Icemandiego

Auf was achten beim ISF?

Recommended Posts

Liebe Community,

 

wie schon manche gesehen haben, verkaufe ich gerade meinen GSh, um mir etwas anderes zuzulegen.

 

Aktuell schwanke ich etwas zwischen Infiniti und Lexus. Bei Lexus würde mich tatsächlich ein ISF reizen, um nochmal einen echten V8 Sauger gefahren zu haben, ohne astronomische Summen dafür ausgeben zu müssen.

 

Wenn ich mir demnächst einen ISF angucken sollte, auf was ist hier im Speziellen zu achten? Gibt es typische Krankheiten?

 

Vielen Dank für eure Antworten.

 

Icemandiego

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Undichte Wasserpumpe

-Valley Plate Leak(zu erkennen an zu niedrigem Kühlmittelstand und Kühlmittelgeruch im Innenraum)

-Innen abgefahrene vordere Reifen 

-Ungleichmäßiges Klackern beim Kaltstart(Kettenspanner.. klingt nicht schön ist aber unproblematisch) 

 

Ansonsten das übliche.. 

Bremsen, Reifen, Allgemeinzustand, keine US Fahrzeuge, Unfallschäden etc. 

 

Bremsen rundum 600€

Steuer 400-500€

Versicherung Vollkasko 1.000-1500€ p.A

Verbrauch im Schnitt 12L +-

 

Fahren und Spaß haben 🚘👍

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Roman bei der Vollkaskoversicherung solltest du vielleicht die 100% Prämie angeben. Dann kann man selbständig seine ungefähre Prämie ausrechnen. Ich bezahle beim RC-F mit Typklasse 32 bei 100% Berechnung etwas mehr und der ISF hat immerhin auch Typklasse 30.

 

Gruß Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb ChronosRacing:

-Undichte Wasserpumpe

-Valley Plate Leak(zu erkennen an zu niedrigem Kühlmittelstand und Kühlmittelgeruch im Innenraum)

-Innen abgefahrene vordere Reifen 

-Ungleichmäßiges Klackern beim Kaltstart(Kettenspanner.. klingt nicht schön ist aber unproblematisch) 

 

Ansonsten das übliche.. 

Bremsen, Reifen, Allgemeinzustand, keine US Fahrzeuge, Unfallschäden etc. 

 

Bremsen rundum 600€

Steuer 400-500€

Versicherung Vollkasko 1.000-1500€ p.A

Verbrauch im Schnitt 12L +-

 

Fahren und Spaß haben 🚘👍

 

 

Super, vielen Dank!

 

Über die Folgekosten bin ich mir bewusst, ist aber immernoch wesentlich unter AMG, RS und M Niveau.

 

Du schreibst explizit, keine US Fahrzeuge, wieso das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Icemandiego:

Super, vielen Dank!

 

Über die Folgekosten bin ich mir bewusst, ist aber immernoch wesentlich unter AMG, RS und M Niveau.

 

Du schreibst explizit, keine US Fahrzeuge, wieso das?

 

Navi funktionierte nicht, Radio ebenfalls nicht .. Reifendrucksensoren auch nicht,(beim ISF aber nicht relevant)

die ECU ist komplett anders, bei Problemen kann es gut sein das du andere Teile verbaut hast, teils sind es nur Kleinigkeiten die anders sind, aber merkt man dann wenn’s zu spät ist..

 

viele der US Fahrzeuge hier hatten dort einen „Salvage Title“... also Totalschaden oder Autos die überflutet waren etc. 

Die Autos werden von der Versicherung dann als Totalschaden abgerechnet und billig verkauft. 

Irgendwer in Europa kauft den Wagen dann und baut ihn hier wieder auf, ist dann hier natürlich nicht mehr als Totalschaden gelistet..

 

Gibt diverse Gründe warum ich kein US Fahrzeug kaufen würde. Zumal die Preise nicht wirklich viel günstiger sind wenn man Zoll, Versand etc. gezahlt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb ChronosRacing:

 

Navi funktionierte nicht, Radio ebenfalls nicht .. Reifendrucksensoren auch nicht,(beim ISF aber nicht relevant)

die ECU ist komplett anders, bei Problemen kann es gut sein das du andere Teile verbaut hast, teils sind es nur Kleinigkeiten die anders sind, aber merkt man dann wenn’s zu spät ist..

 

viele der US Fahrzeuge hier hatten dort einen „Salvage Title“... also Totalschaden oder Autos die überflutet waren etc. 

Die Autos werden von der Versicherung dann als Totalschaden abgerechnet und billig verkauft. 

Irgendwer in Europa kauft den Wagen dann und baut ihn hier wieder auf, ist dann hier natürlich nicht mehr als Totalschaden gelistet..

 

Gibt diverse Gründe warum ich kein US Fahrzeug kaufen würde. Zumal die Preise nicht wirklich viel günstiger sind wenn man Zoll, Versand etc. gezahlt hat.

1000% Zustimm!

 

Leider auch schon ein paar mal gesehen:

 

die meilen direkt in Kilometer angegeben, also neuer Tacho in KM/h und Kilometer und die 80.000 Meilen als 80.000 km in den Tacho Programmiert..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neuer Tacho kostet übrigens selbst mit Rabatt über 1000€

Navi/Radio auch nochmal einige Tausend, selbst gebraucht mit Ein/Umbau ist man locker 5000€ los. 

 

Von daher hat sich das Thema mit US Import für alle erledigt die nicht gerade einen Rennwagen aufbauen bei dem eh alles raus kommt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den ISF  in Stadtbergen für29900 brauchst auch nicht anschauen. Lack ist komplett fertig, wahrscheinlich Rennstrecke o Autobahn!! Rost an Dachkante Vorne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, gut zu wissen.

 

Hat sich mal jemand mit dem für 19000 in Schwerin auseinandergesetzt? Ist wohl ein US Import

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin momentan auch auf suche. Etwas zu günstig 19000. Hast du vielleicht den in Hockenheim angeschaut, der ist zu weit von mir.

Hab angerufen es ist ein Import von Dubai 2 Hand. Aber auf den Fotos sieht man schon die ungleichen Spaltmasse. Sieht nach Unfall aus.

Das ist echt Übel was man für 30t Euro  anbietet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb driver9605:

Bin momentan auch auf suche. Etwas zu günstig 19000. Hast du vielleicht den in Hockenheim angeschaut, der ist zu weit von mir.

Hab angerufen es ist ein Import von Dubai 2 Hand. Aber auf den Fotos sieht man schon die ungleichen Spaltmasse. Sieht nach Unfall aus.

Das ist echt Übel was man für 30t Euro  anbietet.

Nein, habe ich nicht.

 

Hab mit dem in Schwerin gesprochen, US Import, Display hängt, Heckschürze verkratzt, Front ist locker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry nicht Stadtbergen,  Freiburg der Händler. Ich kann leider nicht Privat kaufen. Muss meinen in Zahlung geben.

 

 

bearbeitet von driver9605

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus Erfahrung:

 

Augen auf bei einem gewissen Lexus Händler in NRW.. Fahrzeug war foliert aber angeblich geprüft und in Ordnung. Nach abziehen der Folie 1 Jahr später stellte sich dann heraus das nicht nur der Lack hinüber war sondern der Wagen rundum nachlackiert und gespachtelt war, an der Fahrertür und dem Radkasten hinten so massiv dass der Gutachter vermerkte das solche Reparaturen garnicht erst erlaubt sind. 

Wagen wurde wie gesagt vor dem Kauf angeblich komplett überprüft und stand einige Wochen dort, es wurde alles notiert wie fehlende Embleme, eine Beule etc. 

 

Vom massiven Unfallschaden natürlich kein Wort, man schaute sich den Wagen nach Bekanntgabe mit dem eigenen Gutachter vor Ort an und sagte mir das man keinen Unfall erkennen kann.. kann ja sein das jeder Vorbesitzer mal was nachlackiert hätte..(auch das ist rechtlich ein Unfall da außer Dach und Heckklappe ALLES nachlackiert wurde..)

 

Man bot mir 300€ Wertminderung an vor Ort.. nach einem Schreiben vom Anwalt lehnte man eine Wandlung ab und argumentierte damit das ich keine Gewährleistung habe da ich finanziert habe und meinen alten ISF in Zahlung gab?! 

Geht jetzt alles vor Gericht, sehr ärgerlich da ich aktuell einfach nichts mit dem Wagen machen kann aufgrund der unklaren Rechtslage. 

Neben enormen Anwaltskosten hat man auch den Stress dazu. 

Sehr traurig das man so von einem großen Lexus Händler verarscht wird.. 

 

Immerhin war man danach so schlau einen RCF des selben Vorbesitzers den man in Zahlung genommen hatte der ebenfalls wieder foliert war „im Kundenauftrag“ anzubieten, natürlich unfallfrei obwohl der Wagen einen Heckschaden von einem Motorradeinschlag auf der Landstraße hatte sowie einen Schaden durch einen Bus an der Front...

 

 

39C3E713-3813-4553-BFE9-06335C0ABE24.thumb.png.32d4308cde6a6027934cf51d5ed03259.png

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Hilfe!

 

Und "Sondermodell" bekommt da ja eine ganz neue Bedeutung!

 

Wie ist denn dieser hier zu bewerten?

 

https://suchen.mobile.de/auto-inserat/lexus-is-f-geisenheim/265655132.html?action=parkItem&1541834564845

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Icemandiego:

Danke für die Hilfe!

 

Und "Sondermodell" bekommt da ja eine ganz neue Bedeutung!

 

Wie ist denn dieser hier zu bewerten?

 

https://suchen.mobile.de/auto-inserat/lexus-is-f-geisenheim/265655132.html?action=parkItem&1541834564845

Warum nicht lieber mehr Kilometer, dafür aber Facelift und nachweislich Scheckheft ?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Icemandiego:

An was dachtest du da konkret?

Ich bin generell der Meinung dass ein Auto mit wenig Kilometer nicht unbedingt besser ist, als eines aus dem selben Baujahr mit sagen wir mal 100.000km mehr.

 

Ich persönlich würde eher wert darauf legen dass es mindestens ein Facelift 1. ist, die Historie lückenlos und der Wagen gepflegt ist, Bilder aus und vom Motorraum sprechen oft Bände. Ein gepflegter Motorraum heißt nicht sofort dass jemand was vertuschen will.

Und wenn er dann noch ein paar Goodies Verbaut hat für die man sonst noch nen Haufen Geld ausgeben müsste dann ist ja alles gut. 

Ob der Wagen dann 70.000 oder 170.000km hat ist dann eher zweitrangig wenn der Wagen mit 70.000km den schlechteren Zustand hat.

bearbeitet von LexusMazda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seh ich grundsätzlich ähnlich, aber der Markt ist eben sehr begrenzt aktuell.

 

Naja, ich hab Zeit und kann in Ruhe suchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Icemandiego:

Seh ich grundsätzlich ähnlich, aber der Markt ist eben sehr begrenzt aktuell.

 

Naja, ich hab Zeit und kann in Ruhe suchen

Dann nimm dir die Zeit auch und warte ab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb LexusMazda:

...Ob der Wagen dann 70.000 oder 170.000km hat ist dann eher zweitrangig wenn der Wagen mit 70.000km den schlechteren Zustand hat.

 

Klar, ein Wagen mit höherer Laufleistung kann manchmal im besseren technischen Zustand sein, als einer, der wenig gelaufen ist, aber schlecht gepflegt wurde. Nun ist es leider so, dass höhere Laufleistung meist auch größeren Gebrauchspuren mit sich bringt, man merkt es vor allem im Innenraum an der Abnutzung von Ledersitzen, Lenkrad etc. Ausserdem, wenn man einen Wagen mit 170tkm nicht für lange Nutzungsdauer, sondern für 2-3 Jahre kauft, hat man beim Wiederverkauf das Problem, dass er dann zum Verkaufszeitpunkt über 200tkm auf der Uhr hat, was in vielen Köpfen irgendwie eine Grenze ist. Also, bei der Suche nach einem guten Lexus (vor allem von F-Modellen gibt's ja nicht so viele auf dem Gebrauchtwagenmarkt) heisst es oft sich gedulden und warten bis einer kommt, der einem in allen Belangen zusagt... Dafür hat man dann meist umso mehr Freude daran.

bearbeitet von stasiko13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon klar, und meine 170.000km waren ja nur eine Hausnummer. So veralgemeinern mit den Gebrauchsspuren kann man das aber nicht, grad der F wird sicher eher für längere Strecken genutzt als für Kurze denke ich (die Ausnahmen bestätigen die Regel) dann sollten sich die Gebrauchsspuren ja in Grenzen halten.

 

Ich würde mir einen ab 120.000km suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

F Modelle bringen auch mit hoher Laufleistung noch mindestens 20.000€ 

 

Wenn meiner zurückgeht werde ich wahrscheinlich einen mit 365.000km Laufleistung kaufen.

Der ISF ist so solide das auch hohe Laufleistungen keine Rolle spielen, mir ist das Geld zu schade das ich verbrenne wenn ich einen mit wenig Kilometern kaufe und dann selber 30-50.000km im Jahr fahre. 

Der größte Kostenfaktor bei Autos ist immer der Wertverlust.

 

 

Facelift ist schon cool, aber für mich kein Muss, Scheinwerfer & Co kann man nachrüsten. Die Drexler Sperre ist besser als die Sperre beim Facelift ab Werk und ist schnell verbaut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Roman, da habe ich leider eine ganz andere Meinung dazu. Ein Fahrzeug egal wie solide mit 365.000km ist für mich einfach schon so gut wie durch gelutscht.Ich würde von so einem Auto noch nicht einmal gebrauchte Teile kaufen. Solch ein Fahrzeug kann ich kaufen um ein Tracktool aufzubauen, weil ich dann sowieso jedes Teil in die Hand nehmen muss zum Umbau. Das ist nicht böse gemeint aber dazu stehe ich weil es meine Überzeugung ist.

Gruß Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.11.2018 um 01:33 schrieb ChronosRacing:

-Valley Plate Leak(zu erkennen an zu niedrigem Kühlmittelstand und Kühlmittelgeruch im Innenraum)

 

Was ist da genau undicht?

 

Bei mir hat etwas Kühlmittel gefehlt und jetzt bin ich etwas verunsichert...

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das dürfte eine Undichtigkeit im V sein. Dazu sollte es einen Rückruf geben, sowie zur Dichtung vom Benzinsystem. Die IS-F Jungs können dir da sicher die bessere Auskunft geben!

 

 

valley leak ISF.jpg

bearbeitet von Boergy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden