Jump to content

Bei 70 - 100 km/h "rummelt" es bei leichtem Linksfahren


jenpai
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

schon seit Langem spüre ich über das Lenkrad ein leichtes "Rummeln" wenn ich mein RX400h leicht nach links lenke. Aber nur im Geschwindigkeitsbereich zwischen 70 - 100 km/h. Es ist auch leicht zu hören. Beifahrer bestätigen das zwar nicht, aber als Fahrer ist man über diese beiden Eindrücke sensibilisiert. Es hört auch wieder auf wenn man weiter einlenkt. Nach rechts ist gar nichts!

Gerade jetzt beim Schreiben fällt mir ein, dass es die Servolenkung sein könnte. Ich werde mal am Wochenende nach dem Ausgleichsbehälter suchen. Ich glaube aber nicht, dass zu wenig Öl drin ist.

Könnte es noch etwas anderes sein? Das Geräusch ist so ähnlich wie wenn man beim Volleinschlag die Servolenkung hört, nur viel leiser.

Die Servolenkung ist aber keine Schwachstelle beim RX400h, oder?

VG

Jens

Link to comment
Share on other sites


Nach Servobehälter brauchst du nicht gucken, hat auch keine ( Lenkgetriebe ist elektrisch ).

Welche Laufleistung hast du schon? Vor kurzem Reifen gewechselt? War das Geräusch mit Sommerferien nicht? Eventuell Reifen nach Sägezahn und Radlager prüfen.

Link to comment
Share on other sites

Achso ja, stimmt es ist eine elektrische Servo. ;-)

Winterreifen habe ich gestern aufgeschraubt. Geräusche sind nicht verschwunden. Meiner hat 162000 km und ist 01/2008.

Was meinst Du mit Reifen nach Sägezahn prüfen? Kann mir nichts darunter vorstellen. Ich habe ganz normale und relativ neue Reifen. Radlager wäre eine Idee. Wie prüft man das? Am schwebenden Rad wackeln und nach Spiel prüfen, oder?

Link to comment
Share on other sites

Sägezahn = ungleiche Profilverschleis was zum Abrollgeräusch führt. 

Radlager prüfen, Fahrzeug ausgefedert und Räder mit der Hand drehen lassen und hören welche Seite Geräusche macht, Spiel kann nicht immer sein.

Link to comment
Share on other sites

Hört sich wirklich nach Radlager an.

 

Was bei meinem Dicken auch schon war, ist dass die Bremsscheiben Schutzbleche wegrosten und dann bei bestimmten Lenkwinkeln und Erschütterungen an den Bremsscheiben schliffen. War aber mehr ein „quietschiges Kratzgeräusch“ 🙂

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Ich glaube auch das die Radlager raus wollen. Habe mir ein Paar Kugellager für die Vorderachse gekauft. Am Wochenende versuche ich sie zu wechsel. Laut youtube wird das nicht einfach werden. Ich habe mir auch eine 12T Presse gekauft. Bin mal gespannt, habe ich noch nie gemacht.

Ich denke, daß ich den Sturz nicht neu einstellen muß, oder?

Danach muß noch Zahnriemen und Wasserpumpe gewechselt werden. Auch keine einfache Sache. Es macht aber auch Spaß. 😉

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Super dass du das Problem gelöst hast.

 aber warum Traggelenk gewechselt, war ausgeschlagen?

Bei mir habe ich auch schon bei ca.125tkm linke Radlager gewechselt, war es bei mir plötzlich innerhalb 2 Wochen starke brummende Geräusche ( mit spürbare leichte Vibrationen im Fussraum ) gemacht.

Original war bei mir von Koyo verbaut, wollte den gleichen Hersteller aber war nicht lieferbar, dann habe ich von FAG genommen, war ich von optischen nicht begeistert mal abwarten wie lange es hält.

War ich aber verwundert warum der Lager so starke Geräusche gemacht weil Fett sah richtig gut und frisch aus, war mir trotzdem interessant und ich das ganze genauer angeschaut, alles sauber weggeputzt und am Aussenring kleine Beschichtungabplatzer ca.1-2 mm groß an 2 Stellen gesehen, Rest war fast neuwertig. 

Link to comment
Share on other sites

Das Traggelenk könnte noch gut gewesen sein. Da es nicht teuer war, habe ich es mitbestellt. Außerdem kam Fett aus der Manschette gequillt. Das habe ich aber erst beim Ausbau bemerkt.

Der Ausbau war eine kleine Herausforderung. Die Schraube ließ sich nicht bewegen, dann weggeflext und aus dem Schenkel gedrückt. 💯:thumbup:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...
Am 11.12.2018 um 23:16 schrieb jenpai:

Ich glaube auch das die Radlager raus wollen. Habe mir ein Paar Kugellager für die Vorderachse gekauft. Am Wochenende versuche ich sie zu wechsel. Laut youtube wird das nicht einfach werden. Ich habe mir auch eine 12T Presse gekauft. Bin mal gespannt, habe ich noch nie gemacht.

Ich denke, daß ich den Sturz nicht neu einstellen muß, oder?

Danach muß noch Zahnriemen und Wasserpumpe gewechselt werden. Auch keine einfache Sache. Es macht aber auch Spaß. 😉

Hallo jenpai, ich glaube das Gleich steht mir auch bevor, kannst du mir sagen wo du die Teile gekauft hast und evtl. Teilenummer angeben, auch von der Presse?

LG Marcus

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy