Sign in to follow this  
RHD-GS450h

Low Tire

Recommended Posts

Hallo Lexus Gemeinde, 

urplötzlich ist bei meinem GS450h die Warnung ⚠ Löw Tire im Display aufgetaucht. 

Ich habe natürlich gleich alle 4 Räder kontrolliert. Alles in Ordnung, keine veränderten Werte. 

Die Meldung bleibt bestehen. 

Dann habe ich mittels des Reset Knopfes versucht, die Meldung zu löschen. Irgendwie funktioniert das nicht. 

Kann mir jemand bitte sagen, welche Vorgehensweise ich mit dem Reset Button beachten muss. Vielen lieben Dank. 

Grüße 

Manfred 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich tippe mal ins Blaue hinein: Die Batterien in den TPMS Sensoren haben ihr Lebensende erreicht und müssen getauscht werden.

 

Oder: Du hast vor 150 km Winterräder dran geschraubt und vergessen, auf den 2 Sensorsatz umzuschalten?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut getippt. 

Ich habe tatsächlich auf Winterraeder vor einiger Zeit umgerüstet. 

Die hatte ich noch nie drauf. Habe die kompletten Räder mit original Felgen gebraucht gekauft. 

Wie muss ich die denn auf Sensorsatz 2 umstellen?? 

Danke für die Analyse. 

Grüße 

Manfred 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unter dem Handschuhfach ist ein kleiner Knopf versteck wenn es sich um den GS S19 handelt....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Sensoren sollten aber auch im GS hinterlegt sein.

 

Der Knopf ist blöd zu finden. Lange rumtasten oder am besten gleich kurz warm machen und dann kopfüber in den Beifahrerfußraum.:laugh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aha, wie mache ich denn die Sensoren dem S19 bekannt?? Diese Winterraeder kennt er noch nicht. 

Was man alles wissen muss!! 🤔 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich konnte es leider nur über das Lexusforum machen. Sprich, die haben die Nummern einprogrammiert.

Hast du die Codes denn vorliegen? Bzw. manchmal sind auch kleine Aufkleber in die Felgen geklebt die blöderweise dann nicht mehr lesbar sind.

 

Sonst müssen die Codes erst noch ausgelesen werden. Das hat mich in Bielefeld damals rund 100,-€ gekostet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da darfst du zuerst zu einem Lexus Händler fahren wenn die Sensoren noch nicht gespeichert sind. Eventuell kann auch ein anderer Reifenhändler helfen aber da gibt es auch welche die dann schon überfordert sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Blöde Erfindung, diese DSDS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich bin nun etwas schlauer. 

Die Winterraeder sind vom Nachfolger ab 2012 und diese Sensoren funken auf einer anderen Frequenz, warum auch immer. Mein Reifen händler konnte sie ohne Probleme für den Nachfolger auslesen. Das hilft mir aber wenig. 

Danke an alle, die mir zu diesem Thema geantwortet haben. 

Grüße 

Manfred 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo, dann bleibt Dir nichts anderes übrig, als die teuren Sensoren zu kaufen...

Beim Nachfolger wurden ja die günstigeren Sensoren verbaut.

Schade...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb lexibär:

Blöde Erfindung, diese DSDS.


Ja die Sensoren sind so blöd, das sie Menschenleben retten können (falls man so etwas als blöd bezeichnen würde). Wenn es kein wichtiges Teil für die Sicherheit der Menschen wäre, dann würde man es nicht verpflichtend für alle Autos machen.

 

Ja du hast recht, Sicherheit wird am Anfang immer wieder als Blöd und unnütz empfunden. Damals bei der Einführung des Sicherheitsgurtes war das exakt genau so. Ein Haufen Gegner, die diese Gurte als blöde abgelehnt hatten. Zum Glück haben sich diese Gegner damals nicht durchsetzen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb TODDE:

Jo, dann bleibt Dir nichts anderes übrig, als die teuren Sensoren zu kaufen...

Beim Nachfolger wurden ja die günstigeren Sensoren verbaut.

Schade...

... oder ich fahre weiter mit der Fehlermeldung bis ich die Sommerraeder wieder drauf mache. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb RHD-GS450h:

... oder ich fahre weiter mit der Fehlermeldung bis ich die Sommerraeder wieder drauf mache. 

 

Das wäre Option 2...

Würde mich allerdings nerven...diese gelbe Kontrollleuchte...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das tut es auch. Aber jetzt alle 4 Räder runter, Reifen abziehen, neue Sensoren für 165,-- € drauf, Reifen wieder drauf, wuchten und dann wieder anstecken. Ist dieser Aufwand für eine gelbe Kontrollleuchtre gerechtfertigt ???? Apropos, dann natürlich noch das Anlernen der Sensoren, welches nur über OBDII geht. Ich finde diesen Aufwand enorm, Lexus halt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, falls dir der oben genannte Aufwand im Moment zu viel ist, dann klebe die Warnleuchte doch einfach ab. Einfach des öfteren die Luft überprüfen und fertig. Mich persönlich würde es aber trotzdem stören,mit dem Wissen einer nicht funktionierenden Kontrolleinheit zu fahren. Ich könnte dir auch noch vorschlagen die Sommerreifen in den Kofferraum zu legen aber das wäre dann wohl doch etwas ..........

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, wenn Du mir zeigst, wie ich 4 Räder in den Kofferraum des Lexus bekomme, mache ich das sofort !!!!!!

Aber das mit dem Abkleben ist eine gute Idee -->>>

Ich bin für jeden Vorschlag dankbar, auch wenn er noch so . . . . . . . . . .

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim SC430 hatte mal jemand die Sicherung abgezogen, an der die Schachtel (Steuergerät) zum Empfang der Signale vom TPMS hing. Da war auch die Warnlampe aus. Aber ob das auch beim GS so einfach geht, weiß ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Sensoren für den S19 arbeiten auf 433 Hz, wenn ich richtig recherchiert habe. Gint es innerhalb dieser Sensoren widerum Unterschiede für die verschiedenen Lexusse oder ist das egal, wenn sie nur auf 433 Hz. arbeiten. Es gibt nämlich unterschiedl. Preise von ca. 110,-- bis ca. 180,-- € pro Satz. Worin bestehen denn die Unterschiede, wenn es denn welche gibt ?? Weis das jemand ??

Edited by RHD-GS450h

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, als erstes solltest du dich einmal erkundigen ob bei deinem Fahrzeug 2 Reifensätze angelegt werden können. Da gibt es nämlich schon die ersten Unterschiede auf die es dann zu reagieren gilt. Kann nur ein Reifensatz gespeichert werden würde ich auf Klone zurückgreifen da du sonst bei jedem Wechsel zum Händler musst. Können zwei Sätze angelegt werden sollte bei der gleichen Frequenz kein Unterschied sein. Mein Forum hat bei meinen Winterreifen die "billigen" Sensoren von Toyota benutzt .

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb MD-60:

Hallo, als erstes solltest du dich einmal erkundigen ob bei deinem Fahrzeug 2 Reifensätze angelegt werden können. Da gibt es nämlich schon die ersten Unterschiede auf die es dann zu reagieren gilt. Kann nur ein Reifensatz gespeichert werden würde ich auf Klone zurückgreifen da du sonst bei jedem Wechsel zum Händler musst. Können zwei Sätze angelegt werden sollte bei der gleichen Frequenz kein Unterschied sein. Mein Forum hat bei meinen Winterreifen die "billigen" Sensoren von Toyota benutzt .

Muss man eigentlich ein abgeschlossenes Studium haben, um das Reifendrucksystem richtig anzuwenden ?????

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb RHD-GS450h:

Muss man eigentlich ein abgeschlossenes Studium haben, um das Reifendrucksystem richtig anzuwenden ?????

Nein, aber es erleichtert das Verstehen ungemein... :wink2:

 

Spass beiseite...

 

Falls man bei Deinem GS keine zwei Sensorensätze abspeichern kann, gibt es außer den "Klone-Sensoren", die @MD-60 schon erwähnt hat,

auch die Möglichkeit, mit einem ATQuickset, mehrere Sensorensätze abzuspeichern und über die Schnittstelle selbst aufzuspielen.

So mache ich es bei meinem LS, und wenn er nicht mit beiden Radsätzen verkauft wird, verkaufe ich das ATQuickset auch einzeln, da ich es

für den Nachfolger nicht mehr benötige...

Share this post


Link to post
Share on other sites

In meinem damaligen GS300 S19 konnte ich 2 Sätze Sensoren abspeichern und mittels kleinem Knopf unter dem Lenkrad einfach umschalten. Allerdings mussten vorher beide Sätze in den Bordcomputer eingetragen sein. Das hat das Lexusforum gemacht.

 

Im Nachfolger Modellreihe L10 ging nur ein Satz abzuspeichern. Da musste entweder bei jedem Radwechsel der andere Satz eingetragen werden, oder eben ein Satz mit identisch geklonten Sensoren her.

 

Ach so: Die Sensoren im GS der Baureihe S19 gehen in der Baureihe L10 nicht zu verwenden und umgekehrt auch nicht:

 

- S19 .... nur Warnlampe bei zu wenig Luftdruck.

