Mad55

Meldung vom Ölsensor oder einfach generisch?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

heute kam zu Beginn einer längeren Autobahntour die Meldung, dass demnächst ein Ölwechsel erfolgen sollte. Zufälligerweise genau 1.000 km vor Ablauf des Inspektionsintervalls, wie ich da kontrolliert habe. Ist das eine Meldung des Ölsensors, der mit der Öl-Qualität zusammenhängt, oder einfach nur generisch bei Erreichen eines gewissen Kilometerstands?

 

Inspektionstermin steht übrigens schon, es geht mir nur drum, was die Meldung verursacht hat, falls das einer weiß.

 

Grüße
Mad55

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nr.2 ist zutreffend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn die 1000km bis zum nächsten Ölwechsel abgelaufen sind, wird die Meldung dauerhaft im Display angezeigt. Das war bei meinem vor kurzem auch so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Info.

 

Habe heute auch mal wieder den Ölstand kontrolliert und für mich sieht das Öl auch noch recht gut aus. Stellt sich mir die Frage, ob der Wagen auch einen Ölsensor hat. Laut Handbuch könnte das so sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber nur einen für den Stand. Qualitätsmessung gibt's nicht. Genausowenig wie man vom Aussehen auf den Ölzustand schließen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche Aussage im Handbuch lässt denn darauf schließen, dass es einen Sensor geben soll? Bei den kurzen Intervallen ist der meines Erachtens eher nicht vonnöten.

Edited by thehoern

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf Seite 623 werden diese beiden Warnmeldung gezeigt. Meldung 2 klingt so, dass wenn er mit der Qualität nicht zufrieden ist, er das anmeckert.

 

image.thumb.png.13b11fd07e9e476a850ee4c20987e83b.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was hat der Ölstand mit den Wartungsintervallen zu tun?
Klar verbrauchen die Toyota-Motoren kaum messbar Öl, aber mittlerweile wissen ja viele Leute nichtmal wo die Haube aufgeht, geschweige denn regelmäßige Kontrolle wenigstens der Flüssigkeitsstände...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist wahrscheinlich wieder missverständlich formuliert.
Meldung 1 kommt bei 1000km vor dem Wechselintervall.
Meldung 2 zum Wechselintervall.

Eine Messung der Qualität gibt es NICHT. Fährst ja schließlich kein Labor spazieren. Höchstens werden ein paar Faktoren eingerechnet die das Intervall etwas verschieben (Anzahl der Kaltstarts, gefahrene Drehzahlen etc). Macht Toyota aber glaube ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb Moerser Lex:

 

Eine Messung der Qualität gibt es NICHT. Fährst ja schließlich kein Labor spazieren. Höchstens werden ein paar Faktoren eingerechnet die das Intervall etwas verschieben (Anzahl der Kaltstarts, gefahrene Drehzahlen etc). Macht Toyota aber glaube ich nicht.

Deine Aussage ist vollkommen okay und ja es gibt Hersteller bei denen wird eine Inspektion nach Anzeige gemacht. Aber dabei wird nach deinen genannten Kriterien gemessen und nicht nach der Qualität der Öle, soweit sind wir dann doch noch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Ölqualitätssensoren gibt es sehr wohl. Durch Änderung des Wassergehaltes ändern sich Viskosität und Dielektrizität. Diese werden dann mit kapazitiven Sensoren gemessen.

 

Bei Dieselmotoren mit Partikelfiltern gibt es einen hohen Kraftstoffeintrag zur Temperaturerhöhung zwecks Regeneration des Filters. Bei viel Kurzstreckenbetrieb kann dadurch schon sehr früh die Ölqualität abnehmen. Um Motorschäden bei sehr langen Ölwechselintervallen zu vermeiden, wird die Ölqualität dann tatsächlich gemessen. Manche Hersteller verlassen sich leider nur auf Algorithmen, die zum Beispiel die Anzahl der Kurzstrecken und Kaltstarts berücksichtigen.

 

Da der Hybrid aber genau dafür ausgelegt ist, keinen Dieselmotor hat und sehr kurze Wechselintervalle, müssen wir uns darüber keine Gedanken machen.

 

Der Text im Bordbuch ist übrigens tatsächlich etwas missverständlich.

 

Nebenbei gibt es inzwischen Ölstandssensoren, die mit Ultraschall arbeiten. Also Hightech allerorten.

Edited by thehoern

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Kilometerstand hat der Meister in der Werkstatt eingetragen, rein händisch. Das macht er, weil er dich gern wieder sehen möchte und damit du den Termin nicht vergisst. Mit schlechtem Öl hat das nichts zu tun. Ist nur eine Erinnerung, das bald ein Servicetermin ansteht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.