Sign in to follow this  
Yoshimitsu

Lambdasonden vorsorglich erneuern

Recommended Posts

Hallo,

 

mich würde mal interessieren ob ihr eure Lambdasonden vorsorglich erneuert und bei welcher Laufleistung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Yoshimitsu:

Hallo,

 

mich würde mal interessieren ob ihr eure Lambdasonden vorsorglich erneuert und bei welcher Laufleistung.

 

Das ist absolut nicht nötig. Denn man kann mit defekten Lambdasonden immer noch fahren. Man bleibt nicht irgendwo wegen des Defektes liegen.

 

Dazu kommt, das beim Tausch nicht das halbe Auto auseinander genommen werden muss.

 

Vorsorglich sollte nur das getauscht werden, was entweder Folgedefekte hervorrufen kann oder eben einen riesen Aufwand bei der Montage macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant wie die Meinungen schon wieder auseinander gehen.

Die sollen mit der Zeit immer ungenauer werden und ca. 15% mehr Verbrauch verursachen bei weniger Leistung.

Mein Kerzenbild sieht allerdings gut aus.

Selten so ein schönes Rehbraun gesehen.

Aber komplett fertig sind die, Elektrodenabstand schon über 1mm nach 22.000Km.

AFR ist auch immer leicht unter 15 bei Last und geht mit steigender Drehzahl bis an die 12 runter.

20190205_172900.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich wechsle sie auch nur bei einem Defekt. Habe auch schon gehört das es Leute gibt die sie vorsorglich tauschen, aber dazu werde ich mich nicht zählen.

Mehrverbrauch kann ich mir vorstellen, wobei 15% schon viel wäre.

Ich habe bei meinem bloß gleich alle gemacht, wo eine kaputt war.

 

Greez Basti

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb thebaja:

Mehrverbrauch kann ich mir vorstellen, wobei 15% schon viel wäre.

 

Sicher nur das Komma vergessen. Ich tippe auf etwa 1,5% Mehrverbrauch bei einer defekten Sonde.

 

Allerdings geht meist nicht die Lambda-Sonde kaputt, sondern nur die Sondenheizung. Und diese wird nur benötigt auf den ersten Kilometern, bis der Auspuff von selbst warm genug ist. Da kommt sicher noch viel weniger oder gar kein Mehrverbrauch raus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Yoshimitsu:

AFR ist auch immer leicht unter 15 bei Last und geht mit steigender Drehzahl bis an die 12 runter.

 

 

AFR 14,7 ist ja Lambda 1, unter Last also maximale Leistung hat der Benziner theoretisch bei AFR 12,5:1 oder Lambda 0,85

 

Wenn deiner unter Last um die 15 hat und erst am 4500U/min Richtung 12 marschiert, ist er zu mager.

(außer du hast Kompressor nur als Optik und zum Verbrauch optimieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

15% waren schon korrekt, kann sogar noch darüber hinaus gehen so das sich ein Wechsel schon bei 4.000Km rentieren können soll.

Naja Scangauge hatte was von 8 Liter angezeigt bei normaler Fahrweise das ist ja normal beim dem IS.

Wenn dann würde ich die ersten beiden neu machen, die letzte ist für die Gemischbildung nicht relevant.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb OG 187:

 

AFR 14,7 ist ja Lambda 1, unter Last also maximale Leistung hat der Benziner theoretisch bei AFR 12,5:1 oder Lambda 0,85

 

Wenn deiner unter Last um die 15 hat und erst am 4500U/min Richtung 12 marschiert, ist er zu mager.

(außer du hast Kompressor nur als Optik und zum Verbrauch optimieren.

Mit Last meinte ich eher Teillast, also Geschwindigkeit halten und wenn man dann durchtritt also Volllast dann geht es schon recht zügig Richtung 12.

Da ich nun fast neue Zündspulen habe und neue Kerzen und ich erstaunt bin wie gut der jetzt läuft dachte ich vielleicht bringen neue Sonden auch nochmal was wie noch schnellere Gasannahme etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also pro­phy­lak­tisch Lambdas tauschen halte ich für übertrieben!

 

Allerdings habe ich ja in ein/zwei meiner Autos ein Zeitronix ZT2 und das DashDAQ OBD Tool. Wegen Abstimmen und zur Kontrolle habe ich da einen Screen mit Breitbandlambda, den beiden Kontrollsonden vor Kats und den dazugehörigen Trimmwerten. Das schau ich ganz gern in den Autos ohne DashDAQ über OBD-Adapter mit Torque oder ELMscan Toyota:

Mir ist da nach dem ich eine Lambdasonde tauschen MUSSTE (defekt) aufgefallen, dass die neue Sonde viel schneller regelt als die alte. Hier schreibt er dann extrem unterschiedliche Werte in die Trimmtabellen, und nach kurzer Zeit läuft der Motor im Stand gar nicht mehr so rund. Also die andere auch getauscht, Batterie abklemmen zum Trimmwerte löschen, beide Lambda-Spannungen pendelten gleich schnell, Motor lief runder und fühlte sich besser aus.

Auch ist mir aufgefallen, dass die Denso DOX0109 zwar immer zwischen 0 und 1 pendelt, aber das sieht eher aus wie eine Breitbandsonde, als wie eine reine Sprungsonde von Bosch oder NGK.

 

 

Ich für mich habe entschieden, die Regelsonden immer zusammen zu tauschen!

Bei einem defekt der Nach-Kat-Sonden, kommt eine von vorne nach hinten und es werden wieder die Regelsonden gegen NEUE getauscht. Die Sonden nach-KAT braucht man nur wegen der Überprüfung der Abgasreinigung, die VOR-Kat regeln das Gemisch. Sind am Motor mehrere Regelsonden vor den Kats eingebaut (vordere 3 Zylinder, hintere 3 Zylinder oder linke bank/ rechte Bank) sollten die idealerweise gleich alt und vom identischen Typ und Hersteller sein. Mit einem OBD Tool kann man dann nach einer Probefahrt sehen ob die alte langsamer arbeitet als die neue oder nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe noch nie Lambdasonden einfach mal so vorsorglich getauscht. Warum auch?

15% Mehrverbrauch hatte ich weder im IS200, noch im RX300, noch mit dem Legend, im Civic oder im Mazda 6. Ich habe keinen Unterschied gemerkt (führe immer alle Tankvorgänge in Spritmonitor) und bis zum Wechsel der Sonde vergingen auch mal ein paar Wochen, da ich die Teile meistens im Ausland gekauft habe. 

Einzig was mir gerade auffällt: bei fast all meinen Japanern hat sich die Lambdasonde verabschiedet, trotz teils kurzer Haltedauer 😎

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Ben_JDM:

bei fast all meinen Japanern hat sich die Lambdasonde verabschiedet, trotz teils kurzer Haltedauer 😎

 

Was genau? Die Lambda Sonde selbst oder wie bei sehr vielen Anderen immer nur die Sondenheizung?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb uslex:

 

Was genau? Die Lambda Sonde selbst oder wie bei sehr vielen Anderen immer nur die Sondenheizung?

 

Fehler war bei allen die Heizung, außer beim RX da hatte die Sonde einen weg. Gut bei dem was wegen dem Verbrauch merken ist auch schwieriger, er lag aber trotzdem immer in seinem üblichen Rahmen +/-0,2 Liter

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb OG 187:

Also pro­phy­lak­tisch Lambdas tauschen halte ich für übertrieben!

 

Allerdings habe ich ja in ein/zwei meiner Autos ein Zeitronix ZT2 und das DashDAQ OBD Tool. Wegen Abstimmen und zur Kontrolle habe ich da einen Screen mit Breitbandlambda, den beiden Kontrollsonden vor Kats und den dazugehörigen Trimmwerten. Das schau ich ganz gern in den Autos ohne DashDAQ über OBD-Adapter mit Torque oder ELMscan Toyota:

Mir ist da nach dem ich eine Lambdasonde tauschen MUSSTE (defekt) aufgefallen, dass die neue Sonde viel schneller regelt als die alte. Hier schreibt er dann extrem unterschiedliche Werte in die Trimmtabellen, und nach kurzer Zeit läuft der Motor im Stand gar nicht mehr so rund. Also die andere auch getauscht, Batterie abklemmen zum Trimmwerte löschen, beide Lambda-Spannungen pendelten gleich schnell, Motor lief runder und fühlte sich besser aus.

Auch ist mir aufgefallen, dass die Denso DOX0109 zwar immer zwischen 0 und 1 pendelt, aber das sieht eher aus wie eine Breitbandsonde, als wie eine reine Sprungsonde von Bosch oder NGK.

 

 

Ich für mich habe entschieden, die Regelsonden immer zusammen zu tauschen!

Bei einem defekt der Nach-Kat-Sonden, kommt eine von vorne nach hinten und es werden wieder die Regelsonden gegen NEUE getauscht. Die Sonden nach-KAT braucht man nur wegen der Überprüfung der Abgasreinigung, die VOR-Kat regeln das Gemisch. Sind am Motor mehrere Regelsonden vor den Kats eingebaut (vordere 3 Zylinder, hintere 3 Zylinder oder linke bank/ rechte Bank) sollten die idealerweise gleich alt und vom identischen Typ und Hersteller sein. Mit einem OBD Tool kann man dann nach einer Probefahrt sehen ob die alte langsamer arbeitet als die neue oder nicht.

 

 

Also die DOX0109 geht gut mit dem 1G?

Das ist ja diese universelle ohne Stecker!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verstehe immer nicht warum man die 109 nehmen sollte, wenn es passgenaue Sonden von Denso gibt 🤔

Damit man was zum Basteln hat?

 

Regelsonde: DOX-0236 und -0205

Diagnosesonde: DOX-0550

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht um sich das ausbauen der Sitze usw... zu ersparen um an den Stecker zu kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht weil die universelle DOX0109 zwischen 32 und 36€ kostet, überall passt und ich einfach mal zwei im Regal liegen hab?!?

 

 

vor 2 Stunden schrieb Boergy:

Vielleicht um sich das ausbauen der Sitze usw... zu ersparen um an den Stecker zu kommen.

Ja das auch! Bei der Nach-kat-Sonde würde ich nie die mit Stecker tauschen wollen, Sitz raus, Teppich weg, ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja gut die zu empfehlen weil man die selbst liegen hat...🤔 Alles gut 😎

 

Bei der Nachkat macht es Sinn, okay. Ich brauchte die tatsächlich noch nirgends tauschen, das kann ich aber nachvollziehen wenn man sich die Arbeit sparen möchte.

 

Vorne verstehe ich es trotzdem nicht, so extrem teuer sind die ja jetzt auch nicht:

https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Denso/dox0236

https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Denso/dox0205

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja er fährt die Motoren bis 270PS, ich schätze mal dann kann man mit der DOX0109  nicht viel falsch machen.

Kurze Frage noch: die Pinbelegung zu OEM und der DOX0109, ist es die selbe Kabelfarbe?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind übrigens genau die selben Kabelfarben.

Ich habe bei meinem jetzt nicht wirklich spürbar Änderung gemerkt durch die neuen Sonden.

Aber der Wechsel macht sich bei dem Auto wirklich gut.

Den 22er Ringschlüssel bekommt man sogar über den Stecker und muss diesen nicht vorher abschneiden wie bei vielen anderen Autos.

Da hat ein Ingenieur offenbar mal richtig mitgedacht. 😁👍

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this