Sign in to follow this  
Haddock

Hybrid battery conditioner

Recommended Posts

Hello allerseits

 

Ich bin zufällig auf einen Beitrag in UK gestossen (Youtube:

) wo einer von einem "Hybrid battery conditioner" redet. Das Gerät soll die Hybrid-Batterie wieder auf Vordermann bringen. Da es im Netz ja allerlei Hokuspokus (Chiptuning mit plus 60PS für Benziner etc.) gibt, wollte ich hier man anfragen, ob das jemand kenn? Ist es technisch überhaupt möglich, eine 12 jährige RX400h Batterie zu verbessern, ohne einzelne/alle Module zu ersetzen? Und wenn ja, müsste doch der Lexus-Händler das auch anbieten?

 

Ein frohes Neues Jahr wünsch ich Euch allen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sowas gibt es auch für den Prius.

Und das kann schon Funktionieren, um ein paar Zellen zurück ins Leben zu holen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dient dieser Conditioner auch dazu um die Batterie zu erhalten..? Also so wie bei der Starterbatterie  wo es auch solche Geräte wie beispielsweise Ctek gibt die Batterie Laden und Ladung erhalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 2.1.2020 um 16:38 schrieb Haddock:

Und wenn ja, müsste doch der Lexus-Händler das auch anbieten?

Naja, das ist Marktwirtschaft pur. Neu statt reparieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

 

Ich wünsche euch auch allen ein gesundes und erfolgreiches 2020.

 

In meinem GS450h L10 nutze ich seit einiger Zeit die App HybridAssistant http://hybridassistant.blogspot.com/p/about.html mit einem zugehörigen OBD-Adapter OBDLink LX.

Mit Hilfe der App kann man während der Fahrt verschiedenste Daten aufzeichnen und später mit der App HybridReport auswerten. Weiterhin kann man mit HybridAssistant einen Batterietest starten. Dabei wird die Hybridbatterie gezielt entladen auf 40% und dann wieder geladen auf über 50%. Dabei werden, soweit ich das verstanden habe, die einzelnen Batteriezellen wieder aneinander angeglichen.

Nach wiederholter Nutzung konnte ich feststellen, dass ich auf der gleichen Strecke häufiger elektrisch unterwegs bin und die Batterie auch schneller wieder geladen wird und länger entladen wird. Die beiden Test´s sind nicht exakt vergleichbar, da die SoC-Werte (State of Charge) unterschiedlich sind! Laut Werkstattleiter im Forum Dresden sind die Werte auf jeden Fall unbedenklich und es deutet nichts auf eine defekte Zelle hin. 

Vielleicht helfen dir meine Erfahrungen und du versuchst es auch auf diesem Weg, deine Batterie zu prüfen und wiederzubeleben.

 

Mit freundlichen Grüßen

Janos

HybridAssistant1.pdf HybridAssistant2.pdf Batterie1.pdf Batterie2.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy!
 

ich hab mir auch das App mal geholt, bis auf ein bissl rumspielen hab ichs nochnicht weiter getestet. Das mit dem Batterietest muss ich mal probieren. Beim Dr.Prius App gibt es eine Kapazitätsfeststellung der Batterie wo man immer in einem bestimmten Bereich die Entladung halten sollte, was ich schwer hinbekommen habe. Wie läuft das bei dem App ab? Geht das selbstständig oder auch  mit Klima ein/aus, Licht ein/aus usw...?

 

greets

 

Boergsn

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb Boergy:

Hy!
 

ich hab mir auch das App mal geholt, bis auf ein bissl rumspielen hab ichs nochnicht weiter getestet. Das mit dem Batterietest muss ich mal probieren. Beim Dr.Prius App gibt es eine Kapazitätsfeststellung der Batterie wo man immer in einem bestimmten Bereich die Entladung halten sollte, was ich schwer hinbekommen habe. Wie läuft das bei dem App ab? Geht das selbstständig oder auch  mit Klima ein/aus, Licht ein/aus usw...?

 

greets

 

Boergsn

Hallo Boergy

 

Zum Entladen soll man auch die Klima und alle möglichen Verbraucher anschalten. Damit soll einfach schnellstmöglich die Hybrid-Batterie entladen werden. Beim ersten Test bin ich im Auto geblieben und bin fast erfroren! Klima funktioniert auf jeden Fall.

Ich habe den Batterietest auch mal während der Fahrt laufen lassen, um die Batterie stärken zu entladen und auch höher aufzuladen.

Der Hybridassistent wertet zum Beispiel auch aus, wie öko man fährt oder wie oft man die Bremse benutzt. Leider werden die Auswertungen nur als html gespeichert und lassen sich nicht so einfach in pdf umwandeln. Ich habe schon an den Entwickler der App geschrieben, aber es gibt noch keine Änderung.

 

Die Entladung  unterhalb 40% im Stand funktioniert also über die Verbraucher und danach wird die Batterie wieder automatisch über den Verbrenner geladen auf 50%.

 

Schönen Abend

Janos

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Info! muss ich mal testen 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde das beste Resultat ergibt dieses Verfahren;

man braucht kein OBD oder sonst was.

 

- Batterie muss warm sein

- Klima aus

- Auf einem grossen Parkplatz die Batterie im Schritttempo leer fahren bis der Verbrenner anspringt

- Dann im Schritttempo weiterfahren oder auch stehen bleiben bis die Batterie wieder etwa zwei Balken

  geladen hat und der Verbrenner wieder ausgeht

- Dann Klima immer noch aus und Licht aus (Heizung kann weiter laufen) und stehen bleiben damit sich die Batterie ganz langsam

  entlädt (Das kann etwa eine halbe Stunde dauern)

- Wenn der Verbrenner wieder anspringt normal los fahren, bis die Batterie wieder mindestens zwei Balken unter Voll erreicht hat

 

Gutes und gesundes neues Jahr

 

 

 

 

Edited by Segler

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Boergy:

Danke für die Info! muss ich mal testen 🙂

Moin Boergy

 

Der Programierer der App empfiehlt für den Batterietest eine Anfangsspannung von ca. 60%.

Während den ersten Versuchen lag ich da immer etwas drunter, aber egal. Nach einer Weile konnte ich feststellen, dass sich die Balkenanzeige im Auto an den Spannungswert anglich. Also 50% waren dann auch die Hälfte der Balken. Das war am Anfang nicht so. Mittlerweile bedeutet 1Balken vor Maximum zwischen 70-75%. Das bestätigt mir auch, dass es nicht möglich ist, die volle Kapazität der Hybrid-Batterie zu erreichen. Das ist wohl so gewollt, um die Batterie zu schützen, da 100% Stress für die Zellen sind!

Bei youtube hatte ich eine schöne Erklärung von "Bloch erklärt" zum Thema "Irrtümer zum Elektro-Auto" gesehen. Er vergleicht dabei das Laden einer Batterie mit einem Parkhaus.

 

Parkhaus/Batterie leer = schnelles Einfahren/Laden möglich.

Parkhaus/Batterie zunehmend gefüllt = langsameres Einparken/geringerer Ladestrom, da die Auto's/Li-Ionen schwieriger eine Lücke finden!

Das empfand ich als eine sehr simple und logische Erklärung für alle Stammtisch-Runden mit Elektro-Gegnern.

 

Schöne Woche

Janos

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this