Recommended Posts

Manchmal schau ich in die Autobörsen nach älteren Japanischen Autos. Mich interessiert, was es so für schöne Youngtimer gibt. Auch wenn ich bereits genügend Autos habe, darf man als Autofan ja mal träumen.

 

Heute bin ich auf ein schönes Automobil gestoßen, bei dem ich sofort zuschlagen würde, wenn ich etwas dieser Art suchen würde:

 

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=257268984&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=17700&makeModelVariant1.modelId=24&pageNumber=1&scopeId=C&searchId=7b76274b-b408-b04e-8732-175f9cbb0db0

 

Die Fotos sind nicht die schönsten, aber 18tkm für gerade mal 5000Eur. Das Teil könnte man noch ewig fahren!

 

Laut einigen Berichten soll sich so ein Sigma ja gradios fahren. Die Front von der Kiste finde ich extrem geil, erinnert etwas an die alten BMW! Vom Fahren her, war das beste Auto welches ich gefahren bin ein Mercedes W124. Wenn auch nicht gerade zuverlässig, aber genialer Komfort. Das mit dem Komfort wünsche ich mir heute von meinem Lexus!

 

Ich bin auf einen interessanten Vergleichstest zwischen Sigma und W124 gestoßen:

 

 

Wenn sich der Sigma noch etwas besser als der Benz fahren lässt, so würde ich dies gern mal erleben...

 

Wer hat Erfahrung mit dem Sigma und kann etwas von diesem Underdog berichten?

 

bearbeitet von Kokura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, ich wusste gar nicht, dass es den als Kombi gab! Den würde ich auch fahren, gefällt mir auch optisch schon sehr gut. Eigentlich schon ein Klassiker, gibt ja eh nicht viele Sigmas in Deutschland.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja als Kombi wohl nur in der 170PS Version. Als Limo auch später mit 205 PS. Der Kombi wurde in Australien gebaut...frage mich, ob der Kombi in der Qualität schlechter als die in Japan hergestellte Limo war/ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War einer dieser unterschätzten Oberklasse - Japaner, machte aber bei damaligen Vergleichstets immer eine etwas schlechtere Figur als Toyota Camry und Nissan Maxima. Aber für DAS Geld ein Superangebot!

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kann ich mir gar nicht vorstellen, das mit der schlechteren Figur...das Fahrwerk vom Sigma war doch den Mitbewerbern überlegen? Und an der Ausstattung und Motor kann es auch nicht gelegen haben...Vorteil beim Sigma dass es einen Kombi gab...den gabs sonst nur beim Camry -der gehörte allerdings zur Mittelklasse während der Sigma zur oberen Mittelklasse gehört...und designmäßig find ich hier den Sigma um Welten besser, eben aufregender....

 

was ich immer schade finde bei den Japanern, dass sie keinen Heckantrieb gebaut haben..

bearbeitet von Kokura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.2.2018 um 13:13 schrieb Kokura:

Manchmal schau ich in die Autobörsen nach älteren Japanischen Autos. Mich interessiert, was es so für schöne Youngtimer gibt. Auch wenn ich bereits genügend Autos habe, darf man als Autofan ja mal träumen.

 

Heute bin ich auf ein schönes Automobil gestoßen, bei dem ich sofort zuschlagen würde, wenn ich etwas dieser Art suchen würde:

 

Ja da kommt große Freude auf (ob's an meinem Alter liegt :wink2:? ) - Tempi passati...

 

Das waren noch richtige Japaner! Bei dem Kilometerstand und Preis (vorausgesetzt ohne Rost) sollte der Wagen doch längst verkauft sein. Einziges Manko: Kein AT - wobei 4 Stufen immer genug waren. Aber das Publikum kauft halt lieber anfällige, überdesignte und überteuerte Neuware.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden