xel

Bin jetzt auch mit IS 250C unterwegs

Recommended Posts

@ShakesBeer: Schöne Farbkombination hast du, rot mit hellen Sitzen. Das hätte ich auch gerne gehabt, hab's aber nicht mit der Ausstattung gefunden, die ich haben wollte.

Und Ford Mustang fahren, das hat echt was 😍. Ich war in meinem früheren Job sehr regelmäßig im Südwesten der USA und habe mir da oft einen Mustang als Leihwagen genommen, allerdings nie ein Cabrio. Ich erinnere mich gut an das erste Mal daß ich einen gemietet hatte. Da ich Samstag morgen um 6 Uhr wegen Jetlags nicht mehr schlafen konnte, griff ich mir den Mustang, nur mal so ein bißchen auf dem I-10 rumfahren. Hinter El Paso kommt eine Zeitlang nicht viel, also rollte ich ein Stück weiter rein nach New Mexico, frühstückte in Truth or Consequences und machte mich auf nach Albuquerque, bißchen Mountainbike fahren. Da ist's nicht mehr weit nach Santa Fe, bißchen Stadt erkunden. Dann muß man mal nach Los Alamos, nur um mal dagewesen zu sein. Zu sehen ist da nichts. Und immer wieder Mustang durch die Wüste rollen lassen, Fenster offen, Countrymusik aus dem Radio, einfach nur geil. Plötzliche Erkenntnis: Es wird spät, und ich muß ja noch zurück. Diesmal aber anderer Weg, via Corona, Carrizozo und Alamogordo den 54 nach Süden. Um 4 Uhr morgens und 1150km später war ich wieder da, und faßte sofort einen neuen Plan: Morgen ist Sonntag, da prügele ich den Mustang über den Texas Mountain Trail. So gedacht, so getan. Ich liebe dieses Auto 😎. Viel Spaß mit dem Deinigen! 👍

Share this post


Link to post
Share on other sites

So langsam verliert der Mustang seinen Exotenstatus. Fast schon zu viele auf unseren Straßen unterwegs.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb lexibär:

So langsam verliert der Mustang seinen Exotenstatus. Fast schon zu viele auf unseren Straßen unterwegs.

 

Ja in good old Germany ist er schon inflationär, aber bei uns in Österreich sieht man ihn aufgrund der NoVA (Kaufpreis + 32%) doch noch relativ selten 😉

 

Aber was ich sagen will, ich liebe meinen Mustang, keine Frage, aber wenn ich mit einer "Wohlfühloase" fahren will nehme ich den Lexus. Er ist leise, sparsam, von den Sitzen her richtig kuschelig, die Automatik schaltet butterweich, mit der Mark Levinson fühlt man sich wie in einem Konzertsaal trotz offenem Dach ... ähhhh hab ich sonst noch was vergessen? 🤔 Fazit: ich werde ihn hegen und pflegen bis der TÜV uns scheidet.  Naja, das wird noch einige Zeit dauern, er hat nach fast 10 Jahren erst knapp 30.000 km auf der Uhr 😍

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ ShakesBeer (Klasse Nick :thumbsup:!)  : da hast Du die schönste Farbkombi beim IS, genauso war mein  GS 300 (siehe Avatar).

Der Mustang ist hier keineswegs inflationär, man sieht nur recht selten mal einen. Schade, dass Deiner die hässlichen schwarzen Felgen hat, das macht den ganzen Look kaputt (meine persönliche Meinung). V8 bleibt V8, ist klar !

 

@ XEL : kann Deinen Trip gut nachvollziehen ! Sicher bist Du nicht immer nur 65 mph gefahren damals :rolleyes:???

 

Euch beiden stets gute Fahrt !

 

RodLex

Edited by RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites
22 hours ago, RodLex said:

Sicher bist Du nicht immer nur 65 mph gefahren damals :rolleyes:???

 

In den USA halte ich mich meistens(*) an die Beschränkungen. Die Sheriffs verstehen selten Spaß und wenn du dich blöd aufführst, dann hast du schneller ein paar Handschellen an als du zwinkern kannst. Mich haben sie mal in Dallas angehalten, weil ich statt der erlaubten 70 mph mit 72 mph "dahinraste". Das beruhte auf einer Schätzung des Sheriffs, der am Rande der anderen Fahrrichtung geparkt war und in bester "Smokey and the Bandit"-Manier ein 180-Grad-Manöver hinlegte. Ich fuhr auf der mittleren Fahrspur, links und rechts überholten mich Pickup-Trucks, Lastkraftwagen und Reisemobile. Aber die hatten texanische Nummernschilder, und ich in meinem roten, offenen Camaro-cabrio hatte eins aus New Mexico. Dann bittet man in Dallas um Ärger, hatten mich schon texanische Freunde gewarnt. Es ging aber mit einer kostenlosen Verwarnung ab! Meine Personalien wurden aufgenommen, und ich mußte unterschreiben, daß ich mich ab jetzt an die Vorschriften des Staates Texas halten würde. War doch nett.

(*) Es gab auch mal Ausnahmen: Ich erinnere mich wohl an eine nächtliche Mustangfahrt von Carlsbad, NM nach El Paso, TX, nach 2 Uhr morgens, quer durch die Wüste, alles verlassen. Nachdem mich ein paar Locals mit ordentlichem Zahn überholt hatten, dachte ich, daß ich auch etwas schneller fahren könnte. Immerhin sah ich ihre Rücklichter meilenweit vor mir. Wenn die einer angehalten hätte, hätte ich das rechtzeitig gesehen. Aber ich konnte niemanden mehr einholen. Mehr als 130 mph wollte der 3.8er Mustang nicht machen, und die Lichter vor mir wurden immer kleiner. Keine Ahnung, wie schnell die fuhren. Ich habe sie bis El Paso nicht mehr gekriegt. 😎

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne Stories ! Das in Dallas war ja reine Willkür, unglaublich sowas.:taz:

 

Ich war 1975 mit meinem besten Freund von Denver aus in den Canyon - Staaten unterwegs, in einem AMC Ambassador Coupé, das damals schon bleifrei baruchte, was es hier noch gar nicht gab. Man durfte überall in USA nur 55 mph fahren. Mein "braver" Freund fuhr immer, wenn wir es nicht eilig hatten, ich, wenn wir weite Strecken schrubben wollten, ich fuhr dann "etwas" schneller. In Arizona dann das Unvermeidliche : Lasermessung von vorne !

2 nette und höflich-korrekte Polizisten stoppten uns, wir mussten ihnen folgen in die nächste Kreissatdt, die witzigerweise "Fredonia" hieß (mein Freund heißt Manfred :biggrin:!), dort mussten wir eine überschaubare Strafe zahlen, das war's dann.

 

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ShakesBeer

IS C in rot einfach ein Traum. Das wäre meine Wunschfarbe gewesen. Aber eben. Gibt es ja nicht wie Sand am Meer. Zum Glück. Sieht aber toll aus. Hattest du irgendwelche Probleme in den 10 Jahren? 

Gruss aus CH 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Pfammi:

@ShakesBeer

IS C in rot einfach ein Traum. Das wäre meine Wunschfarbe gewesen. Aber eben. Gibt es ja nicht wie Sand am Meer. Zum Glück. Sieht aber toll aus. Hattest du irgendwelche Probleme in den 10 Jahren? 

Gruss aus CH 

 

Grüetzi Pfammi 🖐️

 

ich hatte vor dem Cabrio einen IS 250, den ich 2 Jahre fuhr, habe mir dann aber den IS 250 C "blind" bestellt, und es hat bisher überhaupt keine Probleme gegeben.

 

So muss das sein 😍

 

LG aus OÖ

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 15.5.2019 um 17:50 schrieb RodLex:

@ ShakesBeer (Klasse Nick :thumbsup:!)  : da hast Du die schönste Farbkombi beim IS, genauso war mein  GS 300 (siehe Avatar).

Der Mustang ist hier keineswegs inflationär, man sieht nur recht selten mal einen. Schade, dass Deiner die hässlichen schwarzen Felgen hat, das macht den ganzen Look kaputt (meine persönlcihe Meinung). V8 bleibt V8, ist klar !

 

@ XEL : kann Deinen Trip gut nachvollziehen ! Sicher bist Du nicht immer nur 65 mph gefahren damals :rolleyes:???

 

Euch beiden stets gute Fahrt !

 

RodLex

 

 

Ohjaaaaaaaa, der GS 300 war damals vor dem Cabrio auch mein "must have", hätte aber mein Etat gesprengt 😂

 

LG aus OÖ

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, meiner war beim Kauf 5 Jahre alt, aus 1.Hand von Unternehmer gefahren, 64000 km nachweislich gelaufen , fehlerfrei. Der kostete knapp 20000 €, meinen geliebten LS 430 konnte ich in Zahlung geben. Ich fuhr ihn bis 168000 km, größere Reparaturen waren die typischen hinteren festgehenden Bremssättel

und 2 Stoßdämpfer vorn, beide Rep. kosteten je ca. 900 €. War halt damals schon nicht mehr die Qualität wie wir sie bis 2000 LS 400 Mk.IV) gewohnt waren. Aber insgesmat natürlich sehr gut (bis auf die mir zu harte Federung, trotz

nur 17'' - Rädern).

 

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun habe ich doch ein kleines Ärgernis mit dem Cabrio zu verkraften (keine Angst, das ist nur Spaß).

 

Daß im IS etliche Sachen kleiner sind als im LS, das war mir von vornherein klar. Aber an die Schriftgröße des Heckschriftzugs hatte ich nicht gedacht. Das fiel erst gestern auf, als Mrs. xel die "Personifizierung" transplantiert hat. Schaut nicht gut aus!
 

IMG_0173-1024x768.jpg


Aber wir haben bereits einen Plan. Ich hatte seit ewigen Zeiten noch einen "Lexus"-Schriftzug von einem IS200 liegen. Ich wußte nie, was ich damit noch anfangen könnte. Aber jetzt weiß ich's. Ich fürchte, der wird dran glauben müssen... 😀

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist auf jeden Fall mal ne witzige Idee 👍

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.