Sign in to follow this  
Yoshimitsu

Suche nicht rostende Bremsscheiben mit passenden Bremsklötzern dazu

Recommended Posts

Stoptech find ich auch super. Hab zwar wahrscheinlich nur die Race Beläge von dehnen und dazu geschlitzte RapidR Scheiben, aber das packt anständig an und bildet so gut wie keinen Rost, auch wenn der Wagen länger steht. Kein Vergleich zu den Serienteilen. Die sind aber noch gut 10 Jahren immer noch sogut wie rostfrei. Das selbe wie beim Highlander. Vor 3 Jahren neue OEM Scheiben und Beläge verbaut, gut 60tkm damit gefahren und kein Rost, sogar der Lack ist noch top.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die werden bestimmt gut sein nur wenn man schon so Sachen hat wie mehr Leistung als erlaubt ist in Deutschland ist es vorteilhaft legale Bremen zu fahren.

Zudem habe ich nun für 300€ komplette Bremsen mit Feststellbremse, dafür hätte ich von Stoptech nichtmal die vordern Scheiben bekommen auch wenn die Stoptech schon edel aussehen mit dem schwarzen Lack, mus ich schon sagen, gefällt mir sehr gut.

Und auch wenn die Stoptech doppelt so lange nicht rosten würde es sich auch nicht rechnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Angebot fü das schärfste für den SC mit der kleinen Bremse von Ralf Schmitz war um 1200 Euro. DBA Scheiben und Hawk Beläge 😄 das ankert immer und haltet fix. Aber preislich einfach zu hoch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da es hier wieder erwähnt wurde wegen den EBC Bremsen, möchte ich meinen Senf auch dazu geben. 😄

Also ich fahre vorn EBC geschlitzt und gelocht incl. greenstuff Beläge. ich hatte bis jetzt überhaupt keine Probleme auch nicht nach´m winter wo er knapp 6 Monate steht. Ich habe auch den direkten Vergleich zu OEM da mein Bruder "NOCH" die OEM in seinem 300er SX drin hat. Die Bremskraft in meinem 300er SX ist um ungefähr 30% gestiegen (Messung auf Bremsenprüfstand) und rein vom fahrgefühl kann ich um einiges später auf die Bremse gehen und das Gefühl am Bremspedal ist auch besser bzw. es kommt mir sicherer vor. Vom Rost ist bis jetzt noch nichts zu sehen und ich fahre sie bis jetzt 3 Jahre und ca 60tkm mit den ersten Belägen da werden dann nächstes Jahr neue drauf kommen aber die Scheibe werde ich wahrscheinlich nochmal einen Satz Beläge fahren können. Nachdem ich hier und auch schon in Facebook viel über die Stoptech gelesen habe werden die wahrscheinlich bei meinem Bruder rein kommen wenn es soweit ist werde ich mal einen direkten Vergleich in einem eigenen Thread schreiben.

 

Greez Basti

 

P.S. Wünsche dir viel Glück mit deinen Rotinger Scheiben! Kannst ja gerne mal schreiben wie sie so sind in Kombination mit den TRW Belägen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.6.2018 um 12:09 schrieb Yoshimitsu:

Ja habe ehrlich gesagt auch schon schlechtes über die ebc gelesen. 

Was hast Du denn schlechtes über EBC gelesen?

Hab mir gerade nen kompletten Satz Scheiben von denen geholt, weil ich beim Motorrad sehr zufrieden mit EBC bin.

Noch hab ich die Scheiben aber nicht am GS montiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die ebc bremsen tuen auf der Straße bestimmt schon einiges als oem.

 

Für die leute die mit dem Auto auf die Rennstrecke möchten, sollte um ebc ein großen bogen machen. Das habe ich oft gehört.

 

Ich wollte erst auch ebc kaufen, aber wurde mir sofort abgeraten und nicht nur wegen dem Preis. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb hitman47dd:

wurde mir sofort abgeraten und nicht nur wegen dem Preis. 

Und weswegen genau?

Ich will nicht diskutieren, würde nur gerne wissen ob es ein Fehler war die Dinger zu kaufen, bevor ich sie dran packe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe ich auch schon von verzogenen Scheiben ect. gehört.

Dort hieß es dann falsche Beläge zu den Scheiben oder so.

Ich bin bei trockenem Wetter eig mit den OEM zufrieden aber bei Regen muss man sehr viel mehr reintreten, für meinen Geschmack zu viel mehr.

Da erhoffe ich mir auf den ersten Metern Besserung.

Vielleicht fahre ich Bremsen auch einfach zu lange um sie nicht rosten zu lassen.

Die müssten jetzt was um die 7 Jahre alt sein und haben nur den Ansatz einer Kante, die könnte man sicher noch Jahre weiter fahren.

So ist das eben wenn man nicht ständig mit Gas auf rote Ampeln zu fährt und auf der Bahn genug Abstand lässt um ausrollen lassen zu können.

Ich möchte die Bremsen nur gleich mit machen weil neue Radschrauben rein müssen wegen Spurplatten und dann ist das ein Abwasch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kann ich dir nicht genau sagen, aber abgeraten hat es mir der Verkäufer, der Stoptech, ebc und andere bremsen anbietet. Und nein Stoptech war nicht teuerer als ebc. 

 

Er meinte ebc wäre nicht so super gut für den Preis was sie verlangen.

 

Preis / Leistung 

 

Kannst sie ruhig montieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na gut, ich werde berichten.

Kann aber eine Weile dauern, denn ich halte es ähnlich wie Yoshimitsu und bremse so wenig wie möglich.

Werden also nicht allzu bald eingefahren sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich werfe mal kurz meine Erfahrungen in den Ring:

 

EBC - besser als viele Serien/OEM Teile, man muss nur exakt auf die Belag-Kombination achten (gibt's auf deren Website), für Rennstrecke unbrauchbar weil zu weich

 

Stoptech - Straße deutlich besser als EBC, für Rennstrecke bei uns immer durchgefallen, ähnlich weich und oft Fading 

 

Tarox - beides top, absolut empfehlenswert, aber teils auch sehr teuer

 

dba Scheiben - für Straße fast zu krasses ansprechen, Rennstrecke top, auf jeden Fall mit passenden Belag fahren 

 

PFC - genau wie dba, teils aber preiswerter, Belag ist auch hier sehr wichtig

 

Hawk Beläge - ideale Kombination aus Straße und Rennstrecke, Preise sind gut, wichtig wie immer auf die richtige Kombination mit der Scheibe achten 

 

Brembo X-tra - als Einstieg OK, Straße gut ähnlich wie EBC, Rennstrecke nicht geeignet

 

Sonstige OEM Teile kannst du mit den obigen Herstellern nicht vergleichen. Zimmermann, Rotinger, TRW, Bosch, Herth+Buss, Blueprint etc. alles meilenweit weg von den anderen Herstellern. OEM kaufe ich einzig noch Brembo, ATE und Textar wenn das Fahrzeug nie auf die Strecke soll oder einigermaßen sportlich bewegt wird. 

 

Privat fahre ich nur noch Hawk Beläge mit PFC oder dba Scheiben. 

Auf der Rennstrecke fahren wir im Camaro Tarox, im Mercedes PFC+Hawk da aber reine Rennbeläge ohne Zulassung. 

Edited by bwc

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um Rennstrecke ging es hier eigentlich garnicht, ganz im Gegenteil, bei mir müssen eiskalte Bremsen sofort zu packen können.

Typische Situation, man fährt ca 200 über die Bahn schon viele Minuten lang und plötzlich zieht ein Schleicher auf die linke Spur.

Da muss die Bremse direkt zu packen auch im kalten Zustand.

Ich denke mal da sind solche Rennbremsen die für ganz andere Betriebstemperaturen gemacht sind nicht so für geeignet.

Spätestens nach der zweiten Bremsung innerhalb weniger Minuten kühlen sich meine Bremsen wieder ab weil ich dann langsamer fahre und warte bis es wieder freier ist oder etwas schnelles kommt bei dem man hinteher fahren kann und der schön alles frei macht vorne.

Rennstrecke aber werde ich mit diesem Auto ganz sicher nicht fahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Renne wird mein Lex auch nicht sehen.

Mir geht es um gutes Ansprechverhalten, auch bei Nässe und Kälte, lange Haltbarkeit und möglichst geräuscharmes Bremsen.

Ist irgendwie peinlich wenn man völlig lautlos rangiert und dann quietscht die Bremse dass sich einem die Fußnägel hochrollen 🙄

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ansprechverhalten erreichst du über bissigen Klötzen und Stahlflexleistungen.

Um bei nässe bestmöglich zu performanen sind geschlitzte Scheiben (in Laufrichten wie Tarox F2000) sinnvoll, diese schlitze sorgen für die abfuhr von Wasser und als reinigungsfurche für die Klötze. 

Lange Haltbarkeit und geräuscharmes Bremsen steht jedoch im Gegensatz zu den anderen Anforderungen.

Von Gelochten Scheiben würde ich dir grundsätzlich abraten, macht keinen sinn bei Straßen Autos.

 

So wie du es beschreibst würde ich dir Erstausrüster Scheiben z.B. von Herth+Buss + Stahlflex Leitungen und EBC Greenstuff.

 

Edited by Ben_is_lol

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab die EBC Black Dash Scheiben gekauft.

Die sollen mit ihren Ausfräsungen sowohl geräuscharm als auch gut bei Regen sein.

Aber Stahlflexleitungen wären wahrscheinlich eine gute Idee.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleine Info am Rande: EBC verlangt allen ernstes eine Gebühr für die ABE!

Da ich die Scheiben aufgrund des Preisvorteiles im britischen Shop gekauft habe, war keine ABE dabei.

Also habe ich auf der deutschen Homepage nachgesehen und dort kann man sich die ABE für Motorradbremsen direkt herunterladen, die für PKW Bremsen nicht.

Auf Nachfrage wurde mir nun folgendes mitgeteilt:

Hallo Herr ,    

im Prinzip kann ich Ihnen dann nur anbieten, dass wir Ihnen gegen Schutzgebühr die ABEs zukommen lassen, da wir Zulassungsinhaber sind und die ABEs nur auf dem Deutschen Markt mit unseren Produkten anbieten.   Wenn Sie möchten, erstelle ich Ihnen ein Angebot.       

mit freundlichem Gruß

 

Was soll das denn?

ABE konnte ich bisher für alles kostenfrei herunterladen, ohne Kaufnachweis.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da fängst schon an. Ich habe ein Produkt gekauft und soll noch für ein ABE dazu bezahlen. Lächerlich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das verstehe ich auch überhaupt nicht.

Wenn ich die Scheiben nicht gekauft hätte, was sollte ich dann mit der ABE?

Und da ich sie nun gekauft habe, wieso dieses Theater?

Guter Service sieht anders aus!

Naja dann eben ohne.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb 450Cruiser:

Da ich die Scheiben aufgrund des Preisvorteiles im britischen Shop gekauft habe, war keine ABE dabei.

 

Jetzt weist du den Grund für den Preisvorteil.

Billig im Ausland kaufen und vom deutschen Importeur/Händler dann kostenlos Papiere erwarten, die der Importeur/Händler teuer bezahlen musste um dann in Deutschland legale/zugelassene Ware verkaufen zu können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb Andreas (vonderAlb):

Billig im Ausland kaufen und vom deutschen Importeur/Händler dann kostenlos Papiere erwarten, die der Importeur/Händler teuer bezahlen musste um dann in Deutschland legale/zugelassene Ware verkaufen zu können. 

Also billig waren die 4 Scheiben und der eine Satz Beläge mit knapp 600€ nun nicht gerade.

Und da die Teilenummer in DE und GB exakt übereinstimmt, mussten die Scheiben für die Zulassung in Deutschland auch nicht extra angepasst oder gar neu entwickelt werden.

So einen Rummel hat bisher noch kein anderer Hersteller oder Importeur wegen einer ABE gemacht.

Aber es war, wie gesagt, auch nur eine Info am Rande und ich wollte den Tread nicht vom ursprünglichen Thema abbringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da frage ich mich wie das in England und all den anderen Ländern funktioniert so ganz ohne die teuren Papiere.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau wie in Deutschland auch. Entweder man hat die für das Land passenden Papiere (z.B. ECE-Homologation, EG-Typzulassung) oder man fährt ohne Papiere rum.

https://de.wikipedia.org/wiki/ECE-Homologation

https://de.wikipedia.org/wiki/ECE-Regelungen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut, nur warum sind die deutschen Papiere so unverschämt teuer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil in der BRD immer alles genau geprüft werden muss, bevor eine Zulassung erfolgen kann. Gutachten kosten Geld und ohne Gutachten geht fast gar nichts mehr in Deutschland. Die meisten Teile gibt es auch im Ausland aber dann halt ohne die benötigten Unterlagen. Warum sollte der deutsche Importeur, der für die Gutachten Geld investiert hat sie dir kostenlos zur Verfügung stellen .Du kaufst günstig im Ausland und willst von ihm ein kostenloses Gutachten. Tolle Logik für dich aber nicht für ihn. Ich kenne das ganze schon jahrelang von Bremsanlagen oder Auspuffanlagen aus dem Ausland .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was den Preis allerdings nicht erklärt denn wie gesagt, geprüft wird auch in England und anderen Ländern auch.

 

Meine Scheiben sind übrigens schon da und dabei war auch ein Zertifikat zur ECE Zulassung.

1530211088773.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this