- L10 .... Anzeige des echten Luftdruckes bei jedem einzelnen Reifen.

 

Und zuletzt: Sensoren aus den USA gehen auch nicht bei unseren GS aus Europa, weil eine andere Frequenz genutzt wird.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn ich von meinem GS300 S19 ausgehe, nicht ganz richtig. Zwischen den Sätzen umgeschalten wird mit einem Schalter im Handschuhfach. Der Schalter unter dem Lenkrad ist zum Abspeichern des aktuellen Reifendrucks.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By RHD-GS450h
      Hallo, 
      wenn ich die Standardfelgen weiter nutzen möchte, ist nur die eine Größe erlaubt, die der Türrahmensticker zeigt. Ohne irgendwelche Zusatzeintragungen?? 
      Gruß 
      Manfred 
       

    • By Domito
      Moin liebe Enthusiasten,
      ich bin neu in der RC-F Welt und möchte den ersten Winter überstehen (und ein bisschen Fahren 6tkm/a).
      Im Frühling ist der Vorführwagen mein geworden. Ich habe noch keine Winterräder und bin gerade in der "Findungsphase".
      Wie sieht es bei euch aus?
      Was habt ihr drauf? OEM oder Tuner?
      235, 245, 255?
      19 oder 20 Zoll?
      ABE oder Einzelabnahme?
      Meinen status quo habe ich mal angehängt.
      Ich freue mich auf eure Antworten.
      Viele Grüße
      Dom
    • By koda380
      Moin zusammen!
       
      Ich hatte folgendes „Ereignis“ mit dem IS A/T:
       
      Gestern leuchtete nach 10 min. normaler Stadtfahrt die Motorkontrollleuchte dauerhaft und die TRC-OFF-Leuchte hat geblinkt. Ich bin rangefahren und habe den Fehlerspeicher mit dem OBD-2 Stick und Dash-Command ausgelesen. P0505 war das Ergebnis unter den gespeicherten Codes, Idle Air Control System. 
       
      Ich hatte außerdem am Wochenende den Eindruck, als hätte sich der Auspuffsound Richtung undicht verändert. Und bei Weiterfahrt gab es beim Runterbremsen aus voller Fahrt einmal 4-5 Sekunden lang ein Schwanken der Leerlaufdrehzahl nach dem Stillstand. 
      Ansonsten fuhr und fährt er sich normal gut wie es sich gehört. 
      Ich habe den Fehlerspeicher zurückgesetzt und bin noch einmal 10 Minuten gefahren ohne erneute Fehlermeldungen.
       
      Nun die Preis-Frage: hatte das schon jemand und hat die Fehlerquelle ausfindig machen und beseitigen können?
       
      Die Suchfunktion ergab da wenig verwertbares (evtl. bin auch nicht in der Lage die Suchfunktion effektiv zu nutzen🤨) 
       
      Danke schonmal für etwaige Tips!

    • By isarmann
      Mahlzeit miteinander,

      der Winter steht vor der Tür und trotz Klimawandel (alles Fake) könnt's ja doch mal schneien und rutschig werden.
      Die Winterräder bei unserem CT waren eine Zugabe des Händlers, dementsprechend billig und ästhetisch nicht gerade vorn mit dabei (s. Foto).
      Habt Ihr Empfehlungen bzgl. Felgen (gut aussehend + winterfest) und Reifen, bzw. welche Erfahrungen habt Ihr?

      Bild:
       
    • By Lexxs
      Guten Tag zusammen,
      fahre einen Lexus IS250 2006BJ 
      wahrscheinlich wird dieser Thread schon existieren nur da tausende von Themen schon eröffnet wurden hätte ich gerne eine spezifische Antwort auf meine Frage, die einer mir mit Sicherheit mit gewissen beantworten kann.
      Ich möchte mir die Tomason TN17 kaufen ( http://www.felgenshop-online.de/Felgen/Tomason/TN17/TN17-candy-red/Tomason-TN17-8-5x19-candy-red-links::2616.html ) 8,5x19Zoll LK5x114,3mm ET 40 
      Nun ist meine Frage, welche Reifen passen auf diese Größe ohne dass ich Probleme mit dem TÜV bekomme? Ich hab gelesen dass bestimmte größen wie 205/55R16 255/45R17 225/40R18 235/35/R19 265/35R19 235/30R20 275/30R20 ohne Probleme passen nur jetzt ist die Frage welche Reifen passen auf 8,5x19" ET40?
      Danke für eure Hilfe:-)
      PS: Bin langsam echt Ratlos :D