zlatan75

Langzeiterfahrung Lexus ES 300h, Luxury Line

Recommended Posts

Hallo, 

ich werde nach Übergabe meines ES in diesem separaten Thread meine Langzeiterfahrungen teilen. Was gefällt, was stört, Wartungskosten, Defekte, usw. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin gespannt auf deine Berichte! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ab nächster Woche geht's dann los. 

Es geht sofort zum Folierer und dann wird die Front in Steinschlagschutzfolie eingepackt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lässt du nur die Stoßstange machen oder auch Haube und Kotflügel? Mach bitte mal Bilder davon, mich würde interessieren inwiefern die Folie auffällt. 👍

Share this post


Link to post
Share on other sites

Entschuldigung, ich habe mich ungenau ausgedrückt. Es werden Stoßstange, Motorhaube, die Kotflügel und die obere schwarze Abdeckung der Aussenspiegel foliert. 

Die Folien sind quasi unsichtbar. Seit 2012 fahre ich mit Steinschlagschutz an meinen Fahrzeugen. 

Für mich mittlerweile ein fester Bestandteil bei meinen Fahrzeugen. 

 

Im November kam unser neues Familienauto beim Händler an. Von dort bin ich direkt zu meinem Folierer gefahren, habe ihn abgestellt und eine Woche später zurück bekommen. 

Bislang hatte ich Folien der Hersteller 3M und Llumar. Vergilbungen und dergleichen konnte ich in all den Jahren nicht feststellen. Diese Probleme scheinen gelöst und gehören wohl der Vergangenheit an. 

 

Bilder nach getaner Arbeit reiche ich aber gerne nach. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, das würde mich sehr interessieren!

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ein kleines Statusupdate.

Der Wagen wurde am 24.01. zu meinem Folierer gebracht und morgen Nachmittag kann ich ihn endlich abholen. 🙂

Sie haben den Wagen und die Komplexität der Karosserie komplett falsch eingeschätzt.

Mit Lexen komm halt nur ich zu Ihnen. 🙂

95% der Fahrzeuge welche sie behandeln, sind Porsche, AMG, Maserati, Ferrari, Jaguar.

Das sind so Fahrzeuge, welche ich bei Ihnen meistens rumstehen sehe.

 

Was ist passiert?

Die Motorhaube mussten sie 2 mal machen, da es sich zu den Scheinwerfern hin, wo es spitz zu läuft, Falten gebildet haben und es so natürlich nicht übergeben konnten.

Die Stoßstange wurde auch erst im zweiten Anlauf gut. Einzig die Kotflügel haben nicht so viele Probleme gemacht.

Da ich Ihre Arbeit kenne und die keinen Pfusch ausliefern, soll es mir recht sein, auch wenn ich glaube, dass sie dieses Mal nicht wirklich was an mir verdient haben.

Nun gut, Sie wissen ja, dass ich wieder komme. Ist bereits das sechste Mal, dass ich eine Folierung in Auftrag gebe.

Das Problem war unter anderem auch, dass wir bei der Vorbesprechung am Wagen die nötigen Schnitte besprochen haben und diese natürlich so gering wie möglich ausfallen sollen. Da sind sie wohl zu optimistisch herangegangen.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, nach einer gefühlten Ewigkeit, habe ich den Wagen gestern abholen dürfen. Das Ergebnis hat für das lange Warten entschädigt.

Ich habe den Wagen heute gründlich gewaschen und als Lackschutz das Zymöl Titanium aufgetragen.

Entspannung pur, begleitet von einer angenehmen Duftnote.

Ich habe ein paar Bilder eingefügt wo man die Schnittkante der Folie sieht.

Die Folie erkennt man unter normalen Umständen nicht, da muss man schon auf 10cm Abstand gehen und wissen wo man hinschauen muss.

 

Was wurde gemacht:
Motorhaube, Stoßstange, Kotflügel links und rechts, schwarze Kappe der Aussenspiegel.

 

 

IMG_20200212_130759.jpg

 

IMG_20200212_130808.jpg

 

IMG_20200212_130816.jpg

 

IMG_20200212_130826.jpg

 

IMG_20200212_130832.jpg

 

IMG_20200212_130841.jpg

 

IMG_20200212_130852.jpg

 

IMG_20200212_130904.jpg

 

IMG_20200212_130908.jpg

 

IMG_20200212_130917.jpg

Edited by zlatan75

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann kann es ja nun endlich richtig losgehen mit dem Fahren... :clap: 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöner Wagen in einer kräftigen präsenten Farbe. Glückwunsch! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Endlich fahren, lange hat´s gedauert - ich wünsche sehr viel Freude mit dem superschicken Wagen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke @Lars aus M

Ich hoffe ich schaffe es heute Abend ein neues Thema zu erstellen.

Dort werde ich Infos zu Tipps zu den zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten mit Bildern angeben.

Vielleicht hilft es ja den ein oder anderem.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb uslex:

Dann kann es ja nun endlich richtig losgehen mit dem Fahren... :clap: 

Danke.

Heute früh um 5 Uhr mit einem Grinsen aufgestanden, weil ich wusste in 30 min geht es los. Die erste Fahrt, von vielen, beginnt gleich. 😄

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb stasiko13:

Schöner Wagen in einer kräftigen präsenten Farbe. Glückwunsch! 

Danke dir.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wirklich schick...und ziemlich sauber beklebt...

Eine Frage nur am Rande: Wurde wegen dem Steinschlagschutz extra nur großflächig beklebt und ringsum ca. 1-2 cm nicht beklebt...?

Oder könnte es sonst Blasen bilden...? Habe ich schon bei ein paar transparent folierten Fahrzeugen bemerkt...

Einen Grund wird es sicher haben, wenn es so professionell gemacht wurde, oder...?

 

Wie schon mal geschrieben... Ich bin mal gespannt, ob diese Folie wirklich nicht nachgilbt...

Dann wäre es auch für mich das Erste am nächsten Neuwagen...

 

VG Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb TODDE:

... Ich bin mal gespannt, ob diese Folie wirklich nicht nachgilbt...

 

Auf meinem weißen Auto hab ich so eine transparente Schutzfolie seit zwei Jahren (Motorhaube und 2 cm Dachkantenansatz oberhalb Windschutzscheibe).

 

Bisher ist nix gegilbt, und auf weiß fällt das Gilben wohl zuerst auf. Auf weiß fällt aber auch zuerst auf, wenn sich an den Rändern, wo eben die Rundungen und Kanten sitzen, minimale - zunächst unsichtbare - Kanäle bilden, in die dann peu à peu doch Dreck einwandert. Das sieht man dann. Also stört mich jetzt nicht, und ich vermute, bei einem dunklen Wagen würde man sie nicht bemerken.

 

Außerdem ist so eine Folie niemals so glattglänzend wie ein guter neuer Lack. Die Folie ist nun mal weicher und hat im direkten Vergleich ein wenig Cellulitis..

 

Sie hat eine Schutzfunktion. Wenn sie nach ein paar Jahren altert - runter damit, neue drauf - oder Auto "wie neu" verkaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb zlatan75:

Danke.

Heute früh um 5 Uhr mit einem Grinsen aufgestanden, weil ich wusste in 30 min geht es los. Die erste Fahrt, von vielen, beginnt gleich. 😄

 

Das kann ich mir SEHR gut vorstellen! 😀😀😀

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb TODDE:

Wirklich schick...und ziemlich sauber beklebt...

Eine Frage nur am Rande: Wurde wegen dem Steinschlagschutz extra nur großflächig beklebt und ringsum ca. 1-2 cm nicht beklebt...?

Oder könnte es sonst Blasen bilden...? Habe ich schon bei ein paar transparent folierten Fahrzeugen bemerkt...

Einen Grund wird es sicher haben, wenn es so professionell gemacht wurde, oder...?

 

Wie schon mal geschrieben... Ich bin mal gespannt, ob diese Folie wirklich nicht nachgilbt...

Dann wäre es auch für mich das Erste am nächsten Neuwagen...

 

VG Todde

Ich glaube du meinst 1-2 mm, nicht cm, richtig?

Die Motorhaube ist an allen Seiten zum Motorraum hin umgeklappt, da sieht man keine Ränder.

Nur an den Ecken, sind Entlastunsgschnitte angebracht, damit man sauber umklappen kann.

An der Stoßstange ist wie die Bilder zeigen, an den Übergängen zum Chrom/Kunststoff ein Abstand gelassen um sicherzustellen, dass der Kleber ausreichend Haftung hat, damit sich die Folie in den nächsten Jahren nicht einfach löst.

 

Ich hoffe ich habe deine Frage richtig verstanden und meine Erklärung ist verständlich. Ich kann bei Bedarf noch ein paar Bilder nachliefern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb zlatan75:

Ich glaube du meinst 1-2 mm, nicht cm, richtig?

Die Motorhaube ist an allen Seiten zum Motorraum hin umgeklappt, da sieht man keine Ränder.

Nur an den Ecken, sind Entlastunsgschnitte angebracht, damit man sauber umklappen kann.

An der Stoßstange ist wie die Bilder zeigen, an den Übergängen zum Chrom/Kunststoff ein Abstand gelassen um sicherzustellen, dass der Kleber ausreichend Haftung hat, damit sich die Folie in den nächsten Jahren nicht einfach löst.

 

Ich hoffe ich habe deine Frage richtig verstanden und meine Erklärung ist verständlich. Ich kann bei Bedarf noch ein paar Bilder nachliefern.

Genauso hatte ich es mir schon gedacht. Was bringt eine vollflächige Folierung, wenn sich die Folie an den vielen ecken leicht ablösen kann...

Habe die Fotos wahrscheinlich so weit vergrößert, dass es am Monitor 1-2 cm waren... :wink2:

 

Auf jeden Fall sehr saubere Arbeit...

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, 

ich kann heute bereits einen ersten Eindruck zur Verkehrszeichenerkennung (Road Sign Assist - RSA) abgeben.

Der funktioniert nicht immer souverän.

Auf der Autobahn, soweit alles Top, aber auf Landstrassen oder in der Stadt, da verschluckt er sich gerne mal.

Ich habe besonders den Eindruck, das bei Ortseingangs- und Ausgangsschildern, dass System nicht genau weiß, was es Anzeigen soll.

Am Ortsausgang dauert es teilweise über 1 Minute bis 100km/h angezeigt wird, wenn nicht in der Zwischenzeit ein weiteres Schild auftaucht.

Am Ortseingang steht wiederum die 100km/h bzw. die Begrenzung die vorher gültig war bis mal ein 50er oder 30er Schild auftaucht.

 

Das macht unser neuer Renault Grand Scenic welcher ebenfalls über eine Verkehrszeichenerkennung verfügt bislang absolut fehlerfrei und sehr schnell.

Nach 1 - 2s nachdem man am Verkehrsschild vorbeigefahren ist, wird die Anzeige aktualisiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb zlatan75:

 

Ich habe besonders den Eindruck, das bei Ortseingangs- und Ausgangsschildern, dass System nicht genau weiß, was es Anzeigen soll.

 

 

Genau die gleiche Erfahrung habe ich mit meinem 2018er GS auch gemacht. Mit Ortsein- und ausgangsschildern scheint das System nicht klar zu kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb zlatan75:

So, 

ich kann heute bereits einen ersten Eindruck zur Verkehrszeichenerkennung (Road Sign Assist - RSA) abgeben.

Der funktioniert nicht immer souverän.

Auf der Autobahn, soweit alles Top, aber auf Landstrassen oder in der Stadt, da verschluckt er sich gerne mal.

Ich habe besonders den Eindruck, das bei Ortseingangs- und Ausgangsschildern, dass System nicht genau weiß, was es Anzeigen soll.

Am Ortsausgang dauert es teilweise über 1 Minute bis 100km/h angezeigt wird, wenn nicht in der Zwischenzeit ein weiteres Schild auftaucht.

Am Ortseingang steht wiederum die 100km/h bzw. die Begrenzung die vorher gültig war bis mal ein 50er oder 30er Schild auftaucht.

 

Das macht unser neuer Renault Grand Scenic welcher ebenfalls über eine Verkehrszeichenerkennung verfügt bislang absolut fehlerfrei und sehr schnell.

Nach 1 - 2s nachdem man am Verkehrsschild vorbeigefahren ist, wird die Anzeige aktualisiert.

 

 

Ja das können andere Hersteller leider deutlich besser. Besonders beeindruckt mich momentan das InnoDrive von Porsche. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit der Verkehrszeichenerkennung wurde in einem deutschen Youtube-test eines blauen F Sport Modells tatsächlich auch so bemängelt.

 

Lars

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben sicher das gleiche Video gesehen. Das müsste von "Autophorie" oder "Autonotizen" gewesen sein.

Jedes Fahrzeug hat irgendwo seine Schwächen, der RoadSign Assist ist für mich nun der erste objektive Schwachpunkt. Die Frage ist ob das System eher für andere Märkte (Nordamerika, Asien) optimiert ist und sich deshalb hier Schwächen zeigen?

Ich weiß es nicht, ich bin gespannt ob bei einem der anstehenden Services ein SW Update eingespielt werden wird und sich das dann auf den RSA bezieht. Wir werden sehen.

Mir werden mit der Zeit mit Sicherheit noch so einige Dinge auffallen, die meinem subjektiven Empfinden anders funktionieren sollten. Dies ist aber eine individuelle Geschmackssache.

 

Aber hier gibt es kein diskutieren, der RSA funktioniert nicht einwandfrei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb zlatan75:

Wir haben sicher das gleiche Video gesehen. Das müsste von "Autophorie" oder "Autonotizen" gewesen sein.

Jedes Fahrzeug hat irgendwo seine Schwächen, der RoadSign Assist ist für mich nun der erste objektive Schwachpunkt. Die Frage ist ob das System eher für andere Märkte (Nordamerika, Asien) optimiert ist und sich deshalb hier Schwächen zeigen?

 

Ja das könnte durchaus sein. Darüber haben wir hier im LOC schon des öfteren mal diskutiert. 

 

Es ist ja z.b. auch so dass bereits in der Schweiz (und ich meine auch in Österreich), das Ortsschild nicht automatisch das Tempolimit festlegt. Nur weil das Ortsausgangsschild kommt, heisst es noch lange nicht dass danach mit 80. gefahren werden kann. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • By zlatan75
      Hallo,
       
      ich dachte mir, da ich wohl der erste hier im Forum bin der den ES300h sein eigen nennen kann, dass ich hier eine kleine Liste erstelle mit hilfreichen Tipps wo man welche Einstellungsmöglichkeiten findet. Für alle, welche kein Handbuch lesen möchten, ob gedruckt oder elektronisch. 😎
      @Lars aus M, du darfst dann bitte prüfen ob es im F Sport genauso ist. 😁
      Fangen wir an:
       
      Inhaltsverzeichnis:
      1. Road Sign Assist (RSA) / Verkehrszeichenerkennung
      2. Head Up Display (HUD) / Helligkeit und Position einstellen:
      3. Umstellen von Digital- auf Analogtacho
      4. Adaptiver Tempomat / Automatisches anpassen der Geschwindigkeit
      5. Remote Touch konfigurieren
      6. Komfortfunktion / Lenksäule und Fahrersitz
      7. Fahrinformationen anpassen
       
       
       
      1. Road Sign Assist (RSA) / Verkehrszeichenerkennung:
       
      Toleranzbereich einstellen:
       

      Mit den Pfeiltasten am Lenkrad nach rechts bewegen, bis das Einstellungssymbol unterlegt ist

      Mit den Pfeiltasten nach oben/unten scrollen, bis Fzg.Einst. unterlegt ist und am Lenkrad auf "OK" drücken

      Mit den Pfeiltasten scrollen bis folgendes Symbol ausgewählt ist.

      Auf "Benachricht.-Wert" und mit "OK" bestätigen

      Den gewünschten Toleranzbereich auswählen und mit "OK" bestätigen.
       
      2. Head Up Display (HUD) / Helligkeit und Position einstellen:
       

      Mit den Pfeiltasten am Lenkrad nach rechts bewegen, bis das Einstellungssymbol unterlegt ist.
      Mit den Pfeiltasten nach oben/unten scrollen, bis "HUD Helligkeit/Position" unterlegt ist und mit "OK" bestätigen.

      Mit den Pfeiltasten die Einstellungen durchführen.
       
      3. Umstellen von Digital- auf Analogtacho
       

      Mit den Pfeiltasten am Lenkrad nach rechts bewegen, bis das Einstellungssymbol unterlegt ist und dann "Instr. Einst." mit "OK" auswählen.
       

      Auf Tachometer gehen und mit "OK" bestätigen
       

      Der Tacho stellt sich auf die "Analoganzeige um.
       
      4. Adaptiver Tempomat / Automatisches anpassen der Geschwindigkeit
       

      Der adaptive Tempomat wird über die Taste 1 eingeschaltet. 
      Hinweis:
      Wird die Taste 1 länger als 1sec gedrückt wird auf den "einfachen" nicht adaptiv geregelten Tempomaten umgeschaltet.
      Mit der Taste 2 wird der Abstand welcher der adaptive Tempomat, zum vorausfahrenden Fahrzeug eingehalten werden soll eingestellt.
       

      Wenn der adaptive Tempomat eingeschaltet und aktiviert ist, wird das Geschwindigkeitssymbol mit einem grünen Quadrat umrandet, wenn die Verkehrszeichenerkennung eine von der aktuellen Geschwindigkeit abweichenden Wert erkannt hat. Links neben dem Quadrat leuchtet ein grüner Pfeil auf, welcher entweder nach oben oder nach unten zeigt.
      Beispiel:
      Aktuelle Geschwindigkeit 80km/h / Mögliche Geschwindigkeit 100km/h => Grüner Pfeil zeigt nach oben. 
      Nun kann man durch drücken der Taste (>1s) "+Res" die adaptive Geschwindigkeit automatisch einstellen und das Fahrzeug beschleunigt und regelt die neue Zielgeschwindigkeit ein.
      Das selbe ist durch drücken der Taste "-Set" für geringere Geschwindigkeiten, als die aktuelle möglich.
       
      5. Remote Touch konfigurieren
      Beim Remote Touch lässt sich die Zeigerlautstärke, der Sound selbst, die Feedbackstärke, die Geschwindigkeit usw. parametrieren.

      Mit dem "Menu" Button am "Remote Touch" das Feld "Einrichtung" auswählen.

       

      Mit dem Cursor so weit nach unten scrollen bis die entsprechenden Felder angezeigt werden.
      - Auswahl Sound
      - Zeiger Sound
      - Fehler Sound
      - Lautstärke des Zeigergeräuschs
      - Feedbackstärke
      - Cursor-Geschwindigkeit
       
      6. Komfortfunktion / Lenksäule und Fahrersitz
      Man kann um den Ein- und Ausstieg zu erleichtern, sowohl die Lenksäule als auch den Fahrersitz auf seine Wünsche hin einstellen.
      Hier die Vorgehensweise.
       

      Mit dem "Menu" Button am "Remote Touch" das Feld "Einrichtung" auswählen.
       

      Mit dem Cursor zum rechten Bildschirmrand fahren und "Fahrzeug" auswählen.
       

      "Fahrzeugpersonalisierung" auswählen
       

      "Andere Fahrzeugeinstellungen" wählen
       

      Die gewünschten Einstellungen für die Lenksäule und Fahrersitz vornehmen
       
      7. Fahrinformationen anpassen
       

      Mit den Pfeiltasten am Lenkrad rechts bewegen, bis das Einstellungssymbol unterlegt ist und dann "Instr. Einst." mit "OK" auswählen.
       

      Fahrinfo 1 und/oder Fahrinfo 2 auswählen und gewünschte Änderungen durchführen.
       

      So kann z.B. für mein empfinden, die vollkommen unnötige Balkenanzeige gegen eine nützlichere Information gewechselt werden.
      Probiert es aus und ihr werdet was nützliches für euch finden.
       
    • By zlatan75
      Hallo,
       
      morgen schildere ich meine Erfahrungen mit dem Wagen. Meine Kinder fordern gerade meine 100%ige Aufmerksamkeit und ich muss mich jetzt ausloggen. 🙂
       
       
       
    • By LexusMazda
      Guten Morgen werte Gemeinde,
       
      ist die Allradlenkung genannt Lexus Dynamic Handling Ausstattungsabhängig? Und wenn ja, in welcher war sie beinhaltet? F-Sport oder Luxury ?
       
      mfg 🙂
    • By Lunatic
      Nach langer Abstinenz vom Lexus Forum melde ich mich nun einmal erneut zu Wort.
      Es geht nämlich um meinen is220d.
      Ich hatte als ich mir das Auto gekauft habe direkt eine Bluetooth Box welche an den CD Wechsler Anschluss angeschlossen wird gekauft. Da vor drei Tagen mein AUX-Anschluss finaler Weise den Geist aufgegeben hat habe ich mich dazu durchgedrungen die Bluetooth Box anzuschließen.
       
      Ich hatte zuerst noch keinen Y-Kabel . bedeutet ich musste den ein und Ausbau leider zweimal machen was zur Folge hat, dass ich den Bereich um mein Radio leider etwas ramponiert habe. Allerdings ist das halb so wild.
       
      Was mich allerdings jetzt schon stört, ist dass ich keine wirkliche Möglichkeit habe den Bluetooth-Adapter anzusteuern.
      Laut Produktbeschreibung, muss ich einmal auf die Disc aux Taste drücken, und dann sollte das funktionieren. Wenn ich allerdings auf die Disk aux Taste drücke, passiert leider absolut gar nichts!
      Hat jemand von euch Erfahrung mit diesen Bluetooth-Adapter gemacht?
      Ich habe von der gleichen Firma (von Amazon) einen verbaut bei einem Civic FK3 und das hat ohne Probleme funktioniert. Die Firma selbst sagt nur: sie haben den Einbau falsch gemacht, was ich nicht glauben kann .. 
      Denn der Anschluss passt nur auf einen Eingang am Radio und das Y-Kabel ist auch das richtige. Die Bluetooth-box bekommt auch Saft, aber halt absolut kein Signal.
       
      Es handelt sich nebenbei um diese Box
      https://www.amazon.de/USB-Adapter-Bluetooth-Freisprecheinrichtung-TOYOTA/dp/B00DJ4OP8M/ref=pd_bxgy_img_2?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B00DJ4OP8M&pd_rd_r=47319aa5-83e6-11e8-ad3d-2f939966f5b8&pd_rd_w=Nizu2&pd_rd_wg=jaejk&pf_rd_i=desktop-dp-sims&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=5721820101550835664&pf_rd_r=0PFYDRQTTDFGM01H92D7&pf_rd_s=desktop-dp-sims&pf_rd_t=40701&psc=1&refRID=0PFYDRQTTDFGM01H92D7
       
      und dieses Y-Kabel
      https://www.amazon.de/gp/product/B00DJ3MHI8/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1
       
      Bin über jegliche Hilfe dankbar!
       
    • By is250tirol
      Hallo alle miteinander;-)
      Ich bin neu hier und hätte eine frage an euch.
      Habe in Wien einen IS250 luxury mit erst 72500km (erstbesitz) gefunden um 13990€. Hat vollausstattung mit mark levinson, glas-schiebedach, leder beige,...
       
      Sieht auch von den bildern her nicht schlecht aus, habe durch meinen vater schon einige erfahrungen mit lexus gemacht (is200, is250, rx450h) und muss sagen dass sie echt sehr wartungsarm und zuverlässig sind.
       
      Nun ist allerdings meine überlegung und frage an euch wie ihr den preis seht. In meinen augen etwas zu hoch für das 2008er bj. Oder was sagen die experten dazu??
       
      Gruß