Sign in to follow this  
GS430Radebeul

SSd im Auto für Musik

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

da ich über die Suche nicht wirklich fündig geworden bin, mache ich mal ein neues Thema auf.

 

Wie holt ihr euch mehr Musik in euren Lexus?

 

Ich habe bisher folgende Wege benutzt:

  1. CD mit MP3
  2. Bluetooth vom Handy
  3. USB-Stick mit 32 GB
  4. iPod

Mein GS450h L10 hat ja keinen 6-fach CD-Wechsler mehr. Am Anfang hat mich das noch ein wenig geärgert, aber zum Glück funktioniert ja mittlerweile das Musik abspielen über andere Wege.

 

Über Bluetooth vom Handy hat man ja fast unbegrenzten Zugang zu Musik über Streaming-Dienste oder aus dem Handy-Speicher, welchen ich bei meinem Handy per SD erweitern kann.

 

Am USB-Anschluß kann man ja Handy, iPod, USB-Sticks und HDD/SSD anschließen.USB-Sticks oder HDD/SSD müssen in FAT32 formatiert werden, wodurch eigentlich die Größe beschränkt ist. Datenträger über 64 GB lassen sich mit den Windows-Bordmitteln meist nicht mehr auf FAT32 formatieren. Bisher hat der 32 GB USB-Stick ausgereicht, aber ich wollte schon gern noch mehr Musik mit im Auto haben. Im Urlaub möchte man ja auch mal was Anderes hören. Ich habe mich aus Gründen der Haltbarkeit und der Geschwindigkeit für eine SSD von intenso mit 128 GB entschieden,weil intenso bisher als einzigster Hersteller seine Festplatten Standard in FAT32 formatierte. Zu Hause musste ich leider feststellen, dass sich das mittlerweile geändert hat. Ein freundlicher Mitarbeiter von MM hatte einen guten Tipp für mich - Receiver für TV formatieren problemlos in FAT32!

Somit habe ich jetzt 128 GB in einem schicken Alu-Gehäuse, die ich mit Musik füllen kann. Das Ganze kostet ~60€ und ist damit für mich die perfekte Lösung. Der Urlaub kann losgehen.

 

Ich freue mich auf eure Antworten und Ideen.

Schönes Wochenende

Janos

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Selbstversuche mit der ML Anlage im GS haben ergeben:

 

- Bluetooth funktioniert prima, ist aber in der Musikqualität nicht wirklich berauschend.

- mp3 über USB-Stick geht auch, klingt etwas besser als Bluetooth.

- eine Musik-CD klingt super, hat aber nur etwa für 1 Stunde Musik.

- eine Digital Audio DVD hat recht viel Platz und Kling absolut spitze.

 

Man muss es aber selbst heraushören, ob man ganz persönlich mit Bluetooth oder mp3 zufrieden ist, oder die ML- Anlage im Lexus mit wirklich guten Soundquellen bestücken will. Macht eben nur Sinn, wenn man den Unterschied auch hört.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann hier auch was dazu schreiben. Bluetooth funzt super, ist aber leiser als meine 500gb HDD. Über die Festplatte muss man nicht viel aufdrehen damit es laut wird als mit Bluetooth. 

 

FLAC qualität über Bluetooth schlägt aber die HDD enorm. Ich nutze aber immer Bluetooth da die suche übers handy viel einfacher und schneller ist als übers navi 360 Ordner zu durchsuchen.

 

Bei Bluetooth muss die Datei qualität über dem MP3 Format liegen damit Bluetooth seine stärken zeigen kann. Mp3 320kbs ist zwar auch schon ok aber wie schon gesagt, muss höher aufdrehen als über HDD.

 

Kann das nicht bestätigen mit FAT 32 zumindest nicht beim is 250 xe2. Habe 500gb HDD gekauft, 300gb musik drauf geworfen ohne formatieren und es läuft ohne probleme.

 

Noch paar tipps für USB Stick oder Festplatte

 

in einem ordner dürfen nicht über 266 lieder drin sein. lieder ab 267 werden nicht abgespielt. Lieder dürfen keine Cover Bild enthalten sonst wird das lied nicht abgespielt und es wird übersprungen. Die Tipps beziehen sich auf einen 2012 is 250 xe2. Weiß nicht ob lexus da nach gebessert hat.

 

Edited by hitman47dd

Share this post


Link to post
Share on other sites

uslex und hitman, ich finde es ja schön für euch und beeindruckend, dass ihr da einen Unterschied hört in der Klangqualität, aber für die meisten Menschen wie mich mit einem durchschnittlichen Gehör reicht MP3 vollkommen aus.

 

Insofern höre ich Musik entweder über den USB-Stick oder per Bluetooth gestreamt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb mad accountant:

uslex und hitman, ich finde es ja schön für euch und beeindruckend, dass ihr da einen Unterschied hört in der Klangqualität, aber für die meisten Menschen wie mich mit einem durchschnittlichen Gehör reicht MP3 vollkommen aus.

 

Insofern höre ich Musik entweder über den USB-Stick oder per Bluetooth gestreamt.

 

 

Ich wollte das nur erwähnen für die, die vielleicht mehr wert auf höhere Qualität legen. Ich höre auch fast nur über BT und MP3 mit der 320 bitrate, reicht mir auch voll kommend aus aber wenn neue Lieder oder Alben kommen und es gibt diese in FLAC, dann natürlich FLAC. Vor allem wenn man lauter hört, hört man den klaren Unterschied mit FLAC.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich mit der Qualität von Apple Music über USB nicht so wirklich zufrieden war, streame ich jetzt über den französischen Streaminganbieter qobuz, der führend in High Resolution war. Das Streaming erfolgt dann in CD-Qualität. Für mich ist damit eine optimale Klangqualität erreicht, zumal ich über die StreamOn-Funktion der Telekom kein zusätzliches Datenvolumen verbrauche. Die Cover werden im Display angezeigt und man kann in Playlists hin- und herscrollen. Das iPhone verbinde ich dabei per USB-Kabel.

Anspieltipp: GoGo Penguin - Live at Abbey Road EP

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir die ML zugelegt weil ich im Auto sehr entspannt meine Musik hören kann und zwar ausschließlich von SACD, DVD-Audio oder meinem HI-RES Spieler XDP-300R von Pioneer. Den habe ich auf max. Speicher von 432GB gebracht. Da er über aptxhd verfügt, lässt sich die Musik sogar über Bluetooth fast verlustfrei hören. Oft gehe ich aber über den Line-In in der Mittelkonsole. MP3 ist mir zu schlecht, erst eine Kompression bei mp3 und dann noch eine über Bluetooth, da bleibt viel Qualität liegen. Ich habe zu Hause ein Cocktail-Audio X45 pro. Hier habe ich meine rund 600 CD`s verlustfrei gerippt und auf dem Server abgelegt, Diesen Server kann ich auch mit dem Pioneer nutzen. Für mich der derzeit beste Klang den ich je hatte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By winski
      Hallo zusammen,
       
      ich zähle in meinem GS mit Mark Levinson nur 15 Lautsprecher statt 17. Vorne 3Mal Mitteltöner mit Hochtönern plus 2 Mal Bass bzw. Bass-Mitteltöner. Hinten auf beiden Seiten je ein Mittel- und Hochtöner und auf der Hutablage ein Subwoofer. Im Vergleich zum Bild vom LS460 von 2007 (19 LS) fehlen bei mir die LS hinten links und rechts bei den Kopfstützen.
      Weiß jemand, wo mein Fehler liegt?
      Wo verstecken sich die restlichen 2 Lautsprecher im GS?
       

    • By Luxurios
      Moin moin, heute habe ich Yatour USB MP3 Adapter in meinem GS 300 installiert und es funktioniert einwandfrei, Klang ist super keine extra Gerausche, Preis ist in Ordnung, Installation ist einfach, mit Y Kabel verliert man CD Changer NICHT.  Dieses Geraet wuerde ich jeden Fall empfehlen falls jemand , wie ich , fur Mp3 viel geweint hat :).  Ich mache keine Werbung jetzt aber bei der Interesse kann ich auch Links teilen, wo ich das gekauft habe.  Preis war circa 65 Euro.

    • By JerryTM
      Guten Tag
       
      Ich habe mir vor Kurzem einen Lexus IS 250 Edition mit Baujahr 2010 zugelegt.
      Nun bemerkte ich, dass die Musikanlage teilweise Aussetzer hat und den Ton nicht richtig (Fading / Balance / Verrauscht) wiedergibt.
      Es verhält sich so, als würde ein Wackelkontakt an der Leitung bestehen. Ist dieses Problem bei diesem Modell bekannt?
       
      Ich danke für die Hilfe.
    • By JoeLex
      Ich habe ein Frage zur DVD-Video-Anzeige im IS 300h.
      Konkret: "Kann die DVD-Video-Anzeige während der Fahrt im IS 300h noch genau so einfach freigeschaltet werden, wie es seinerzeit z.B. beim IS 220/250 (Bj. 2010) möglich war?"
       
      In meinem IS 220d hatte ich mir einen Knopf einbauen lassen, der das Tachosignal von dem ML-Anlage trennt und das Handbremssignal simuliert.
      Somit konnte der Beifahrer DVDs (z.B. Konzertmitschnitte) sehen und der Fahrer diese zumindestens hören.
      Diesen Komfort würde ich beim Wechsel zum IS 300h ungerne verlieren.
    • By Lexus515
      Guten Tag Lexus fans, ich fahre seit 2009 einen 2006er Lexus IS 220d , und vor 1 Woche ist meine Musikanlage ertaubt, keine Musik, kein Radio, keine Freisprechanlage , sie ist komplett stumm. Das Volume Drehrad reagiert auch nicht mehr. Bei Audio unter Sound wird "Mid" nicht mehr angezeigt. Kennt jemand von euch das Problem, bzw eine Lösung? 
       
      Vielen Dank im voraus.