rockatanski

Der neue 2018er Nissan Leaf - hat jemand hier einen?

Recommended Posts

Hallo

 

nachdem der Yaris meiner Mutter nur 6 tkm alt werden durfte, bis sich ein Beetle in den Weg stellte und die 6 Airbags den Himmel in weiß simulierten, musste was neues her.

Nach 2 Tagen inensivem Probefahren und Internetrecherche, wurde es jetzt ein Nissan Leaf 2.Zero Edition.

Da der quasi nur in der Stadt bewegt wird, reichen die 40 kw wohl locker für 1-2 Wochen rumgurken.

 

Beeindruckend war beim Fahren wie gut der ProPilot von Nissan den kleinen Leaf quasi autonom fährt (bis zum Stillstand) und das funktioniert besser wie in der neuen E-Klasse!

Respekt hier an Nissan!

 

Ende 2018 soll wohl noch einen 60 kw Variante kommen, die hat dann wohl auch ein aktives Thermalmanagement für den Akku, so kann man die 50 kwh Schnelladung dann auch nonstop nutzen.

 

VG Rocka

8981584F-6E17-47BE-8159-3E5352A8C678.jpeg

83B95AC4-2336-429F-A0B7-5B2CAE14135A.jpeg

bearbeitet von rockatanski

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel Spaß damit!

Da überholt die Selbstentladung irgendwann den Verbrauch ;-)

Berichte mal, wie er sich schlägt. Der neue soll ja sogar recht flott sein!

bearbeitet von H6Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...aber lt. einem gelesenen Test auch wieder keine vernünftige Reichweite haben.

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für einen City-Flitzer geht das eventuell noch. Mit der 40 kW Batterie soll es ja für ca. 250 km ausreichen. Für eine kleine Tour nach Spanien oder so wird es die nächsten Jahre wohl noch nicht reichen. Selbst mit einem Tesla wäre mir das zu anstrengend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb RodLex:

...aber lt. gelesenen Test

 

RodLex

 

Die (A.Bild) kamen 185 km weit, ohne es darauf anzulegen, den Akku mutwillig schnell leer zu fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ja, die Reichweite. Ganz schlimm das, so eine Elektro- Rasenmähergurke ist halt nichts für Leute welche jeden Tag, also mindestens 400 mal im Jahr, 1000 Km ohne Pause  zwingend fahren müssen, ist ja schon fast bedauernswert. Da muss man halt bei seiner klapprigen, lärmenden und stinkenden Güllepumpe bleiben. Kann ich durchaus verstehen, ja wirklich. Sorry, aber Verbrenner sind für mich raus. Elektro ist zu 100%  alltagstauglich, davon bin ich längst überzeugt.

Wie andere mit ihrem E- Mobil mehrere tausende Kilometer im Jahr schaffen, keine Ahnung. Ach ja, da gibt es einige Schnellladestationen und manchmal sogar kostenlos.

Ich möchte so nebenbei niemanden zum E- Auto überreden, denn Probleme gibt es noch genug. Vor allem läst der Ausbau der Ladeinfrastrukur noch viel Luft nach oben.

Und da liegt auch der Grund für die Sinnlosigkeit riesiger Akkus,  nämlich die viel zu wenigen echten Schnelllader um die 70 KW(für den Ioniq) und höherer Ladeleistung.

 

Der Leaf war mein erster Kanditat, bis zur Probefahrt, Fahrleistungen top, aber der Fahrersitz, leider sehr unbequem. Bei einer zweiten Probefahrt wurde es auch nicht besser.

Auf den Propilot möchte ich nach meinem W213 mit Fahrassistenzsystem plus nicht eingehen, funktioniert aber in der E-Tonne schon sehr ordentlich, fand ich besser. Meine Meinung. Vor allem die Übernahme der Speedlimits fehlen mir schon noch.  Trotzdem Glückwunsch von mir zum Leaf.

Letztlich habe ich mich für den Ioniq entschieden, hat auch noch ein Popo- Kühlung. Eine tolle Kiste, an Effiziens unerreichbar. Für meine tägliche Strecke von knapp 70 Km am Tag nahezu perfekt. Und den Strom gibt es auch noch kostenlos. So nebenbei, auf meiner Referenzstrecke auf welcher der CT völlig versagte, hatte ich noch nie soviel Spassss,

selbst mein ehemaliger 340 PS und 500Nm Allradler kann da auch nicht mithalten.  Ich bin täglich auf´s neue begeistert.

Und wenn die Leute von der A- Blöd nur 185 Km schaffen, müssen die das Teil wie blöde getreten haben. Das sind ca. 20 KWh auf 100Km! Ich bin mir sicher der Leaf läst sich deutlich sparsamer bewegen, wenn auch nicht so wie der Ioniq( 😀 ), man muss halt wollen und können.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@onkeltom_CH

Wozu die Polemik?

Dass E-Autos nichts für jeden sind, weiß vermutlich bereits jeder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Dass E-Autos nichts für jeden sind, weiß vermutlich bereits jeder."

 

Schrub ich doch, so, oder ähnlich, irgendwie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles gut, ich berichte.

 

Im August soll er kommen. Evtl. überschneidet sich das mit dem Urlaub aber sei es drum..

 

...der V8 darf mich weiter gerne bequem durch Europa schunkeln aber fürs tägliche Rumgurken ist so ne Elektrokiste erste Sahne!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb rockatanski:

aber fürs tägliche Rumgurken ist so ne Elektrokiste erste Sahne!

  

 

Absolut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb rockatanski:

Alles gut, ich berichte.

 

Im August soll er kommen. Evtl. überschneidet sich das mit dem Urlaub aber sei es drum..

 

...der V8 darf mich weiter gerne bequem durch Europa schunkeln aber fürs tägliche Rumgurken ist so ne Elektrokiste erste Sahne!

 

...wenn man eine eigene Ladestation am Haus hat und man garantiert nicht weiter als 200 km am Stück fahren muss/will.

Nur---dafür so viel Geld ausgeben ? Da würde ich mir für 1/3 bis 1/2 des Preises einen ziemlich neuwertigen Japaner kaufen (Corolla, Pulsar o.ä.)

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb RodLex:

...wenn man eine eigene Ladestation am Haus hat und man garantiert nicht weiter als 200 km am Stück fahren muss/will.

Nur---dafür so viel Geld ausgeben ? Da würde ich mir für 1/3 bis 1/2 des Preises einen ziemlich neuwertigen Japaner kaufen (Corolla, Pulsar o.ä.)

 

RodLex

Ja, man muss schon ein wenig in die Technik bzw. in den E-Antrieb verliebt sein...

Wenn ich mich entscheiden sollte, würde ich mir allerdings lieber einen Stromer für die Kurzstrecken holen, als einen noch so neuwertigen Corolla, Pulsar,.....o.ä.

Ich finde den Leaf schon gar nicht so schlecht als Nachfolger von unserem Prius...

Für mich hätte ich gern den LIT C1 bzw. heißt er mittlerweile AEV. Das wäre das richtige Spielzeug für mich neben dem V8 für die längeren Strecken...

 

Gruß vom Todde

 

btw: @rockatanski: Freue mich schon auf die Erfahrungsberichte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, Geld ist ja immer so ein Thema. Wenn man einmal elektrisch gefahren ist und wenn es auch nur 2 km waren... tja, dann bist für immer versaut.

 

Und so ein Leaf ist ja ein Schnapper im vergleich zum TESLA... von Toyota/Lexus gibts da halt nix was ich heute kaufen kann und in absehbarer Zeit dann auf dem Hof habe...

 

Zoe ist aus meiner Sicht ein Daciaequivalent und kostet nicht viel weniger... BMW Apothekenpreise und veraltet

 

Hyundai Ionic ist ja auch schon "alt" und nix mit Connectivity

 

VW bekommt in meinem Leben nicht einen einzigen Cent mehr (und die gesamte VAG-Bande auch nicht!)

 

Tja und sonst, Tesla dauert ja noch mit dem M3, S ist zu groß für die Stadt, also der Leaf war uns da schon recht.

 

Wenn der Karren da ist gibts Bilder und Bericht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da bin ich gespannt auf den Bericht, ich gucke außerdem,  was die Hyundai KONA- Kunden zu erzählen haben.

 

ditti

 

ha, Schnapszahl, ich geb nen Aperitif aus 🍶

bearbeitet von ditti0304

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb ditti0304:

 

ha, Schnapszahl, ich geb nen Aperitif aus 🍶

 

Gluckwunsch, das du es mit uns schon so lange ausgehalten hast. 😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"einmal elektrisch gefahren, auch wenn es nur 2 km waren, und für immer versaut" (Zitat Rockatanski).

 

Also auf mich trifft das keinesfalls zu. Ich hatte ja vor längerer Zeit über das Erlebnis

"Leaf bisheriges  Modell" als Ersatzwagen bei Inspektion meines Infiniti berichtet. Das Einzige, was immer schön ist bei den Elekrischen, ist die gute Performance aus dem Stand heraus. So gut wie alles Andere war jedoch so enttäuschend, dass ich die gepante Fahrt von Aschaffenburg nach Miltenberg schon in Obernburg abbrechen und zurückfahren musste, weil die angezeigte Reichweite, die anfangs für weit mehr als die geplante Tour gereicht hätte, derartig rapide zurückging, dass ich vermutlich liegen geblieben wäre, obwohl die genutzte Schnellstraße auf 120 begrenzt ist, ich also nur Tacho 130 fuhr :wink2:

Sicher ist der neue Leaf besser, vor allem auch was die Sitze betrifft (?), aber "für immer versaut" würde für mich allenfalls auf den GS450h zutreffen, den ich vor ein paar Jahren mal probefahren durfte---ohne  auf die Reichweite schielen zu müssen  :rolleyes:

 

RodLex

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ha, Schnapszahl, ich geb nen Aperitif aus 🍶

 

Wo kann ich mir den munden lassen????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb tantegerda:

ha, Schnapszahl, ich geb nen Aperitif aus 🍶

 

Wo kann ich mir den munden lassen????

Steht doch in seinem Avatar: Gensac...in F (nein nicht Frankfurt...Frankreich :biggrin:)

 

Auch von mir Glückwunsch zur Schnapszahl, @ditti0304

Peter hätte dazu gesagt:

 

Am ‎08‎.‎02‎.‎2010 um 18:17 schrieb p.k.blaauw:

<_< und da war wenig Spam dabei!

 

LG nach F und F

vom Todde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb tantegerda:

ha, Schnapszahl, ich geb nen Aperitif aus 🍶

 

Wo kann ich mir den munden lassen????

 

Im Sommer im Sauerland, Frühjahr/Spätherbst musst den Weg nach Südfrankreich antreten.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.6.2018 um 09:41 schrieb lexibär:

 

Im Sommer im Sauerland, Frühjahr/Spätherbst musst den Weg nach Südfrankreich antreten.

 

 

Rrrischtisch,  dazu Ende Juni nach Bad Gastein und dann nach Eger/Ungarn, den DOBO ISTVÁN und seine Getreuen ehren.

ditti

 

PS: den Aperitiv könnt Ihr Euch ganzjährig bei unseren Freunden schmecken lassen. HIER

bearbeitet von ditti0304

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da unten gibts an jeder Ecke Strom. Ein Träumschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rodlex, Leih dir mal ein Model S P100d übers Wochenende aus. Dann verstehst du was ich meine. Oder eben den neuen Leaf 😇😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb rockatanski:

Rodlex, Leih dir mal ein Model S P100d übers Wochenende aus. Dann verstehst du was ich meine. Oder eben den neuen Leaf 😇😉

 

Selbst der kleine Twizy ist ein Spaßmacher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb rockatanski:

Rodlex, Leih dir mal ein Model S P100d übers Wochenende aus. Dann verstehst du was ich meine. Oder eben den neuen Leaf 😇😉

Dass mir ein Model S Spaß machen würde mit seiner irren Beschleunigung, steht ja außer Frage ! Wie gesagt denke ich noch mit Vergnügen an die tolle Probefahrt mit "Erwins"  GS450h. Dafür kann man sogar ein CVT in Kauf nehmen :biggrin:

 

Nur würde ich mir NIE einen Tesla kaufen. Ich will in 5 Minuten problemlos auftanken und fahren wie ich will, ohne auf die Reichweite schielen zu müssen. Dazu der Preis bei schlechter Verarbeitung , und was ist, wenn die Akkus mal hinüber sind ? Und mit der Brandgefahr ?

Dass ein Leaf o.Ä. für den Nahverkehr ideal ist, sofern man eine Lademöglichkeit zu Hause hat, sehe ich ein. Nur wäre mir das nie den geforderten Preis wert...

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, der Rodel ist da! Sonntag aus dem Urlaub zurück und heute - 500 elektrische km später - muss ich immer noch grinsen und der LS steht seitdem nur noch rum....

Jedenfalls geht das Ding wie SchmittsKatze und ich komm mit einer Ladung auch problemlos die 250 km - trotz öfterem Ausnutzen der maximalen Beschleunigung an vielen Ampel und BAB V-Max testen ;-))) Tacho 160 regelt er sanft ab - gefühlt würde er > 200 locker machen

 

Laden über Nacht an einer 0815 Haushaltssteckdose mit 10A und man startet morgens mit vollem Akku. Wobei ich den zwischen 20-80% halten würde, zwecks Schonung vor Degredation. Man soll einen Akku ja nicht 100% geladen länger wie nen Tag rumstehen lassen, schon gar nicht bei 35`C

 

Der Kleene liegt satt auf der Strasse, was mir so auf den ersten Blick noch nicht ganz gefällt ist die Klimaautomatik, die ist im LS deutlich besser. Aber der Leaf ist ja auch Holzklasse im Vergleich...

 

Der Händler hatte leider die TCU nicht online gestellt, daher fehlen in der App paar Kilometer. Mittels App kann man wunderbar klimatisieren auf Knopfdruck, Ladestand abrufen, starten etc. Wirklich toll.

Morgen darf der Leaf dann fertig konfiguriert in sein neues Zuhause einziehen, die App kann man übrigens auf unbegrenzte Anzahl von Endgeräten installieren und auch parallel zugreifen. So kann ich dann auch immer ein Auge drauf werfen, meine Mum ist eher vom Typ einsteigen - fahren - fertig. Wobei sie die App schon ganz nett findet - so ein heisser Sommer und frau steigt in kühles Auto - das hat schon was.

 

Mal sehen, wie lange ich den LS noch aushalte...

 

Jedenfalls best buy in 2018

4B9A1897-BD75-47CB-BF68-3FF5A04D59CD.jpeg

58FEC5BB-FCE6-4481-B2D4-9676C61A2813.jpeg

ABAB6040-A97A-40CA-BE52-84092E8124E1.jpeg

E12A20AD-6132-45C9-9EDD-4CF2F1E07931.jpeg

003C2B6A-5EFC-4548-9DCD-24A7EA54BEE1.jpeg

70686E77-D285-4340-858B-274E45DD9D71.jpeg

95FDA386-F22C-4981-8818-E3892E3EBBDA.png

739F980D-CF38-4476-A7B1-4073CF3B859E.jpeg

C460D77A-6E7D-4DF7-B1A9-63A2412CFE93.png

DB20BFD6-6C79-44DE-91DC-51913B7B4174.png

90A0638A-2D7D-4684-8581-6E1B001916E8.png

3ABBA39D-C5ED-48F3-AF58-FDD6005F76BC.png

bearbeitet von rockatanski

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden