• Similar Content

    • By ITSponge
      Schön Guten Abend Gemeinde,
       
      hätte nur eine kleine Frage:
       
      Sind die Hauptbremszylinder vom IS 200 eigentlich baugleich mit den IS 300, oder gibt´s da doch unterschiede?
       
      Habe seit dem letzten Bremsenwechsel auf der VA nämlich folgendes Problem:
       
      Beim ersten Pedaltritt geht´s fast bis aufs Bodenblech, nach 1-2x Pumpen liegt dann ganz normaler kräftiger Pedaldruck an.
      Bremse funktioniert an sich auch einwandfrei, verzieht auch nicht beim Bremsen, bzw. keiner der vier Sättel wäre fest.
       
      Getauscht wurden vorne "nur" Scheiben, Klötze, Halteklammern der Klötze und die "Spannfedern" die in den Klötzen stecken. (Delphi LX0390 / Brembo Xtra Line Scheiben & Brembo Klötze)
      Bremsflüssigkeit letztes Jahr komplett gespült bzw. getauscht.  / Bremse auf der HA noch völlig i.O., deswegen ist diese unberührt geblieben.
       
      Vor dem Wechsel auf der VA, war das Problem noch nicht vorhanden. Erst seit dem die Kolben zurückgedrückt wurden, kam das Problem mit dem Pedaldruck auf.

      Es ist augenscheinlich auch nichts undicht, da auch nach mehrmaligen Pumpen, Fahren, etc. nichts aus dem Ausgleichsbehälter verschwindet, sprich der Füllstand bleibt auf dem selben Niveau.
       
      Entlüftet wurde heute auch 2x VA und 1x HA. Daraufhin wurde es ein wenig besser, allerdings ist es immernoch vorhanden, dass beim ersten Bremsen fast keine Wirkung anliegt.
      Gewundert hat mich auch, dass aus der Entlüftungsschraube am ABS-Block gar nichts rausgekommen ist, auch nach mehrmaligen Pumpen und probieren.
      Oder geht dies nur mittels Tester zum entlüften?
       
       
      Grüße,
       
      Tom
    • By ITSponge
      Mahlzeit Gemeinde,
       
      wollte nur mal nachhaken, ob denn schon jemand von euch die beiden PCV´s am 300er getauscht hat?
       
      Das PCV - Ventil (12204-46031) auf der (gegen Fahrtrichtung) rechten seite, oberhalb der Einlassnockenwelle, dürfte ja kein Problem darstellen, da es nur in den Ventildeckel geschraubt ist.
       
      Meine eigentliche Frage:
       
      Das andere PCV - Ventil (12204-46030) auf der gegenüberliegenden Seite, oberhalb der Auslassnockenwelle.. Ist das wirklich einfach nur mit einer Gummitülle von oben in den Ventildeckel reingesteckt? Bzw. kann / muss man es zum tauschen einfach nur nach oben rausziehen?  
       
       
       
      Grüße,
       
      Tom
    • By ITSponge
      "Status" ´16
       
      Auf dem JDM Meet in Hof ende Juni
    • By ITSponge
      "Status" ´16
       
      Auf dem JDM Meet in Hof ende Juni
       
       
    • By ITSponge
      "Status" ´16
       
      Auf dem Enginesize & Rising Sun Meet im Mai in Erlangen