Rumplstilzchen

So, das war's. Totalschaden, Zeit- und Restwert

Recommended Posts

Gute Besserung !!!

Ich würde auch das Geld nehmen und mir was Anderes kaufen, für die genannte Summe gibt's ja tolle Autos. Muss ja kein Lexus-Hybrid sein, oder ?

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von mir auch gute Besserung. 

Zwecks Entscheidung muß ich mich auch auf die Seite derer schlagen, die das Geld nehmen würden.  Sicherlich zahlt dir keiner den emotionalen Schaden. Und du weißt nicht was du bei nem gebrauchten Wagen wirklich kaufst. Aber das Wissen um einen fast totalschaden Auto zu fahren ist wesentlich schlimmer. Du wirst jedes Mal beim Einsteigen daran erinnert. Und zu 100% wird es auch nie wieder im Urzustand sein. Solltest du die Absicht gehabt haben, dir eventl. in nächster Zeit einen Neuwagen kaufen zu wollen, mußt du es wenn möglich eben nach vorn rücken.

Welches Baujahr war eigentlich dein ct und welche Ausstattung ? Ich frage nur, weil mir für meinen ct vorigen Monat mit nur 32000 Km und 6 Jahren nur 13500 € geboten wurden was ich wenig fand und deshalb erstmal weiter fahre bis nächstes Jahr.

 

gassimodo

bearbeitet von gassimodo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank, das ist sehr nett von euch :smile:.

 

Lexus-Hybrid is voll geil, egal ob CT, IS, RC, NX.... bin aber für was anderes auch offen.

Ein Neukauf mit einer riegerosen Umorientierung wäre erst in 5 Jahren angedacht gewesen.  Unglaublich wie schnell sich im Leben alles ändern kann .

 

Es gibt nur 3 Autos die begeistern würden. Model 3, Hyundai Ioniq und  der neue Nissan Leaf.... jo, i steig voll auf Elektro um.  Einen reinen Verbrenner als zweit Auto haben wir eh (noch). 

 

@gassimodo

EUR 13.500 ist schon ein bisschen wenig geboten...sagt mein Gefühl.

 

Mein Auto war Baujahr 2012, 98'000 km und mit Vollausstattung (ohne Schiebedach  und Abstandsregeltempomat). Wurde äußerst penibel gepflegt, keine Kratzer usw. vorhanden. Innen wirkt alles nagelneu (danke an @psaiko).

 

SG. Rumplstilzchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, beim Model 3 mußte doch wohl nen Jahr warten wenn ich das irgendwo richtig gelesen habe weil es so viele Vorbestellungen gibt. Und eine Anzahlung bei Bestellung ist wohl auch Bedingung.

Mein ct war ja vorigen Monat zur Durchsicht mit Garantieerweiterung und dem ganzen Zeugs inkl. Hybridgarantie, als ich mir das Angebot für einen Neuwagen erstellen

ließ. Der Händler sagte, mein ct wäre im Top Zustand mit wenigen Kilometern und deshalb biete er mir soviel. Aber mit der Ausstattung die mein ct hat und in dem Zustand war mir der Preis zu niedrig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch von mir gute Besserung. Gürtelrose hatte ich auch mal, ist nicht schön.

 

Meine Eltern hatten ebenfalls mal die Wahl, ihren halb zerstörten Note herrichten zu lassen oder Geld zu nehmen.

Sie ließen ihn für 13.000 EUR richten, weil sie den Wagen sehr mochten und für ihn in der vorhandenen Ausstattung

auf dem Gebrauchtwagenmarkt nichts Passendes gefunden hätten.

Die Reparatur war professionell-perfekt, und sie hatten danach uneingeschränkte Freude an dem Wagen.

Beim Wiederverkauf kommt dann natürlich am Ende die "Rechnung"-Unfallwagen, es sei denn, man will eh den

Wagen selber zu Ende fahren.

Umstieg auf Elektro? Sehr gut, habe ich auch gemacht.

bearbeitet von lexibär

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für so ein Elektroauto mit sehr geringem Universalgebrauchswert würde ich NIE viel Geld ausgeben. Als Nahverkehrstransporter einfach viel zu teuer und universell kaum einzusetzen.

Warum schleichen ALLE Elektroautos auf der Autobahn wohl so , Tesla inclusive ? Weil sie panisch Angst davor haben, dass sie ohne Strom liegenbleiben könnten. Ich hatte ja mal den Leaf 1 als Ersatzwagen, musste die geplante kleine Tour abbrechen, weil die Reichweite viel zu schnell zurückging. Das System Tesla ist das einzige, was überhaupt halbwegs Sinn macht, aber wer gibt 100000 € für ein schlecht verarbeitetes und nicht problemfreies Autos aus ?

Dann doch lieber die Hälfte und einen Stinger o.ä. fahren und Freude dran haben.

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Lexington:

🙈

 

Ja zerfix, wos is jetzt des?

bearbeitet von lexibär

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ging um den Kommentar. Is aber egal. Den Thread dazu haben wir eingemottet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Lexington:

Ging um den Kommentar.

 

Das war schon klar...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, habe die beiden Elektroflitzer angeschaut. Voi super :smile:. Von den beiden ist der Hyundai IONIQ von der haptischen Wahrnehmung ansprechenter. PLATZ UND KOMFORT bei beiden Autos 1A. Bei der Aussattung  ebenso wauuuuu, da kann mein 2012er CT nimma mithalten... Die  Probefahrt war zufriedenstellend.

 

Heute NT bin ich zur Lexus Werkstatt und hab mir meinen CT mit der dortigen Werkstattleitung angeschaut und einige grundsätzliche Dinge durchbesprochen, wie bezüglich einer dauerhaften Weiternutzung des Fahrzeugs sowie einer sach und fachgerechten Reparatur. 

 

Nach einer Runde alleine rund um den Hof (und in der nähe des CT,s :wub:) entschloss ich auf das Risiko einer Reparatur einzugehen.

 

SG. Rumplstilzchen

 

 

 

 

bearbeitet von Rumplstilzchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ist das halt mit der Liebe. Nicht immer ganz vernünftig aber Liebe halt.👣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Entscheidung in Bezug auf den Elektro Hyundai / Elektro Seat oder die Reparatur des Ct's schon vernünftig wenn ein Neukauf eines anderen Hybriden nicht zur Wahl steht.

Wäre in Rumplstitzchen's Fall auch meine Entscheidung gewesen. Ich selber hätte keine Reparatur durchführen lassen und einen Lexus Neukauf in Erwägung gezogen.

Von den Elektrofahrzeugen mit Lio-xxxxr Akku's bin ich absolut nicht überzeugt, zum einen weil die Akku's mal schnell explodieren können und zum anderen eine durchgehende Urlaubsfahrt zur Nordsee nicht möglich wäre ohne Suche nach einer passenden Ladesäule und einer sehr langen Pause.

 

mfg gassimodo 😉

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eben ! Außerdem : was kostet es , nach etlichen Jahren die Akkus zu erneuern (die halten ja nicht ewig).

Ich hätte vielleicht das Geld genommen und mir einen gebrauchten Hybriden gekauft. Du willst ja anscheinend unbedingt an Hybrid bzw. Elektro fetshalten.

Nun drücke auch ich Dir die Daumen, dass dein CT bald wieder "wie neu" dasteht.

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Reperatur und kann deine zeitgemäße Entscheidung nur begrüßen. 😎

 

Ansonsten, ich mag Hybrid und auch reine Elektroautos. 

SUV finde ich außer für Förster komplett unsinnig. Wenn ich das schon höre. Tolle Übersicht und man muss nicht ins Auto klettern. Irgendwann ist vielleicht das Alter erreicht, wo man besser nicht mehr Auto fahren sollte, wenn man nicht mehr fit ist. 

 

Humorvolle Grüße 

Ralle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ralf K.

 

Ich vermute, ein Förster kann mit einem SUV nicht viel anfangen; er wird eher einen Geländewagen kaufen.

 

Geschmacksfragen sind vermutlich losgelöst von „Fitness“ und Fahrtüchtigkeit zu betrachten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimme dir völlig zu, aber ich dürfte doch trotzdem in jedem Thread zu dem ich irgendwas zu sagen hätte diese Meinung jetzt Posten, oder wäre das vielleicht etwas daneben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Rumplstilzchen:

Nach einer Runde alleine rund um den Hof (und in der nähe des CT,s :wub:) entschloss ich auf das Risiko einer Reparatur einzugehen.

 

Gute Entscheidung!

 

Ich hatte mal in jungen Jahren meinen Corolla GTI auf Glatteis durch zwei geschlossene Bahnschranken gebracht, worauf sich die Motorhaube in Falten gelegt hat und die A-Säule einen leicht geknickten Eindruck machte. Der wurde auf der Streckbank fachgerecht wiederhergestellt. Ich konnte danach einfach keine Hinweise auf den Schaden finden und er hat funktioniert wie am Tag davor.

 

Zuversichtliche Grüße

tntn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wars auch beim elterlichen Note.

Die Front sah danach besser aus als zuvor, denn alle Kratzer waren plötzlich weg...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde es auch gut, ihn reparieren zu lassen. Und einen potenziellen Wertverlust bei Wiederverkauf zahlt die Versicherung ja auch. (Wertminderung). 

Von daher bzgl Umwelt, Gefühl und Arbeitsplätzen die beste Entscheidung. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jeder hat ja ein eigenes empfinden nach einem Schaden an seinem Fahrzeug.

ich persönlich hätte darüber nachgedacht.............🤔 und hätte ihn bei dem Schadensbild nicht reparieren lassen!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ralf K. : ich rate Dir, mal eine lange Autobahnfahrt mit den heute üblichen vielen Baustellen (linke Spur max. 2.10 m!) zu unternehmen, mal mit einer normalen Limousine und dann mit einem SUV. Danach wirst Du verstehen, warum die höhere Sitzposition beim SUV ein sehr viel besseres Sicherheitsgefühl ergibt. Wenn dann der SUV noch 320 PS und einen klassischen V6 hat, dabei im Verbrauch auf dem Level einer 6-Zylinder-Limousine liegt, steht dem Fahrspaß in Verbindung mit besserem Sicherheitsgefühl nichts mehr im Wege :rolleyes:

 

RodLex (mit 2 Mio. km auf Limousinen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aktuell wohl die beste, auch vernünftigste Entscheidung. Wäre das mein CT, würde ich wohl auch eine Instandsetzung durchführen lassen. Ein Elektroauto wäre für mich zwar durchaus interessant, aber die aktuelle Auswahl ist etwas "meh" und fast alle Hersteller haben bessere Versionen der aktuellen Modelle oder Nachfolgemodelle in der Pipeline. (das Model 3 wird erst in 1-2 Jahren "normal" bestellbar, der Leaf kommt nächstes Jahr mit flüssiggekühltem, größeren Akku und mehr Leistung, zum nächsten e-Golf müssten auch bald Infos kommen, da der Modellwechsel bevor steht, usw.)

Wieder Hybrid wäre für mich die wahrscheinlichste Option, aber ob ein neuer CT kommt steht total in den Sternen und der nächste Auris wäre zwar endlich gut befeuert (122 oder 180PS) aber eben "nur" ein Auris.

 

Am 18.8.2018 um 11:21 schrieb gassimodo:

weil die Akku's mal schnell explodieren können

Das ist allerdings ein komplett überholtes Vorurteil. Wenn überhaupt, dann brennen Lithium-X-Batterien, aber explodieren nicht. Und in letzter Zeit hört man auch über abgebrannte Eletktroautos irgendwie nichts mehr, das war vor ein paar Jahren (nach der Markteinführung des Model S hauptsächlich) noch anders.

Da hätte ich mehr Angst vor R1234YF, das steckt (gefühlt) mittlerweile in jedem Neuwagen, da der Hype um die Entflammbarkeit vollkommen vorbei ist.

bearbeitet von the_janitor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.8.2018 um 19:09 schrieb Ralf K.:

 

 

 

SUV finde ich außer für Förster komplett unsinnig. Wenn ich das schon höre. Tolle Übersicht und man muss nicht ins Auto klettern. Irgendwann ist vielleicht das Alter erreicht, wo man besser nicht mehr Auto fahren sollte, wenn man nicht mehr fit ist. 

 

 

und was ist wenn du einen lexus mit allrad und größerem kofferraum benötigst?

 

....scheinbar noch nie in den bergen gewesen der junge...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb jens fischer:

und was ist wenn du einen lexus mit allrad und größerem kofferraum benötigst?

 

....scheinbar noch nie in den bergen gewesen der junge...

 

Dabei verfügt Bielefeld doch über eine richtige Alm....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Oliver29
      Weis jemand ob es in Berlin lexus Werkstätten gibt, möchte nicht unbedingt zu lexus direkt und denke das es in der Hauptstadt bestimmt einige geben wird.
      Habe einen gs 450 Hybrid und müsste mal bremsen komplett wechseln und denke das es bestimmt irgendwo günstiger ist als bei Lx direkt.
      Mfg