Do Not Sell My Personal Information Jump to content


Langzeiterfahrung Lexus ES 300h, Luxury Line


zlatan75
 Share

Recommended Posts

Am 1.4.2022 um 19:55 schrieb SPORTSMAN:

Recht du hast! 😁

 

Bei anderen Marken höre ich immer wieder von Software Fehlern etc. bei Neuwagen, da diese immer komplexer werden. Bei Lexus eben nicht



wenn wir ehrlich sind, dann tut sich Lexus auch nicht gerade durch schnelle Übernahme neuer Technik hervor. Mit der „altbackenen“ Technik macht man auch nicht so viele Fehler.


Lexus Vorteil- weniger Fehler 

 

Lexus Nachteil - neue Features erst nach Jahren verfĂŒgbar 

 

was nun besser ist? Das wird jeder selber entscheiden mĂŒssen.

 

Link to comment
Share on other sites


Am 26.1.2022 um 10:16 schrieb Kohlhase:

Zur Eisfee, wer weiss denn ob man das mit dem OBD und der Carista App Àndern kann ???

 

 

 

 

Die Plus 3 bis Minus 3 die Mucost erwÀhnte kann man in den Fahrzeugeinstellungen problemlos selbst einstellen. Mir war es am Anfang zu warm, zwei Stufen niedriger passt jetzt.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 5.1.2022 um 15:05 schrieb zlatan75:

Hallo zusammen,

 

heute frĂŒh um 7:30 Uhr hatte ich meinen 30.000 km Service bei der AHZ in Stuttgart am Pragsattel.

Um 10:45 Uhr bin ich dann mit frisch gestempelten Dokumenten nach Hause gefahren. 🙂

Der Service umfasst:

- 30000 km Jahresservice mit Öl- und Ölfilter

- BremsflĂŒssigkeitswechsel

- Innenraumfilter

 

Mit einem wie so oft angenehmen ÜbergabegesprĂ€ch und zwischendurch Plauderei bin ich nun 500€ leichter. 

Die Details könnt ihr aus beiliegender Rechnung entnehmen. 

Rechnung.thumb.jpg.53aef836664a7299effe1265d8ebf35f.jpg

So, meine erste große Inspektion ist jetzt auch erledigt: 562 € hat diese gekostet. 
 

Gruß 

SPORTSMAN 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Hallo zusammen,

 

ich nÀhere mich der 30.000er Marke. Alles funktioniert am Auto wie es soll.

Eine Neuigkeit habe ich aber. Im Innenraum ist es lauter geworden.

Grund:

Meine Reifen.

Ich fahre die bei Auslieferung aufgezogenen Dunlop Reifen jetzt im dritten Jahr. Offensichtlich werden sie mit dem Alter lauter. Interessant ist jedoch, dass offensichtlich der Innenraum als Resonanzkörper die GerÀusche so lenkt, dass es sich besonders auffÀllig auf der Fahrerposition bemerkbar macht.

Meine Frau musste den Fahrer spielen und wir sind dann meine Arbeitsstrecke rauf und runter gefahren und immer an den selben Haltepunkten habe ich die Sitzposition gewechselt.

Auf der Beifahrerseite und im Fond hört man fast nichts.

 

Es ist jetzt nicht ĂŒbertrieben laut geworden, aber man merkt eine gestiegene GerĂ€uschkulisse. Ich muss mal vor unserem Urlaub die RĂ€der von vorne nach hinten wechseln. Will wissen ob ich noch Einfluss nehmen kann.

1 oder 2 Jahre kann ich das aber problemlos akzeptieren, dann kommen neue Reifen und dann informiere ich mich nach möglichst "leisen" Reifen, welche dies auch hoffentlich lange bleiben. 🙂

 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb zlatan75:

Im Innenraum ist es lauter geworden.

Grund:

Meine Reifen.

Ich fahre die bei Auslieferung aufgezogenen Dunlop Reifen jetzt im dritten Jahr. Offensichtlich werden sie mit dem Alter lauter.

 

Es ist interessant, wie stark sich beim ansonsten doch sehr gut gedĂ€mmten ES die QualitĂ€t der Reifen in FahrgerĂ€uschen niederschlĂ€gt. Bei mir waren bei Auslieferung Sommerreifen von Yokohama montiert. Die waren echt nervig, weil sie jeden Wechsel im Straßenbelag sofort deutlich hörbar akustisch weitergegeben haben. Im Herbst habe ich dann Allwetterreifen von Goodyear aufziehen lassen (zugegeben die leisesten, die man kaufen kann) - ein Unterschied wie Tag und Nacht!

Wie gesagt: Einerseits sonderbar, dass man das bei einem so gut isolierten Wagen doch so stark merkt, andererseits merkt man es vielleicht umso mehr, da ansonsten im Innenraum ja quasi nichts zu hören ist.

Aber solange wir sonst keine Probleme haben ... 😉

Link to comment
Share on other sites

@zlatan75 : ich rate Dir dringend vom Wechsel der RĂ€der von vorne nach hinten und umgekehrt ab. Ich habe dies im Laufe von vielen Jahrzehnten immer mal wieder versucht mit dem Ergebnis, dass ich JEDESMAL am nĂ€chsten Tag zum ReifenhĂ€ndler musste ,um  den ursprĂŒnglichen Zustand wiederherstellen zu lassen.  Die Reifen laufen sich auf die jeweilige Position ein, Du kriegst Reifen, deren Position Du wechselst, nie wieder ganz ruhig. Glaube mir, Du wĂŒrdest Dich nur Ă€rgern, ich selbst bin recht anspruchsvoll, was den Rundlauf der RĂ€der betrifft.

Die von Passfeller erwÀhnten Yokohamas kenne ich vom GS300 her, die konnte man nur in die Tonne kloppen, so hart und unkomfortabel wie  die waren.

 

RodLex

Edited by RodLex
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb RodLex:

 

Die von Passfeller erwÀhnten Yokohamas kenne ich vom GS300 her, die konnte man nur in die Tonne kloppen, so hart und unkomfortabel wie  die waren.

 

 

Absolute Zustimmung. Yokohama und Lexus ist keine empfehlenswerte Kombination. Diese Erfahrung habe ich auch mit meinem damaligen GS gemacht. Laut waren sie und vor allem liefen die auch jeder Spurrille gnadenlos nach.

 

Link to comment
Share on other sites

Ich habe beim ES in Sachen Laufruhe gute Erfahrungen mit Yokohama Winterreifen und weniger mit Dunlop Sommerreifen.
Mein Auto wurde in Januar 2021 geliefert. Vom Werk her waren die Japanische Dunlop SP Sport Maxx 050 Sommerreifen montiert. Die Werkstatt hat das Auto aber abgeliefert mit Yokohama BluEarth-Winter V905 Reifen. Die erste Monate gab es wenig AbrollgeraĂŒsche auf der Autobahn (bei niedrigen Geschwindigkeiten sowieso fast keine).

Beim Reifenwechsel von Yokohama auf die Dunlop Sommerreifen gab es mehr ReifengeraĂŒsche, die sich vor allem auf der Autobahn bemerkbar gemacht haben. Wechsel im Straßenbelag war viel deutlicher hörbar als bei den Yokohama Winterreifen. Wie schon gesagt macht sich diesen Unterschied gerade beim ES gut bemerkbar, weil es so wenig andere GeraĂŒsche in der Kabine gibt. Wenn die Dunlop Sommerreifen einigermassen abgenutzt sind, werde ich Sommerreifen wĂ€hlen mit optimaler Laufruhe.

 

Damals, bei meinem CT 200h, hatte ich Yokohama Sommerreifen die viel lauter waren als die Michelin Winterreifen. Als ich die Yokohamas gewechselt habe mit Dunlop Sommerreifen, war es deutlich ruhiger auf der Autobahn. Also, nicht die Reifenmarke ist am wichtigsten in Sachen LaufgeraĂŒsche, sondern der spezifische Reifentyp. 

 

@Bonner: Dein Auto muss noch geliefert werden. Wenn möglich wĂŒrde ich Reifen montieren lassen mit leise Laufeigenschaften. Man denkt vielleicht nicht daran, aber es lohnt sich, und wird dir noch mehr Freude am Fahren geben.

Link to comment
Share on other sites

Danke @RodLex fĂŒr deine Warnung.

Ich mĂŒsste zwar nicht den ReifenhĂ€ndler bemĂŒhen, weil ich das zu Hause selbst gemacht hĂ€tte, aber dann spare ich mir die Arbeit. Wie gesagt es ist bemerkbar, aber bei weitem nicht an der Grenze nervig zu sein. Ich gedulde mich dann und plane in 1 oder 2 Jahren einen Reifenwechsel ein.

 

Bin schon auf den WinterrÀder Wechsel gespannt. Dort habe ich auch Dunlops drauf. Ob die wohl auch lauter geworden sind?

 

Ich wĂŒnsche euch ein schönes Wochenende.

 

Link to comment
Share on other sites

Von weichen Winterreifen auf hÀrtere Sommerreifen muss es auf Grund der Gummimischung lauter werden. Das ist unabhÀngig vom Hersteller der Reifen so.

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb LexNL:

Beim Reifenwechsel von Yokohama auf die Dunlop Sommerreifen gab es mehr ReifengeraĂŒsche, die sich vor allem auf der Autobahn bemerkbar gemacht haben. Wechsel im Straßenbelag war viel deutlicher hörbar als bei den Yokohama Winterreifen.

 

Das ist markenunabhĂ€ngig generell so - Winterreifen haben eine weichere Gummimischung und rollen deswegen in der Regel ruhiger ab als Sommerreifen. Die Yokohama Sommerreifen, die anfangs bei mir montiert waren, empfand ich aber selbst fĂŒr Sommerreifen als extrem laut & rumpelig.

 

Edit: Gerade gesehen, dass @uslex schon was dazu gesagt hatte. Sorry. 😬

Edited by Passfeller
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Passfeller:

Winterreifen haben eine weichere Gummimischung und rollen deswegen in der Regel ruhiger ab als Sommerreifen ....

 

.... wohingegen Winterreifen das offenere Profil haben mit Lamellen und Schuppen. Darum neigen sie eher zum Singen. Winterreifen werden hÀufiger auf nasser Fahrbahn bewegt, wodurch sich das GerÀuschbild abermals veschiebt.

 

Der Vergleich von Winterreifen mit Sommerreifen ist mĂŒĂŸig. Darum teile ich LexNLs Ansicht: "Also, nicht die Reifenmarke ist am wichtigsten in Sachen LaufgeraĂŒsche, sondern der spezifische Reifentyp."

 

Ich lese gelegentlich solche SommerlochfĂŒller:

https://www.heise.de/autos/artikel/Schaumstreifenreifen-1932020.html

 

.... und frage mich, ob solche Dinger nicht fĂŒr die besonders leisen Fahrzeuge verfĂŒgbar sind. Besonders E-Autos sollten doch Reifen haben, die reichweiten- und gerĂ€uschoptimiert sind.

 

Die Angaben der Reifenhersteller zu den GerĂ€uschemissionen image.png.fdfdbafa9693a65b85f071e48c7ec32c.png beziehen sich ja nur auf den AußenlĂ€rmpegel. Aber vielleicht gibt es doch eine Korrelation außen laut - innen laut, bzw. leise.

Link to comment
Share on other sites

vor 47 Minuten schrieb kroebje:

Die Angaben der Reifenhersteller zu den GerĂ€uschemissionen image.png.fdfdbafa9693a65b85f071e48c7ec32c.png beziehen sich ja nur auf den AußenlĂ€rmpegel. Aber vielleicht gibt es doch eine Korrelation außen laut - innen laut, bzw. leise.

 

In vielen Reifentests wird auch das InnengerĂ€usch gemessen/bewertet. Das ist natĂŒrlich nicht 1:1 auf andere Automodelle ĂŒbertragbar, aber in der Tendenz schon aussagekrĂ€ftig. Ich richte ich mich danach bei der Auswahl des Reifentyps, den ich kaufe. Bin bis jetzt gut damit gefahren.

Edited by Passfeller
Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

angeregt durch die Reifen-Diskussion hier und insbesondere die Diskussion um die Marken welche LEXUS zur Erstmontage verwendet, habe ich bei meinem HÀndler nachgefragt, welche Reifen bei mir montiert werden. Voraussichtlich sind es die Bridgestone Turanza. Diese wurden in der oben erwÀhnten Diskussion nicht angesprochen.

Vielleicht ist das als Info fĂŒr einige interessant.

 

Hier mal das entsprechende Reifenlabel.

Gruß Bonnerdelivermessagepart?folder=INBOX&uId=1136319276696710&mimePartId=3&disposition=inline

Link to comment
Share on other sites

Hoffentlich nicht die Turanza ER33 (ErstausrĂŒstung bei Lexus, soweit ich weiß). Diese sind so furchtbar laut, mein IS fĂŒhlt sich damit wie ein Toyota Yaris an.....im Vergleich zu den Winterreifen (Dunlop). Damit lĂ€uft er ganz ruhig und leise

GrĂŒĂŸe 😉

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb dracunculus:

Hoffentlich nicht die Turanza ER33 (ErstausrĂŒstung bei Lexus, soweit ich weiß). Diese sind so furchtbar laut, mein IS fĂŒhlt sich damit wie ein Toyota Yaris an.....im Vergleich zu den Winterreifen (Dunlop). Damit lĂ€uft er ganz ruhig und leise

GrĂŒĂŸe 😉

Genau weiß ich es nicht. Aber es soll der Turanza T005A sein. Ich hatte oben das Reifenlabel eingestellt, aber das hat irgendwie nicht geklappt. Die LautstĂ€rke ist mit 71 db angegeben. Andererseits muss ich nehmen was es gibt. Da er ja Ende des Jahres kommt (oder Anfang des nĂ€chsten):wallbash: sind sowieso erstmal die Winterreifen dran. Danach habe ich direkt einen LautstĂ€rken-Vergleich.

 

Gruß Bonner

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Bonner:

Andererseits muss ich nehmen was es gibt.

 

Ich meine, dass musst du nicht. Die Laufruhe von Reifen ist sehr unterschiedlich, und hat vom Werk her anscheinend keine hohe PrioritĂ€t. Die wahl der Reifen ist eher abhĂ€ngig von deals mit Reifenlieferanten. Du kaufst kein billiges Auto. Ich wĂŒrde die Reifen, wenn die mir nicht gefallen, wechseln lassen bevor das Auto abgeliefert wird. Die Werkstatt kann in dem Fall die Originalreifen in Neuzustand verhandeln, und da gibt's kein Verlust, nur etwas mĂŒhe.

 

GrĂŒsse aus NL.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb LexNL:

 

Ich wĂŒrde die Reifen, wenn die mir nicht gefallen, wechseln lassen bevor das Auto abgeliefert wird. Die Werkstatt kann in dem Fall die Originalreifen in Neuzustand verhandeln, und da gibt's kein Verlust, nur etwas mĂŒhe.

 

GrĂŒsse aus NL.

Hallo LexNL,

da magst du recht haben, aber ich könnte meinen Wechselwunsch gegenĂŒber dem HĂ€ndler ja noch nicht einmal begrĂŒnden. Ich weiß ja nicht welche die ruhigsten und sichersten Reifen auf dem ES sind.

Hinweise auf Aussagen hier im Forum, werden selbst einen wohlwollenden HĂ€ndler nicht zum wechseln bewegen. Ganz abgesehen davon, dass es in Foren selten eine einhellige Meinung gibt.😉

Ich nehme tatsÀchlich das was als Reifen montiert wurde. ZusÀtzlich habe ich einen Satz Winterreifen auf den Original Luxury-Felgen bestellt und freue mich immer noch wie Bolle auf den ES.

 

Gruß in die schönen Niederlande

Bonner

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Bonner:

Hallo LexNL,

da magst du recht haben, aber ich könnte meinen Wechselwunsch gegenĂŒber dem HĂ€ndler ja noch nicht einmal begrĂŒnden. Ich weiß ja nicht welche die ruhigsten und sichersten Reifen auf dem ES sind.

Hinweise auf Aussagen hier im Forum, werden selbst einen wohlwollenden HĂ€ndler nicht zum wechseln bewegen. Ganz abgesehen davon, dass es in Foren selten eine einhellige Meinung gibt.😉

Ich nehme tatsÀchlich das was als Reifen montiert wurde. ZusÀtzlich habe ich einen Satz Winterreifen auf den Original Luxury-Felgen bestellt und freue mich immer noch wie Bolle auf den ES.

 

Gruß in die schönen Niederlande

Bonner

Hallo Bonner,

Da hasst du auch recht, die objektive BegrĂŒndung fĂŒr die Wahl eines Reifentyps in sachen Laufruhe ist schwierig. Da habe ich vielleicht etwas zu naiv gedacht. Die dB Angabe auf dem Reifenlabel sagt auch leider nicht alles ĂŒber die GerĂ€usche die in den Innenraum hörbar sind. Trotzdem werde ich nĂ€chstes Mal mit dem VerkĂ€ufer darĂŒber in GesprĂ€ch gehen.

Im Idealfall könnte der HÀndler vielleicht fragen:

Lieber Kunde, welche Eigenschaften der Reifen wĂŒrden Sie bevorzugen?

AbhÀngig von dem Antwort werden dann die best passende Reifen montiert...

Ok, ich trĂ€ume weiter 😊

Bleibe dich nur freuen auf deinen ES. Es gibt ja sehr wenig negatives ĂŒber das Auto zu sagen, also mĂŒssen wir uns halt mit den Reifen beschĂ€ftigen :biggrin:

 

:offtopic:Ich habe vergangenen Sonntag zum ersten mal deine Stadt besucht. Der ES in der Operngarage geparkt und dann rumgelaufen, zuerst den Rhein entlang. Schöne Stadt, mir hat es aber gewundert wie wenig Essen und Trinken es gibt an der Rheinpromenade. Dazu muss man schon in die Innenstadt hinein gehen. Leider waren dort auch viele Lokale am Sonntag geschlossen. Trotzdem ein schöner Ausflug. 🙂

 

 

Link to comment
Share on other sites

Man sollte sich auch nicht dem Glauben hingeben, dass man (bei Toyoty und Lexus) andere Reifen kostengĂŒnstig oder gar kostenlos  bekommt. Der HĂ€ndler kann beim Werk keine andere Reifenmarke wĂ€hlen.

 

I.d.R. zahlt man die Reifen seiner Wahl, die beim AutohĂ€ndler im Vergleich zum ReifenhĂ€ndler recht teuer sind, zusĂ€tzlich und bekommt die ursprĂŒnglich montierten in den Kofferraum gelegt. Der HĂ€ndler hat kein Interesse an den abmontierten Originalen, kann sie aus rechtlichen GrĂŒnden auch nicht als Neureifen einem anderen Kunden anbieten.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb LexNL:

Hallo Bonner,

 

Lieber Kunde, welche Eigenschaften der Reifen wĂŒrden Sie bevorzugen?

AbhÀngig von dem Antwort werden dann die best passende Reifen montiert...

Ok, ich trĂ€ume weiter 😊

:offtopic:Ich habe vergangenen Sonntag zum ersten mal deine Stadt besucht. Der ES in der Operngarage geparkt und dann rumgelaufen, zuerst den Rhein entlang. Schöne Stadt, mir hat es aber gewundert wie wenig Essen und Trinken es gibt an der Rheinpromenade. Dazu muss man schon in die Innenstadt hinein gehen. Leider waren dort auch viele Lokale am Sonntag geschlossen. Trotzdem ein schöner Ausflug. 🙂

 

 

Hallo LexNL

ja solche Kundendienst-TrÀume haben wir alle wohl von Zeit zu Zeit, aber die RealitÀt ist eine andere. Aber ich gebe zu, dass das nicht das wichtigste Problem ist.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb LexNL:

 

:offtopic:Ich habe vergangenen Sonntag zum ersten mal deine Stadt besucht. Der ES in der Operngarage geparkt und dann rumgelaufen, zuerst den Rhein entlang. Schöne Stadt, mir hat es aber gewundert wie wenig Essen und Trinken es gibt an der Rheinpromenade. Dazu muss man schon in die Innenstadt hinein gehen. Leider waren dort auch viele Lokale am Sonntag geschlossen. Trotzdem ein schöner Ausflug. 🙂

 

 

Ich bekomme das mit den mehrfach Zitaten einfach nicht hin.:oops:

 

Schön das es dir in Bonn gefallen hat. Unsere Rheinpromenade ist wirklich eine Schande. Man könnte so schön das herrliche Rheinpanorama nutzen und einen Treffpunkt fĂŒr Jung und Alt, fĂŒr Einheimische und Touristen errichten.

 

Noch als letztes OT ein kleines GestĂ€ndnis; ich bin zwar gebĂŒrtiger Bonner, wohne aber jetzt rund 10 km entfernt.:eek:

 

Gruß Bonner

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb LexLord:

Man sollte sich auch nicht dem Glauben hingeben, dass man (bei Toyoty und Lexus) andere Reifen kostengĂŒnstig oder gar kostenlos  bekommt. Der HĂ€ndler kann beim Werk keine andere Reifenmarke wĂ€hlen.

 

I.d.R. zahlt man die Reifen seiner Wahl, die beim AutohĂ€ndler im Vergleich zum ReifenhĂ€ndler recht teuer sind, zusĂ€tzlich und bekommt die ursprĂŒnglich montierten in den Kofferraum gelegt. Der HĂ€ndler hat kein Interesse an den abmontierten Originalen, kann sie aus rechtlichen GrĂŒnden auch nicht als Neureifen einem anderen Kunden anbieten.


ich kann das bestÀtigen.

 

Als wir im MĂ€rz 2022 unseren Yaris gekauft haben, wollten wir Allwetter Bereifung gleich vom ersten Tag an haben.

 

Der ToyotahĂ€ndler hĂ€tte uns das auf Wunsch so verkauft, allerdings zu einem Preis jenseits von Gut und Böse und die Reifen ab Werk wollte er auf keinen Fall behalten, die hĂ€tten wir auch noch völlig nutzlos dazu nehmen mĂŒssen.

 

Also wurde der Yaris so gekauft, wie ab Werk ausgestattet und die erste Fahrt ging zu einem freien ReifenhĂ€ndler. Der nahm die originalen Reifen in Zahlung und zog die gewĂŒnschten Allwetter auf.

 

Und das Ganze zu einem Bruchteil des Preises von Toyota. Die haben wirklich an solchen Sachen keinerlei Interesse.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Unser Infiniti wird nach dem Verschwinden der Marke bei einer Maserati-Werkstatt (frĂŒher Infiniti) gewartet. FĂŒr einen defekten Reifen haben sie einen erfreulich normalen Preis aufgerufen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share




×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy