EcoCraft

Fehlende Motorleistung - Ursache?

Recommended Posts

Hallo zusammen, 

 

ich bin bin jetzt schon fast 10 Monate mit meinem CT unterwegs und eigentlich sehr zufrieden mit diesem Auto 😃

 

Aber er seit ein bis zwei Tagen kommt mir etwas komisch vor. Gefühlt fehlt mir einiges an Motorleistung. 

Während früher schon bei einer kleiner Berührung der Gaspedals im Sport Modus direkter vortrieb da war - muss man jetzt deutlich länger warten und das Pedal tiefer treten eh etwas passiert. 

Und selbst dann ist es nicht so spritzig und kraftvoll wie zuvor. Eher so wie im Normal-Modus.

 

Im Normal-Modus steigt zwar der Drehzahlmesser ans obere Ende von Eco und teilweise sogar in den power Bereich - allerdings ist fast gar kein direkter Vortrieb spürbar. 

 

Ich habe schon etwas gegoogelt konnte aber bisher keine passende Antwort finden. Ich habe zwei Versdichtunge: 

 

1. könnte es mit dem aktuellen Kälteeinbruch zu tun haben? Also weil die Traktionsbatterie nicht wirklich auf Temperatur kommt und daher die Antriebsunterstützung des Elektroantriebs fehlt? 

(Fahrstrecke ist knapp 15km lang und dauert 20 Minuten - los ausreichende Zeit um alle Komponenten warm zu bekommen oder?) 

 

2. Seit knapp 2 Tagen kommt auch der Hinweis das bald das  Öl gewechselt werden soll. Ich wollte noch bis zur Jahresinspektion im April warten um alles auf einmal zu machen wenn ich zum Händler fahre. 

Könnte das der Grund sein, warum die Leistung vielleicht automatisch  runterreguliert wird? 

 

 

Kennt einer das Problem und kann helfen? 

Danke im voraus! 

bearbeitet von EcoCraft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder es liegt es gar nicht am Auto? Hast du eventuell Benzin in schlechter Qualität (im Ausland oder an einer Billigtankstelle) getankt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein. Es wurde nicht im Ausland getankt und auch an keiner "neuen" und unbekannten Tankstelle.

 

Ebenfalls wurde Super und kein E10 getankt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb EcoCraft:

Nein. Es wurde nicht im Ausland getankt und auch an keiner "neuen" und unbekannten Tankstelle.

 

Ebenfalls wurde Super und kein E10 getankt. 

Hol endlich Deine Schwiegermutter aus dem Kofferraum.....:yahoo:dann hast wieder LEISTUNG:yes:

 

OK doofer Witz....

Fahr zu Lexus und lass Fehler auslesen.

bearbeitet von tantegerda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb EcoCraft:

Gefühlt fehlt mir einiges an Motorleistung. 

Während früher schon bei einer kleiner Berührung der Gaspedals im Sport Modus direkter vortrieb da war - muss man jetzt deutlich länger warten und das Pedal tiefer treten eh etwas passiert. 

 

1. könnte es mit dem aktuellen Kälteeinbruch zu tun haben? Also weil die Traktionsbatterie nicht wirklich auf Temperatur kommt und daher die Antriebsunterstützung des Elektroantriebs fehlt? 

(Fahrstrecke ist knapp 15km lang und dauert 20 Minuten - los ausreichende Zeit um alle Komponenten warm zu bekommen oder?) 

 

Kennt einer das Problem und kann helfen? 

 

 

Hallo

 

Das kann ich bestätigen und ist normal. Ich vermute das Du noch nie mit dem Wagen bei Minusgraden unterwegs warst?

Ich selber war dazumals von dem Leistungsloch und der verzögerten Gasannahme auch sehr überrascht (vor allem bei Bergfahrten), je nach Außentemperaturen (z.B. minus 5 oder minus 10 Grad) kann dies weit über 10 km andauern. 

 

 

vor 13 Stunden schrieb EcoCraft:

 

2. Seit knapp 2 Tagen kommt auch der Hinweis das bald das  Öl gewechselt werden soll. Ich wollte noch bis zur Jahresinspektion im April warten um alles auf einmal zu machen wenn ich zum Händler fahre. 

Könnte das der Grund sein, warum die Leistung vielleicht automatisch  runterreguliert wird? 

 

 

Falsche Vermutung. Der Motor wird nicht runtergeregelt wenn man die Inspektionsintervalle missachtet. 

Serviceintervalle kann man bei unserem CT sehr einfach zurückstellen, siehe Bordbuch. Wenn Du dies machst hast du Ruhe bis April.

 

Viel Glück mit dem Wagen!

SG. Rumplstilzchen und ps. hast es sehr gut herleiten können....:thumbsup:

 

 

 

 

 

bearbeitet von Rumplstilzchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann es sein, dass vom Hersteller so geplanr ist, wenn z.B. Getriebeöl kalt ist, dann läuft der Wagen im kalten Zustand anders, so kenne ich zumindest von Automatik Getriebe mit Wandler.

Und wenn Vorredner sagt, dass nach 10 km besser wird, dann kann ich mir nur das Vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Rumplstilzchen:

 

Hallo

 

Das kann ich bestätigen und ist normal. Ich vermute das Du noch nie mit dem Wagen bei Minusgraden unterwegs warst?

Ich selber war dazumals von dem Leistungsloch und der verzögerten Gasannahme auch sehr überrascht (vor allem bei Bergfahrten), je nach Außentemperaturen (z.B. minus 5 oder minus 10 Grad) kann dies weit über 10 km andauern. 

 

 

Das macht Hoffnung, wenn das auch schon andere erlebt haben.

 

Dann werde ich das erstmal im Auge behalten. Danke für die Hinweise 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über 10km bis Motor, Getriebe etc. auf Temperatur sind? Vielleicht bei weit unter -10 Grad, aber nicht bei den aktuellen  -3 bis -5. Dafür sorgen der Flammenwerfermodus und das EHR doch.

 

Eher eine Kombination aus kaltem Antrieb und völlig leerer Batterie beim Start, die erst mal nach geladen werden muss. Aber selbst dann sind 10 km übertrieben.

bearbeitet von the_janitor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @EcoCraft,

 

ein ähnliches Problem hatte eine Kollegin von mir mit einem Auris 2 FL .... sie "beschwerte" sich bei mir, dass der Karren nicht die Wurst vom Brot zöge. Hab es erst darauf geschoben, dass sie vorher einen 3 Liter Omega fuhr (soviel Dampf hat der Auris halt nicht), aber meine Frau hat den Wagen dann auch gefahren, und bestätigt, dass der nicht zieht (und sie kennt Prius 2 und 4, sowie den Auris 2VFL). 

Hab mich dann in den Wagen gesetzt, OBD Dongle und Torque dran zum Fehler auslesen .... waren keine da, dann Probefahrt, und ich fragte mich, was die beiden Damen nur wollten. Im Anschluss bestätigte die Kollegin, dass da deutlich mehr "Bums2 da ist. 

 

Ich vermute, da der Wagen kurz vorher bei einer Fremdwerkstatt war, dass man vielleicht den OBD Stecker zu früh abzog, und der BC irgendwie davon ausging, noch in irgendeinem Testmodus zu sein. seither keine Leistungseinbußen mehr beobachtet... vielleicht hilft das deinem CT auch wieder auf die Sprünge. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden