Sign in to follow this  
Rxeddi

Kaufberatung RX450 H Bj. 17

Recommended Posts

Hallo Fangemeinde.

 

Bin neu hier, lese aber schon seid geraumer Zeit mit. 

Ich spiele mit dem Gedanken mir einen RX450H gebraucht zu kaufen. 

Kurze Eckdaten:

EZ. 06/17

KM: 27.000.      1 HD.

Luxury Line, Assisstenz Paket, Panorama, Winterreifen Incl.

Ca. 58.000 Teuro

Angebot vom LF

Auto steht noch nicht online, wird erst in paar Tagen verfügbar. Also noch in Neuwagen Garantie . Ich finde ein guter Preis, im Verhältnis zum allgemeinen Angebot bezüglich der Baureihe. 

Brauch ich euch ja nicht zu erzählen dass es schwer ist ein guten gebrauchten Lexus nach Wunsch Konfiguration zu finden :-))

Das Auto hat wirklich meine Wunsch Konfiguration, fast perfekt :-) 

Auf das Panorama hätte ich gerne verzichten können, weil ich einfach von anderen Herstellern schlechte Erfahrungen damit gemacht. Unnötig erzeugte Windgeräusche und Funktionsfähigkeit sind da meine größten Bedenken. Evtl. Könnt ihr was erzählen ob es beim RX besser ausschaut. 

Aussenfarbe ist Titaniumsilber. Kann ich damit leben. Schwarz wäre super. Aber sonst passt alles. Vor allem die wichtigsten Sachen waren für mich Lederfarbe und Dekoreinlagen.

Er liest sich wirklich gut. Hab natürlich hier im Forum kräftig gestöbert. Die Geschichte mit der Rücksitzbank etc. macht mir doch ein bisschen Sorgen. Was Qualitätseindruck anbelangt würde ich mich schon pingelig bezeichnen. Natürlich alles in einem gewissen Rahmen. Habe neulich den RX 450H das erste mal ausgiebig probefahren dürfen. Hat mich wirklich überzeugt. War ein Executive. Deswegen konnte ich nicht alle Features erfahren die der luxury hat. 

Ich fahre jeden Tag 55 km einfach zur Arbeit nur Autobahn. Hin und wieder mal Überland in die Arbeit und sonst viel Stadt. Hin und wieder müssen 3 Kinder transportiert werden z.b. Urlaub. Aber nicht alltäglich. Die fahren sonst im Auto meiner Frau. Meine Favoriten sind im Moment RX450H, BMW x5 535xdrive, (fahre ich am Dienstag probe)

Meine bisherigen Favoriten waren GS450H, BMW 530D F11, BMW GT 530D Bj. 2016 Facelift, Audi A6 3.0 TDI  (313 PS wegen 8 Gang Wandler:-))

Sind aber alle irgendwie aus dem Rennen wegen Platzmangel. Der Kardantunnel hinten im Fond ist mein ausschlusskriterium. Ihr haltet mich bestimmt für verrückt aber so ist es im Moment. Ist mir erst bei den Probefahrten so richtig bewusst geworden. Im x5 ist der Kardantunnel minimal angehoben. Muss ich mir mal genau anschauen. Eigentlich war Grenze 50.000   Für den Lex würde ich aber eine Ausnahme machen. Jetzt meine Fragen an euch. 

Muss ich irgendwas besonderes beim Kauf beachten bzw. was genau? Schwächen, Kinderkrankheiten etc.

Würdet ihr mir irgendwas empfehlen wie zusatzgarantie etc. 

Ich würde mich über Anregungen, Tips, Infos, einfach über viele Antworten freuen. Evtl. Kennt ihr ein anderes Auto was meine Auschlusskriter erfüllt. So ein Auto kaufen ich wahrscheinlich nur 1 mal im Leben, da muss der kauf passen. Vielen Dank schon mal im voraus an euch.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Rxeddi,

willkommen.

Minus: Rücksitzbank, Armauflage neigt zu Dellen vom Ellenbogen, Navi und Infotainmentbedienung nur etwas für Masochisten. Verbrauch bei mir zwischen 10 und 11L/100km. ⅓ Stadt ⅓ Landstraße ⅓ BAB. 

Plus: Ruhe im Fahrzeug, das Mark Levinson Audiosystem in Verbindung mit HiRes Audiomaterial, Top Sitze, Fahrkomfort und ein wirklich seltenes Fahrzeug. Riesenplatz. 

Panoramadach ist wirklich geräuscharm, wenn de es noch ruhiger haben willst, fahr den Schwebehimmel zu. Doppelverglasung trägt ebenfalls zur Ruhe im Fahrzeug bei. 

 

Mich hat allerdings der unterirdische Service von Auto Weller in Osnabrück mit Nachdruck von der Marke weggeprügelt. 

In Zukunft: E-Pace oder Panamera Hybrid. Und warten, was Volvo so bringt.... 

 

Beste Grüße

Roland 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 1 Stunde schrieb fliegerrolli:

...Navi und Infotainmentbedienung nur etwas für Masochisten.

 

 

Ich komme mit den elektronischen Helfern gut klar, bin ich jetzt Masochist?   Kann es sein, das du es mit deiner Unzufriedenheit mit deiner Werkstatt übertreibst?

 

@Rxeddi: Es gibt auch Lexusbesitzer, die sowohl mit ihrem Fahrzeug, als auch mit dem Service ihrer Werkstatt sehr zufrieden sind.

 

Wenn du einen Lexus kaufen willst, solltest du dir besser selbst ein eigenes Bild machen. Für jeden Menschen sind andere Dinge wichtig, die man bei einem Auto nicht missen möchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb uslex:

 

 

Ich komme mit den elektronischen Helfern gut klar, bin ich jetzt Masochist?   

 

 

Oute mich dito. Ziehe das Infotainment-System von Lexus (nach der obligaten Eingewöhnung, die bei jedem Neuwagenkauf/Markenwechsel ansteht) z.B. klar dem iDrive von BMW vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb fliegerrolli:

Mich hat allerdings der unterirdische Service von Auto Weller in Osnabrück mit Nachdruck von der Marke weggeprügelt. 

 

Schade, dass Du auf meine Frage (Warum Du aus PB nicht bei Weller in BI Kunde sein möchtest...) noch nicht geantwortet hast...

Weller in OS kenne ich leider nur von einem Besuch... Daher kann ich zum Service nichts sagen...

Wohl aber, dass ich bei Weller in BI auch als penibler Kunde gut bedient werde...

 

Das nur nebenbei erwähnt...

Gruß vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb TODDE:

Schade, dass Du auf meine Frage (Warum Du aus PB nicht bei Weller in BI Kunde sein möchtest...) noch nicht geantwortet hast...

 

Sorry, habe ich ganz vergessen. Ich wusste ganz einfach nicht, dass Bielefeld noch Lexus Service übernimmt, ich hatte die Info, dass die dort nur noch Toyota haben. Es waren ja überwiegend Garantieleistungen, die hat OS (mehr oder weniger zufriedenstellend) übernommen. 

Ich würde gerne auch zu meinem lokalen Toyota Service fahren, die warten unsere gesamte Firmenflotte. Aber das genau hat man mit bei Weller auf explizite Nachfrage durch den Serviceleiter nicht zugestanden: "Problematisch, wenn Sie das machen." Glatte Lüge, jeder Toyota Service kann und darf das, weiß ich mittlerweile. 

vor 1 Stunde schrieb uslex:

Kann es sein, das du es mit deiner Unzufriedenheit mit deiner Werkstatt übertreibst?

Kann nicht nur sein, ist so. Aber übertreibe ich? Ich stelle sie heraus. Meine Unzufriedenheit und Inkompetenz des Weller Teams Osnabrück. Das stimmt. Wenn Dein Auto so verschrammt wie meins aus dem Service kommt, gehst Du auch auf die Barrikaden, wetten? 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb fliegerrolli:

Sorry, habe ich ganz vergessen. Ich wusste ganz einfach nicht, dass Bielefeld noch Lexus Service übernimmt, ich hatte die Info, dass die dort nur noch Toyota haben.

 

ja, aber geh doch mal nach BI! aber Vorsicht, auch da arbeiten menschen die auch mal fehler machen.

in Bielefeld kannst du nicht nur deinen wagen reparieren lassen, du kannst sogar einen neuen lexus kaufen.

 

ach so, an den TE: ich benutze den RX auch für die Familie, genug platz für 3 kinder + einkauf!

Edited by oto

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb oto:

in Bielefeld kannst du nicht nur deinen wagen reparieren lassen, du kannst sogar einen neuen lexus kaufen.

 

Na, das lass mal lieber nicht Lexus Deutschland bzw. all die anderen Service Stützpunkte hören ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb New:

 

Na, das lass mal lieber nicht Lexus Deutschland bzw. all die anderen Service Stützpunkte hören ;)

Lexus D ist doch froh über jeden verkauften Lexus ,-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 15.4.2018 um 16:46 schrieb Rxeddi:

Muss ich irgendwas besonderes beim Kauf beachten bzw. was genau? Würdet ihr mir irgendwas empfehlen wie zusatzgarantie etc. 

 

- Lexus Select Garantie nach Ablauf der Neuwagengarantie erwägen

- aktiv (!) den jährlichen Lexus Hybrid Check veranlassen

 

- Fahrzeug ausreichend vor (!) dem Kauf auf Herz, Nieren und Augenfältchen prüfen

- alles was Dir später wichtig ist vor (!) dem Kauf klären und gegebenenfalls als Vertragsbestandteil definieren

- nicht vergessen, es gibt keine Perfektion, Du kaufst "nur" ein Automobil, auch wenn 58k EUR persönlich viel erscheinen mag

- gaaanz wichtig, sich guten Gewissens entscheiden und dann ohne Wenn und Aber Spaß haben und das Leben genießen

 

Happy Hunting!

Edited by New

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb oto:

Lexus D ist doch froh über jeden verkauften Lexus ,-)

Naja. Meinen ersten NX habe ich über meinen Stamm-Toyota Händler in der Nähe von Paderborn gekauft. Die Übergabe bei A... W..... in ............ war dann nicht so wirklich angenehm für mich und den begleitenden Toyota-Händler. Nach dem Motto, "da kann doch nicht jeder kommen und einfach einen Lexus verkaufen." Aber sei's drum. Ihr denkt an den 20.04. am Flughafen? Ab 16:00

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich suchte eigentlich einen 2-3-Jahre alten RX 450h (neueste Baureihe), aber die Fachhaendler riefen immer um die EUR 50K auf bei 50K Laufleistung.

Bin jetzt fuendig geworden: Erstzulassung 08/2017, nur 3K Laufleistung, Luxury Line, 8-fach bereift, quasi alle Sonderausstattungen angekreuzt. Fuer EUR 53K nach Verhandlung. Da konnte ich nicht widerstehen.

 

Gegenueber meinem 9-Jahre alten RX 400h ist der neue RX 450h ein deutliches Upgrade (grosser, leiser, besser verarbeitet, wertiger). Nur der hohe Verbrauch ist aergerlich: bei meinem RX 400h hatte ich ca. 8.5l auf 100, mit dem neuen genauso. Wirklich schwach, an die Hybrid-Effektivitaet glaube ich nicht wirklich. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich denke die hybridtechnologie kann sich aktuell nicht weiterentwickeln...ich wüsste nicht wie, sofern sie da keinen turbo ranschnallen, was wir nicht wirklich wollen sollten.

 

ich wüsste beileibe nicht was an diesem system noch zu einer signifikanten verbesserung beitragen sollte, lasse mich aber gerne belehren...leichtbau könnte man vielleicht noch größer schreiben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Übergang zum Benzinmotor im Atkinson Modus war schon eine tolle Verbesserung zum Hybriden mit normalen Benzinmotor. So siehst du, das es auch bei einem Lexus Hybrid immer wieder was zu verbessern gibt.

 

Und auch bei dem Speichermedium für den Strom (derzeit eine Batterie) kann ganz sicher noch einiges in der Zukunft verbessert werden.

 

Also ich sehe schon noch viele Verbesserungen in nächster Zeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb FSV1969:

Gegenueber meinem 9-Jahre alten RX 400h ist der neue RX 450h ein deutliches Upgrade (grosser, leiser, besser verarbeitet, wertiger). Nur der hohe Verbrauch ist aergerlich: bei meinem RX 400h hatte ich ca. 8.5l auf 100, mit dem neuen genauso. Wirklich schwach, an die Hybrid-Effektivitaet glaube ich nicht wirklich. 

Wenn ein größeres und wertigeres (und vermutlich auch schwereres) Auto das gleiche verbraucht, dann ist es relativ sparsamer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
20 minutes ago, LexLord said:

Wenn ein größeres und wertigeres (und vermutlich auch schwereres) Auto das gleiche verbraucht, dann ist es relativ sparsamer.

Das mit dem relativen Verbrauch ist nicht unrichtig. Aber: es liegen 10 Jahre zwischen den beiden Baureihen, in denen BMW, Audi & Co. nicht geschlafen haben und ihre SUV Motoren signifikant optimiert haben. Einen solchen Sprung sehe ich bei Lexus nicht.

Versteht mich nicht falsch, mit geht es vornehmlich darum, dass ein Automobilbauer nicht 6.3l versprechen kann und dann 8.5l (wahrscheinlich mehr) liefert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb FSV1969:

 

Versteht mich nicht falsch, mit geht es vornehmlich darum, dass ein Automobilbauer nicht 6.3l versprechen kann und dann 8.5l (wahrscheinlich mehr) liefert. 

 

Wie hat er dir denn die 6,3l versprochen? Im realen täglichen stop and Go im Stau? Hast du wirklich mit einigermaßen vergleichbaren Vorgaben deine 8,5 l Messung durchgeführt?

 

Hast du Klima ausgemacht? Hast du Radio ausgemacht? Hast du Navi und alle anderen Verbraucher ausgemacht? Hast du Leichtlaufreifen aufgezogen? Hast du die Fenster und alle anderen Ritzen abgeklebt? Hast du deine Geschwindigkeiten denen der Testreihe angepasst, vor allem die Max. Geschwindigkeit beim Test? Das alles stellt sonst eine den Normverbrauch erhöhende Tatsache dar. Suche doch mal im Internet, wie die Hersteller es genau machen, um eine möglichst gute Verbrauchszahl ins Prospekt drucken zu können.

 

Nur mit vergleichbaren Bedingungen werden auch vergleichbare Ergebnisse heraus kommen, wobei die echten Verbrauchsermittlungen nicht im realen Verkehr, sondern auf einem Prüfstand ermittelt werden.

 

Und deine Aussagen über die deutschen Hersteller mit ihren teilweise nur durch Schummelsoftware erreichten „Innovationen“, na ja...

Das glaubt, wer will.

 

Und was ist dann, wenn du mit deinem deutschen Diesel SUV nicht mehr in die Innenstadt rein fahren darfst? Was hilft dir dann der eine gesparte Liter auf 100 km im Vergleich zum RX?

Share this post


Link to post
Share on other sites
55 minutes ago, uslex said:

 

Wie hat er dir denn die 6,3l versprochen? Im realen täglichen stop and Go im Stau? Hast du wirklich mit einigermaßen vergleichbaren Vorgaben deine 8,5 l Messung durchgeführt?

 

Hast du Klima ausgemacht? Hast du Radio ausgemacht? Hast du Navi und alle anderen Verbraucher ausgemacht? Hast du Leichtlaufreifen aufgezogen? Hast du die Fenster und alle anderen Ritzen abgeklebt? Hast du deine Geschwindigkeiten denen der Testreihe angepasst, vor allem die Max. Geschwindigkeit beim Test? Das alles stellt sonst eine den Normverbrauch erhöhende Tatsache dar. Suche doch mal im Internet, wie die Hersteller es genau machen, um eine möglichst gute Verbrauchszahl ins Prospekt drucken zu können.

 

Nur mit vergleichbaren Bedingungen werden auch vergleichbare Ergebnisse heraus kommen, wobei die echten Verbrauchsermittlungen nicht im realen Verkehr, sondern auf einem Prüfstand ermittelt werden.

 

Und deine Aussagen über die deutschen Hersteller mit ihren teilweise nur durch Schummelsoftware erreichten „Innovationen“, na ja...

Das glaubt, wer will.

 

Und was ist dann, wenn du mit deinem deutschen Diesel SUV nicht mehr in die Innenstadt rein fahren darfst? Was hilft dir dann der eine gesparte Liter auf 100 km im Vergleich zum RX?

 

Na ja, was mich - als Konsument - aergert, sind die folgenden Punkte:

1) Mein bisheriger Realverbrauch von 8.5l liegt weit entfernt von in Lexus-Werbeprospekten genannten Norm-Verbrauchswerten, ohne dass eine explizite Warnung dranhängt "in der Realität nicht zu erreichen". Ist einfach Irreführung des Standardkonsumenten. Liegt die Schuld nur beim Autobauer? Sicher nicht, unsere europäischen Politiker, die unsinnige Testverfahren definieren, tragen zur Frustration auch bei.

2) Mein neuer RX 450h verbraucht genauso viel wie mein alter RX 400h, nach erstem Testen. Nach 10 Jahren Technologiefortschritt erwarte ich eigentlich eine Verbesserung des Verbrauchswerts.

Und am schwerwiegendsten:

3) Einen Realverbrauch von 8.5l kriege ich auch mit einem gut eingestellten Diesel-SUV von BMW hin (als regelmäßiger Sixt-Kunde oft erlebt). Da frage ich mich dann schon, was dieser Hybrid-Aufwand denn wirklich soll - ausser ein paar Autoingenieure zu erregen. Hybrid ist wohl doch nur eine Zwischentechnologie auf dem Weg zu Vollelektronisch oder besser Wasserstoff.

Und ja, ich vergleiche hier Benzin- mit Dieselverbrauch (da ich den Diesel nicht grundsätzlich verteufele). Ein Diesel kommt für mich nur grundsätzlich nicht mehr in Betracht wegen drohender Fahrverbote in Großstädten.

 

Der Hinweis, man müsse halt eine Hybridfahrweise erlernen, mag zwar das Ergebnis verbessern. In Lexus-Werbeprospekten habe ich aber nirgends gelesen, dass ich jetzt das Autofahren neu lernen muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb FSV1969:

 

 

2) Mein neuer RX 450h verbraucht genauso viel wie mein alter RX 400h, nach erstem Testen. Nach 10 Jahren Technologiefortschritt erwarte ich eigentlich eine Verbesserung des Verbrauchswerts.

aber das ist doch super! der RX450h hat mehr PS als der alte, ist schwerer und hat auch die bessere starter-batterie die nicht andauernd leer ist. du siehst hier sind die Verbesserungen die nachweisen das er einen verbesserten verbrauch hat.

wenn du mit einen diesel genauso viel/wenig verbrauchst solltest du bedenken das in einen liter diesel die doppelte Energie wie in einen liter super steckt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

das Thema Verbrauch habe ich jetzt mit einem vereidigten Sachverständigen durchgespielt. Dabei haben wir die Meßbedingungen natürlich nicht exakt nachfahren können. Aber es ist durchaus möglich, annähernd in den Herstellerangabenbereich zu kommen. Das hätte ich nicht gedacht.

Natürlich würde niemand ernsthaft auch nur ansatzweise versuchen wollen, so zu fahren. Aber -wie gesagt- es ist machbar. 

 

Also verabschiedet man (bzw.ich mich)  besser von diesen Mogelpackungen und konzentriert sich auf eine behutsame Fahrweise und versucht das Beste aus seinem Hybrid herauszuholen. Und auch ich habe da noch Potenzial gehabt. Bin mittlerweile in einem Range zwischen 8 und 9l/100km. Weder toll noch sensationell aber für ein Benzin-SUV dieser Klasse konkurrenzlos. Kann ich prima mit leben. 

Ciao Roland 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na ja, ist ja noch erheblich von den idealtypischen Werten des Lexus-Prospektes entfernt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo erstmal,da ich hier neu bin stelle ich mich erstmal vor.Mein Name ist Martin und überzeugter Lexusfahrer.Beim Thema Verbrauch könnte ich Tränen lachen bei den aussagen hier.Es kommt doch immer auf die Fahrweise,in kombination mit streckenprofil und Topographie,auch ein VAG Diesel kann mehr als 15 Ltr. verbrauchen .Die Herstellerangaben sind nur vergleichszwecken unterschiedlicher Hersteller. Mein RX450H läuft seid 8 jahren störungsfrei(134000km) erste Bremse,Luftfahrwerk ohne Probleme.    Das soll erstmal ein anderer Hersteller nachmachen

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 minutes ago, CRAZY DRIVER said:

Hallo erstmal,da ich hier neu bin stelle ich mich erstmal vor.Mein Name ist Martin und überzeugter Lexusfahrer.Beim Thema Verbrauch könnte ich Tränen lachen bei den aussagen hier.Es kommt doch immer auf die Fahrweise,in kombination mit streckenprofil und Topographie,auch ein VAG Diesel kann mehr als 15 Ltr. verbrauchen .Die Herstellerangaben sind nur vergleichszwecken unterschiedlicher Hersteller. Mein RX450H läuft seid 8 jahren störungsfrei(134000km) erste Bremse,Luftfahrwerk ohne Probleme.    Das soll erstmal ein anderer Hersteller nachmachen

 

Dein störungsfreier Lauf hat nun wenig mit dem Verbrauch zu tun. Mein Audi A5 3.0 TDI läuft auch seit sieben Jahren störungsfrei. Zusätzlich erreiche ich mit ihm sogar annähernd den Normverbrauch, ohne wie ein Opa zu schleichen und den Verkehr zu behindern. Davon ist mein Lexus weit entfernt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
4 minutes ago, CRAZY DRIVER said:

Wenn ich normal fahre liege ich bei ca.7,5 Ltr. das ist dScreenshot_2018-07-17-22-14-51-0398104241.thumb.png.bc0197fa3ea90adce5fca6cfd60ed014.pngoch ein guter wert,0,6Ltr über WA

 

Über 7.5l würde ich mich auch nicht beschweren im Drittelmix. Aber meine 8.5l (ohne Autobahnanteil) sind schon weniger überzeugend. Und im "spritmonitor" ist ein Durchschnittswert von 8.6l auch nicht überzeugend.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this