Yoshimitsu

Suche nicht rostende Bremsscheiben mit passenden Bremsklötzern dazu

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Yoshimitsu:

Gut, nur warum sind die deutschen Papiere so unverschämt teuer.

 

Eventuell sind die Anforderungen an Bremsen bei deutschen Autobahngeschwindigeiten auch wesentlich höher, als in UK. Nur als Vermutung, denn ich kenne mich mit den (billigeren??) UK-Papieren und dortigen Regelungen nicht wirklich aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann schau doch einfach Mal auf den Stempel wo geprüft wurde. Das erklärt doch auch schon einiges oder nicht. Denkst du die wollen bei uns arbeiten weil es hier so schön ist? Ein Verkaufspreis setzt sich aus einigen Faktoren zusammen darunter Lohnkosten und Steuern aber das wird hier denke ich jetzt alles zuviel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb uslex:

Eventuell sind die Anforderungen an Bremsen bei deutschen Autobahngeschwindigeiten auch wesentlich höher, als in UK.

Dann könnten sie dort ja sparen und am heimischen Markt weniger stabile bzw starke Scheiben verkaufen.

Sie sind aber, laut Teilenummer identisch mit den in D angebotenen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb uslex:

 

Eventuell sind die Anforderungen an Bremsen bei deutschen Autobahngeschwindigeiten auch wesentlich höher, als in UK. Nur als Vermutung, denn ich kenne mich mit den (billigeren??) UK-Papieren und dortigen Regelungen nicht wirklich aus.

Dies dürfte mit Streckengeschwindkeiten nichts zu tun haben da es rein Fahrzeugspezifische Daten sind.

Meines wissens haben die Fahrzeuge in England die gleiche Höchstgeschwindigkeit wie in Deutschland also müssen die Bremsen auch in jedem Fall für diese ausgelegt sein.

Auf welchen Straßen die Autos dann bewegt werden darf davon doch garnicht abhängig sein.

Wie oft sehe ich in Deutschland Autos mit GB Kennzeichen fahren, noch viel mehr Polen, Tschechen und was nicht alles.

Zudem sind die straßen in GB schlechter, gebrauchte Autos aus GB mit gleicher Laufleistung sind oft schlechter was auf höhere Belastungen der Autos als auf deutschen Straßen schließen lässt.

Also auch das erklärt meines erachtens nicht die Preise.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb MD-60:

Dann schau doch einfach Mal auf den Stempel wo geprüft wurde. Das erklärt doch auch schon einiges oder nicht. Denkst du die wollen bei uns arbeiten weil es hier so schön ist? Ein Verkaufspreis setzt sich aus einigen Faktoren zusammen darunter Lohnkosten und Steuern aber das wird hier denke ich jetzt alles zuviel.

 

Da kommen wir der Sache schon sehr nahe wie ich finde! 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Teile sollten eigentlich identisch sein es geht eigentlich nur um die unterschiedlichen Kosten die bei einer Zulassung für ein bestimmtes Land entstehen. Eine Invidia bekommst du in UK oder den USA auch viel günstiger aber halt ohne für Deutschland gültige Papiere.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Yoshimitsu:

 

Wie oft sehe ich in Deutschland Autos mit GB Kennzeichen fahren, noch viel mehr Polen, Tschechen und was nicht alles.

 

Du vergisst dabei, das die Autos mit einem PL oder GB Kennzeichen nicht nachweisen müssen, das ihre Bremsen in D zugelassen sind.

 

Und über Preise sagt das schon mal gar nichts. Preise stellen nicht den Wert einer Ware dar, sondern richten sich eher danach, wieviel man dem Käufer abknöpfen kann. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb uslex:

 

Du vergisst dabei, das die Autos mit einem PL oder GB Kennzeichen nicht nachweisen müssen, das ihre Bremsen in D zugelassen sind.

 

Und über Preise sagt das schon mal gar nichts. Preise stellen nicht den Wert einer Ware dar, sondern richten sich eher danach, wieviel man dem Käufer abknöpfen kann. 

 

Das mag gerne sein nur hat das mit der Prüfung der Teile um die es hier geht nichts zu tun.

Wobei das mit dem abknöpfen können in Bezug auf den Preis/Steuern schon passt.

Aber ob die hier fahrenen Bremsen nun alle in DE zugalssen sind interessiert den Prüfingenieur in England recht wenig, der hat Fahrzeug und die Teile genau wie der deutsche.

 

 

 

Weiß jemand wie das mit der ECE Zulassung ist?

Mitführen muss ich offiziell ja nichts aber das Zertifikat würde ich trotzdem gerne vorlegen können falls mal was sein könnte aber jetzt steht da gültig bis 2017?

So wie ich es gelesen habe verliert es die Zulassung doch nur wenn das ECE zugelassene Teil verändert wird.

Edited by Yoshimitsu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe meine EBC damals auf der Deutschen Webseite bestellt. Wegen Papieren, wenn die Scheiben bcw. die Bälege eine ECE Genehmigung haben dann muss man die Papiere nicht mitführen da jeder TÜV Prüfer darauf zugreifen kann und in der Regel haben Polizisten auch Zugriff auf eine Datenbank auf der sowas hinterlegt sein muss. Ich selbst war schon in einer Kontrolle und sie haben gefragt was es denn für Bremsen wären, dann habe ich ihnen gesagt dass es EBC Scheiben sind mit ECE Genehmigung und Sie haben dann gleich gesagt okay dann sind sie ja Zugelassen.

 

Greez Basti

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb thebaja:

wenn die Scheiben bcw. die Bälege eine ECE Genehmigung haben dann muss man die Papiere nicht mitführen da jeder TÜV Prüfer darauf zugreifen kann und in der Regel haben Polizisten auch Zugriff auf eine Datenbank 

Ah ok, gut zu wissen!

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Allerdings um die Nummer Prüfen zu können müssten sie das Rad abbauen.

Bei meinen steht die Außen auf den Scheiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Yoshimitsu:

um die Nummer Prüfen zu können müssten sie das Rad abbauen. 

Es genügt mir wenn sich im Schadensfall nachvollziehen lässt dass die Bremsen für den Wagen zugelassen sind, damit es keine Probleme mit der Versicherung gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb MD-60:

Weil in der BRD immer alles genau geprüft werden muss, bevor eine Zulassung erfolgen kann. Gutachten kosten Geld und ohne Gutachten geht fast gar nichts mehr in Deutschland. Die meisten Teile gibt es auch im Ausland aber dann halt ohne die benötigten Unterlagen. Warum sollte der deutsche Importeur, der für die Gutachten Geld investiert hat sie dir kostenlos zur Verfügung stellen .Du kaufst günstig im Ausland und willst von ihm ein kostenloses Gutachten. Tolle Logik für dich aber nicht für ihn. Ich kenne das ganze schon jahrelang von Bremsanlagen oder Auspuffanlagen aus dem Ausland . 

Du hast Recht, eben bekam ich noch eine Antwort vom Deutschen Support:

 

Hallo,     das sind zwei verschiedene Dinge. Die Motorradzulassungen übernehmen die Kollegen in UK.     Wir hingegen sind Zulassungsinhaber für die Zulassungen unserer PKW-Produkte. Da wir jährlich 5-stellige Beträge in neue Zulassungen stecken, geben wir diese natürlich nicht frei heraus.     Sie müssen verstehen, das wir unabhängig von EBC Brakes UK als eigenständige Firma arbeiten, d.h. wir arbeiten nicht „in einen Topf“.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du denn mal gefragt was sie für ein Gutachten verlangen?

 

Greez Basti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich die Mail richtig verstehe, dann müsstest du dieses Mal die deutsche Version beim deutschen Händler kaufen und dann hättest du auch die Papiere. Das nächste Mal kannst du dann in UK kaufen, weil du ja die Papiere bereits hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schön wäre noch wenn diese ominöse Datenbank für jeden zugänglich wäre denn ich konnte über die Prüfnummer im Netz nichts finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb uslex:

Wenn ich die Mail richtig verstehe, dann müsstest du dieses Mal die deutsche Version beim deutschen Händler kaufen und dann hättest du auch die Papiere. Das nächste Mal kannst du dann in UK kaufen, weil du ja die Papiere bereits hast. 

Ja wenn man im deutschen Shop kauft, bekommt man die ABE dazu.

Ich habe die Scheiben allerdings bereits im britischen Shop gekauft und auch schon geliefert bekommen.

Der Preisunterschied ist allerdings so enorm dass ich es wieder so machen würde: 627,31€ für Black Dash Scheiben vorn und hinten, ohne Beläge, im deutschen Shop.

563,62€ für die gleichen Scheiben + Redstuff Keramik Beläge vorn, im UK Shop.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann gerne mal meinen TÜV´ler fragen ob er Einsicht hat. Schreibt doch mal eure Nummern hier rein wenn ihr sie zur hand habt dann frag ich ihn kann aber ein paar Tage dauern. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb thebaja:

Hast du denn mal gefragt was sie für ein Gutachten verlangen? 

Nein, hatte ich nicht gefragt.

Aber wenn er schreibt er könne mir ein Angebot machen, werden es wahrscheinlich nicht nur 5€ sein.

Gruß

Daniel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mal mit König geschrieben wegen einem Gutachten für Schalensitze die haben auch gesagt Angebot und denen sollte ich dann 20 Euro in einem Kuvert zuschicken incl Adresse von mir und Sie senden mir ein Gutachten zurück.

 

Greez Basti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rotinger ist ein polnischer Hersteller.

Die Scheiben werden von international aggierenden Prüfdienstleister TÜV-Rheinland mit Standort Warschau zertifiziert. Also gewissermassen eine deutsche Zertifizierung der polnischen Bremsscheiben.

 

Das übersetzte Gutachten in Deutsch ist veraltet. Es gibt mittlerweile ein neues Gutachten vom 18.10.2017.

Download hier : http://rotinger.pl/wp-content/uploads/2017/11/TUV-PL_web.pdf

Hierdrin sind alle Scheiben von Rotinger aufgeführt. Auch die 2251 für den SC430.

Allerdings ist es in Polnisch.

Verlange das ins Deutsche übersetzte aktuell gültige Gutachten von deinem Lieferanten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, ich habe dies meinem Lieferanten geschrieben, mal sehen ob er mir das aktuelle noch zukommen lässt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal zur Aufklärung der offensichtlichen Unwissenheit: 

Die Hawk Beläge, PFC Scheiben, dba Scheiben usw. die du so kaufen kannst, in einem Preisrahmen der für die Straße vertretbar ist, sind komplett anders als die entsprechenden Rennbeläge und Scheiben. Die Mischung ist eine andere, Reibwerte sind nicht vergleichbar. Die brauchen keine riesigen Temperaturen wie hier vermutet wird. 

Deren Vorteil ist einfach dass du die kalt voll belasten kannst und die dabei nicht verziehen wie viele viele OEM (Nachbau-)teile. Also im Prinzip genau das was man als Autobahn Fahrer haben will. 

 

Motorsport Mischungen kannst du auf der Straße nicht fahren, sind auch entsprechend teurer und haben nie irgendwelche Zulassungen für den Straßenverkehr. 

 

Bitte doch nicht immer alles in einen Topf werfen. Meine Aufzählung sollte lediglich zeigen wie meine Erfahrungen mit den Herstellern sind und was ich kaufe. Daher hatte ich angenommen das klar ist, dass ich an meinem Impreza keine zweiteiligen Tarox Competition Discs für 1000/Stück wie im Camaro fahre, sondern straßentaugliche Tarox oder in dem Fall PFC Scheiben. Alles andere ist schlicht auch lebensgefährlich, da du die notwendigen Temperaturen auf der Straße nie erreichen kannst. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

20180703_192307.thumb.jpg.2f5a6bced3e4202ed2a8024b559fc9fc.jpg20180703_192600.thumb.jpg.933e545b895785e2b67cbed15d29c4cf.jpg20180703_192605.thumb.jpg.83e7ff97333ad29f1e58741d1bd209f3.jpg

 

so sehen oem scheiben von werk nach 54000km aus. Die unteren beiden bilder.

 

Das erste bild sind geschlitze stoptech scheiben

 

Übrigens die oem scheiben sind von advics

Edited by hitman47dd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.