Lexus Rookie

Lexus ES 2018 Fahrberichte & Tests

Recommended Posts


Ein aktueller Artikel, gefunden heute auf T-Online.

 

https://www.t-online.de/auto/neuvorstellungen/id_83894946/luxuslimousine-lexus-holt-den-es-nach-europa.html

 

Vorallem die angegebenen Leistungsdaten des Wagens sind eher ernüchternd. Ein Wechsel vom derzeitigen GS auf den ES wird, zumindest für mich sehr unwahrscheinlich.

Es wäre ein klarer Rückschritt in vielerlei Belangen. Die neuesten YouTube-Clips lassen den großen Abstand überdeutlich werden.

Antrieb, Ausstattung, Detaillösungen, optische Anmutung uvm. es ist kein "Kleiner LS", auch wenn man die optische Nähe erkennen kann. Den aktuellen GS kann man durchaus als solchen bezeichnen. Schade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb Lexus Rookie:

ein erster kurzer Fahrbericht von AMS: https://www.auto-motor-und-sport.de/news/lexus-es-2018/

 

 

Den F-Sport wird es in Deutschland nicht geben? Das wäre ein Jammer.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Flex-MUC:

 

Den F-Sport wird es in Deutschland nicht geben? Das wäre ein Jammer.. 

 

glaube nicht, dass diese Info stimmt. Vielleicht meinten sie den ES 350 F Sport ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mal auf Lexus.de geschaut, dort wird bereits von einem F-Sport Modell berichtet. Also sollte er wohl auch in D kommen.

 

Den 350er werden wir wohl nicht bekommen, aber das ist denke ich beim ES gar nicht so schlimm. Potenzielle ES350 Kunden aus D würden den Heckantrieb zu sehr vermissen und daher sowieso nach Alternativen suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso das ? Audi fährt schließlich auch mit Frontantrieb ?!?!

 

Ich sehe das Problem in der zu niedrigen Leistung, dem "nur" 4 - Zylinder - Motor und dass nicht Jeder einen Hybrid mit CVT will. Dann noch begrenzt auf 180 km/h ,das ist fast tödlich für Deutschland (DAS würde MICH allerdings nicht stören, wenn die Leistung sonst stimmen würde, aber fast  9 sec. auf 100 für den sicher saftigen Preis ?)

Ein F-Sport bei diesem reinen Komfortwagen wäre ja wirklich ein Witz :cool:

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der 350er Motor hat 302 PS. 

Welcher Audi hat in dieser Leistungsklasse bitte FWD? Das sind alle Quattros. 

 

Der F-Sport ist optisch einfach schöner, allein wegen den 19 Zoll Felgen und dem schwarzen Dachhimmel würde sich der F-Sport schon lohnen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, da hier ja der 350er leider nicht kommen wird, dachte ich eher an den 300h betr. des Frontantriebes und der Marktchancen hier.

ICH möchte weder komfortmindernde 19'' - Räder noch einen gruftigen schwarzen Dachhimmel :ph34r:. Habe mich gerade gestern mal wieder über den Sidney im TV geärgert, der das bei der Probefahrt eines gebr. Jaguar sich auch wünschte, aber dessen Geschmack ist ja sowieso sehr "speziell", wenn man sich die extrem unseriös verunstaltend foilerten Autos so ansieht, mit denen der meist unterwegs ist.

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb RodLex:

 

 

Zitat

ICH möchte weder komfortmindernde 19'' - Räder noch einen gruftigen schwarzen Dachhimmel :ph34r:.

 

Sehe ich genauso. Hatte gestern einen weißen IS 300h F-Sport als Leihwagen. Empfand den schwarzen Himmel/die schwarzen Säulenverkleidungen (die übrigens eben gar nicht richtig tiefschwarz, sondern bestenfalls anthrazit sind) weder als "sportlich" noch irgendwie besonders stilvoll. Würde ich kein extra Geld für ausgeben.

bearbeitet von Passfeller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So unterschiedlich sind die Geschmäcker, ist aber eher eine Generationfrage denke ich 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

IMG_20180609_183452.thumb.jpg.6272760207dd67947dfb8ae55167143c.jpg

 

Und btw mein IS ist innen sehr wohl schwarz am Himmel. Bei starker Sonneneinstrahlung sieht schwarzer Stoff halt anthrazit Farben aus. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde auch F Sport wählen. Finde schwarz schöner. Aber wie oben geschrieben zum Glück gibts verschiedene Geschmäcker. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb Flex-MUC:

Und btw mein IS ist innen sehr wohl schwarz am Himmel. Bei starker Sonneneinstrahlung sieht schwarzer Stoff halt anthrazit Farben aus. 

 

Jo. Wenn ich nachts fahre, ist mein weißer Himmel auch schwarz. 🤣

Sorry, aber "schwarz" geht echt anders, egal ob in der Druckindustrie oder in der Veranstaltungstechnik (Molton & Co.).

Aber wenn's Dir gefällt, ist ja gut. 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Flex-MUC:

So unterschiedlich sind die Geschmäcker, ist aber eher eine Generationfrage denke ich 😉

 

So isses wohl. ☺️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guter Bericht. 

Auch wenn die deutsche Presse immernoch einen Schmarrn über das Hybridsystem erzählt:

 

Zitat

einem vergleichsweise schwachen E-Motor, der im Alleingang kaum mehr als 40 km/h über allenfalls zwei Kilometer schafft.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kommentare auf den Artikel bei Spiegel.de sind ja recht eindeutig...:ph34r:

Leider. Und so ein Wagen soll den GS ersetzen ? Mag in anderen Ländern klappen, hier aber wohl kaum :wink2:

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fahrer, die mit den kleinen GS Motorisierungen unterwegs waren (200t, 250, 300h), werden sich den ES sicher anschauen. Käufer größerer Motoren werden sich anderswo umschauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin gespannt, gerade weil bei den neuesten Hybriden die Leistung auf dem Papier wenig aussagt. 

