Vicious Mods

RX400h Scheinwerfer ausbauen / Tages-Fahrlicht

Recommended Posts

Heute wollte ich prüfen, warum mein RX400h partout nicht automatisch das Fahrlicht einschaltet - obwohl im Manual steht, er würde. Dazu dann gleich ein zweites Problem lösen, nämlich eine kaputte Birne (die von oben in den Scheinwerfer leuchten sollten...) austauschen. Nun war ich erst einmal gewohnt, beim Benz die Plastikabdeckung zu entfernen und die neue Birne einzusetzen - fertig. Schon als ich das erste Mal die Kühlerhaube geöffnet habe, fiel mir die unmöglich gelöste Wartbarkeit der Leuchtmittel auf. Nun, dann halt die 2 Schrauben lösen (siehe Bild) und den ganzen Schweinwerfer-Korpus raus ziehen - dachte ich. Von wegen... 

Nun meine 2 Fragen: 1. Soll das Tages-Fahrlicht wirklich alleine an gehen, oder muss man da etwas ändern (also ist das mit dem daylight nur in den USA so...) bzw. einschalten.

2. Wie bitte soll man - ohne den Motor zu demontieren - an die verschiedenen Birnen/Leuchtmittel im Hauptscheinwerfer kommen?

    

Scheinwerfer.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1 steht Lichtschalter auf Stufe "Auto" ? Damit geht nur automatisch Abblendlicht an, der Wagen hat in Europa kein Tagfahrlicht.

2 Man braucht für die Leuchtmittel die Scheinwerfer nicht ausbauen, es geht bei dem Wagen noch relativ ganz "gut" wenn man weisst was man tut.

Motor Verkleidung hinter Scheinwerfer ausgebaut? Dann sieht man schon alles wo was sitzt.

Oder es sind nicht originale Scheinwerfer?

ES gibt schlimmeres 😉

bearbeitet von Recing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

um die Scheinwerfer zu demontieren, mußt du die Stoßstange teilweise abschrauben, im Radkasten und unter dem Kühler.

Leuchmittel austauschen geht eigentlich super einfach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK...also natürlich habe ich mir das schon bei entfernter Verkleidung angeschaut (links gezwungen, da musste ich die Verkleidung ja bestellen) und da bin ich dann wohl vom Benz zu verwöhnt. Werde mir das dann nochmal genauer anschauen, da die Scheinwerfer ausbauen offensichtlich fast die Demontage der Front erfordert^^. 

Das mit der Automatik ist so eine Sache, ich habe das natürlich getestet und bei Tageslicht blieb alles dunkel. Mir geht es nur darum, dass ich oft in der Tschechischen Republik unterwegs bin und dort ist Licht am Tage Vorschrift. Kann dann auch schon mal 160 € kosten ohne. Müsste doch irgendwie auch bei dem EU-Lexus aktivierbar sein. Also auch bei meinem ursprünglich in Belgien gekauftem. 

Das mit den Leuchtmitteln (bei mir ist rechts die kleine Birne kaputt, die von oben in den Scheinwerfer rein leuchtet) und "super einfach"....naja. Vielleicht hab ich noch nicht genug Verkleidung abgeschraubt ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK...die Dinger wie auch immer sie heißen raus ziehen - herausfinden, wie man die wieder verwenden kann (5 Minuten...) - und die Verkleidungen abnehmen. Und dann einen Verbandskasten bereit stellen, weil die Lampen kaum erreichbar sind und man sich beim raus ziehen die Griffel aufschrammt. Trotzdem ist das im Vergleich zum W124 (den ich vorher hatte und der 22 Jahre und 580.000 Km ohne größere Werkstatt-Arbeiten zuverlässig seinen Dienst tat - nur hat sich vieles geändert bei deutschen Auto-Herstellern, aber das ist eine andere Story...) recht umständlich. Extrem umständlich. Aber das nehme ich gerne in Kauf, weil der RX400h sonst die Qualität hat, die deutsche Autobauer mal hatten und nun nicht mehr haben.   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden