Yoshimitsu

Suche nicht rostende Bremsscheiben mit passenden Bremsklötzern dazu

Recommended Posts

Die sind aber schon ziemlich eingelaufen, da siehst ja schon richtig die Kante.

Meine Scheiben sehen nach 50000Km noch ganz anders aus, da musst schon mit dem Finger rüber gehen, nur mit Auge siehst das nichts.

Daher kann ich wie gesagt mit Laufleistngsangaben immer nichts anfangen.

Es kommt zu stark darauf an wie und wo man fährt.

Wenn ich dann sehe wie bei einigen neuen Autos der Verscheiß nur noch über die Laufleistung ermittelt wird kommt mir schon wieder das kotzen.

Dann lieber die guten alten Quietschbleche.

Edited by Yoshimitsu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fahre viel stadt, deswegen habe ich schon gewechselt. Die beläge waren aber erst zu 50 Prozent runter. 

 

Sicherheit geht vor, da warte ich nicht bis Scheiben und Beläge am 0 Punkt sind. 

 

Edited by hitman47dd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und ich viel Langstrecke, einmal die A9 hoch und wieder runter sind schon über 1000Km und da wird nicht viel gebremst.

Keine Ampeln, nur ab und zu ein paar Trottel die rüber ziehen und dann das rechte Pedal nicht finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe jetzt mal mit den eingestanzten Nummern bei meinem Tüvler nachgefragt und bei ihm ist nichts hinterlegt und offiziell darf man die Rotinger wohl nicht fahren.

werde die Tage mal bei mir die Reifen runter machen und meine Nummern Prüfen und weitergeben und werde dann mal berichten!

 

Greez Basti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann stimmt wohl was mit deinem Prüfer nicht denn ich habe das aktuelle Gutachten bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

War jetzt selbst auch mal ein bischen unterwegs und habe dann auf der Webseite von Rotinger mal geguckt und die haben ein Gutachten was auf fast alle Scheiben geschrieben ist aber auf Polnisch.

 

Greez Basti

TUV-PL_web.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Tüvler hat das ganze auch nur seiner Zentrale weiter gegeben und die haben mir per E-Mail geantwortet und gesagt:"

An:Sie Details

Leider kann ich mit ihren Angaben keine Aussage treffen…

 

Von: bastianjarmer@aol.com [mailto:bastianjarmer@aol.com] 
Gesendet: Montag, 2. Juli 2018 07:16
An: WOR-HLZ <WOR-HLZ@tuev-sued.de>
Betreff: Re: Bremsscheiben
"

 

Ich habe ihnen natürlich alle Nummern geschickt....da sieht man mal was die TÜV Zentrale so für einen macht...*Facepalm*

 

Greez Basti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für ein Saftladen schon wieder.

Aber genau das habe ich ja geahnt mit diesen ominösen Listen die angeblich vorliegend sind.

Woher wusste ich das nur wieder. ;D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kauft doch einfach vernünftige Hersteller und gut.

 

Bei Bremsen spart man nicht. Und alle 2 Jahre Scheiben und Beläge tauschen tut doch nicht weh. Bei komplett Preisen von  z.B Brembo ca. 350€

 

Verstehe das nicht................

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von Brembo höre ich allerding auch viel schlechtes.

Soll sehr weiches Zeugs sein und warum soll ich für diesen Namen zahlen wenn ich gleiche oder bessere Quallität zu besserem Preis bekommen kann?

Zudem wird man die Zulassungsprobleme genauso haben wenn das einer ist der keinen Durchblick hat mit seinen Listen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe ja die EBC und weiß nicht genau was daran kein vernünftiger hersteller sein soll? 

 

Greez Basti 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb Yoshimitsu:

Von Brembo höre ich allerding auch viel schlechtes.

Soll sehr weiches Zeugs sein und warum soll ich für diesen Namen zahlen wenn ich gleiche oder bessere Quallität zu besserem Preis bekommen kann?

Zudem wird man die Zulassungsprobleme genauso haben wenn das einer ist der keinen Durchblick hat mit seinen Listen.

 

 

Schon mal damit gefahren? 

 

Fahre momentan Brembo Xtra gelocht mit PCF Belägen keine Probleme auf der Nordschleife bis jetzt. Kein schlagen egal ob kalt oder heiß. 

 

Und zudem braucht diese Scheibe keine abe oder so nen Blödsinn weil sie eine E Nummer hat somit Eintragungsfrei und keine Probleme mit Legalität. 

 

Fahre sonst eigentlich immer ATE mit den PFC Belägen. Da ich aber zum testen so zu sagen diese Scheiben geschenkt bekommen habe von Brembo versuch ich es. Bin momentan ganz zufrieden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jeder fährt das von dem er glaubt das richtige zu fahren. Solange die Dinger eine Straßenzulassung haben, funktionieren sie auch für die Straße.

 

Die Brembo Xtra gibt es für den IS I nur für die Vorderachse. Was nutzt die "tollste" Bremse wenn du sie nicht für deinen Wagen bekommen kannst?

 

Rotinger hat gelochte/geschlitzte Scheiben für Vorder- und Hinterachse für den IS. Selbstverständlich eintragungsfrei (siehe Zertifikat).

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

EG-Zulassung ist quasi das gleiche wie mit E-Nummer. Die Nummer auf den Scheiben reicht aus und ich muss nichts weiter vorlegen.

Das Zertifikat habe ich mir doch nur besorgt weil ich mir das schon wieder gedacht habe das die wieder alle keinen Durchblick haben mit ihren Listen.

Genau das gleiche kann dir mit deinen Brembos auch passieren.

Und wenn es die Brembos nur für vorne gibt was fährst du dann hinten um die Bremsbalance zu erhalten?

So halbe Bremsen ist somit nichts für mich.

Edited by Yoshimitsu

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Yoshimitsu:

EG-Zulassung ist quasi das gleiche wie mit E-Nummer. Die Nummer auf den Scheiben reicht aus und ich muss nichts weiter vorlegen.

Das Zertifikat habe ich mir doch nur besorgt weil ich mir das schon wieder gedacht habe das die wieder alle keinen Durchblick haben mit ihren Listen.

Genau das gleiche kann dir mit deinen Brembos auch passieren.

Und wenn es die Brembos nur für vorne gibt was fährst du dann hinten um die Bremsbalance zu erhalten?

So halbe Bremsen somit nichts für mich.

Bremsbalance 😅

 

Ich fahre rings um PFC Beläge oder Hawk Beläge. Und meist ATE Scheiben rings um, mit den Belägen fahre ich damit mehrere Runden Nürburgring oder HHR ohne das ich Probleme damit habe und im Straßen Verkehr packen diese Beläge auch direkter und besser zu als jeder andere oem Hersteller. Mir ging es nicht darum das die Scheibe Löcher hat oder sonst was. Sondern habe sie einfach umsonst zum testen bekommen. 

 

Die Bremsbalance wird sich nicht verändern wenn du vorne Loch und hinten voll drauf hast. 

 

Und wenn dann merkst du es sowieso nicht. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Löcher nicht unbedingt, gerade bei gutem Wetter nicht aber die Scheiben/Beläge.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Yoshimitsu:

Die Löcher nicht unbedingt, gerade bei gutem Wetter nicht aber die Scheiben/Beläge.

Fahre ja momentan Brembo Scheibe VORNE, hinten ATE mit Belägen von PFC VA und Hawk HPS HA funktioniert perfekt. Mit Hawk Belägen an der VA ist kein spürbarer Unterschied. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleines Update, Bremskraft ist deutlich besser geworden vor allem auch wie erhofft bei Regen was aber sicherlich auch mit an den HEL Performance Bremsschläuchen liegt.

Allerdings kam direkt nach dem ersten Regen auch der Rost.

Deshalb habe ich die Scheiben beim Räderwechsel mit Hamarite behandelt.

Aber für den Preis sind die Bremsen wirklich Top.

Auch bei 2 TÜV Prüfern hatte ich keine Probleme aber auch nur weil ich das Zertifikat dabei hatte.

20181127_175349.jpg

20181127_175223.jpg

Edited by Yoshimitsu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt bald 1 Jahr alt sehen die Bremsen top aus.

Richtig schön anzusehen und sehr gute Performance.

 

 

20190613_142211.jpg

20190613_142513.jpg

20190613_142554.jpg

Edited by Yoshimitsu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind das jetzt die Rotinger? Oder welche? 

Das besondere ist jetzt das die nicht rosten, oder wie? Ich kaufe eigentlich immer Brembo, hatte noch nie Rost aber kann mir jetzt auch nicht vorstellen dass die alle wie bescheuert rosten sollen...gerade ATE, Bosch, TRW, Textar und so sind doch weit verbreitete Marken 🙄

 

Außerdem wäre mal ne Frage wozu so ein Thread mit einer ausführlichen Antwort eines Renn- und Testfahrers, um dann doch andere Sachen zu kaufen...so als Reifen- und Fahrwerktester hat der bwc bestimmt ein wenig Ahnung davon. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.6.2018 um 10:49 schrieb hitman47dd:

Muss jeder selber Wissen welche Teile man ohne Zulassung verbaut.

 

War schon zwei mal mit dem fsport air intake beim tüv und solche sachen fallen nicht auf. 

Das Problem ist nicht der TÜV oder mal ne Polizeikontrolle,wenn Du jedoch mal in einem größeren Unfall verwickelt bist wird der Gutachter das zu 100% feststellen.

 

Und dann bist Du in einem Unfall verwickelt mit einem Fahrzeug ohne Betriebserlaubnis. Da wird dann auch eine Haftpflichtversicherung nicht mehr zahlen, denn Du  handelst ja vorsätzlich. Und neben einer Strafe kann es dann ordentlich teuer werden.

 

P.S.: Der Beitrag ist zwar schon nen Jahr alt, mein Kommentar konnte ich mir dennoch nicht verkneifen.

Edited by CrashDown

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Ben_JDM:

Sind das jetzt die Rotinger? Oder welche? 

Das besondere ist jetzt das die nicht rosten, oder wie? Ich kaufe eigentlich immer Brembo, hatte noch nie Rost aber kann mir jetzt auch nicht vorstellen dass die alle wie bescheuert rosten sollen...gerade ATE, Bosch, TRW, Textar und so sind doch weit verbreitete Marken 🙄

 

Außerdem wäre mal ne Frage wozu so ein Thread mit einer ausführlichen Antwort eines Renn- und Testfahrers, um dann doch andere Sachen zu kaufen...so als Reifen- und Fahrwerktester hat der bwc bestimmt ein wenig Ahnung davon. 

 

 

Ja das sind die Rotinger und ich habe doch geschrieben das ich die mit Hammerite behandelt habe, rosten würden die sonst wie Hölle.

Da ist nämlich garnichts drauf an Rostschutz, es gibt noch eine "Black Edition" die könnten eventuell weniger rosten.

Aber dieses Hammerite ist auch top, eigentlich soll man 2 Schichten drauf machen aber beim Räder wechsel hatte ich nur schnell eine Schicht drauf gemacht und über den Winter ist trotzdem kein Rost wirklich durch gekommen.

Vorher hatte ich immer OEM Lexus Teile und die sind wie gesagt immer nach einigen Jahren gerostet was gerade hinten immer sehr unschön aussah.

Nach über 6 Jahren waren die OEM Scheiben an sich noch gut bestückt aber das hat mich immer gestört, das und das schlechter Ansprechen bei Regen auf der Autobahn.

Ob die jetzt auf der Rennstrecke irgendwann mit Fading anfangen interessiert mich ehrlich gesagt nicht, viel wichtiger ist mir das die im kalten Zustand immer sofort da sind wenn man sie braucht und 2-3x Vollbremsung von Tempo 200 problemlos mitmachen und das tun sie. Rennbremsen die man immer auf Temperatur halten muss sind nichts für meine Langstreckenfahrten. Das hatte ich aber auch alles bereits geschrieben.

Oben drauf kommt noch der Preis von 190€ für alle 4 Scheiben, da bekommst du bei Brembo vielleicht die Häfte für dein Geld und optisch finde ich sehen die auch noch billiger aus:

 

https://www.ebay.de/itm/LEXUS-IS200-IS300-GS430-SC430-BREMBO-DRILLED-GROOVED-FRONT-BRAKE-DISC/270432607699?hash=item3ef70a1dd3:g:WScAAOxyPLpRfg0V

 

 

CrashDown

Das wissen wir doch, das war übrigens auch noch ein Punkt für die Rotinger, dank der Zulassung kann man deutlich entspannter fahren als beispielsweise die Stoptech welche ich anfangs im auge hatte.

Edited by Yoshimitsu

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb CrashDown:

Das Problem ist nicht der TÜV oder mal ne Polizeikontrolle,wenn Du jedoch mal in einem größeren Unfall verwickelt bist wird der Gutachter das zu 100% feststellen.

 

Und dann bist Du in einem Unfall verwickelt mit einem Fahrzeug ohne Betriebserlaubnis. Da wird dann auch eine Haftpflichtversicherung nicht mehr zahlen, denn Du  handelst ja vorsätzlich. Und neben einer Strafe kann es dann ordentlich teuer werden.

 

P.S.: Der Beitrag ist zwar schon nen Jahr alt, mein Kommentar konnte ich mir dennoch nicht verkneifen.

Dieses geringes Risiko gehe ich ein und bremse in der Zeit mit gescheiten Bremsen auf einer unter dimensionierten Bremsanlage! Ich investiere und gehe das Risiko gerne ein um meine sicherheit zu erhöhen, anstatt mich auf dümmsten Gesetze in der Welt zu halten. Jedes Auto wird nach einem Unfall auch zum Gutachter geschickt, weil man aus 100km entfernung sieht, dass eine Bremsscheibe oder Beläge kein ABE haben oder nicht eingetragen sind.

Edited by hitman47dd

Share this post


Link to post
Share on other sites

@hitman47dd:

Nur ein kleines Beispiel...

Einem Bekannten ist ein Golf von hinten aufgefahren.

Der Unfallverursacher gab aber auch zu Protokoll, dass mein Bekannter ziemlich "scharf" gebremst hätte.

Fazit: Der Gutachter stellte fest, dass seine "besseren" Bremsen keine ABE hatten.

Folge: Mitschuld, Hochstufung in der Versicherung

(War bei ihm insgesamt ein 4-stelliger Betrag...den er sich hätte sparen können. Bei seinem nächsten Wagen hat er gleich eine zugelassene , bessere Bremsanlage verbaut...)

 

Ich wünsche Dir da mehr Glück...

 

Gruß vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.