In meinen Augen ist da aber immer noch das Risiko der starken Hitzeentwicklung bei einigen LED-Techniken, so sind entweder in hohen Drehzahlen laufende Lüfter, oder aber abenteuerliche Passiv-Kühler-Konstruktionen notwendig. Daher hatte ich das "oder" eingefügt, denn so lange weder Osram noch Philips überzeugende Produkte auf dem deutschen Markt anbieten, lasse ich von LEDs - vor allem denen bei Ebay, aus China... - die Finger. Es gibt aber durchaus interessante Produkte, die um einiges besser als die eingebauten und trotzdem zugelassen sind. 

Auf keinen Fall möchte ich nämlich einen Kabelbrand oder sonstige Überraschungen erleben. Auch wenn mich gerade die "D2S" Entladungslampen nicht gerade begeistern... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.2.2018 um 15:40 schrieb Vicious Mods:

u den LEDs: Es gelten die Paragraphen 49a bis 54, 60 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)  ... und da geht kein offizieller Weg dran vorbei. Allerdings gibt es schon LEDs mit Zulassung - hier als Beispiel die H7-Fassung (http://h7-leds.de/h7-led-mit-stvzo-zulassung/) - in Europa

Hallo,

ich verstehe das auch nicht hab bei meinen bisherigen Recherchen aber immer gehört...die Lampenhersteller wären dabei.

Der Knackpunkt ist nicht nur die Farbe sondern der Zusatz in der STVO GLÜHFADEN-Lampe.

Damals logisch denn es gab nichts anderes. Heute ein Problem denn Leds haben keinen Glühfaden.

Wobei dann ja streng genommen eigentlich Xenon (Brenner) auch nicht O.K wären.

Ich habe allerdings den Lampen aus deinem Link mal hinterhergegoogelt und konnte bei keiner der Leds (mischen sich auch ganz viele Halogen in die Listen) einen Hinweis zur Zulassung erkennen können.

Kann mir nicht vorstellen dass ein Hersteller damit (Wettbewerbsvorteil) nicht offensiv werben würde.

 

Meine mich zu erinnern dass man sich mit der LED Nachrüstzulassung angeblich so schwer tut weil diese das Licht gerichteter abgeben und nicht so streuen wie die herkömmlichen Lampen. Dies wiederum bedeutet dass das andere Abstrahlverhalten immer in Verbindung mit dem Reflektor/Scheinwerfergehäuse in Verbindung gebracht/geprüft werden müsste.

Dementsprechend werden neue Autos (die es ja auch mit LED Hauptscheinwerfern gibt) diesbezüglich geprüft und für das geprüfte Modell als "Sondergenehmigung" zugelassen.

 

Grüße Arne

Edited by EMILundROSI

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, habe mir beide Handbücher vor drei Wochen für meinen RX 400h in Dortmund bei Lexus bestellt (in Deutsch). Ein Tag Lieferzeit und 23€, so ungefähr, inklusive Märchensteuer. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah OK, werde zwar selber mal im Lexus-Forum Düsseldorf rein schauen (vielleicht tauschen die ja die Gallier-Wälzer um^^) aber immerhin habe ich jetzt explizit die Info, dass es die in deutscher Sprache gibt. Frage mich trotzdem, warum nicht auch online wie diverse andere Sprachen. Müssen wohl das Geld für die Übersetzung wieder rein holen ;) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thx, aber in Englisch (auch Neudeutsch genannt...) habe ich die PDFs für beide RX400h-Versionen. Sind ja relativ leicht zu finden, darum war ich etwas verwundert, dass es diese in deutscher Sprache eben nicht gibt. In Deutschland hat Lexus leider nicht die richtigen Public-Relations-Profis engagiert. Denn nach wie vor ist Lexus in Deutschland - und vor allem die Hybrid-Lexus - fast unbekannt oder aber nicht richtig dargestellt. Daher verkaufen die sich hier einfach nicht. 

Falls Lexus mit liest: Das geht auch anders ;) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Vicious Mods:

Thx, aber in Englisch (auch Neudeutsch genannt...) habe ich die PDFs für beide RX400h-Versionen. Sind ja relativ leicht zu finden, darum war ich etwas verwundert, dass es diese in deutscher Sprache eben nicht gibt. In Deutschland hat Lexus leider nicht die richtigen Public-Relations-Profis engagiert. Denn nach wie vor ist Lexus in Deutschland - und vor allem die Hybrid-Lexus - fast unbekannt oder aber nicht richtig dargestellt. Daher verkaufen die sich hier einfach nicht. 

Falls Lexus mit liest: Das geht auch anders ;) 

 

Wenn ich diesen Beitrag lese, und dann an andere, vergangene Diskussionen hier im LOC denke, dann muss ich schon etwas schmunzeln... :laugh:

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this