Mnotorios

Mein IS 220D springt nicht an wenn er kalt ist

Recommended Posts

Hallo alle miteinander! Ich habe ein kleines Problem oder eher ein großes mit dem ich mich gerne mal an euch wenden möchte! Ich habe einen Lexus is220d der wunderbar lief bis vor zwei Wochen da wurde es immer schlimmer dass er morgens nicht ansprach Ausrufezeichen ich gab ihn in die Werkstatt und das wurde mir gesagt die hochdruckpumpe fördert nicht genug! Jetzt habe ich eine neue hochdruckpumpe verbauen lassen und da wo das selbe Problem wie vorher je länger er steht desto schlechter springt dann jetzt wenn er über Nacht steht springt er gar nicht mehr an nur mit Startpilot! Es kommt mir vor als wenn der Diesel wieder zurück in den Tank läuft Ausrufezeichen der Monteur sagte das wäre kein Problem da die Pumpe genug Druck hat um den Diesel schnell nach vorne zum Motor zu ziehen? Hatte jemand schon mal so ein Problem oder weiß jemand was das Problem sein könnte? Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde erstmal die Vorförderpumpe aktiven vor dem Starten und schauen ob er dann anspringt..

Wenn nicht, wird der Fehler wo anders liegen..

Z.b. Glühkerzen usw

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi ich danke dir erstmal für die Antwort! Ich habe auch schon an die Vorförderpumpe gedacht man kann ja mit dem Satelliten Schalter die Pumpe vorher einmal laufen lassen bevor man startet habe ich schon probiert funktioniert aber nicht! Glühkerzen sind nagelneu Injektoren habe ich prüfen lassen sind auch okay und das Steuergerät für die Einspritzdüsen wurde auch schon getauscht! Ich werde noch mal die Injektoren prüfen lassen und schauen was passiert aber ich denke schon dass es was damit zu tun hat dass der Diesel wieder zurück in den Tank läuft ich glaube nämlich ich höre diese vor Vorförderpumpe nicht beim Starten sondern nur wenn ich den Satelliten Schalter betätige!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es denn einen Fehlerspeichereintrag? Wie kommt die Werkstatt darauf, gleich das teuerste Bauteil zu tauschen? Ein zu geringe Raildrucl kann auch am Raildrucksensor bzw. dem Druckregelventil liegen. Ist der Fehler denn von heute auf morgen entstanden? Wie läuft der Wagen sonst? Wann wurde der Kraftstofffilter getauscht? Ist der Vorförderdruck geprüft worden???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wie gesagt es wurden angeblich alle drücke gemessen und er meint beim Starten müsste die Hochdruckpumpe 350 bar haben die hat sie nicht Ausrufezeichen daraufhin wurde eine neue hochdruckpumpe verbaut das Auto hat volle Leistung dieselfilter alles wurde getauscht, er läuft super wenn er läuft! Wenn er die ganze Nacht steht dauert es and lange bis er anspringt oder gar nicht, da muss ich es mit Startpilot versuchen und dann nimmt er ein bis zweimal kein Gas mehr an, dann muss ich neu starten und dann läuft er ganz normal wenn er warm ist Ausrufezeichen für mich fühlt sich das an als wenn der Kraftstoff zurück läuft in den Tank und die Vorförderpumpe nicht arbeitet Ausrufezeichen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei der neu Hochdruckpumpe war der SCV Ventil  ( Saughubsteuerventil ) auch neu, oder den alten umgebaut? 

Nach dem Austausch, Hochdruckpumpe Initialisierung ( reseten ) durchgeführt?

Wenn Vorförderpumper nicht läuft, dann kann er auch durch die defekte V.pumpe kein Druck aufbauen.

Edited by Recing

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein eine Initialisierung wurde auf jeden Fall nicht gemacht das wüsste ich! Das saughubsteuerventil war in der neuen Pumpe drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei einigen VAGs gibt es ein Druckhalteventil, dass den Druck in der Zulaufleitung bei ausgeschalteter Zündung bei 10 bar hält. Ich weiß aber nicht, ob das bei deinem auch so ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb thehoern:

Bei einigen VAGs gibt es ein Druckhalteventil, dass den Druck in der Zulaufleitung bei ausgeschalteter Zündung bei 10 bar hält. Ich weiß aber nicht, ob das bei deinem auch so ist.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Mnotorios:

Nein eine Initialisierung wurde auf jeden Fall nicht gemacht das wüsste ich! Das saughubsteuerventil war in der neuen Pumpe drin.

Ok

Dann versuch mal die Initialisierung durchführen, dann im Leerlauf ca. 5 min laufen lassen ( zumindest bei Toyota so ). 

Wegen FC könnt ihr noch mit dem Tester jede Einspritzdüse nach Undichtigkeiten prüfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich werde gleich noch mal rausgehen und checken ob ich die Vorförderpumpe höre Ausrufezeichen ich glaube nämlich nicht Ausrufezeichen ja ich glaube so ein Ventil ist bei dem Lexus in der Vorförderpumpe eingebaut dass sie diese nicht zurücklaufen kann Ausrufezeichen der vorförderdruck beträgt so 3 bar Ausrufezeichen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Mnotorios:

Wie funktioniert denn so eine Initialisierung?

Eigentlich nur mit dem Tester z.B. IT2 geht das.

Powertrain - Utility - Hochdruckpumpe Initialisierung.

dauert nicht mehr als 5 min. dann laufen lassen, das muss unbedingt bei der Hochdruckpumpe austausch machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

An erste Stelle Initialisierung machen, dann sehen wir weiter ob er läuft. 

Injektoren auf Undichtigkeiten ohne Tester kann man bei dem Motor eigentlich schlecht prüfen, weil Rücklauf mit allen 4 Injektoren verbunden, und so kann man schlecht erkennen welcher genau undicht ( das ist das Problem warum Händler meistens alle ausgetauscht haben ).

Aber mit dem IT 2 kann man eigentlich sehen,  wenn ich mich nicht irre unter Aktiveprüfung heisst Injektor 1-4 Feedback oder so, nach Sollwert muss sich mal erkundigen weil z.B. 1AD-ftv, 2AD-FHV oder 2AD-FTV haben leichte Abweichungen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ich glaube die injektoren haben die dann überprüft weil oben sind auch die Kabelbinder von den Kabeln ab! Und der Mann hat zu mir gesagt die Injektoren sind ungefähr wie Injektoren die hunderttausend gelaufen haben so sind die Werte!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meine mich zu erinnern das er die Niederdruckpumpe im Tank "nicht" braucht, diese ist nur um das System zu entlüften nach dem der Kraftstofffilter gewechselt wurde. Die Hochdruckpumpe ist so gut das sie allein aus dem Tank saugen kann was allerdings nur funktioniert wenn alles dicht ist. Meine Vermutung liegt noch bei einer leichten Undichtigkeit die den Kraftstoff zurückfließen lässt. Das lässt sich auch leicht prüfen in dem man einen Adapter mit einem durchsichtigen Schlauch zwischen Pumpe und Originalschlauch steckt. Wenn dort der Kraftstoff verschwindet liegt der Fehler zwischen Tank und Hochdruckpumpe.

Wie Racing schon geschrieben hat muss erst die neue Hochdruckpumpe initialisiert werden, ich würde in dem Zuge auch gleich schauen ob die Injektoren richtig am Steuergerät angepasst sind, geht beides nur mit dem IT 2 Tester.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So das habe ich jetzt mit meinem Diagnosegerät mal lokalisiert Ausrufezeichen die Dieselpumpe lässt sich nicht initialisieren und die injektoren da brauche ich diese 30 stellige Nummer um die an zu lernen Ausrufezeichen vielleicht kann jemand was mit den Werten anfangen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Thom@s:

Die Hochdruckpumpe ist so gut das sie allein aus dem Tank saugen kann was allerdings nur funktioniert wenn alles dicht ist. Meine Vermutung liegt noch bei einer leichten Undichtigkeit die den Kraftstoff zurückfließen lässt.

Bin mir nicht sicher , wie bei dem IS Kraftstoffsystem aufgebaut ist, z.B. mit defekte Vorförderpumpe läuft/ oder überhaupt anspringt. 

Bei Toyota gibt es keine Vorförderumpe nur ganz normale Handpumpe am Kraftstofffilter muss man nur ein mal beim Filterwechsel aufpumpen  ( entlüften ) und Rest macht die Hochdruckpumpe.

Bei VAG z.B. wenn die V.pumpe defekt ist dann springt er schlecht oder überhaupt nicht, auch mit Leistungsschwäche. 

Z.B. bei einige BMW Diesel gibt es 2 Pumpen, die erste im Tank Niederdruck und die zweite Hochdruckpumpe unterm Fahrersitz ( Unterboten ), wenn die Niederdruckpumpe im Tank defekt ist, dann springt er schon gar nicht an weil die Niederdruckpumpe lässt nichts durch, und Hochdruckpumpe kann  kein Druck weiter aufbauen.

 

Das einzige was morgen früh selber probieren kann (falls die Vorförderpumpe gut ist), manuell Pumpe laufen lassen und dann Fahrzeug starten, wenn er ganz normal anspringt, dann kann auch sein dass Diesel zurück fließt wegen Undichtigkeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Werte für Rücksignal Einspritzung "Rücklauf" sehen gut aus, bei ca. 4 mm3/Hub werde ich dann nicht in Ordnung finden.

Habt ihr Injektoren durcheinander durchgetauscht? Dann ja muss man diese Cods mit dem Tester IT2 eingeben, kann auch dadurch startschwirigkeiten geben, die cods befinden sich direkt am Injektor oben wenn man noch gut ablesen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Recing:

An erste Stelle Initialisierung machen, dann sehen wir weiter ob er läuft. 

Injektoren auf Undichtigkeiten ohne Tester kann man bei dem Motor eigentlich schlecht prüfen, weil Rücklauf mit allen 4 Injektoren verbunden, und so kann man schlecht erkennen welcher genau undicht ( das ist das Problem warum Händler meistens alle ausgetauscht haben ).

Aber mit dem IT 2 kann man eigentlich sehen,  wenn ich mich nicht irre unter Aktiveprüfung heisst Injektor 1-4 Feedback oder so, nach Sollwert muss sich mal erkundigen weil z.B. 1AD-ftv, 2AD-FHV oder 2AD-FTV haben leichte Abweichungen. 

 

vor einer Stunde schrieb Thom@s:
vor 34 Minuten schrieb Recing:

 

 

 

Edited by Mnotorios

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also an den Injektoren selber wurde gar nichts verändert sie wohnen auch nicht ausgebaut! Also meinst du die Werte von injektoren wären in Ordnung? es ist alles so wie es war ,das Auto ist vorher wunderbar gelaufen und auch gut angesprungen und ich kann dir genau sagen wann das passiert ist!seitdem ich dieses entlüften über den Satelliten Schalter drei oder vier Mal hintereinander gemacht habe ist ein Tag danach das Auto nicht mehr angesprungen! Wie gesagt das einzige was erneuert wurde bis jetzt ist die hochdruckpumpe! Was mich aber wundert ist 40000 Kilopascal ist ja ungefähr 400 bar im stand ,wenn ich ihn hoch drehe komme ich gerade mal auf 150.000 höchstens sind also 1500 bar reicht das?

Edited by Mnotorios

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb Recing:

Bin mir nicht sicher , wie bei dem IS Kraftstoffsystem aufgebaut ist, z.B. mit defekte Vorförderpumpe läuft/ oder überhaupt anspringt. 

Bei Toyota gibt es keine Vorförderumpe nur ganz normale Handpumpe am Kraftstofffilter muss man nur ein mal beim Filterwechsel aufpumpen  ( entlüften ) und Rest macht die Hochdruckpumpe.

Bei VAG z.B. wenn die V.pumpe defekt ist dann springt er schlecht oder überhaupt nicht, auch mit Leistungsschwäche. 

Z.B. bei einige BMW Diesel gibt es 2 Pumpen, die erste im Tank Niederdruck und die zweite Hochdruckpumpe unterm Fahrersitz ( Unterboten ), wenn die Niederdruckpumpe im Tank defekt ist, dann springt er schon gar nicht an weil die Niederdruckpumpe lässt nichts durch, und Hochdruckpumpe kann  kein Druck weiter aufbauen.

 

Das einzige was morgen früh selber probieren kann (falls die Vorförderpumpe gut ist), manuell Pumpe laufen lassen und dann Fahrzeug starten, wenn er ganz normal anspringt, dann kann auch sein dass Diesel zurück fließt wegen Undichtigkeit.

 

Die Hochdrochpumpe ist die gleiche wie im Toyota.

Ich hatte schon denn fall das an der Handpumpe am Toyota die Dichtung am Kraftstoffvorwärmer kaputt war ( der Blechdeckel oben dran ). Ich weis, Toyota hat es mit Handpumpe und Lexus mit elektrischer Pumpe. Ich glaube die Pumpe wird allerdings nur angesteuert wenn der Motor läuft oder eben zum entlüften manuell.

 

Wir müssen jetzt erst mal rausfinden wo der Fehler liegt ! Liegt er zwischen Tank und Hochdruckpumpe oder kommt es vom Motor. Ein offenes AGR kann auch dazu führen das der Motor schlecht anspringt... aber dazu später...

 

Monorios, du bist am Zug... entweder mit einem Stück durchsichtigen Schlauch an der Hochdruckpumpe oder mit der elektrischen Vorförderpumpe 3 - 4 mal vorfördern damit wir auch mal ein paar Sachen ausschließen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.