Recommended Posts

Hallo ,

ich bin neu hier und möchte Mir einen RC-F holen.Zurzeit fahre ich einen Mitsubishi Evo 7, hatte schon vorher einen Evo 8 und Evo 9. So bin ich, was Fahrdynamik angeht schon nicht unerfahren und da der Evo das AYC hat und dort auch das kurvenäussere Hinterrad angegast wird.

Ich habe nur eine einzige Frage was die Werkstatt angeht. Fahrt Ihr bei Kleinigkeiten wie Bremsscheiben wechseln immer zur Lexus Vertragswerkstatt oder gibt es auch eine Bekannte Freie Werkstatt die den RC-F gerne machen. Ich frage da es für den Evo wirklich Werkstätten gibt die nur Evos machen und auch zu 99% alle Erstatzteile haben und alles sehr unkompliziert ist und ich auch öfters dort bin , da ich sehr oft an Trackdays teilnehme. Ich habe bei google nichts finden können.

 

Gruss Tommi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Tommi

 

Erstmal herzlich willkommen. Sowohl die ISF als auch die RCF Fahrer haben das Glück das die Bremsanlage Brembo Ware ist. Das Revidieren machen viele von uns selber oder in der Werkstatt des Vertrauens.

 

Die Preise sind dann in der Regel nur noch 1/3 vom normalen OEMPreis.

 

Noch dazu kommt das einige nicht die normale Belagsmischung fahren wollen. Auch ein Ölwechsel Motor oder Differential etc. Ist kein Hexenwerk.

 

Grüße

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Andreas,

Danke für deine Antwort. Ja die Evo Bremse fahre ich auch nur noch mit Pagid RS 29 Belägen und Carbopad Scheiben, da die originalen von Brembo auf Trackdays nicht ausreichen.

So denke ich wird es mit dem RCF auch sein. Nur merkwürdigerweise finde ich im Netz nichts dazu wo man die Teile dafür kaufen kann, da ich im Jahr meistens 2 -3 mal die Scheiben wechseln muss, Beläge noch öfter. Ich werde mich natürlich weiterhin dazu informieren, da mir das schon sehr wichtig ist, das alle Zyklen mit Diff Ölen etc eingehalten werden. 

 

Gruß Tommi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tommi,

 

der RCF ist unkompliziert, Bremsen kann man gut selber wechseln bzw. kriegt eig. jede Werkstatt hin, wenn es spezifischer wird oder du was besonderes planst kannst du dich melden, helfen dann gerne weiter, gerade im Rennsportbereich 👍

OEM Bremsen für den RCF kosten 700€ rundum mit Sensoren und allem drum und dran. Aber nicht über den Händler kaufen, die haben leider alle Mondpreise als „offizielle“ Vorgabe. 

Der Evo ist generell deutlich kostenintensiver und  öfter ZR Wartung in der Werkstatt als der RCF. 

 

 

Gruß

 

Roman 

019B607E-E104-49AA-B1AB-C45B952D5A47.thumb.jpeg.7ac0f6174a78819acd6982d1aae79041.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Roman,

Vielen Dank für deine Antwort.

Jetzt fällt es mir noch schwerer, nicht einen RC-F zu kaufen. Wenn Du aus MG kommst, ist es auch nicht weit weg von mir. Ich werde mich auf jeden Fall melden, wenn ich was plane.

 

Gruss Tommi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Crossgolf
      Servus,
      also ich werde im Frühjahr 2017 die 150.000km knacken. Hat jemand aktuelle Erfahrungen mit dieser Inspektion? Wie hoch werden die Kosten sein und kann jemand eine gute Lexus Werkstatt in Süd-Deutschland empfehlen, die schon ab und zu mal diese Inspektion  gemacht hat? Mir wäre es wichtig einen fähigen und zuverlässigen Mechaniker mit Erfahrung zu haben, bzw. einen Service Point wo ab und zu mal so ein Auto in die Inspektion kommt. So wenige wie man davon sieht, möchte ich nicht in eine einfache Toyota Werkstatt gehen...
       
      Der Zahnriemenwechsel mit Wasserpumpe ist meiner Meinung nach das wichtigste bei diesem Werkstattbesuch.
       
    • Von Blechberg
      wie gesagt 160tkm steht an. Hat's schon einer vielleicht gemacht und kann mir bitte helfen es abzuschätzen?
      Zahnriemen ist fällig:
      Kettenspanner 13540-20030
      Umlenkrolle 13503-62030
      Spannrolle 13505-20030
      Zahnriemen 13568-29025 neue Teilenummer: 13568-yzz10
      Wasserpumpe 16100-29085 Kühlflüssigkeit
      10.3 + 3.4 = ca. 14 Liter
      Dichtung 16325-62010 Motoröl
      wie gehabt 5W-30 ca. 5 Liter und der Filtersatz es wäre auch Zeit das Öl im Getriebe- und Achsen zu erneuern also
      ATF WS 4.2 + 2.0 = 6.2 Liter + Dichtungen wenn ich mir die Priese für Zahnriementeile und WaPu bei Toyota anschaue komme ich auf ca.600 EUR, die Arbeit, ganzen Flüssigkeiten und evtl. Bremsen vorne kommen dann hinzu. Da wird wahrscheinlich der 2000 EUR Bereich erreicht.
      Nun ein analog Satz von SKF VKMA 91904 gibt's schon für 160 EUR, hinzu kommt die WaPu 175 EUR, diese würde ich am liebsten doch original nehmen.
      Hat schon einer vielleicht die Erfahrung mit den Sätzen von SKF/Gates am Lexus?
    • Von Del_Pierro
      Hallo zusammen,
      mein liebevoll "Horst-San" genannter SC wurde von einem freundlichen Unbekannten, der sich natürlich ohne Nachricht von dannen gemacht hat, verletzt - siehe Bild. Da ich den Schaden selbst zahlen darf suche ich nun im Frankfurt Raum eine günstige und gute Werkstatt, welche die entsprechenden Arbeiten erledigen kann.
      Falls jemand Tipps hat wäre ich sehr dankbar!
      Gruß Pierre