Drive4Life

Lederpflege und Lederreinigung bei Lexus GS450h Luxury (2012)

Recommended Posts

vor 48 Minuten schrieb Is223:

Lexus wirbt auch beim IS Semianilin-Leder zu verwenden. Das Lederzentrum teilte mir mit, dass es sich hingegen um ganz normales Glattleder handelt.

 

 

Ist mir nur bei der zweiten Generation bekannt. Die dritte Generation hat es meines Wissens nicht mehr, genauso wenig wie der RC.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also im Prospekt stand immer Anilinleder mit einem Sternchen ; man konnte es immer optional erwerben - sowohl im IS bis zum LS 

 

es ist einfach eine hochwertige warrants eines eh schon ziemlich gutem Ledertyp

 

ich mag das verwendete Leder und man spürt den Unterschied 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim RC-F gibt es Semianilinleder als Option für 2200,-€.Das ist Fakt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb michael:

 

Ist mir nur bei der zweiten Generation bekannt. Die dritte Generation hat es meines Wissens nicht mehr, genauso wenig wie der RC.

 

Doch, hat sie. Sehr angenehm & weich. Welten entfernt von dem kruden Sattelleder bei BMW!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich hab jetzt in diversen Prospekten nachgeschaut.

Es gibt bei der 3. Generation des IS sowie beim RC, NX und CT kein Semianilin-Leder, auch wenn das verbaute Leder sehr weich ist, es ist keines.

 

Das Semianilin-Leder ist verfügbar im:
RC-F

GS

RX

LS

LC

 

Das Leder in der 2. Generation des IS sowie im RC sind unterschiedlich.

 

Ich lasse mich sehr gerne belehren, indem ihr mir Auszüge aus österreichischen oder deutschen Prospekten vorlegt, wo das Gegenteil niedergeschrieben ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb michael:

Ich lasse mich sehr gerne belehren, indem ihr mir Auszüge aus österreichischen oder deutschen Prospekten vorlegt, wo das Gegenteil niedergeschrieben ist.

 

Belehren kann und will ich Dich nicht, auch wenn Dir die Sache enorm wichtig zu sein scheint. Ich gebe lediglich wieder, was mir der Händler seinerzeit gesagt hat.

Memo dazu: Mein IS stammt aus Luxemburgischer Auslieferung. Was genau dort 2013 angeboten/verkauft wurde, entzieht sich meiner (& vermutlich auch Deiner) Kenntnis.

 

Hinsichtlich der Pflegemittel - und darum geht es in diesem Thread - macht es auf jeden Fall keinen Unterschied, wie wir weiter oben gelernt haben.

bearbeitet von Passfeller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

mein Fahrersitz im Luxury ( Helles Leder Simianilin ) hat ein Braunschweiger Lederaufbereiter repariert und mit Farbcode vom Autohaus auch neu "Lackiert"

 

Der Chef von dem Laden, der den Wagen im Toyota/Lexus Autohaus gemacht hat hatte keine Einwände gegen Dr. Wack Lederreiniger und Pflege.

 

Die beiden habe ich mit besorgt und bin zufrieden, sobald dunkle Striemen erscheinen lassen die sich superschnell mit dem Reiniger entfernen und dann reib ich

Pflege drüber. Ist recht günstig und tut was es soll.

 

https://wackchem.com/a1-lederpflege

https://wackchem.com/a1-leder-reiniger

 

   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden