Jump to content

Langzeiterfahrung Lexus ES 300h, Luxury Line


Recommended Posts

vor 10 Stunden schrieb SPORTSMAN:

Hallo Zlatan, 

 

bei mir war es heute auch soweit. 

Habe 334,.. € für die Inspektion bezahlt. 

Auf meine Nachfrage, ob auch hybrid check gemacht worden sei, wurde mir mitgeteilt, dass das automatisch erfolgt. 

 

Jetzt steht in deiner Rechnung, dass dies ebenfalls abgerechnet worden ist. Bei mir steht nur 15.000-Inspektion. Komisch. 

 

Ich denke, ich muss da mal nachhaken. 🤔

 

Gruß 

SPORTSMAN 


nichts passiert automatisch.

 

wenn der hybridcheck gemacht wurde, musst du dafür Geld bezahlen und bekommst eine Urkunde, das du wieder für ein erweitertes Jahr versichert bist.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 117
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Heute habe ich mich etwas asozial verhalten.  Auf dem Heimweg, die Autobahn war relativ leer, habe ich den Fahrmodischalter auf Sport gestellt und bin, wo möglich > 150km/h gefahren. Dies war

Posted Images

vor 1 Stunde schrieb uslex:


nichts passiert automatisch.

Ist schon klar, deswegen habe ich ja beim Bezahlen nachgefragt.

 

Ich finde, dass dies zumindest in der Garantiezeit automatisch sein muss, vor allem wenn der Hersteller hier gefühlt 100%

an Hybriden verkauft. 

 

Naja, zumindest Ölwechsel wurde automatisch erledigt..... 

 

 

Gruß

SPORTSMAN

Link to post
Share on other sites

Der Hybridcheck ist keine Wartungsmaßnahme, sondern eine Versicherung.

 

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb uslex:


nichts passiert automatisch.

 

wenn der hybridcheck gemacht wurde, musst du dafür Geld bezahlen und bekommst eine Urkunde, das du wieder für ein erweitertes Jahr versichert bist.

@SPORTSMAN

Uslex hat es auf den Punkt gebracht. Mit der Rechnung habe ich eine Urkunde/Zertifikat über den (erfolgreich) durchgeführten Hybridcheck erhalten. 

Hake da nochmal nach. Da ist etwas schief gelaufen meiner Meinung nach. 

Link to post
Share on other sites

Was brauchst denn in der Garantiezeit ein Hybrid Check? 🤔 Hast doch eh noch Werksgarantie. 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Gufera:

Was brauchst denn in der Garantiezeit ein Hybrid Check? 🤔 Hast doch eh noch Werksgarantie. 

Das ist ein ganz heißes Eisen. Eine Werksgarantie greift nur wenn man sich an die Garantiebedingungen hält. Beinhaltet diese eine Kontrolle vorgegebener Bauteile und diese wird nicht durchgeführt und ganz wichtig auch dokumentiert hast du im Schadensfall keinen Anspruch auf irgendeine Leistung. Bei einem Bekannten wurde über Jahre die Lackgarantie die es für sein Fahrzeug gab nicht dokumentiert. Die Kontrolle wurde zwar durchgeführt aber nie in der betreffenden Zeile des Wartungsheft eingetragen. Der Stress kam im 4 Jahr und wurde dann mit Kulanz in Höhe von 50% des Herstellers geregelt.

Link to post
Share on other sites

Der Hybrid Check ist ganz klar als Anschluss Garantie (nach dem Auslaufen der 5 Jahres Garantie auf die Hybrid Komponenten) gedacht. Vorher greift immer die Hersteller Garantie, sofern der Service gemacht wurde. 

Wir fahren ja kein VW 😁

Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten schrieb MD-60:

Eine Werksgarantie greift nur wenn man sich an die Garantiebedingungen hält. Beinhaltet diese eine Kontrolle vorgegebener Bauteile 

Davon bin ich beim hybrid check ausgegangen, aber so wie ich uslex verstanden habe, ist es etwas anderes. 

Mich würde auch wundern, wenn L-Service etwas entgegen der Vorschriften machen würde.

 

@Gufera Wenn das so ist, dann braucht man den Quatsch ja erst ab Garantieablauf.

Irgendwie tappe ich derzeit im Dunkeln.

 

Gruß 

SPORTSMAN 

Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb Gufera:

Der Hybrid Check ist ganz klar als Anschluss Garantie (nach dem Auslaufen der 5 Jahres Garantie auf die Hybrid Komponenten) gedacht. Vorher greift immer die Hersteller Garantie, sofern der Service gemacht wurde. 

Wir fahren ja kein VW 😁

 

Alles richtig für die ersten 5 Jahre. 

 

Aber wenn der Hybridcheck nur dann um ein Jahr verlängert, wenn er auch im Vorjahr durchgeführt wurde, dann hast du ein Problem im 6. Jahr.

 

Originaltext von Lexus:

 

"Nach einem erfolgreichen Hybrid Service Check profitieren Sie von einem weiteren Jahr (oder 15.000 km) Deckung der Hybrid-Batterie und erhalten ein Zertifikat für Ihre Servicedokumentation. "

 

Das wichtige Wort im Text ist "..weiteren Jahr". Daraus ist eindeutig zu schließen, das man nicht irgend wann anfangen kann und ein Jahr Deckung beginnen kann.

Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb SPORTSMAN:

 

@Gufera Wenn das so ist, dann braucht man den Quatsch ja erst ab Garantieablauf.

Irgendwie tappe ich derzeit im Dunkeln.

 

 

 

 

Damit die Dunkelheit endlich hell wird, könntest du die Bedingungen dieser Versicherung lesen.

 

Gehe dazu auf die Webseite Lexus.de und klicke dort auf den Punkt: Hybrid Service Check

 

Ob das für dich Quatsch ist, entscheidest du ganz allein.

Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb uslex:

 

Ob das für dich Quatsch ist, entscheidest du ganz allein.

Selbstverständlich! 

 

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann sind die ersten fünf Jahre entscheidend. 

Fünf Mal hybrid check verlängert die Hybrid-Garantie um weiter fünf Jahre bzw. von 100.000km auf 175.000km. 

 

Gruß 

SPORTSMAN 

Link to post
Share on other sites

Ich will nicht noch mehr Verwirrung stiften, aber mit meinem GS450h S19 habe ich damals als er 8 Jahre alt war das erste Mal einen hybrid check machen lassen und im Lexus Forum München versicherte man mir damals ich hätte nun ein Jahr Garantie auf die Hybrid Komponenten. Das war allerdings 2015, vielleicht wurden die Bedingungen seither geändert 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Flex-MUC:

Ich will nicht noch mehr Verwirrung stiften, aber mit meinem GS450h S19 habe ich damals als er 8 Jahre alt war das erste Mal einen hybrid check machen lassen und im Lexus Forum München versicherte man mir damals ich hätte nun ein Jahr Garantie auf die Hybrid Komponenten. Das war allerdings 2015, vielleicht wurden die Bedingungen seither geändert 

 

In den ersten Hybrid Jahren hat man bei Lexus gar keine Versicherung gebraucht. Da hat Lexus alle Hybridschäden übernommen. Man wollte sich keine schlechten Stimmen über Hybride erlauben.

 

Deswegen kann ich mir durchaus vorstellen, das Lexus beim Übergang von damals zur heutigen Strategie mit dem Hybrid-Check durchaus noch kulanter war.

 

Jetzt sind inzwischen so viele Hybride aus dem Toyota-Konzern unterwegs, das man nun nur noch unter Einhaltung der Bedingungen alle Hybrid-Schäden übernimmt.

Link to post
Share on other sites

Super, dann hab ich wieder etwas gelernt 🙂 gut zu wissen, da ich meine Fahrzeuge natürlich selbst warte, und dieser Punkt dann auf jeden Fall zu beachten ist. 

Link to post
Share on other sites

Ich bleibe dabei. Während den ersten 5 Jahren oder 100'000 km reicht es aus den Lexus Jährlich oder alle 15'000 km zum offiziellen Service Stützpunkt zu bringen um den vorgeschriebenen Service durchzuführen lassen. 

Wenn man da noch einen separaten Hybrid Check verlangen müsste, wäre das alles andere als logisch. 

 

In der Schweiz bekommen ja sogar schon lange ausgelieferte Lexus und Toyota rückwirkend 10 Jahre Garantie (jährlich um 15'000 km verlängert), wenn man ihn regelmässig bei Lexus warten lässt. https://de.lexus.ch/ownership/warranty/lexus-relax/#watch-film

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Gufera:

Ich bleibe dabei. Während den ersten 5 Jahren oder 100'000 km reicht es aus den Lexus Jährlich oder alle 15'000 km zum offiziellen Service Stützpunkt zu bringen um den vorgeschriebenen Service durchzuführen lassen. 

Wenn man da noch einen separaten Hybrid Check verlangen müsste, wäre das alles andere als logisch. 

 

Deswegen verstehe auch ich den Sinn nicht ganz: in den ersten fünf Jahren erstmal checken, um dann in den restlichen anfälligeren fünf Jahren nichts mehr machen? 

 

@michhi: ist ja top, danke. Wurde auch langsam Zeit, dass Toyota auch hier mal Standards setzt.

Ich vermute, auch Lexus wird in Kürze nachziehen. 

 

Gruß 

SPORTSMAN 

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hallo zusammen,

 

gestern habe ich die 15.000km Marke überschritten.

Vor Corona hätte ich rein rechnerisch (Fahrtweg ohne private Fahrten) bereits nach ca. 10 Monaten zum Service gehen müssen.

Wegen Corona und der dadurch reduzierten Fahrten war der Service durch das Jahresintervall bestimmt.

Mal sehen wie es sich weiter entwickelt.

 

Ansonsten gibt es nicht viel zu berichten. Das Fahrzeug funktioniert zu meiner vollsten Zufriedenheit und macht einfach Freude. Das Wetter will einfach nicht mitspielen und so habe ich immer noch die Winterräder montiert, aber ich denke sie werden nächste Woche den Sommerrädern weichen.

 

Ach ja, das einzige Feature, welches ich immer noch nicht geschafft habe zu benutzen, ist das CD Fach. Das sollte ich mal angehen. 🙂

 

Grüße und ein schönes Wochenende.

 

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • By Bertilax
      Falls jemand Lust und / oder Laune hat kann er sich einmal meine Multimedialösung für den GS ansehen.
      Hab' ein kleines Video gemacht was mit relativ wenig Kostenaufwand doch möglich ist 😉
      Das soll bitte keine Werbung sein, und die Teile sind Kreuz und Quer zusammengekauft worden.
      Ich persönlich bin mit dem Resultat voll zufrieden - tickt und macht was es soll 🙂
       
       
      Beschreibung :

      Da Lexus wohl zurecht, wegen fehlender Multimediaeigenschaften und / oder zu geringer
      Unterstützung von Apps und Tools, an den Pranger gestellt wird, hier ein Beispiel eines
      Lexus GS 300h Luxury / President BJ. 2017 mit eingespeisten Amazon-TV Stick 4K über HDMI.
      Das ganze wird am vorhandenen 12,3" Bildschirm des Autos wieder gegeben, ohne die dass
      die Systemsperre eingreift - was beteutet, dass die Multimediawiedergabe auch während des
      fahrens möglich ist. Ebenso ist die DVD wiedergabe bei Fahrt möglich und die Eingabe von
      Navigationsziehlen.

      Hierfür wurde folgendes verwendet :
       
      1 x 5V HighEnd Konverter wasserdicht, CE, GS und EU konform EUR 45,-
      1 x Amazon Stick 4K EUR 60,-
      1 x InventCar Adapter OEM Video-In-Motion für Lexus EUR 20,-
      1 x InventCar Adapter VIDEO INPUT + UNLOCK DVD für Lexus / Toyota 2016 - PR. EUR 70,-
      1 x HDMI auf AV, GANA 1080P Adapter EUR 15,-
      1 x HighQuality Komponentenkabel 1m - 3X Cinch-Stecker auf 3x Cinch-Stecker (YPbPr) EUR 15,-
      1 x Mini USB Kabel (Strom) mit offenen Enden EUR 5,-
      1 x HDMI Kabel ultradünn, High Speed mit Ethernet, 3D, 4K EUR 10,-
      1 x HDMI Kupplung 4K EUR 8,-
      1 x 10 cm Micro-USB Kabel EUR 8,-
       
      Macht in Summe ca. EUR 260,- an Teilen - oder ca. EUR 280,- mit Kleinmaterial zum verlegen
      und fixieren der Komponenten. Hinzu kommt noch die Arbeit wie, Konsole zerlegen, Radio und
      Navigation ausbauen, Kabel und Adpter verlegen, Stecker löten und / oder krimpen...
       
      Dafür kann man danach HDMI auf den integrierten Bildschirm einspeisen und ist mit den
      Endgeräten flexiebel (von xBox bis MiroCast ist alles möglich). Ebenso wäre eine Verteilung
      von HDMI auf event. Bildschirme im hinteren Bereich (für Kids oder Pasagiere) möglich.
      Das System ist somit offen und man ist nicht auf teure properitäre Lösungen angewiesen.
    • By Yoru_No_Okami
      Hallo liebe Lexuscommunity!
       
      Ich bin im Begriff mir einen IS250, Baujahr 2008, zuzulegen. Allerdings würde ich gerne wissen um welche Ausstattungsvariante es sich bei meinem Zielobjekt handelt.
      Könnte mir jemand vielleicht die Unterschiede zwischen den verschiedenen Varianten erklären? Ich habe gehört, das es ein Basemodel, die Luxuryline und die Sportline gibt.
      Vielen Dank für die Hilfe im Voraus!
       
      MfG Yoru_No_Okami
    • By zlatan75
      Hallo,
       
      ich dachte mir, da ich wohl der erste hier im Forum bin der den ES300h sein eigen nennen kann, dass ich hier eine kleine Liste erstelle mit hilfreichen Tipps wo man welche Einstellungsmöglichkeiten findet. Für alle, welche kein Handbuch lesen möchten, ob gedruckt oder elektronisch. 😎
      @Lars aus M, du darfst dann bitte prüfen ob es im F Sport genauso ist. 😁
      Fangen wir an:
       
      Inhaltsverzeichnis:
      1. Road Sign Assist (RSA) / Verkehrszeichenerkennung
      2. Head Up Display (HUD) / Helligkeit und Position einstellen:
      3. Umstellen von Digital- auf Analogtacho
      4. Adaptiver Tempomat / Automatisches anpassen der Geschwindigkeit
      5. Remote Touch konfigurieren
      6. Komfortfunktion / Lenksäule und Fahrersitz
      7. Fahrinformationen anpassen
       
       
       
      1. Road Sign Assist (RSA) / Verkehrszeichenerkennung:
       
      Toleranzbereich einstellen:
       

      Mit den Pfeiltasten am Lenkrad nach rechts bewegen, bis das Einstellungssymbol unterlegt ist

      Mit den Pfeiltasten nach oben/unten scrollen, bis Fzg.Einst. unterlegt ist und am Lenkrad auf "OK" drücken

      Mit den Pfeiltasten scrollen bis folgendes Symbol ausgewählt ist.

      Auf "Benachricht.-Wert" und mit "OK" bestätigen

      Den gewünschten Toleranzbereich auswählen und mit "OK" bestätigen.
       
      2. Head Up Display (HUD) / Helligkeit und Position einstellen:
       

      Mit den Pfeiltasten am Lenkrad nach rechts bewegen, bis das Einstellungssymbol unterlegt ist.
      Mit den Pfeiltasten nach oben/unten scrollen, bis "HUD Helligkeit/Position" unterlegt ist und mit "OK" bestätigen.

      Mit den Pfeiltasten die Einstellungen durchführen.
       
      3. Umstellen von Digital- auf Analogtacho
       

      Mit den Pfeiltasten am Lenkrad nach rechts bewegen, bis das Einstellungssymbol unterlegt ist und dann "Instr. Einst." mit "OK" auswählen.
       

      Auf Tachometer gehen und mit "OK" bestätigen
       

      Der Tacho stellt sich auf die "Analoganzeige um.
       
      4. Adaptiver Tempomat / Automatisches anpassen der Geschwindigkeit
       

      Der adaptive Tempomat wird über die Taste 1 eingeschaltet. 
      Hinweis:
      Wird die Taste 1 länger als 1sec gedrückt wird auf den "einfachen" nicht adaptiv geregelten Tempomaten umgeschaltet.
      Mit der Taste 2 wird der Abstand welcher der adaptive Tempomat, zum vorausfahrenden Fahrzeug eingehalten werden soll eingestellt.
       

      Wenn der adaptive Tempomat eingeschaltet und aktiviert ist, wird das Geschwindigkeitssymbol mit einem grünen Quadrat umrandet, wenn die Verkehrszeichenerkennung eine von der aktuellen Geschwindigkeit abweichenden Wert erkannt hat. Links neben dem Quadrat leuchtet ein grüner Pfeil auf, welcher entweder nach oben oder nach unten zeigt.
      Beispiel:
      Aktuelle Geschwindigkeit 80km/h / Mögliche Geschwindigkeit 100km/h => Grüner Pfeil zeigt nach oben. 
      Nun kann man durch drücken der Taste (>1s) "+Res" die adaptive Geschwindigkeit automatisch einstellen und das Fahrzeug beschleunigt und regelt die neue Zielgeschwindigkeit ein.
      Das selbe ist durch drücken der Taste "-Set" für geringere Geschwindigkeiten, als die aktuelle möglich.
       
      5. Remote Touch konfigurieren
      Beim Remote Touch lässt sich die Zeigerlautstärke, der Sound selbst, die Feedbackstärke, die Geschwindigkeit usw. parametrieren.

      Mit dem "Menu" Button am "Remote Touch" das Feld "Einrichtung" auswählen.

       

      Mit dem Cursor so weit nach unten scrollen bis die entsprechenden Felder angezeigt werden.
      - Auswahl Sound
      - Zeiger Sound
      - Fehler Sound
      - Lautstärke des Zeigergeräuschs
      - Feedbackstärke
      - Cursor-Geschwindigkeit
       
      6. Komfortfunktion / Lenksäule und Fahrersitz
      Man kann um den Ein- und Ausstieg zu erleichtern, sowohl die Lenksäule als auch den Fahrersitz auf seine Wünsche hin einstellen.
      Hier die Vorgehensweise.
       

      Mit dem "Menu" Button am "Remote Touch" das Feld "Einrichtung" auswählen.
       

      Mit dem Cursor zum rechten Bildschirmrand fahren und "Fahrzeug" auswählen.
       

      "Fahrzeugpersonalisierung" auswählen
       

      "Andere Fahrzeugeinstellungen" wählen
       

      Die gewünschten Einstellungen für die Lenksäule und Fahrersitz vornehmen
       
      7. Fahrinformationen anpassen
       

      Mit den Pfeiltasten am Lenkrad rechts bewegen, bis das Einstellungssymbol unterlegt ist und dann "Instr. Einst." mit "OK" auswählen.
       

      Fahrinfo 1 und/oder Fahrinfo 2 auswählen und gewünschte Änderungen durchführen.
       

      So kann z.B. für mein empfinden, die vollkommen unnötige Balkenanzeige gegen eine nützlichere Information gewechselt werden.
      Probiert es aus und ihr werdet was nützliches für euch finden.
       
    • By zlatan75
      Hallo,
       
      morgen schildere ich meine Erfahrungen mit dem Wagen. Meine Kinder fordern gerade meine 100%ige Aufmerksamkeit und ich muss mich jetzt ausloggen. 🙂
       
       
       
    • By LexusMazda
      Guten Morgen werte Gemeinde,
       
      ist die Allradlenkung genannt Lexus Dynamic Handling Ausstattungsabhängig? Und wenn ja, in welcher war sie beinhaltet? F-Sport oder Luxury ?
       
      mfg 🙂



×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy