Recommended Posts

Hallo, 

wenn ich die Standardfelgen weiter nutzen möchte, ist nur die eine Größe erlaubt, die der Türrahmensticker zeigt. Ohne irgendwelche Zusatzeintragungen?? 

Gruß 

Manfred 

 

IMG_20190204_161555.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eventuell könnte dir jemand antworten, wenn du eine richtige Frage formulieren würdest.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, wenn es nicht ganz klar rüber gekommen ist. 

Darf ich eine alternative Reifengröße verwenden?? 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb RHD-GS450h:

Hallo, 

wenn ich die Standardfelgen weiter nutzen möchte, ist nur die eine Größe erlaubt, die der Türrahmensticker zeigt. Ohne irgendwelche Zusatzeintragungen?? 

Gruß 

Manfred 

 

 

Hallo  Manfred, 

 

ja und nein . 

 

grundsätzlich ist nur das zulässig was im Fahrzeugschein steht . 

was den 245/40R18 entspricht . 

 

Es gibt aber weitere freigaben welche du auch ohne eintragung fahren kannst ohne Probleme zu bekommen . 

Z.B. die serienmäßige winterreifen ausstattung vom GS .. 225/45R18 . (der reifen läuft da aber meist auf einer 7,5er felge ) 

Welche ich jedoch auch nur im winter empfehlen würde 😉

 

Als solches kannst du aber auf der Serienfelge auch andere Reifen dimensionen fahren . ob das sinnhaltig ist stelle ich mal nicht zur frage. 

Hier gilt es abrollumfänge gleich zu halten . 

 

mfg

 

 

vor 15 Minuten schrieb MD-60:

Eventuell könnte dir jemand antworten, wenn du eine richtige Frage formulieren würdest.

 

 

hat er doch ?! .. für mich war es nicht schwer zu verstehen 😄

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Info. 

Leider habe ich noch keinen Fahrzeugschein, da ich dabei bin, meinen englischen GS450h anzumelden. Drauf sind halt andere Reifen, was der TÜV moniert hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb derK3nny:

 

 

 

 

 

 

 

 

hat er doch ?! .. für mich war es nicht schwer zu verstehen.

 

 

😄

Anscheinend kennst du dich mit solchen Formulierungen besser aus als ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb RHD-GS450h:

Drauf sind halt andere Reifen, was der TÜV moniert hat. 

Damit beantwortet sich deine Frage eigentlich von selbst. Ich denke, die wenigsten Probleme um deinen UK-Lex anzumelden ist, wenn du die angegebenen Reifengröße

fährst. Wichtig, achte auf die Traglast!

Wenn du dann deinen Schein und Tüv hast, ist der Weg geebnet, für andere Rad-Reifen-Kombis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant für mich wäre es zu wissen, ob bei einem deutschen GS450h nur die eine Reifengröße im Schein steht, oder ob Alternativen eingetragen sind. 

Kann mir das jemand sagen?? 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir stehen nur die 245 drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch bei mir steht nur eine Größe in den Papieren drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Malagat:

Bei mir stehen nur die 245 drin.

Danke für die Info. 

Ich hatte das im Netz gefunden. 

15640784714731302366450.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, normalerweise steht immer nur eine Reifengröße in den Papieren,wie bereits von anderen erwähnt. Sind für ein Fahrzeug auch noch andere Reifenkombinationen ab Werk zugelassen liegen diese Angaben dem TÜV vor. Für alles andere brauchst du eine ABE oder Einzelabnahme.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb MD-60:

Für alles andere brauchst du eine ABE oder Einzelabnahme

> als 245 in good old Germany ist mir persönlich neu! Aber 275iger gehen dann stark in Richtung Ballonreifen. Meiner Meinung nach!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb MD-60:

Hallo, normalerweise steht immer nur eine Reifengröße in den Papieren,wie bereits von anderen erwähnt. Sind für ein Fahrzeug auch noch andere Reifenkombinationen ab Werk zugelassen liegen diese Angaben dem TÜV vor. Für alles andere brauchst du eine ABE oder Einzelabnahme.

 

vor 42 Minuten schrieb Malagat:

> als 245 in good old Germany ist mir persönlich neu! Aber 275iger gehen dann stark in Richtung Ballonreifen. Meiner Meinung nach!

Anscheinend stehe ich gerade etwas neben mir, vielleicht wegen der Hitze. Kannst du mir erklären was du mir sagen willst, was ist an meinen Aussagen falsch. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dafür gibt's doch das COC Dokument 😎

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Ben_JDM:

Dafür gibt's doch das COC Dokument 😎

Wenn man das denn hat. Da ich die EU 🇪🇺 Übereinstimmungs Nr. habe, brauche ich das CoC nicht zwingend. 

IMG_20190210_154243.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb RHD-GS450h:

Wenn man das denn hat. Da ich die EU 🇪🇺 Übereinstimmungs Nr. habe, brauche ich das CoC nicht zwingend. 

IMG_20190210_154243.jpg

 

Anscheinend doch, deswegen doch auch der Thread hier. 

245/40 R18 ist die erlaubte Größe die eingetragen ist, das bestätigen auch 2 Fahrer des Modells, dein TÜV verlangte ja scheinbar auch nach der Größe, also was hindert dich daran nach den Aussagen zu handeln? 

Sonst versuch halt die 275/35 aus deiner komischen Tabelle dort, vielleicht glaubt dir dein Prüfer ja. Die Reifengrößen dort scheinen eher wie alle die innerhalb der Tachoabweichung liegen und demzufolge eintragbar wären...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Ben_JDM:

Dafür gibt's doch das COC Dokument 😎

Nein, das war nicht mein Ansinnen. Ich wollte wissen, ob neben der Standardgroesse noch Alternativen im Schein stehen. 

Der TÜV ist durch, mit einer Nachprüfung. Das von Dir genannte Dokument wurde mit keinem Wort erwähnt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Schein steht seit Jahren nur noch eine Reifengröße, ganz gleich ob mehrere vom Hersteller zugelassen sind oder nicht. Dank der neuen Fahrzeugbescheinigung Teil 2... 

Deswegen gibt's ja zusätzliche Dokumente wie das COC. 

 

Wie auch immer antworten hast du ja bekommen. Ich hatte das hier in Erinnerung:

 

Am 25.7.2019 um 16:57 schrieb RHD-GS450h:

Drauf sind halt andere Reifen, was der TÜV moniert hat. 

 

Für die Hauptuntersuchung musst du selbstverständlich kein COC vorlegen, das habe ich auch nirgends gesagt...

Edited by Ben_JDM

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe den Lexus mit den Rädern, die drauf waren, zur Untersuchung gefahren mit dem irrigem Glauben, das diese auch hier anerkannt sind. EU eben. Aber wurde dann eines besseren belehrt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Ben_JDM:

 

Für die Hauptuntersuchung musst du selbstverständlich kein COC vorlegen, das habe ich auch nirgends gesagt...

Dann frag mal einen Engländer nach dem CoC...... (Es war definitiv keines bei den Unterlagen) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb RHD-GS450h:

Ich habe den Lexus mit den Rädern, die drauf waren, zur Untersuchung gefahren mit dem irrigem Glauben, das diese auch hier anerkannt sind. EU eben. Aber wurde dann eines besseren belehrt. 

 

Ja und wenn der Vorbesitzer ne falsche Größe montiert hat, geht's eben nicht. Du weißt doch nicht ob die Reifengröße ab Werk drauf war...

Btw: Ich denk TÜV ist durch, hast du doch geschrieben 🙄

 

vor 12 Stunden schrieb RHD-GS450h:

Dann frag mal einen Engländer nach dem CoC...... (Es war definitiv keines bei den Unterlagen) 

 

GB ist doch in der EG, es ist seit 96 Pflicht, also keine Ahnung was du von mir möchtest...

Ich wollte dir nur mitteilen, dass deine geforderten Angaben dort drin stehen. Du kannst auch einfach den GS Fahrern hier glauben und 245/40 R18 montieren, das wäre so oder so richtig. Willst du unbedingt was anderes fahren, drucke doch einfach deine Tabelle da aus, montiere die 275/35 und fahre zum TÜV damit oder lasse sie direkt bei der Zulassungsstelle eintragen (sofern die dir glauben). Andere Optionen hast du doch gar nicht.

 

Edited by Ben_JDM

Share this post


Link to post
Share on other sites

mädels ... jetzt hört doch mal auf zu streiten wie aufm schulhof xD.. 

 

ihr redet ja völligst an ein ander vorbei .. 

 

 

also ... ich hab ja selbst mehrere GS aus UK importiert und zu gelassen 😉 .. und auch andere kfz . zuletzt erst einen EVO9 .. egal .. 

 

also briten sind was radreifen kombinationen angeht nicht so penibel wie die deutschen .. auch nicht bei ihrer MOT ... 

 

mein erster GS hatte frische MOT .. aber 3 verschiedene reifen drauf .. 2 davon abgefahren (nur ca 1mm überm verschleisspunkt) und einer hatte ne schraube drin .. 

aber egal .. er is noch die 1500km von london bis leipzig gefahren ohne probleme .

 

Winterreifen gibts in UK auch fast nie . 

 

Thema COC ..

die muss ja niemand aufheben 😉 .. für 89€ kannste die samt Euroeinstufung bei Toyota selbst anfordern . ganz einfach auf Toyota.de/coc ... wars glaube ich . 

 

ich kenne auch viele deutsche die nicht wissen was eine COC ist und die auch noch nie eine gesehen haben .. aber das is ein anderes thema .. 

 

 

zurück zu den Reifen . 

Im Schein steht seit jahren nur noch eine größe . 

und das ist beim S19 die 245/40R18 .. 

 

vereinzelt bei manch einem 300er steht auch die 225/45R18 

oder gar eine 17er Radreifen kombi drin .. 

 

auch die 17er ist von TOYOTA/Lexus für den GSh Freigegeben . 

 

Das wichtigste für eine Abnahme beim Tüv ist am ende die Traglast und der Abrollumfang . 

Den rest interesiert ihn eigentlich in der regel nur dann wenn die abweichungen zu groß sind oder wenn die felge größer wird. 

 

 

 

das sind so meine erfahrungen .. 

 

 

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • By Domito
      Moin liebe Enthusiasten,
      ich bin neu in der RC-F Welt und möchte den ersten Winter überstehen (und ein bisschen Fahren 6tkm/a).
      Im Frühling ist der Vorführwagen mein geworden. Ich habe noch keine Winterräder und bin gerade in der "Findungsphase".
      Wie sieht es bei euch aus?
      Was habt ihr drauf? OEM oder Tuner?
      235, 245, 255?
      19 oder 20 Zoll?
      ABE oder Einzelabnahme?
      Meinen status quo habe ich mal angehängt.
      Ich freue mich auf eure Antworten.
      Viele Grüße
      Dom
    • By isarmann
      Mahlzeit miteinander,

      der Winter steht vor der Tür und trotz Klimawandel (alles Fake) könnt's ja doch mal schneien und rutschig werden.
      Die Winterräder bei unserem CT waren eine Zugabe des Händlers, dementsprechend billig und ästhetisch nicht gerade vorn mit dabei (s. Foto).
      Habt Ihr Empfehlungen bzgl. Felgen (gut aussehend + winterfest) und Reifen, bzw. welche Erfahrungen habt Ihr?

      Bild:
       
    • By Lexxs
      Guten Tag zusammen,
      fahre einen Lexus IS250 2006BJ 
      wahrscheinlich wird dieser Thread schon existieren nur da tausende von Themen schon eröffnet wurden hätte ich gerne eine spezifische Antwort auf meine Frage, die einer mir mit Sicherheit mit gewissen beantworten kann.
      Ich möchte mir die Tomason TN17 kaufen ( http://www.felgenshop-online.de/Felgen/Tomason/TN17/TN17-candy-red/Tomason-TN17-8-5x19-candy-red-links::2616.html ) 8,5x19Zoll LK5x114,3mm ET 40 
      Nun ist meine Frage, welche Reifen passen auf diese Größe ohne dass ich Probleme mit dem TÜV bekomme? Ich hab gelesen dass bestimmte größen wie 205/55R16 255/45R17 225/40R18 235/35/R19 265/35R19 235/30R20 275/30R20 ohne Probleme passen nur jetzt ist die Frage welche Reifen passen auf 8,5x19" ET40?
      Danke für eure Hilfe:-)
      PS: Bin langsam echt Ratlos :D
    • By New
      Sommerreifen 2017
      Plusgrade und ein wenig Sonne kündigen an: Bald kommen die Winterreifen ins Lager und die Sommerreifen aufs Auto. Wenn die zu kahl, alt oder rissig sind, gibt es hier die wichtigsten Tipps: Wir haben alle Sommerreifentests von ADAC, ACE, Autobild, GTÜ und auto, motor und sport zusammengefasst. Hier findet Ihr den richtigen Gummi für die warme Saison.
       
      https://www.motor-talk.de/dialog/sommerreifen2017/ueberblick-alle-sommerreifen-tests-2017-t5976985.html
       






    • By New
      Reifen-/Radwechsel erfolgt und plötzlich ist ein unangenehmes Vibrieren/Zittern im Lenkrad zu spüren? Der Reifenhändler bzw. die Werkstatt des Vertrauens vor Ort vermag trotz aller Bemühungen das Problem nicht wirklich in den Griff zu bekommen? Ja, das kommt kam mir persönlich (leider) sehr bekannt vor ;)
      All jene, die schon leicht verzweifelt bis schwer genervt sind, bestmögliche Laufruhe wünschen und dafür einen Abstecher Richtung Hannover sowie ein ordentliches Trinkgeld nicht scheuen, kann nach Absprache und in freundlicher Zusammenarbeit mit einem Entwicklungsteam aus dem Automobilbereich mit hoher Wahrscheinlichkeit auf die eine oder andere Weise geholfen werden.
      Bei ernsthaftem Interesse bitte private Plauderei starten.