Beispiel Prius 4: 

14 PS weniger als der Prius 3,dennoch bessere Durchzugskraft und geringerer Verbrauch. 

Ich denke, bevor noch keiner von uns dieses Auto gefahren ist, kann man also nicht vorschnell Schlüsse ziehen! 

 

Das einzige was stand jetzt feststeht: 

Sehr schöner innenraun

Tolles design

Super Connectivity

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht um das Gesamtpaket und das ist im Vergleich zum aktuellen GS eher mäßig bis dürftig. Und den soll er doch ersetzen? Egal mit welcher Motorisierung und in welcher Ausstattungsvariante.

Dieses Unterfangen wird eine sehr schwierige Aufgabe, wenn man bei der Entscheidung des "alternativlosen" Antriebes für den Europäischen / Deutschen Markt bleibt und dem potentiellen Käufer weitere Wahlmöglichkeiten vorenthält.

Wir erinnern uns an den GS 250. Eine Möglichkeit den teuren Hybridantrieb nicht zwangsläufig kaufen zu müssen und trotzdem einen GS zu fahren. Ein Rohrkrepierer. Beim ES ist es genau anders herum. Die Hybridvariante ES 300h wäre für mich, wenn überhaupt nur die zweite Wahl. Der ES 350 hätte mehr Chancen gegen die "ausgewählten" Mitbewerber.

Eine "Fahrmaschine" wie den GS450h, der Eleganz, Dynamik, Souverenität und auch Ruhe ausstrahlt bzw. ausstrahlen kann mit diesem "Magerangebot" ersetzen zu wollen wird nicht klappen. Hier muß ich Rodlex und H6Fan uneingeschränkt beipflichten. Neue Ausstattungsgimics wie eine bessere Connectivität spielen eine eher untergeordenete Rolle, jedenfalls für mich.

Man sollte nicht vergessen, dass die Tester in den USA die Weiterentwicklung des ES über mehrere Generationen miterlebt haben und somit einen Vorher- Nachher Vergleich anstellen konnten. Deshalb vermutlich auch die überbordente Begeisterung für den neuen ES. Konnten wir nicht! Warum eigentlich nicht? Ob das etwas mit den unterschiedlichen Qualitätsansprüchen zu tun hat? Wer weiß.

Vollkommen unverständlich für mich ist auch die Tatsache, dass die Einführung des Multi-Stage Getriebes nach zwei Modellreihen zu Ende zu seien scheint. Angekündigt als Neuerung die Zukünftig in weitere Lexus-Modelle Einzug halten wird. Gleiches gilt für die Lithium-Ionen Akkus. Kommt da noch etwas?

 

bearbeitet von LoFüLi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn es immer wieder so dargestellt wird, soll der ES des GS nicht ersetzen.

 

Der GS war weltweit ein Flop und das Modell wurde deshalb eingestampft.

Der ES ist weltweit das meist verkaufte Lexus Modell und wird nun auch in Europa, mit Focus auf Firmenwagen, verkauft.

 

Die zuletzt unter 150 p.a. in DE verkauften GS dürften diese Konzernentscheidung am wenigsten beeinflusst haben.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau darin liegt der Punkt! 

Jahrelang hieß es oft, schade dass der tolle ES nicht bei uns zu haben ist. 

Jetzt gibt es ihn, aber alle schimpfen, weil es ja kein "Ersatz" zum GS ist. 

 

Ich sage nochmal, erst mal fahren damit, dann urteilen. 

Einzig die weniger Leistung kann kein Argument sein wie ich finde. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das glaube ich doch ! Wie mehrfach bemerkt von mir und eben wieder von LoFüLi hat der 250er V6 aus dem IS im herrlichen damals neuen GS L10 ja bewiesen, dass man in Autos dieser Preisklasse in der Regel auch eine dem Wettbewerb entsprechende Leistung erwartet. Warum auch nicht ? Es handelt sich um Reisewagen für Langstrecken ! Mich persönlich würden die "nur" 180 km/h zwar micht stören, mir kommt es mehr auf die Power im unteren und mittelerne Geschwindigkeitsbereich an. Aber so denken die meisten Käufer dieser Klasse nicht...Mir persönlich ist ein (früheres?) Mitglied des LOC bekannt, das nach einem GS S19 sich einen GS 250 L10 gekauft hatte und den bald entnervt gegen einen, ich glaube 450h, wieder eingetauscht hat.

Als Firmenwagen für Flotten käme der ja ohnehin nur in Frage, wenn entsprechende Leasingkonditionen geboten würden, wovon nicht auszugehen ist.

Bleiben "Aufsteiger" von CT und IS oder vom Avensis oder Menschen, denen der Komfort und die Geräuscharmut mehr wert sind als Leistung, dazu wird er ja sparsam sein. Wenn man allerdings in den Kommentaren  liest, dass die meisten das Styling ablehnen, vor allem den Grill, ist dies ein weiterer Punkt, der dem ES das Leben hier schwer machen wird...

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb LexLord:

Der GS war weltweit ein Flop und das Modell wurde deshalb eingestampft.

 

Vielleicht auch nicht ganz weltweit. In Nordamerika zumindest läuft er weiter:

https://lexusenthusiast.com/2018/06/12/lexus-gs-sedan-not-going-anywhere-will-continue-sales-in-north-america/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden