Sign in to follow this  
Nico 19

Poltern und knacken is 300 limo

Recommended Posts

Moin, ich habe seid längerem 2 unangenehme Sachen bei mir. 

1. wenn ich über Gullydeckel fahre oder über unebene/schlecht gebaute Straßen poltert die Vorderachse. Wenn ich das Fenster auf habe ist es recht laut, das wahrscheinlich Passanten es sogar auf dem Bürgersteig es hören. 

Es hört sich recht metallisch an. 

Erneuert habe ich bis jetzt 

untere traggelenk 

Stoßdämpfer 

feder 

domlager 

Gummi zwischen Feder und Dämpfer 

koppelstange

gummis vom stabi

Es wurden die Spurstangen Köpfe geprüft „Lenkrad hin und her“ kein gnuxen oder ähnliches. 

Und die 2. Sache 

wenn ich rasanter in eine Kurve fahre

oder eine Einfahrt mit abgesenkten Bordstein befahre knackt es recht laut von hinten rechts wenn ich z.b auf der Straße stehe blinke links und fahre von links auf den abgesenkten bordstein knackt es recht laut aber nur wenn er quasi ausfedert wenn er wieder einfedert knackt es nicht nur beim ausfedern. 

Getauscht habe ich da: 

feder 

stoßdämpfer . 

Wenn jemand noch etwas weiß bitte melden. 

Auto hat 195tkm gelaufen und ist wie oben beschrieben ein is 300 Limousine 

mfg. 

Edited by Nico 19

Share this post


Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Nico 19:

wenn ich über Gullydeckel fahre oder über unebene/schlecht gebaute Straßen poltert die Vorderachse. Wenn ich das Fenster auf habe ist es recht laut, das wahrscheinlich Passanten es sogar auf dem Bürgersteig es hören. 


Klingt für mich ganz stark nach lockeren Bremsbelägen. Neue Stifte und Federn sollten da Abhilfe verschaffen, aber das ist leider keine Dauerlösung, das wir nach einigen Kilometern wieder kommen. 
Um sich zu gehen versuch mal das Geräusch zu reproduzieren und tritt leicht auf die Bremse, wenn die Unebenheit kommt. Wenn dann nichts zu hören ist, dürftest du den Übeltäter gefunden haben.

Grüße,
Christoph

Share this post


Link to post
Share on other sites

ne das sind nicht die bremsbeläge. die knacken auch aber die sind es nicht meine beläge knacken nur wenn ich vor fahre und bremse und wenn ich dann rückwärts fahre und dann bremse knacken die nur. also die bremsen sind es nicht. werde es aber nochmal testen was du gesagt hast werde heute abend berichten sonst, vielen dank 🙂

Edited by Nico 19

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann fällt mir noch das Kugelgelenk des oberen Querlenkers ein, das Probleme machen könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Rocky1275:

 

Dann fällt mir noch das Kugelgelenk des oberen Querlenkers ein, das Probleme machen könnte.

 

Weißt du wie man den überprüfen kann ? 

Also als ich die Dämpfer und Federn neu gemacht habe ist mir nur aufgefallen das der kugelkopf sich ganz leicht bewegt, eigentlich sollten die ja recht schwerfällig sein oder ? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Nico 19:

Weißt du wie man den überprüfen kann ? 

Also als ich die Dämpfer und Federn neu gemacht habe ist mir nur aufgefallen das der kugelkopf sich ganz leicht bewegt, eigentlich sollten die ja recht schwerfällig sein oder ? 

So kannst am besten prüfen, wie du schon gesagt hast, muss schon schwergängig sein.

Falls du den Gelenk brauchst, kannst du meinem haben, soll einer noch bei mir rumliegen.

Ich habe damals auch lange poltern gesucht, erst diese Gelenk ersetzt, ist aber genau so geblieben, bis ich dann am Domlager die Mutter in der Mitte richtig fest gezogen habe, dann war Ruhe. Ich habe damals TTE Gewindefahrwerk gehabt.

Hast du gebrauchte Stossdämpfer eingebaut? Die originalen können schon nach 120tkm wieder poltern, obwohl sie noch dicht und funktionsfähig sind, Poltern kommt von unteren Befestigungsgummibuchse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Recing:

Hast du gebrauchte Stossdämpfer eingebaut

Moin, ne habe neue bilstein b6 Dämpfer mit neuen h&r Federn eingebaut. Hatte vorher koni orange und eibach Federn drin und dachte es kommt vielleicht daher aber poltert immer noch habe die dämpfer Mutter fest angezogen 70nm am domlager. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, probier mal bis 90nm fest ziehen, wenn nicht besser wird, dann kannst mit dem Gelenk versuchen. 

Sonst fällt mir grad nichts ein. 

Wie lange sind die Traggelenke schon drin, sind original Teile? 

Edited by Recing

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gummilager der Schub bzw Zugstrebe an der Vorderachse?

Also das Donut-förmige Gummiding, dass die Diagonale Zugstrebe an der Karosserie befestigt?!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe auch ein Knacken. Bis jetzt gewechselt: Stossdämpfer, Federn, Traggelenke, Spurstangenköpfe, Schubstrebe beidseitig (orginal Toyota🤑)

Bis jetzt keine Verbesserung.

Als nächstes kommen Koppelstangen, Domlager, obere Dreickslenker, untere Querlenker. In dieser Reihenfolge (ich weiss Koppelstangen und Domlager hätte ich eher wechseln sollen).

Werde aber alles erneuern, Auto ist ja auch nicht mehr taufrisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Recing:

Ok, probier mal bis 90nm fest ziehen, wenn nicht besser wird, dann kannst mit dem Gelenk versuchen. 

Sonst fällt mir grad nichts ein. 

Wie lange sind die Traggelenke schon drin, sind original Teile? 

Okay kann ich mal machen, danke für den Tipp und die Traggelenke sind 3 Monate drin und ja Original Toyota „teurer Spaß“ 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Rocky1275:

Klingt für mich ganz stark nach lockeren Bremsbelägen. Neue Stifte und Federn sollten da Abhilfe verschaffen, aber das ist leider keine Dauerlösung, das wir nach einigen Kilometern wieder kommen. 
Um sich zu gehen versuch mal das Geräusch zu reproduzieren und tritt leicht auf die Bremse, wenn die Unebenheit kommt. Wenn dann nichts zu hören ist, dürftest du den Übeltäter gefunden haben.

Ich habe es eben ausprobiert. Und ja es ist wirklich aufjedenfall weniger geworden. Ich werde morgen wenn ich zur Arbeit fahre mal n anderen weg fahren „da fahren weniger Autos“ dann teste ich das nochmal werde nochmal berichten 🙂 

aber klappern die Beläge bei Unebenheiten  quasi von der unteren halte Klammer in die obere und das ist dann das Geräusch ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb corjoh:

Habe auch ein Knacken. Bis jetzt gewechselt: Stossdämpfer, Federn, Traggelenke, Spurstangenköpfe, Schubstrebe beidseitig (orginal Toyota🤑)

Bis jetzt keine Verbesserung.

Als nächstes kommen Koppelstangen, Domlager, obere Dreickslenker, untere Querlenker. In dieser Reihenfolge (ich weiss Koppelstangen und Domlager hätte ich eher wechseln sollen).

Werde aber alles erneuern, Auto ist ja auch nicht mehr taufrisch.

Hast du auch ein 300er ? Was hat er gelaufen ? 

Mund ja das wäre auch meine Reihenfolge in etwa gewesen, aber Versuch das auch mal mit den Bremsbelägen 🙂 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb corjoh:

Habe auch ein Knacken. Bis jetzt gewechselt: Stossdämpfer, Federn, Traggelenke, Spurstangenköpfe, Schubstrebe beidseitig (orginal Toyota🤑)

Bis jetzt keine Verbesserung.

Als nächstes kommen Koppelstangen, Domlager, obere Dreickslenker, untere Querlenker. In dieser Reihenfolge (ich weiss Koppelstangen und Domlager hätte ich eher wechseln sollen).

Werde aber alles erneuern, Auto ist ja auch nicht mehr taufrisch.

Warum nicht mit Bremsen anfangen? Sie knacken gern wenn die Beläge trocken und keine Antiquitschbleche haben, auch zwischen Beläge und Quitschbleche mit Kupfer-/Keramikpaste schmieren und die Haltefedern etwas strammer machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Recing:

Warum nicht mit Bremsen anfangen? Sie knacken gern wenn die Beläge trocken und keine Antiquitschbleche haben, auch zwischen Beläge und Quitschbleche mit Kupfer-/Keramikpaste schmieren und die Haltefedern etwas strammer machen.

Ich werd morgen nochmal gucken ob es dadurch besser oder sogar weg ist dann bestell ich mir alles nochmal neu also Klammern und alles. Hat es auch was mit den Belägen selber was zutun habe ebc Beläge vielleicht sind sie von Haus aus 1-2 mm kürzer oder so 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Nico 19:

Ich werd morgen nochmal gucken ob es dadurch besser oder sogar weg ist dann bestell ich mir alles nochmal neu also Klammern und alles. Hat es auch was mit den Belägen selber was zutun habe ebc Beläge vielleicht sind sie von Haus aus 1-2 mm kürzer oder so 

Bei mir war so, bis ich die Bremse dort wo Beläge mit Bremssattel und B.Kolben Kontakt haben und zwischen einzelne Antiquitschbleche und Belagführungen mit Kupferpaste geschmiert habe, genau so habe ich vor ca. 2 Jahren beim Kumpel an seinem 300er mit EBC Scheiben und Grüne Beläge gemacht, bis Heute Ruhig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb Recing:

bis Heute Ruhig.

Alles klar werd ich dann so machen danke 🙂 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Nico 19:

Hast du auch ein 300er ? Was hat er gelaufen ? 

Mund ja das wäre auch meine Reihenfolge in etwa gewesen, aber Versuch das auch mal mit den Bremsbelägen 🙂 

Ne hab ne Altezza. Hab jetzt 165tkm (mit zweifelhafter Vergangenheit) auf der Uhr.

Schäm mich fast, dass ich die Bremsen aussen vor gelassen habe😔

Danke für den Tipp

Edited by corjoh

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls ihr das Kugelgelenk am oberen Querlenker tauschen wollt, ihr braucht nicht den ganzen Querlenker kaufen (vorausgesetzt die inneren Gummibuchsen sind noch in Ordnung), das Kugelgelenk gibt es auch einzeln zum Kaufen, kostet ca. 40€.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das habe ich auch Nico19 einzeln Gelenk vorgeschlagen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin! 

Ja genau den gibts einzeln. 

Bei mir sind es aber die Bremsen, bei dem Weg wo sonst das Geräusch durchgängig da war hab ich die bremse nur angetippt und währenddessen Gas gegeben „nicht übertrieben, ist bestimmt nicht so gut fürn wandler“ aber es war durchgängig weg und nicht da. Habe mir jetzt bei Toyota ein kompletten Satz Klammern und alles bestellt für vorne. 

Würdet ihr denn Kupfer Paste nehmen oder wegen abs doch normale Paste ? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst du beides nehmen, Plastilube oder Kupferpaste, ich habe noch nie mit K.paste Problemen gehabt egal welche Bremsanlage, man muss natürlich damit nicht übertreiben, nicht das die Paste überall hängt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin, habe die Klammern alle bestellt „120€!!“ und es hat nichts gebracht es ist immer noch vorhanden.. aber immer noch sobald man auch nie ein bisschen auf die Bremse drückt hört es auf.. dazu muss ich mal sagen das ich von den schiebestücken die gummis entfernt habe weil die aufgequollen sind.. 

hatte die Bremse mehrfach auseinander und wieder zusammen gebaut und komischer weise die ersten Meter ist Ruhe und dann fängt es wieder an.. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Geräusch kommt von der VA und von der Bremse?

Dann kannst du mal gucken ob deine Führungsstifte vom Faustsattel die eigentlich gerne mal Rosten und schwergängig werden von einem der Vorbesitzer zu sehr abgeschliffen wurden und zu viel Spiel haben evtl hilft dort ein gutes Temperaturfestes Fett oder evtl diese auch neu machen.

 

Greez Basti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this