Sign in to follow this  
Lexuman

GS 450h oder RC

Recommended Posts


vor 17 Minuten schrieb Nordmann:

Das sind unsere grünen "Freunde".  Der GS liegt zwar im Verbrauch etwas über einem Smart, hat mindestens 3 bis 4 mal so viel Leistung, aber leider sind die Abgaswerte wohl nicht gut genug nach EU Norm. Darum fummelt Lexus mit dem stufenlosen Getriebe plus 4 Gang Automat herum im LS, wo dieser Antrieb weiterlebt. Das ist total unnötig, weil es keinen besseren Antriebsstrang gibt als den jetzigen GS 450 h Strang.

 

Glaubt mir, ich werde meine 3 V8 Autos hüten, wie meinen Augapfel, wenn ich dieses Gebastel sehe mit den Abgaswerten...

 

Ja hör mir mit den Schwachmaten auf. Sind die Abgaswerte wirklich nicht gut genug???

Ein Hybrid ist jedem Diesel und grösseren Benziner um Welten vorraus.

Das liegt doch alles nur daran, dass die deutschen Hersteller alles verpennt haben.

 

3x V8? Musst aber ne dicke Garage haben ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Lexuman:

 

J

 

3x V8? Musst aber ne dicke Garage haben 😉

 

5 Garagen... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Nordmann:

 

5 Garagen... 

 

Was stehen da denn für welche drinne?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Nordmann:

Weltweit? Halte ich für ein Gerücht...

https://www.lexus.com/models/GS  

 

Ob es noch eine Neuauflage für den GS gibt, erscheint mir aber fraglich.

Für uns kam das Ende früher, weil Lexus keine Zertifizierung nach 6D Temp finanzieren wollte. Und das ist angesichts der Zulassungszahlen leider nachvollziehbar.

Edited by H6Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb H6Fan:

 

Ob es noch eine Neuauflage für den GS gibt, erscheint mir aber fraglich.

Für uns kam das Ende früher, weil Lexus keine Zertifizierung nach 6D Temp finanzieren wollte. Und das ist angesichts der Zulassungszahlen leider nachvollziehbar.

 

6D... Einfach nur lächerlich, angesichts was hier für Stinker rumfahren.

 

Ja, die Zulassungszahlen werden es leider sein. Hier kaufen die "doofen Bürger" lieber Softwareschummelautos ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Nordmann:

Kein Problem, sieh hier:

 

https://www.lexus.ae/new-cars/gs-h/ 

 

Einfach nur Schade!

Aber wenn mich der RC nicht überzeugt, dann werde ich mir noch einen schönen GS450h besorgen und ihn lange fahren.

 

Und nochmals die Frage: Wie lange halten die Batterien? Kann man das ganz grob absehen?

Auf was muss man beim Kauf noch achten?

Gut, ich würde nach Möglichkeit eh nur einen beim Lexus Forum kaufen. Mit Garantie.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb uslex:

 

Schau doch mal in die Verkaufszahlen beim GS, dann kannst du diese Frage selber beantworten.

 

Auch wenn ein Auto super gut ist, jedoch nicht genug davon verkauft werden, wird der Hersteller es eher oder später vom Markt nehmen. So was ist nicht nur bei Fahrzeugen üblich. Egal, wie gut ein Produkt ist: Wenn die Verkaufszahlen nicht stimmen, wird es vom Markt genommen. Leider.

 

Ja, dass ist schon Schade. Ich denke viele haben das Potenzial des Autos nicht gesehen. Oder sind zu eingefahren. Lieber Diesel usw...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Batterien halten 10 Jahre und 11 Monate... Solange bekommst Du Garantie, wenn Du laufend Hybrid  Check machst.

 

Halten natürlich länger....  🙂

Edited by Nordmann

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Nordmann:

Batterien halten 10 Jahre und 11 Monate... Solange bekommst Du Garantie, wenn Du laufend Hybrid  Check machst.

 

Halten natürlich länger....  🙂

 

haha ;-)

Muss da wohl bei der ersten Generation nachfragen...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb Der Jo:

Gefürchtet weil wenn defekt oder dran was gemacht werden muss es immer ordentlich ins Geld geht. Angeblich soll es in den 5-Stelligen Bereich gehen.

Ich hatte noch keine Probleme damit und nach Auskunft vom AH hatten die noch keinen Fall.

 

Nun, wir haben hier bei einem Mitgied unseres Lexus-Stammtisches leider sehr wohl so einen Fall : GS450h S19, der heutige Besitzer wusste, dass er die aktiven Stabis unbedingt meiden sollte. Da er lange keinen ihm zusagenden Wagen fand, nahm er leider dann doch diesen ihm zusagenden, prompt  mit dem schlimmen Ergebnis. Bei Defekt bleibt der Wagen voll fahrbar, nur brennt das rote Warndreieck , und damit kommt man nicht durch den TÜV. Irgendwie haben es einige fähige Kumpels schließlich hingebastelt, aber der Wagen war dem wirtschaftlichen Totalschaden sehr nahe :ohmy:!

 

@ Nordmann : DU im ES ??? Glaubst Du doch wohl selbst nicht ???:rolleyes:

Bin gespannt auf Deinen Bericht. Sonst musst Du halt Deinen GS lange weiterfahren oder Dir einen aus dem Ausland importieren...

 

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Lexuman:

Und nochmals die Frage: Wie lange halten die Batterien? Kann man das ganz grob absehen?

 

Also ich versuche mal zusammenzufassen, ihr dürft mich gerne korrigieren.

 

Erstbesitzer die Ihren GSh nie monatelang stehen gelassen haben, hatten noch nie einen schaden.

Dem entsprechend dürfte das Problem wohl klar sein.

 

Eine gute Batterie hat einheitliche Spannung und Kapazität innerhalb der einzelnen Zellen.

Es gab aber auch schon Batterieschäden, meistens über 10 Jahre alt.

Dann gibt es drei Reparatur Varianten:

Eine neue von Lexus, oder eine neue aus dem LOC, oder man ersetzt nur die defekten Zellen

was aber oft nach geraumer Zeit wieder einen Schaden geben kann.

 

Natürlich kommt es auch auf den Fahrstil an, permanent voll belastet verschleisst wahrscheinlich schneller.

Und eine ganz kalte, oder heisse, oder leere Batterie möchte nicht voll belastet werden.

Wichtig ist die Hutablage immer frei zu halten, denn dort saugt er die Luft an um die Batterie zu kühlen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Lexuman, anscheinend bist Du noch keinen Lexus/Toyota Hybriden gefahren. Mach das doch einfach mal, dann erklärt sich auch der "Gummibandeffekt" und das Zusammenspiel zwischen Verbrenner und Elektroantrieb. Die sind so konstruiert, dass der eine die Schwächen des anderen ausmerzt. Also nur im Zusammenspiel haben sie den größten Nutzen. Nur rein elektrisch zu fahren geht einerseits eh nur für ein paar Kilometer und ist andererseits nur für einige Situationen sinnvoll (z.B. kurz umparken ohne dem Verbrenner einen Kaltstart aufzuzwingen, oder sich des Nachts lautlos auf die Socken machen).
Zumindest der erste GSh hatte ja simulierte Gangstufen soweit ich mich erinnere. Weiß nicht ob das bei den neueren auch in die verschiedenen Fahrmodi programmiert wurde.

Jedenfalls macht das Auto süchtig, und der aktuelle ist ein sehr schönes Auto, hübsch, sportlich und elegant in einem.

Unter anderen Voraussetzungen wäre er auch das Auto meiner Wahl.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach ja, habe noch was vergessen:

Der Hybrid lässt dich nicht einfach irgend wo stehen.

Der Computer versucht die einzelnen Zellen immer wieder zu balancieren,

wenn ihm das nicht mehr wunschgemäss gelingt, sagt er dir du solltest mal das 

Hybrid System Checken lassen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb RodLex:

 

@ Nordmann : DU im ES ??? Glaubst Du doch wohl selbst nicht ???:rolleyes:

Bin gespannt auf Deinen Bericht. Sonst musst Du halt Deinen GS lange weiterfahren oder Dir einen aus dem Ausland importieren...

 

RodLex

 

Ich kann die Autos aus allen möglichen Ländern hereinholen, ist schließlich mein Job, aber das Problem ist nachher die Konfiguration des Autos und die Zulassung. Ich hole jetzt gerade einen Silverado Diesel aus USA, 6,6l V8 Diesel. Der wird nie eine Chance auf eine Zulassung haben bei uns, aber der Junge will das  Ding. Soll er, ich hole ihn her.

Aus Dubai geht vielleicht, die müssten große Kühler haben usw. Gebrauchtwagen sind da super billig, leider sind die Lex teurer als alle anderen mit gleicher KM Leistung und Alter. Selbst teurer also deutsche Edelkarossen. Trotzdem, das würde wahrscheinlich gehen.

Mein Verkäufer sagt, ich werde den ES lieben, alle GS 450 h Kunden, die bisher wechseln mussten, sind beim ES gelandet und glücklich. Wenn das Ding mal zu langsam ist, dann muss ich eben ein V8 Monster aus der Garage holen... 🙂

Trotzdem gilt für mich, je mehr Leistung ich fahre, umso gelassener und unauffälliger fahre ich..

 

vor 29 Minuten schrieb Segler:

 

Also ich versuche mal zusammenzufassen, ihr dürft mich gerne korrigieren.

 

Erstbesitzer die Ihren GSh nie monatelang stehen gelassen haben, hatten noch nie einen schaden.

Dem entsprechend dürfte das Problem wohl klar sein.

 

Eine gute Batterie hat einheitliche Spannung und Kapazität innerhalb der einzelnen Zellen.

Es gab aber auch schon Batterieschäden, meistens über 10 Jahre alt.

Dann gibt es drei Reparatur Varianten:

Eine neue von Lexus, oder eine neue aus dem LOC, oder man ersetzt nur die defekten Zellen

was aber oft nach geraumer Zeit wieder einen Schaden geben kann.

 

Natürlich kommt es auch auf den Fahrstil an, permanent voll belastet verschleisst wahrscheinlich schneller.

Und eine ganz kalte, oder heisse, oder leere Batterie möchte nicht voll belastet werden.

Wichtig ist die Hutablage immer frei zu halten, denn dort saugt er die Luft an um die Batterie zu kühlen.

 

 

Ehrlich gesagt, ist mir eigentlich ein bisschen viel Gerede um die Batterie. Die lässt man laufend checken und dann vergisst man das Ding, für 10 Jahre, 11 Monate und 29 Tage und danach denkt man immer noch nicht daran, sondern fährt einfach weiter.

Das ist völlig egal ob langsam oder schnell gefahren wird, das Ding ist da und funktioniert.

Nicht so akademisch rangehen...

 

vor 28 Minuten schrieb Moerser Lex:

@Lexuman, Nur rein elektrisch zu fahren geht einerseits eh nur für ein paar Kilometer und ist andererseits nur für einige Situationen sinnvoll (z.B. kurz umparken ohne dem Verbrenner einen Kaltstart aufzuzwingen, oder sich des Nachts lautlos auf die Socken machen).
Zumindest der erste GSh hatte ja simulierte Gangstufen soweit ich mich erinnere. Weiß nicht ob das bei den neueren auch in die verschiedenen Fahrmodi programmiert wurde.

Jedenfalls macht das Auto süchtig, und der aktuelle ist ein sehr schönes Auto, hübsch, sportlich und elegant in einem.

Unter anderen Voraussetzungen wäre er auch das Auto meiner Wahl.

 

Der Computer lässt Dich nicht rein elektrisch fahren, wenn der Verbrenner nicht auf Betriebstemperatur ist!

Der GS ab 2012 hat keine Gangstufen im Automatikbetrieb, nur im Shift Paddle Betrieb.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb Nordmann:

Mein Verkäufer sagt, ich werde den ES lieben, alle GS 450 h Kunden, die bisher wechseln mussten, sind beim ES gelandet und glücklich. 

Haaa, als Verkäufer würde ich das auch sagen. 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb CrashDown:

Haaa, als Verkäufer würde ich das auch sagen. 😉

 

So ähnlich hat es mir mein Verkäufer auch erzählt. Er hat aber ganz schnell aufgehört, weiter zu reden. Er hat mir angesehen, das ich ihm das nicht glaube.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb uslex:

 

So ähnlich hat es mir mein Verkäufer auch erzählt. Er hat aber ganz schnell aufgehört, weiter zu reden. Er hat mir angesehen, das ich ihm das nicht glaube.

 

1f60e.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Moerser Lex:

@Lexuman, anscheinend bist Du noch keinen Lexus/Toyota Hybriden gefahren....

Jedenfalls macht das Auto süchtig, und der aktuelle ist ein sehr schönes Auto, hübsch, sportlich und elegant in einem.

Unter anderen Voraussetzungen wäre er auch das Auto meiner Wahl.

Genau bin noch keinen gefahren. Werd ich aber demnächst nachholen.

 

Also so wie hier manche "schwärmen" scheint der GS450h eines der besten Autos zu sein, dass Lexus gebaut hat. 

Jetzt muss ich unbedingt einen fahren.

Hat noch ein Lexus den gleichen Antrieb? Nur falls grad kein GS Hybrid zur Verfügung steht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Lexuman:

 

Hat noch ein Lexus den gleichen Antrieb? Nur falls grad kein GS Hybrid zur Verfügung steht...

 

Den Hybrid mit 2 Getriebestufen, womit du bis 250km/h durchbeschleunigen kannst, gibt es nur im GS und im LS.

 

Alle anderen (Toyota- und) Lexus-Hybriden sind irgendwo zwischen 180 und 200 abgeriegelt, damit der E-Motor nicht wegen zu hoher Drehzahl auseinander fliegt. Es fehlt allen aus Kostengründen die 2. Getriebestufe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb uslex:

 

Den Hybrid mit 2 Getriebestufen, womit du bis 250km/h durchbeschleunigen kannst, gibt es nur im GS und im LS.

 

Alle anderen (Toyota- und) Lexus-Hybriden sind irgendwo zwischen 180 und 200 abgeriegelt, damit der E-Motor nicht wegen zu hoher Drehzahl auseinander fliegt. Es fehlt allen aus Kostengründen die 2. Getriebestufe.

DANKE! 

Dann muss halt ein LS herhalten ;-)))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

ich bin ebenfalls vom IS250 auf einen GS 450H L10 gewechselt und wir haben noch einen Yaris Hybrid (als Konzerninternen unfairen Hybrid-Vergleich)

 

Ich habe mir ebenfalls den RC angesehen der mich A. Von der Leistung her nicht überzeugt hat ( außer wohl RCF aber ich wollte Hybrid ) und B. fand ich 

zB die verarbeiteten Materialien der Mittelkonsole Furchtbar - Sorry machte auf mich einen billigen Eindruck.

 

Den IS 300h bin ich ebenfalls Probegefahren (ähnliche Leistungswerte wie der IS250) aber auch hier ist es der selbe Innenraum. 

 

Zum GS kann ich sagen:

 

Kein Vergleich zum IS, in der Luxury Line absolut geniale Sitze, Fahrwerk einstellbar und in Sport+ auch merkbar straffer.

Bei der Leistung ist der "Gummibandeffekt" wer ihn nicht aus einem Yaris oder so kennt eigentlich nur ein Geräusch an Rande

was dich begleitet wenn der GS nach vorne schiebt und scheinbar nicht aufhören will (auch auf Autobahnen ein Riesen Spaß).

 

Nichts desto trotz verbrauchen unsere BEIDEN Hybride zusammen weniger als der IS (Stadt) aber man muss sich auf 

Hybrid einlassen und nicht zu oft rumheizen (ist aber manchmal schwer das nicht zu tun).

 

Felgen gibt es schon eine recht gute Auswahl, habe auf dem GS jetzt 8,5x19 mit 245/35 rundum und bin sehr zufrieden.

Ein wenig tiefer wäre schön, ist aber bei einem Hybrid nicht gerade einfach.

 

Fazit: Ich würde immer wieder einen GS nehmen.

 

 

20190322_232733.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb uslex:

 

Den Hybrid mit 2 Getriebestufen, womit du bis 250km/h durchbeschleunigen kannst, gibt es nur im GS und im LS.

 

Alle anderen (Toyota- und) Lexus-Hybriden sind irgendwo zwischen 180 und 200 abgeriegelt, damit der E-Motor nicht wegen zu hoher Drehzahl auseinander fliegt. Es fehlt allen aus Kostengründen die 2. Getriebestufe.

 

 

Der neue LS500h und der LC500h haben sogar eine vierfache Gangabstufung. 😊

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this