xel

Das Ende der Gleitzeit

Recommended Posts

So, das war's, das Ende der "Gleit"-zeit ist gekommen. ūüôĄ
 

Seit 44 Jahren besitze ich einen F√ľhrerschein der alten Klassen I und III, und von denen habe ich mehr als 22 Jahre mit den Lexus-V8-Raumgleitern vom LS-Typ verbracht, mehr als die H√§lfte meines Autofahrerlebens. Das mu√ü reichen.

 

Der Zeitpunkt ist auch dadurch diktiert worden, da√ü sich meine berufliche (und damit steuerliche) Position ver√§ndert hat (bin jetzt selbstst√§ndig). Die Kfz-Steuer ist hier regional geregelt. In Flandern wird der Besitz eines 4.3L-V8-Antriebs mit Euro 4 und 289 g CO2/km mit einer j√§hrlichen KfZ-Steuer in H√∂he von 3.044,33‚ā¨ bestraft. Dazu kommt 10% Gemeindezuschlag, macht nochmal 304,43‚ā¨.

 

Und dann br√§uchte ich auch noch ein neues Kennzeichen, denn das Alte hatte ich √ľber meinen fr√ľheren Arbeitgeber organisiert, und das war nur befristet. Neues Kennzeichen bedeutet erneute Bezahlung der Zulassungssteuer, macht nochmal 2.203,18‚ā¨. Wer jetzt meint, da√ü ich diese Mondzahlen nur erfinde, der darf sich das gerne auf dem Portal der fl√§mischen Steuerbeh√∂rde selbst durchrechnen:

 

https://belastingen.fenb.be/ui/public/vkb/simulatie

 

Das war's mir nicht mehr wert, wie gerne ich all diese Jahre auch mit den gro√üen Achtendern gefahren bin. Aus demselben Grund kam nat√ľrlich auch die Anschaffung eines SC430, mit der ich immer gelieb√§ugelt habe, nicht in Betracht. Aber Cabrio fahren wollte ich jetzt unbedingt, das war nicht mehr aufzuhalten. Und der Marke bleibe ich nat√ľrlich treu, da kommt nichts anderes in Betracht. Nur dumm, da√ü es das Lexus-Cabrio, das ich eigentlich m√∂chte, bislang nicht zu kaufen gibt. Und dumm auch, da√ü der fl√§mische Verkehrsminister bislang seine Ank√ľndigung nicht hat wahrmachen k√∂nnen, nach der die Steuer bei uns auf eine haupts√§chlich kilometerbasierte Berechnung umgestellt werden soll. Wenn das alles kommt, werde ich neu entscheiden. Aber erst mal brauchte es Plan B. Und der sieht so aus:

 

Ich habe mich also kurzerhand entschlossen, diese Abteilung des Forums zu verlassen und ein paar Etagen tiefer wieder einzusteigen. Einer pl√∂tzlichen Eingabe folgend, ist der LS430 gestern einem IS250C gewichen. Ich habe meiner Meinung nach ein Super-Teil gefunden und sofort zugeschlagen. Ich werde berichten. ūüėÄ

Edited by xel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine gut nachvollziehbare Entscheidung, wie ich finde.

 

In good old Germany wird einem der Spa√ü an gro√üvolumigen Motoren auch mehr und mehr versauert, kommt doch in naher Zukunft die PKW Maut auf uns zu. Man sollte meinen eine Autobahn Geb√ľhr wird f√ľr die Abnutzung der Strassen erhoben und soll der¬†Instandhaltung¬†dienen. Totaaaaaaaal logisch, dass man dann die H√∂he der Geb√ľhr Anhand der Schadstoffklasse und des Hubraumes ermittelt.:wallbash:

 

Beim SC (Euro 4 und 4.3l)¬†werden es noch entspannte 86,-‚ā¨ pro Jahr sein. Bei meinen beiden anderen Fahrzeugen (mit Euro 2 und 4.3l) w√§re ich dann mit jeweils 279,50‚ā¨ dabei.

Das tut zwar nicht so sehr weh wie die Zahlen die Du genannt hast, verdirbt einem aber auch den Spaß.

 

Gruß und viel Spaß mit dem kleinen neuen

Olli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein lachendes und ein weinendes Auge. 

 

Möge das lachende Auge die Oberhand gewinnen. Viel Spass "oben ohne". :clap:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das nenne ich mal "aus der Situation das Beste gemacht". Schade, dass einem so von oben herab die freie Fahrzeugwahl verdorben wird. Aber das wird nicht mehr besser werden. :unsure:

 

Nichtsdestotrotz wird die Trauer um den LS dank Cabrio-IS nicht ganz so stark ausfallen, als wenn du nun mit einem popeligen Allerweltsauto rumgurken m√ľsstest. Also alles richtig gemacht! Viel Spa√ü mit dem IS!

 

Ich nehme an, die liebäugelst mit dem LC-Cabrio? :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 minutes ago, a_wizards_war said:

Ich nehme an, die liebäugelst mit dem LC-Cabrio? :rolleyes:

 

Ganz genau :rolleyes:! Und gestern habe ich beim H√§ndler nochmal eine Runde mit dem LC500-V8 Coup√© drehen k√∂nnen, einschlie√ülich einer kurzen Autobahnetappe. Das ist mein absolutes Traumfahrzeug, da f√§llt mir echt nichts mehr ein. Der Innenraum, die Sitzposition, das allgemeine Fahrverhalten, der Klang des V8, der unb√§ndige Durchzug, ich wei√ü gar nicht, wo ich mit dem Schw√§rmen anfangen soll. Aber ein Hardtop-Cabrio m√ľ√üte nat√ľrlich her, das Coup√© will ich nicht.
 

Und dann noch das: Hinfahren mit dem¬† 4.3V8, dann die Runde mit dem 5.0V8, und dann nach Hause mit dem 2.5V6, ist nicht die ideale Reihenfolge.ūüėĚ

So ein Vergleich täte dem Auto auch Unrecht, denn der IS250C macht mir enorm Spaß. Als ich mal einen IS250C als Ersatzfahrzeug hatte, während der LS430 in der Wartung war, hatte ich schon vor Jahren eine spontane Zuneigung dazu gefaßt. Es ist halt kein Rennwagen (Originalton Mrs. xel: "Der schleppt sich..."). Aber das macht nichts. Ich wohne im Lande der Stau-Europameister. Da braucht's keine Rennwagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gratuliere zum IS-C...

Dann mal ab jetzt viel Spass beim Offen-Gleiten...

Und vielleicht gibt es in einiger Zeit ja ein "Update" zum LC-Hardtop-Cabrio...

Ich dr√ľck Dir die Daumen...

 

Gruß vom Todde

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb xel:

mit einer j√§hrlichen KfZ-Steuer in H√∂he von 3.044,33‚ā¨ bestraft

Also der belgische Staat verliert viel an Symphatie bei mir...

Kostet das K√∂nigshaus so viel....ūüė¨

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 minutes ago, tantegerda said:

Also der belgische Staat verliert viel an Symphatie bei mir...

Kostet das K√∂nigshaus so viel....ūüė¨

 

Nein, absolut nicht. Die "Zivile Liste" des K√∂nigshauses liegt augenblicklich bei 11.5 Mio ‚ā¨, und davon mu√ü alles bezahlt werden, auch die Personalkosten, der Unterhalt der Schl√∂sser etc. Dieser Etat ist in seiner Funktion etwa zu vergleichen mit dem Etat des deutschen Bundespr√§sidenten und des Bundespr√§sidialamtes. Und der lag im Jahr 2018 bei 41.8 Mio ‚ā¨.

Bei der Kfz-Steuer langen sie halt hin, und zwar extrem progressiv, teilweise auch unlogisch. Die Berechnungsformel enth√§lt u.A. die Euronorm, den Hubraum, die Leistung und den CO¬≤-Aussto√ü, und zwar alles als aufmultiplizierbare Faktoren. Dabei ist nat√ľrlich klar, da√ü CO¬≤-Aussto√ü irgendwie von der Gr√∂√üe des Hubraums abh√§ngt, und auch die Leistung mu√ü irgendwoher kommen. Also geht es da sehr schnell in die H√∂he. Zum Vergleich: F√ľr meinen Volvo XC60 T6 (3.0L Benziner mit Turbo, 305 PS, aber Euro 5) zahle ich "nur" etwa 1200 ‚ā¨ Jahressteuer, und der s√§uft bestimmt nicht weniger als mein LS430. Ein LC500 (nicht LC500h) w√ľrde √ľbrigens auch "nur" mit 3200‚ā¨/Jahr besteuert, denn der ist Euro 6 und wird offiziell nur mit 265 g/km CO¬≤ angegeben. Da schlagen aber dann die 11.100‚ā¨ f√ľr das Kennzeichen echt zu Buche.

Aber das mu√ü man alles in Relation sehen. Das Leben h√§lt ja auch andere Kosten bereit. Hierzulande ist z.B. die Krankenversicherung sehr g√ľnstig, Zugang zu den Universit√§ten ist problemlos und billig, und¬† Bauland war seinerzeit, als wir gebaut haben, sogar spottbillig. Es gibt gute Gr√ľnde, warum ich seit fast 40 Jahren in Flandern wohne.

Doch die Ausgaben f√ľr den LS430 rechneten sich auch aufgrund seines Alters nicht mehr. Ich habe die Werkstattrechnungen der letzten zehn Jahre nochmal durchgesehen, und da kam doch einiges zusammen. Ersatz der vorderen Luftfederung, neuer K√ľhler, zwei neue Auspufft√∂pfe, neuer Auspuffsammler, neue Frontscheibe, das summiert sich ruckzuck zu einem f√ľnfstelligen Betrag, und da kann man noch von Gl√ľck sprechen, wenn dieser Betrag mit einer Eins anf√§ngt. Nochmal 6000‚ā¨ Steuern f√ľr dieses Jahr wollte ich einfach nicht mehr drauflegen.

Das mag √ľbrigens auch eine Warnung sein an diejenigen, die ihr letztes Geld an einen alten LS geben wollen: Der Motor ist unverw√ľstlich, aber der Rest ist es definitiv nicht. Nun, wer auch immer meinen LS430 √ľbernimmt, der bekommt ein technisch einwandfreies (um nicht zu sagen ein verp√§ppeltes)¬† Fahrzeug. W√ľrde mich freuen, wenn es jemand von diesem Forum w√ľrde!
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Puh, ich dachte schon Du hast Dir nen BMW oder sowas gekauft :biggrin:

 

Viel Spaß mit dem Cabrio !

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 minutes ago, Blackout said:

Puh, ich dachte schon Du hast Dir nen BMW oder sowas gekauft :biggrin:

 

 

Wasch' dir sofort den Mund (bzw die Tastatur) mit Seife! Sowas sagt man nicht mal im Spa√ü.¬†ūüėÄ

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb tantegerda:

Also der belgische Staat verliert viel an Symphatie bei mir...

Kostet das K√∂nigshaus so viel....ūüė¨

 

Das ist eigentlich normal, ich kenne das von anderen Ländern auch so.

Bis 2 Liter kostet es in vielen anderen Ländern keine bis sehr wenig Steuern, bis 3 Liter etwas mehr steuern und ab 3 Liter sehr viel Steuern.

Macht ja auch Sinn denn sowas braucht an sich keiner, es ist Luxus und wer sich sowas leisten kann und will der zahlt dann f√ľr die √§rmeren die auf die kleinen Autos angewiesen sind mit.

Finde ich eigentlich sehr gut, umverteilung von reich nach arm finde ich besser als von arm nach reich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Offensichtlich ist es in Belgien noch teurer als bei uns in √Ėsterreich.¬†

 

Ich zahle im Jahr ‚ā¨2100, darin enthalten Haftpflichtversicherung und Steuer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
23 minutes ago, Yoshimitsu said:

Macht ja auch Sinn denn sowas braucht an sich keiner, es ist Luxus und wer sich sowas leisten kann und will der zahlt dann f√ľr die √§rmeren die auf die kleinen Autos angewiesen sind mit.

Finde ich eigentlich sehr gut, umverteilung von reich nach arm finde ich besser als von arm nach reich.

 

Klar, der soziale Gedanke, der da mitspielt, ist grunds√§tzlich positiv. Solange die Umverteilung funktioniert und sich das Ganze im Rahmen h√§lt, ist dagegen nichts einzuwenden. Aber man kann's nat√ľrlich auch √ľbertreiben. Mit einem Spitzensteuersatz von 58% ist Belgien da leider ganz weit oben. (Man liest vereinzelt was von 54%, aber das h√§ngt von der Gemeinde ab, in der man wohnt. Bei uns ist's 58%).

Der Gedanke mit der Umverteilung der 4L+ Klasse funktioniert nat√ľrlich nicht. Das ist Augenwischerei. Der Anteil der Privatleute, die sich in Belgien einen LS4xx leisten, ist an den Fingern einer Hand abzuz√§hlen. Wenn es denn schon LS4xx gab, dann waren es Gesch√§ftswagen. Und die waren meistens geleast. Die Eigent√ľmer ziehen die Kosten also zum gr√∂√üten Teil von der Steuer ab. Damit hat der Staat nicht viel gewonnen.

Der belgische Fahrzeugmarkt hat auch ein paar andere Besonderheiten. Es gibt hier die Zulassung als "Fahrzeug f√ľr leichte Fracht". Damit zahlst du nur noch einen Appel und ein Ei an Steuern. Gesch√§ftsleute fanden fr√ľher oft, da√ü ein BMW X5/X6, ein Mercedes ML oder ein Porsche Cayenne der ideale Lieferwagen sei. Inzwischen haben die Beh√∂rden dem einen Riegel vorgeschoben. Aber damit hat sich das Problem nicht nur verlagert, sondern sogar verschlimmert. Denn jetzt sind mehr und mehr Leute mit amerikanischen Pickup-Trucks unterwegs. Und f√ľr die geht das noch immer.

Gut, das wird hier zunehmend Off-Topic. Ich setz' mich mal in mein Cabrio und fahre ins Wochenende. Man liest sich!


 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber dieses exponentiale Steuersystem an sich ist gut, das Belgien andere Probleme hat ist mir klar sodas die Gelder nicht wirklich da ankommen wie sie gebraucht werden steht außer Frage.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin ja auf dem Standpunkt, Steuererhebung ist Diebstahl. Erstens geht es bei Steuern niemals gerecht zu und zweitens verleiten Steuereinnahmen zu Verschwendung (*).

Wenn der Betreiber der Stra√üen Einnahmen braucht, dann soll er daf√ľr eine Rechnung schicken und das Geld dann auch nur daf√ľr verwenden. Maut finde ich da viel gerechter. Da wei√ü man wof√ľr man sein Geld bezahlt.

 

Diese Steuererhebung in Belgien empfinde ich sozialistisch und damit ungerecht. Nur der Besitz eines Autos mit gro√üem Motor wird besteuert, egal welch ein Restwert das Auto noch hat. Ein Gering- oder Durchschnittsverdiener wird sich bei dieser hohen KFZ-Steuer niemals den Traum von einem billigen gebrauchten alten V8 leisten k√∂nnen. Der automobile Aufstieg wird hier von vornherein vom Staat √ľber eine Steuer verwehrt. Was man auch sch√∂n beobachten kann, wie dann gleich die Steuervermeidungstricks genutzt werden, √ľber gro√üe Gel√§ndewagen oder sp√§ter dann Pickups. Thema Interventionsspirale...ūüôā

 

(*) Es gibt vier Arten, Geld auszugeben: 

Erstens: man gibt sein Geld f√ľr sich selber aus. Dabei ist man besonders sparsam.

Zweitens: Man gibt sein Geld f√ľr andere aus. Da werden die Menschen bereits gro√üz√ľgiger.

Drittens: Man gibt fremdes Geld f√ľr sich aus. Da fallen schon die meisten Schranken.

Viertens: Man gibt fremder Leute Geld f√ľr andere aus. Da gibt es kein Halten mehr.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
23 minutes ago, turbomac said:

Ich bin ja auf dem Standpunkt, Steuererhebung ist Diebstahl. Erstens geht es bei Steuern niemals gerecht zu und zweitens verleiten Steuereinnahmen zu Verschwendung (*).

Wenn der Betreiber der Stra√üen Einnahmen braucht, dann soll er daf√ľr eine Rechnung schicken und das Geld dann auch nur daf√ľr verwenden. Maut finde ich da viel gerechter. Da wei√ü man wof√ľr man sein Geld bezahlt.

 

Diese Steuererhebung in Belgien empfinde ich sozialistisch und damit ungerecht. Nur der Besitz eines Autos mit gro√üem Motor wird besteuert, egal welch ein Restwert das Auto noch hat. Ein Gering- oder Durchschnittsverdiener wird sich bei dieser hohen KFZ-Steuer niemals den Traum von einem billigen gebrauchten alten V8 leisten k√∂nnen. Der automobile Aufstieg wird hier von vornherein vom Staat √ľber eine Steuer verwehrt. Was man auch sch√∂n beobachten kann, wie dann gleich die Steuervermeidungstricks genutzt werden, √ľber gro√üe Gel√§ndewagen oder sp√§ter dann Pickups. Thema Interventionsspirale...ūüôā

 

(*) Es gibt vier Arten, Geld auszugeben: 

Erstens: man gibt sein Geld f√ľr sich selber aus. Dabei ist man besonders sparsam.

Zweitens: Man gibt sein Geld f√ľr andere aus. Da werden die Menschen bereits gro√üz√ľgiger.

Drittens: Man gibt fremdes Geld f√ľr sich aus. Da fallen schon die meisten Schranken.

Viertens: Man gibt fremder Leute Geld f√ľr andere aus. Da gibt es kein Halten mehr.

 


Da ist einiges dran. Ich w√ľrde zwar 'Erstens' und 'Zweitens' umdrehen.

 

Aber ich habe ja auch noch nicht alles erz√§hlt, sondern nur das, was mich pers√∂nlich betrifft. Demjenigen, der gerne einen alten V8 fahren m√∂chte, dem kann extrem billig geholfen werden. Er kann n√§mlich, wie in anderen L√§ndern auch, ein Oldtimerkennzeichen beantragen. Dazu mu√ü die erste Zulassung vor dem 31-Dez-1992 erfolgt sein. Viele LS400 der ersten Reihen erf√ľllen dieses Kriterium bereits. Und die Stra√üensteuer f√ľr diese Kennzeichen ist, haltet euch fest, ein Pauschalbetrag von 37,19‚ā¨. Das gilt unabh√§ngig vom Fahrzeug. Da kann man nicht meckern. Aber f√ľr mich ist das halt nicht anwendbar gewesen, da h√§tte ich noch mehr als zehn Jahre warten m√ľssen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

√úber die Kosten, die Du auflistest, kann man wirklich nur den Kopf sch√ľtteln. Noch schlimmer finde ich aber, dass es hier einige Member zu geben scheint, die das auch noch gut finden, unfassbar. Das soll freiheitliche Demokratie sein ? Nein, es ist pure Abzocke , in diesem Punkt sind wir hier ja gerade f√ľrstlich dran...

 

Deine Entscheidung war ja wegen der gegebenen Umst√§nde zwingend, ich gratuliere Dir zum IS. Ich bin ja vor 7 Jahren vom LS 430 auf den GS 300 "abgestigen" und habe dies nach einiger Zeit bereut wegen des schlechten Federungskomforts des S 19.¬† Dir w√ľnche ich viel gutes Wetter und Freude am IS !

 

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb xel:

Ich w√ľrde zwar 'Erstens' und 'Zweitens' umdrehen.

 

 

Stimmt, das habe ich vorhin beim schreiben auch gedacht!¬†ūüôā

 

 

 

Edited by turbomac

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo die Gelder der Maut wirkliche hingehen wissen wir doch genau so wenig. In Deutschland m√ľssten die Stra√üen doch mittlerweile vergoldet sein bei den Wahnsinns Einnahmen. Kein Mensch braucht die Maut und im √úbrigen wurde die Regierung damals gew√§hlt damit diese Maut nicht kommt, da ist deine Demokratie.

Noch mal, mit den derzeitigen Problemen ist das immer das Problem.

Abzocke ist das auch längst nicht mehr, das ist Austerität.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, RodLex said:

√úber die Kosten, die Du auflistest, kann man wirklich nur den Kopf sch√ľtteln.

 

Ich meckere nicht gerne √ľber mein Gastland, woanders ist das Gras auch nicht immer gr√ľn. Aber in einem Punkt mu√ü ich leider schwere Kritik √ľben: Die diversen belgischen Regierungen sind planlos. Und zwar echt planlos. Getrieben von Aktionismus, kann offenbar keiner ein-, zwei Jahre vorausdenken. Beispiel gef√§llig:

Die horrenden Stra√üensteuern und die wahnsinnigen Strompreise werden unter Anderem durch das Bem√ľhen gerechtfertigt, den CO¬≤-Aussto√ü zu minimieren. CO¬≤=schlecht, das sieht jeder ein, das darf was kosten. Vor allem den Steuerzahler (ich habe trotz eines nahezu perfekt isolierten Hauses eine j√§hrliche Stromrechnung von fast 5000‚ā¨). Und dann brauchen wir nat√ľrlich den Atomausstieg, das ist auch klar. Atom=schlecht, das sieht jeder ein, das darf was kosten. Der Atomausstieg wird dann f√ľr 2025 festgelegt. Angesichts der L√∂chrigkeit der belgischen Meiler ist mir das auch ganz recht. Pl√∂tzlich eine erschreckende Erkenntnis: Da kommt Energiemangel auf uns zu. Im Winter fehlt's an Strom. Na, dann machen wir doch einfach sieben neue Gaszentralen auf.

https://www.demorgen.be/politiek/regering-wil-snel-7-nieuwe-gascentrales-laten-bouwen-b75afe60

Ich hoffe, daß die das neue Gas verwenden, das beim Verbrennen kein CO² erzeugt. Das muß zwar erst noch erfunden werden, aber das ist der Regierung anscheinend keine Sorge.

Edited by xel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achso und das ist eigentlich eine Steuersenkung und keine Steuererhöhung wenn Autos bis 2 Liter fast keine Steuern zahlen aber wer das nichtmal merkt..

 

Und beim CO2 ist sich auch keiner einig.

Die Wissenschaftler streiten sich wobei die eine Gruppe die andere nur ignoriert und die andere Gruppe die deutlich schl√ľssigeren Argumente bringt.

Informiert euch mal ein bisschen vielseitiger zum Thema CO2 und nicht nur von selbsternannten Klimawissenschaftlern welche oft auch noch GEZ finanziert sind sondern auch mal bei den echten Klimatologen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bez√ľglich Maut:

 

Ich wei√ü ja nicht ob irgendwer von euch mal in √Ėsterreich gefahren ist. Kommen euch die Stra√üen bei uns ‚ÄěTop‚Äú vor ?

 

Und wir haben die Maut schon eine Ewigkeit, zusätzlich zur Maut gibts auch noch Maut auf die Maut.

Sprich: Es gibt Strecken Abschnitte wo man zusätzlich nochmal Maut bezahlen muss.

 

Man möchte meinen die Straßen, Tunnel und Rastplätze auf diesen Teilstrecken wären dann Ausgesprochen gut - denkste.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah ja, noch was, damit keine Mi√üverst√§ndnisse aufkommen, weil das gestern offenbar nicht v√∂llig klar war: Ich habe den LS430 nicht mehr. Lexus Lackas in Wesel hat ihn. Wer den dringenden Wunsch versp√ľrt, sich den zu holen, der wende sich an Herrn Norbert Malkusch. Ich bin sicher, da√ü ihm geholfen werden kann. ūüėÄ

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben ja gestern ausf√ľhrlich gesprochen, danke nochmal ! Ich habe mich nach gr√ľndlicher √úberlegung aber doch dagegen entschieden, mir den vielleicht zu holen, ich traue meinem Infiniti eine bessere Langzeitzuverl√§ssigkeit zu, dazu 4x4 und die bessere Automatik und vor allem die h√∂here Sitzposition, die ja der Hauptgrund f√ľr den Umstieg vom GS auf den I. vor 2 Jahren war, dazu macht der einfach sehr viel Spa√ü (was ein LS 430 auch macht, mein damalig letzter in sandbeigemetallic , innen ganz hell, war eines der wenigen Autos , die ich wirklich "geliebt" habe :wub:

 

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlichen Gl√ľckwunsch zum Cruiser IS250C.¬†

Hatte den mal f√ľr nen Tag ausgeliehen. Ja, kein ISF oder so, eher gar nicht. Aber zum Cruisen auf sch√∂nen Landstra√üen ist er richtig gut.¬†

Gute Fahrt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.