Sign in to follow this  
Lexter

Testfahrt IS300h...Licht und Schatten

Recommended Posts

Mein is hat elektrische Sitze mit Ausstiegshilfe, Sitzheizung und Sitzbelüftung. Im Prinzip hat er die maximale Vollausstattung bis auf Sonnendach, was ich nicht wollte.

Es ist also kein no go Premium Auto, man muss nur die kreuzen richtig setzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb The Grinch:

Mein is hat elektrische Sitze mit Ausstiegshilfe, Sitzheizung und Sitzbelüftung. Im Prinzip hat er die maximale Vollausstattung bis auf Sonnendach, was ich nicht wollte.

Es ist also kein no go Premium Auto, man muss nur die kreuzen richtig setzen.

Dann hast Du entweder einen F-Sport oder einen Luxury-Line.Schiebedach habe ich,weil ich es wollte.Und ich muß sagen, ich benutze es recht häufig.Ein Traum natürlich die ML-Anlage.Das aber nur nebenbei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hybrid oder nicht,das ist auch Geschmackssache.Wobei ich nie der Raser Ampelsprinter und bis einen Meter vor der roten Ampel auf dem Gas Stehenbleiber war.Zum IS selber;

er ist ja der Einstieg in die Oberklasse.Das dann in der Grundausstattung für 40.000.- keine vollelektrischen Sitze verbaut sind,ist halt eine Kostenfrage.Man muß ja nur mal fragen,was so ein vollelektrischer Sitz alleine kostet.Ich finde auch man kann nur gleiches mit gleichem vergleichen(welch ein Wortspiel:biggrin:).Hier also den 200t mit dem H.Über 200 muß und kann man auch heutzutage kaum noch fahren.Und die 1 sek.die der H langsamer beschleunigt ist auch geschenkt.Dafür braucht der H halt nunmal in der Stadt etwa nur

die hälfte des T.Aber wie gesagt,das muß jeder selber wissen.Ich bin vom Prius kommend begeistert vom Antriebskozept und auch vollstens zufrieden.Allein schon diese Ruhe in dem Auto:rolleyes:.Ich jedenfalls will nichts anderes mehr fahren,als zumindest momentan, Hybrid.Sollte der IS mal als Wasserstoff angeboten werden,werde ich umsteigen.

Ich konnte den Mirai  schon 3x fahren und fand das System hier schon sehr ausgereift und war auch hier sehr begeistert.Muß halt noch die Tankstellen-Infrastruktur besser ausgebaut werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb The Grinch:

Man kann aber den is200t als Vergleich nehmen.

 

Wenn man einen neuen kaufen will doch gerade nicht. Darum ging es doch 🙄

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 6.9.2019 um 07:15 schrieb mucost:

Zum IS selber; er ist ja der Einstieg in die Oberklasse.

selbst der GS ist nur gehobene mittelklasse 😂 das im IS in der einfachen ausstatung keine elek. sitze drinn sind ist doch normal in der mittelklasse, da ist der IS einzuordnen, auch wenn es ein premium hersteller ist 😉

 

so zum fahren, hab gerade einen, der fährt sich gut, leistung aussreichend! aber klar, wenn ich vorher 230 fahren konnte und jetzt nur noch 200 kann das stören 😉

innenraum finde ich jetzt richtig gut, hat viel vom RC bekommen.

ich bin H fan, auch wenn ich zur zeit, keinen guten mehr bei Lexus finden kann und hier ist der grund: was haben die sich gedacht? was soll dieser soundgenerator? gut ist das der nur durch den sound schaltvorgänge simuliert und nicht wie z.b. im RC H der auch kopfnicken simuliert 😉

 

wer kennt sich aus? kann man den soundgenerator ausschalten lassen und zwar von lexus selber? ganz ehrlich so einen schrecklichen soundgenerator in einen H, der ist überflüssig, will das wirklich jemand haben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Soundgenerator kanns Du selber ausschalten,indem Du links neben dem Lenkrad,neben dem Schalter für die Parkpiepser das Rad ganz runter drehst.Ich hatte den beim letzten Lexus-Stammtisch aus Versehen voll aufgedreht und gedacht mit dem Motor stimmt was nicht.Bis ich dann eines Nachts etwas links unten neben dem Lenkrad leuchten sah und mich dann erinnerte,das ich ja so ein überflüssiges Soundmodul habe:biggrin:.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@oto

 

Der Soundgenerator kann sogar ganz ohne Hilfe von Lexus über einen Regler (Regler für Beschleunigungsgeräusch) abgeschaltet werden. Dieser Regler befindet sich links unterhalb vom Lenkrad und ist mit "ASC" bezeichnet

Share this post


Link to post
Share on other sites

danke euch 👍 bei der angabe wurde mit der regler gezeigt, wollte dann noch eine runde ohne drehen, hatte nur keine zeit mehr! also ohne den quatsch, hört er sich ruhig und normal an?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss meine Aussage von oben etwas revidieren. Bin zwischendurch nun einen GS450h Bj. 15 gefahren und war dort auch nicht mehr hin und weg, als beim IS300h. Klar die Leistung hat ohne jede Frage echtes Suchtpotenzial, auch in Verbindung mit dem im Vergleich dazu recht niedrigen Verbrauch und überhaupt gefällt mir das Auto sehr gut, aber...er ist mir persönlich einfach zu groß und schwer, auch ist mir die Leistung im Alltag zu verführerisch. Diese Leichtigkeit besonders in Kurven waren beim Standard IS deutlich besser. Liegt vielleicht auch daran, dass ich etwas verwöhnt bin von meinem GT86.

Kurz darauf bin ich dann nochmal einen 2015er IS300h F-Sport gefahren, dass war kein Vergleich zur "Billig" Variante die ich als erstes gefahren bin. Alles war etwas schärfer, subjektiv ging der Wagen auch besser und der Tacho hat mir überaus gut gefallen. Also der 300h könnte nun durchaus meinen 250er ersetzen da in Zukunft ein Hybrid her soll, dann aber nur als F-Sport Modell :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das freut mich das sich Deine Sichtweise geändert hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fahr auch mal das Facelift. Da sind noch einige kleine Verbesserungen, die das Gesamtpaket abrunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb LexLord:

Fahr auch mal das Facelift. Da sind noch einige kleine Verbesserungen, die das Gesamtpaket abrunden.

Die da wären?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dazu einige Auszüge aus Unterlagen, um mich nicht nur auf meine Erinnerung zu verlassen:

 

"...die Lufteinlässe, die den noch breiteren „Sanduhren-Grill“ umrahmen, wuchsen. Die Scheinwerfer wirken noch grimmiger. Am Heck ändert sich weniger, die LED-Rücklichter bekommen aber eine prägnantere Grafik. Insgesamt wirkt der Viertürer aggressiver..."

 

"...Die Arbeit am Fahrwerk hat offenbar geholfen. Laut Chef-Ingenieur Naoki Kobayashi haben die Techniker sich bemüht, Fahrkomfort, Traktion und Agilität gegenüber dem Vorgänger zu steigern. An beiden Achsen wurden die Stoßdämpfer überarbeitet, die Steifigkeit soll zudem um gut 50 Prozent erhöht worden sein. Auch auf der Rennstrecke wurde der Facelift-IS abgestimmt. „Das Ergebnis ist höhere Stabilität auch bei besonders sportlicher Fahrweise“, berichtet Naoki Kobayashi..."

 

"... Deutlich vergrößert wurde der breite 10,3-Zoll-Monitor für Navigation und Entertainment. ..."

 

Beim F-Sport hat sich zudem das Muster der silbernen Innenverkleidung geändert. Die Uhr wurde auch aufgehübscht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mehr zum Facelift ab 2017. Auch Materialien und Details  im Innenraum sind verändert worden und außen an der Front sind Black-Chrom- Elemente verbaut. Das wirkt sehr chic.

Das ist auf den Fotos im Artikel gut zu erkennen. Ich hatte das VFL (als IS 250) und bin 2017 auf aktuelle Modell (als 200t), jeweils in der F-Sport-Ausführung, umgestiegen. Es hat sich schon eine Menge positiv verändert durch das FL.

 

http://automobil-magazin.de/lexus-is-300h-sport-test-hybrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this