Wolf014

Traktionskontrolle bei Winterreifen

Recommended Posts

vor 11 Stunden schrieb ChronosRacing:

Luftdruck ist beim F immer bei 2.8-3.0, fahre meist 2.9 vorne, 2.8 hinten,

 

2.4-2.5 würde ich nur auf der Rennstrecke fahren

Warum ist es original mit 2.5 Bar angegeben? Im Sommer fahre ich ebenfalls mit 2.8, aber im Winter gehe ich auf die vorgeschriebenen 2.5, um Lauffläche zu vergrößern. 

Allgemein müssten die Ingenieure von Lexus komplett daneben liegen, wenn sie 2.5 empfehlen. Das kann ich mir nicht vorstellen. 

 

Mfg 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, das kommt immer im Einzelfall auf den Reifen an...

Bei OEM-Felgen und Erstausstatter-Reifen sollte es mit den 2,5 auch passen...

Ich bin aber bei meinem Reifenwechsel auch höher gegangen und habe es nicht bereut... :cool:

 

Gruß vom Todde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fragt beim Reifenhersteller nach, je nach Querschnitt und Größe ändert sich der Reifendruck erheblich.

Für meine neuen Sommerreifen vorne von 225/40/ R18 auf 225/35 R19 von 2,5 Bar auf 2,9 Bar und hinten von 255/35 R18 auf 255/30 R19 von 2,5 Bar auf 3,0 Bar laut Conti.

 

Ihr müsste auch bedenken das wenn ihr den Abrollumfang über die Reifengröße ändert, sich Traktionskontrolle ebenfalls anders verhält!

Der TE schreibt das 225/40 R18 Reifen aufgezogen wurden, auch auf der Hinterachse? Dort hat der ISF doch 255/35 oder sowas drauf, laut Rechner hat sich der Abrollumfang um -3,6 % geändert, da könnte dein Problem liegen. -2,5% sind die Maximal Toleranz die der Tüv zulässt.

 

bearbeitet von Ben_is_lol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.... und denkt bitte auch daran im Winter kalte Luft einzufüllen. 

Die Luft aus dem Sommer lasse ich immer raus. Ist ja viel zu warm. 

 

 

 

 

 

jaja, ich weiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Ben_is_lol:

Fragt beim Reifenhersteller nach, je nach Querschnitt und Größe ändert sich der Reifendruck erheblich.

Für meine neuen Sommerreifen vorne von 225/40/ R18 auf 225/35 R19 von 2,5 Bar auf 2,9 Bar und hinten von 255/35 R18 auf 255/30 R19 von 2,5 Bar auf 3,0 Bar laut Conti.

 

Ihr müsste auch bedenken das wenn ihr den Abrollumfang über die Reifengröße ändert, sich Traktionskontrolle ebenfalls anders verhält!

Der TE schreibt das 225/40 R18 Reifen aufgezogen wurden, auch auf der Hinterachse? Dort hat der ISF doch 255/35 oder sowas drauf, laut Rechner hat sich der Abrollumfang um -3,6 % geändert, da könnte dein Problem liegen. -2,5% sind die Maximal Toleranz die der Tüv zulässt.

Hallo,deine Berechnung von Abrollumfang ist vollkommen richtig aber auch mit dieser Abweichung bedarf es nur einer Überprüfung der Tachovoreilung und einer Freigabe vom Fahrzeughersteller zwecks ABS usw. Die Tachovoreilung ist kein Problem und wenn diese Rad/Reifenkombination eine Freigabe von Lexus hat sollte es da auch keine Probleme mit irgendwelchen Systemen geben.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb SPORTSMAN:

Warum ist es original mit 2.5 Bar angegeben? Im Sommer fahre ich ebenfalls mit 2.8, aber im Winter gehe ich auf die vorgeschriebenen 2.5, um Lauffläche zu vergrößern. 

Allgemein müssten die Ingenieure von Lexus komplett daneben liegen, wenn sie 2.5 empfehlen. Das kann ich mir nicht vorstellen. 

 

Mfg 

 

 

Sorry hätte dazuschreiben müssen das ich OEM Sommerdimensionen auch im Winter fahre, Winterreifen haben generell nicht den besten Grip, dann noch weniger als 255er Breite hinten ist eigentlich im Winter kaum noch fahrbar.. mag sein das es bei Schnee besser funktioniert, allerdings haben wir hier (zumindest in NRW) so selten Schnee das 95% der Zeit der Reifen einfach nur gegen kalten und nassen Boden anzukämpfen hat. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und frohes Neues,

 

ich möchte nur kurz Feedback geben. Nach etwa 1000km waren die Reifen wirklich eingefahren. Man merkt zwar den Unterschied zu ordentlichen Sommerreifen, aber dieses Angstgefühl ist nicht mehr da.

Ich fahre mitlerweile 2,8 vorne wie hinten.

 

Viele Grüße,

 

Nico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, dann ist doch noch alles in Ordnung gekommen. So habe ich mir das auch vorgestellt denn der Reifen leistet bei mir auch gute Arbeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für's Feedback...

Was Anderes hätte ich mir auch nicht vorstellen können.

 

Wenn Du ich in den Wintermonaten nochmal verbessern möchtest,

kannst Du ja immer noch auf original Reifengrößen und -breiten wechseln...

 

Gruß vom Todde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden