Sign in to follow this  
Housemeister

Lichtmaschine defekt, Batterie kocht, Sicherung 120A defekt

Recommended Posts

Wie oben beschrieben, heute -Sonntagmittag- springt der Wagen auf einmal nicht mehr an. da er etwas abschüssig war, habe ich ihn rollen lassen und konnte dann fahren.

Nach 1 Std Fahrt abgestellt, 3 Std. später sprang er wieder nicht an. Wieder angerollt-- 45 min. gefahren und in der Hobbywerkstatt nachgeschaut. Batterie kochte, also ausgetauscht und die Lima gecheckt. Es kamen nur ca. 10, 5 V an der neuen Batterie an. Dann wollte ich starten-er startete auch, aber alle Kontrollleuchten waren aus und er nahm kein Gas an. Sicherungen kontrolliert und siehe da, die 120A Sicherung war defekt, ließ sich aber nicht heraus ziehen. Was kann das sein? Wir sind etwas überfordert. Könnte uns jemand wieder in die Spur helfen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schau mal genauer nach, es gibt Sicherungen wo Kontakte geschraubt sind, und es kann sein das man den Sicherungskasten zerlegen muss um die Schrauben zusehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte bisher noch nie etwas von Blocksicherungen gehört, aber anscheinend ist das eine und die haben die Kontakte geschraubt.

Dann werde ich mal eine neue Lichtmaschine, Batterie und Blocksicherung kaufen und das Ganze an basteln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade habe ich versucht, den Plan vom Sicherungskasten zu entschlüsseln. Ich gestehe - voll keinen Plan! Das Handbuch gibt auch nichts her. 

Es wäre schön, wenn jemand sich erbarmen würde und mir einen Plan für den IS 200 zukommen lassen würde, auch gern als Link.

Dann könnte ich es besser verstehen, bräuchte nicht so viel den Leuten auf den Sa.. gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute ist die Lichtmaschine eingetroffen, allerdings passt sie nicht genau. 

Versuche jetzt mit dem Verkäufer eine Lösung herbei zu führen... oder gibt's da noch Tricks & Kniffe?

LM Lexus.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe mal was aus dem Werkstatthandbuch für Schaltkreise abfotografiert, ich hoffe dass es das richtige ist und das dir was nützt! Kann auch den ganzen Tausch der Lima aus dem Buch abfotografieren. Viel Erfolg! 

IMG_20180821_202653.thumb.jpg.3072fe31cfe5395c221f43373b3d9267.jpg

IMG_20180821_202829.thumb.jpg.91973aa378cba5e4889797cd0ab58b8e.jpg

Edited by a_wizards_war

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na damit können wir doch bestimmt etwas anfangen... ich eher etwas weniger, aber mein "Schrauber" ganz sicherlich. Herzlichen Dank!

 

Zur Lima noch etwas: defekte Lima hat folgende Nr: 101211-7370

neue Lima vom GS 300 - soll auch beim IS 200 passen: 101211-7310

 

Aber die wir können die Lima nicht am Halter befestigen. Hat jemand einen Lösungsvorschlag?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vom GS oder IS 300er passt auf jeden Fall nicht, der 300er 3L ist ein 2JZ Motor, und eigentlich beim 300er ist der Keilrieppenriemen breiter ( mehr 6/7 PK ).

Share this post


Link to post
Share on other sites

das Problem bei deiner Lima ist das deine alte eine 90A Lima ist und die neue ist eine 100A Lima da ist alles ein bißchen anders. Hoffe das hilft dir in gewisser Weise.

 

Greez Basti

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Housemeister:

Zur Lima noch etwas: defekte Lima hat folgende Nr: 101211-7370

neue Lima vom GS 300 - soll auch beim IS 200 passen: 101211-7310

 

Aber die wir können die Lima nicht am Halter befestigen. Hat jemand einen Lösungsvorschlag?

 

Naja so hart wie es klingt, du brauchst eben die Lima für den IS200 mit dem 1G-FE Motor, und das ist nach ToyoDIY: 27060-70500

 

Auch die Verwendung von 27060-70500 im ToyoDIY ergibt nur den 1G-FE aus dem IS200 GXE10.

Edited by OG 187

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sodele liebe Leutz,

ihr habt vollkommen recht. Es war die falsche...konnte ich, als Greenhorn, noch nicht wissen. Aber ich bin aufgeklärt worden und der Verkäufer hat mich gestern Abend noch tel. beraten und die richtige Lima heute abgeschickt. Da bin ich mal gespannt, ob das wirklich die richtige ist! Die neue Batterie ist heute angekommen und die passt auch! 😉

Nur bei der 120 A Sicherung klemmt es noch etwas. Wir haben den Sicherungskasten komplett abgeschraubt, können aber die Steckplätze nicht lösen. D.h., bisher konnten wir die defekte Sicherung nicht entfernen bzw. abschrauben. Hat da jemand einen konstruktiven Lösungsansatz?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Endlich abgeschlossen! Neue Batterie- läuft! Neue Lima läuft! Allerdings ließ sich eine Fahrt zum nächsten Autoelektriker nicht verhindern.

Der IS lief nur noch im Notbetrieb- aber nach kurzer Behandlung und dem Austausch der richtigen Blocksicherung war alles ok!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da bei mir ebenfalls die 120A Sicherung durchgebrannt ist, und ich gestern es nicht geschafft habe diese überhaupt auszubauen. Habe ich heute einen Link dazu gefunden:

 

 

So könnt ihr die 120A sowie die 60A Sicherung im Motorraum tauschen.

Ich werde das heute oder morgen mal testen, wie gut das geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahnsinn was das für ein Aufwand ist :ph34r:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 19.8.2018 um 22:45 schrieb Recing:

es gibt Sicherungen wo Kontakte geschraubt sind, und es kann sein das man den Sicherungskasten zerlegen muss um die Schrauben zusehen.

 

Richtig. Die steckbaren Sicherungen gehen meines Wissens bis 50A. Bei höheren Strömen muss die Sicherung verschraubt werden.

 

vor 12 Stunden schrieb Boergy:

Wahnsinn was das für ein Aufwand ist :ph34r:

 

Ja, leider!

Siehe auch bei meinem 430er.

Aber wenigstens brennen die sehr selten durch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach langer Zeit ohne Malheur, wieder was Süd-Ostwestfalen... 😉

Beim Radwechsel haben sich die Schweller gemeldet, leider nicht mit einem positiven Geräusch. Die sind definitiv durch!

Dazu kommt der 1. Zylinder, der eigentlich nur ab 2.000 U/min. läuft und bei 3.000 U/min. wieder aufhört, so dass ich nur noch die Fahrzeit bis spätestens nächster TÜV(09/2021) ausnutzen kann. Wenn dann der Motor noch so lange durchhält!

Inzwischen hab ich mich vom IS innerlich verabschiedet und da ich nur noch solo mit Hund fahre, reicht auch ein kleiner Wagen, mit Heckklappe.

Da kommt also nur noch einer Frage, der CT. Falls also jemand im kommenden Jahr seinen CT verkaufen möchte, schickt mir doch bitte eine Nachricht.

Vielleicht passt es ja...

Herzliche Grüße

HM

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this