Sign in to follow this  
rockatanski

Lexus LS400 in der Presse

Recommended Posts

Nein, kein Kernschrott, sondern ein Loblied in der Zeitung die Welt:

 

https://www.welt.de/motor/article181747930/Bellberg-Gebrauchte-Autobahnlimousinen-die-Qual-der-Wahl.html#

 

...schön zum Lesen und LS-Fahrer schmunzeln dabei.

 

Viel Spaß beim Lesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für's Teilen - sehr interessant zu lesen. Auch, zu sehen, dass die Geschmäcker schon sehr auseinandergehen... zum Beispiel finde ich den ersten RX noch als den schönsten der bisherigen Baureihe :turned:

Aber an der Stelle des Autos würde ich, wie in einem der Kommentare auch steht, zum LS ab '98 greifen... :laugh:

Wobei ich auch sagen muss, dass ich für ältere Mercedes durchaus was übrig habe.. fahre auch mein jetziges Winterauto, eine 93er C-Klasse, sehr gerne!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Threadersteller ( und die meisten Kommentatoren) lassen einen schmunzeln (um es höflich auszudrücken).

Es kommt wirklich nur der LS 400 ab '98 in Frage, wie der eine Kommentator richtig bemerkt, ich habe viele 100000 km mit 3 Exemplaren dieser Reihe abgerissen, täglich, viel Autobahn, die Lenkung ist völlig i.O.  Der Verbrauch liegt bei 10.5 l/100 km.

Das Problem ist leider die Ersatzteilversorgung...

 

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß jetzt nicht, ob man die Lenkung des F2 VFL auf den F2 FL übertragen kann, aber das was der da schreibt, ist ja mehr als hanebüchen über den LS, diesen auch noch als durstig zu bezeichne, soll er doch mal einen hubraumähnlichen Benz dazu nehmen, oder viel schlimmer den 6,9 aus dem W116 (wobei der ja viele Entwicklungs-Jahre Älter ist). Aber der Impotenzkommentar der Arzthelferin war Klasse !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöner Beitrag zum Schmunzeln... Danke...

Bei der Überschrift dachte ich allerdings erst an eine (Schrott-)Presse... :rolleyes::laugh:

 

Humorvoller Gruß vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Ahnung, in welchem Thema ich diesen Link sonst unterbringen sollte:

 

https://www.autobild.de/bilder/die-coolsten-mx-5-klone-14170991.html#bild14

 

MX5 + Austin Healey + LS400.

Hübsche Ideen, wenn man sich mal durch die Strecke klickt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Clone" des MX 5 ist zwar eine Witz (ebenso die Einordnung hier beim LS 400), aber ich finde den Mitsuoka  ( Bilder 6 und 7) bildschön, den sollte mal ein Kleinimporteur importieren, ebenso wie manch anderes Modell dieser auf Großserienfahrzeugen basierenden Liebhabermarke.

 

Vielleicht kann uslex das Posting zu den "anderen Internetseiten" verschieben ?
 

RodLex

Edited by RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb RodLex:

.... ein Witz (ebenso die Einordnung hier beim LS 400) ....

 

Wieso? Hat doch einen LS-Motor unter der Haube! 🤩

Titel: LS in der Presse. Damit ist ja nicht Schrottpresse gemeint. Oder vielleicht wg. Autobild?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, 

kannte ich noch nicht...hatte aber auch nichts verpasst...

 

Schlecht geschrieben bzw ein gutes Beispiel für schlechten Automobiljournalismus. Jedem der ein wenig mehr Berührung mit Kommunikation oder Hermeneutik hat, erkennt sogar bei den Fotountertiteln die klare persönliche Voreingenommenheit des *hüstel*...Autors. Ziemlich dilettantisch platzierte negativ bzw. passiv Verben sowie Adjektive etc. Die paar lobenswerten Aspekte über den LS entlarven sich sofort als Alibifunktion. Und wie schlecht muss man als Schreiberling sein, wenn man klar objektivierbare Aspekte verdreht: der LS soll im Vergleich zur aufgepumpten "C-Klasse" W140 im Design bieder sein?! Das ist ja lächerlich! Zudem...welche filigranen bzw filigran gestalteten Bedienelemente meint er?! Das Lenkstockhebelchen des W140 ist also massiv konstruiert....? Die Sitzverstellungsknöpfchen des Benz im Vergleich zum LS....? Und die Schreibe über die Fahrdynamik muss schlicht gelogen sein. Ich bin beide gefahren, und was soll ich sagen - jeder merkt, dass zwei Tonnen eben zwei Tonnen sind 😉

 

Ja, vllt kann man meinen Unmut hier herauslesen. Ich habe jedoch gewiss keine rosarote Markenbrille auf und gerade das ist wohl der Faktor, der hier wirkt. Ich finde es schade, dass so schlechte Schreibe veröffentlicht wird. Und dazu noch, wo es doch um nichts mehr geht....?! Der Artikel erinnert mich irgendwie an ein 90er Jahre AutoBild Geschreibsel ala deutsche Autoindustrie vs. Japaner.

 

So, abreagiert 🙂

 

LG, Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Milkini,

 

da stimme ich Dir natürlich voll zu, obwohl ich den Benz noch nie selbst gefahren bin ;-). Die Voreingenommenheit des Autors scheint in jedem Satz durch. Mir ging es vor allem um die Beschreibung und den Vergleich zum W140, da sonst immer der W126 zum Vergleich herangezogen wird. Unstreitig dürfte jedenfalls sein, dass sowohl der LS400 also auch der W140 echte Klassiker sind, der Lexus wohl aber mehr in den USA, wo man ihn noch viel häufiger auf der Straße sieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this