Sign in to follow this  
Divine JazOOn

Is300h. Neues Baujahr mit viel Kilometer oder älteres Auto mit wenig Kilometer? Kinderkrankheiten und Schwachstellen. 

Recommended Posts

Is300h
Dieses Jahr möchte ich IS300h kaufen. Meine erste Hybride. Ich habe viele Angebote durchgeschaut und frage mich, ob lohnt sich z.B. BJ 2014, die 55tkm gefahren ist, zu kaufen, oder besser BJ. 2016, die 110tkm auf die Uhr hat, für ca. gleichen Preis. Kurz und knapp: Was ist wichtiger bei Hybrid, Neues Baujahr mit viel Kilometer oder älteres Auto mit wenig Kilometer? Vorgesehenen werde ich ca 10tkm im Jahr machen. Für mich ist auch wichtig, ob bei Autos 2013/2014 BJ also erste Erscheinungsjahre was zu beachten ist. Sogenannte Kinderkrankheiten und Schwachstellen für damals neues Modell, oder kann man es ohne Sorgen kaufen. Am liebsten möchte ich Luxury Ausstattung haben.
Danke für die Antworten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man verbessert bei jedem Lexus-Modell laufend irgendwas, ob's aber beim IS zwischen Baujahren 2014 und 2016 wirklich größere Unterschiede gibt, kann ich dir leider nicht sagen. Da beim Hybridantrieb der Verbrennungsmotor nicht immer mitläuft, bezieht sich die Laufleistung in dem Fall auf alle anderen Komponente des Fahrzeugs (Getriebe, Karosserie, Fahrwerk, etc.) und der Verbrenner ist de-facto weniger gelaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Generell ist am besten immer die "goldene Mitte", wie so oft.

Autos mit extrem niedrigem km-Stand in vielen Jahren können Wagen sein, die fast nur im für den Motor ungünstigen Kurzstreckenverkehr bewegt wurden, da sollte man auf jeden Fall mit dem Vorbesitzer Kontakt aufnehmen. Ich würde als ideal so 12 - 15000 km/Jahr ansehen, dann kann man davon ausgehen, dass der Wagen meist warm gefahren wurde.

Die Kontaktaufnahme mit dem Vorbesitzer (Kfz-Brief beim Händler zeigen lassen !) hat sich bei meinem vorletzten beiden Gebrauchtwagen ganz ausgezeichnet bewährt, ich merkte, dass ich es mit ordentlichen und offenbar ehrlichen Menschen zu tun hatte, was sich dann beim zuverlässigen Betrieb meines GS 300 bzw. EX 37 bewahrheitet hat, wobei letzterer auch schon 119000 km gelaufen war, als ich ihn bei einem Gebrauchtwagenhändler gekauft habe.  Der spätere Käufer meines beim Händler in Zahlung gegebenen GS 300 meldete sich auch bei mir und erzählte, er habe sich vor meinem 11 (!!) andere GS 300 deutschlandweit angeschaut und sich für meinen entschieden trotz recht hoher km-Leistung und dafür hohem Preis.Weil es der einzige ehrliche und gut gepflegte war :rolleyes:

 

Drücke Dir die Daumen !

 

RodLex

Edited by RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb RodLex:

Drücke Dir die Daumen !

 

RodLex

Danke. 

Ich schaue mir viele Angebote an. Leider muss ich mind. 400 km eine Richtung fahren um was vernünftiges im mein Preisniveau zu kaufen.~22t-23t Euro kann ich los werden, muss ich aber noch AHK anbauen lassen. 

Lohnt sich eigentlich 04/2014 (57tkm) Luxury (mit AHK) für 23990€ besser als 01/2017 (112tkm) Executive für 20999€?

Hat Luxury soviel mehr Ausstattung? 

Das Auto soll bei mir ca. 6-7 Jahre gefahren sein. Ich werde es finanzieren aber habe bisschen Angst, da Luxury wird in 4 Jahren schon 10 Jahre alt.. 

Edited by Divine JazOOn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, die Luxury-Ausstattung ist noch mal ein gutes Plus an Komfort gegenüber Executive.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst gerne mal die Links zu den interessanten Fahrzeugen einstellen. Vielleicht findet sich ja jemand, der sich für dich die Autos vorab mal anschauen kann um abzuschätzen, ob sich die Anfahrt für dich lohnt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Generell kann man sagen, dass zumindest dem Antrieb hohe Laufleistungen nichts ausmachen. Da der Hybrid-Akku immer in einem gesunden Fenster gehalten und nicht zu stark be- oder entladen wird, schlägt zumindest bei dem Bauteil die kalendarische Alterung eher zu als alles andere. Bei anderen Modellen fangen die Probleme mit dem Akku erst so ab einem Alter von 12 Jahren an, den IS gibt es so lange noch nicht mit dem Hybrid, also gibt es hier noch keine Erfahrungswerte. Der Verbrenner läuft ja, wie schon gesagt, nicht die ganze Zeit mit, hat also weniger gelaufen, als bei einem Nicht-Hybriden mit gleicher Laufleistung. Das Planetengetriebe ist in der Regel auch extrem haltbar. Sollte es doch mal Probleme geben, hilft oft schon ein Ölwechsel. Ich persönlich hätte absolut keine Bedenken, mir einen gebrauchten IS mit einer hohen Laufleistung zuzulegen, bei dir kommt danach ja auch nicht mehr so viel dazu. Selbst wenn der beim Kauf 110tkm gelaufen hat, sind´s dann nach 6 Jahren auch nur 170tkm bei deinen 10tkm/a, das ist nix für einen Lexus. 

 

Bezüglich Ausstattung kannst nur du wissen, was du alles wirklich haben willst und ob dir das den Aufpreis wert ist. De Unterschiede sind schon recht groß, gerade was Komfortfunktionen angeht. Willst du z.B. die Sitzlüftung und das dicke Soundsystem, fällt der Exe raus. Willst du einfach nur ein zuverlässiges und sparsames Auto, tuts auch das einfache Modell. Ich hab den Luxury und würde mir bei Lexus auch nix anderes mehr kaufen wollen, ist aber Geschmackssache. Bedenke bei der AHK noch die geringe Anhängelast von nur 750 kg. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

AHK reicht mir 750kg. 

Wegen Ausstattung, klar am liebsten alles aber manchmal geht nicht. 

Möchte eigentlich gute Gleichgewicht halten zwischen Ausstattung, Bj, Gefahrene Kilometer und Preis. 

Sitzluftung oder Mark&Levinson  brauche ich vielleicht nicht, aber Rückfahrtkamera, Bluetooth, totwinkelassisten, Abstandstempomat, evtl. Spurhalteassisten wäre schon in Ordnung. 

Bei Executive muss ich bei einiges verzichten. 

Beide links zu vergleichen. 

https://m.mobile.de/auto-inserat/lexus-is-300h-executive-line-aut-leder-navi-bi-xenon-berlin/280381287.html?ref=srp

 

https://m.mobile.de/auto-inserat/lexus-is300-h-luxury-line-autom-led-navi-alu-esd-berlin-buch/291309932.html?ref=srp

 

Mussen nicht unbedingt diese sein, nur beispielsweise. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich vermute mal, dass das bei den neueren IS genau so ist wie bei meinem aus 2009: nur die Luxury-Version hat die Rückfahrkamera und die automatisch nach sich unten neigenden Außenspiegel im Rückwärtsgang.

Sitzlüftung im Sommer ist nice-to-have, aber bei hellem Leder kein must-have.

außerdem hat der verlinkte Luxury ja schon die gewünschte AHK im Programm.

 

ich bin da bei Jens, wenn man einmal sich an den Luxury gewöhnt hat, würde man nix anderes mehr wollen. ist dann halt ein echtes Luxusproblemchen 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Bert B.:

ich vermute 

außerdem hat der verlinkte Luxury ja schon die gewünschte AHK im Programm.

 

ich bin da bei Jens, wenn man einmal sich an den Luxury gewöhnt hat, würde man nix anderes mehr wollen. ist dann halt ein echtes Luxusproblemchen 😉

Klar. Aber immer noch 3 Jahre älteres Auto als Executive, deswegen führe ich hier diese Diskussion, ob Luxury so wert ist... 

Ich fahre jetzt Insignia 2010 Cosmo. Will jetzt bisschen Luxus😁

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb Bert B.:

ich vermute mal, dass das bei den neueren IS genau so ist wie bei meinem aus 2009: nur die Luxury-Version hat die Rückfahrkamera und die automatisch nach sich unten neigenden Außenspiegel im Rückwärtsgang.

 OT: Hat der F-Sport auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde alleine schon wegen Mark Levinson den 'Luxury' nehmen 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Abneigender Außenspiegel ist ne Customizing Option, kannst du bei jedem der E Außenspiegel hat aktivieren.

 

Hört dir bitte die Normale Anlage und die ML an.

Ich hab die 10 Lautsprecher Anlage und habe zum Service Termin einen Luxury mit ML gehabt und war maßlos enttäuscht von er ML Anlage, absolut nicht meine Abstimmung, für mich klarer Sound aber Bass und tiefe enttäuschend.

vor einer Stunde schrieb stasiko13:

Ich würde alleine schon wegen Mark Levinson den 'Luxury' nehmen 😉

Edited by Ben_is_lol

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb 007*:

 OT: Hat der F-Sport auch.

 

Die Kamera war beim alten IS automatisch dabei, wenn man das Navi geordert hat, zumindest bei Luxury und F-Sport (bis zum Facelift "Sport Line"), aber ohne Navi auch keine Kamera, egal welche Ausstattung. Hier geht's aber um den aktuellen IS (Neu will ich nicht sagen, das ist er auch nicht mehr).

 

vor 43 Minuten schrieb stasiko13:

Ich würde alleine schon wegen Mark Levinson den 'Luxury' nehmen 😉

 

Ich auch 😉 🤘 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Jens_IS250:

Selbst wenn der beim Kauf 110tkm gelaufen hat, sind´s dann nach 6 Jahren auch nur 170tkm bei deinen 10tkm/a, das ist nix für einen Lexus.

 

Mein Executive aus 2014 hat jetzt 174.000 km drauf und bisher absolut keine Probleme gehabt - einfach gar keine - nicht mal ein Glühbirnchen. Sogar die Bremsen sind noch original!  Irgendwie unheimlich.

 

Absenkende Außenspiegel hat er auch.

 

LG tntn

Share this post


Link to post
Share on other sites

mein F-Sport von 2013 senkt die Spiegel nicht ab. 🤔

Ist das nun ein defekt oder ist das nicht Serie?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grundsätzlich: zur automatischen Absenkung muss der Verstellschalter auf einen der Spiegel, rechts oder links, eingestellt sein. Die neutrale Schalterstellung schaltet die Automatik aus.

 

Das ist jetzt zwar keine direkte Antwort auf Deine Frage aber meinem Hinweis solltest Du vielleicht zunächst nachgehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Ben_is_lol:

maßlos enttäuscht von er ML Anlage, absolut nicht meine Abstimmung...

 

Eben, vielleicht nicht deine Abstimmung, was aber nichts über die Qualität der ML Anlage aussagt. Ich fand sie super. Die meisten Autoblogger und Journalisten sind ebenfalls der Meinung, dass Mark Levinson zu den besten Car-HiFi Ausstattern gehört.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt tendiere ich auch zu BJ 2013 mit Luxury... Es ist einfach zu viel verschenkt im Vergleich zu Executive. 

Hat die ML Anlage gutes Bass? 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb Divine JazOOn:

Hat die ML Anlage gutes Bass? 

 

Nur meine bescheidene Meinung dazu: Bass ist bei ML nicht so dominant wie bei anderen Herstellern, z.B. bei BOSE. Fetter Bass alleine macht aber noch keine gute Anlage aus, sondern das Zusammenspiel aller Tonlagen und und wie Diese im Fahrzeuginneren aufeinander abgestimmt sind. Wie gesagt, ich fand die ML hat's in meinem damaligen IS sehr gut gemacht. Und wenn wir schon beim Thema Premium Car-HiFi sind, enttäuscht war ich von Meridian im Range Rover Evoque meiner Cousine und noch mehr von Harman Kardon im BMW i3, den ich öfters im Car-Sharing gefahren bin. Wobei auch das vom Fahrzeugmodell zum Fahrzeugmodell natürlich unterschiedlich ist - ML im IS ist ja auch nicht gleich ML im LS und BOSE im Alfa 156 ist sicher anders als BOSE im 911er 😉 

Edited by stasiko13

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb stasiko13:

 

Nur meine bescheidene Meinung dazu: Bass ist bei ML nicht so dominant wie bei anderen Herstellern, z.B. bei BOSE. Fetter Bass alleine macht aber noch keine gute Anlage aus, sondern das Zusammenspiel aller Tonlagen und und wie Diese im Fahrzeuginneren aufeinander abgestimmt sind. Wie gesagt, ich fand die ML hat's in meinem damaligen IS sehr gut gemacht. Und wenn wir schon beim Thema Premium Car-HiFi sind, enttäuscht war ich von Meridian im Range Rover Evoque meiner Cousine und noch mehr von Harman Kardon im BMW i3, den ich öfters im Car-Sharing gefahren bin. Wobei auch das vom Fahrzeugmodell zum Fahrzeugmodell natürlich unterschiedlich ist - ML im IS ist ja auch nicht gleich ML im LS und BOSE im Alfa 156 ist sicher anders als BOSE im 911er 😉 

Hast du vollkommen recht, deshalb beide hören und nach Bedarf entscheiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@lexlord: Danke, das wird es wohl sein. Ich stelle immer auf neutral, weil dann keine led leuchtet.

 

Wegen der Anlage. Es ist halt immer Geschmackssache. Niemand weiß welches Setup du zuhause hast und mit welchen Gewohnheiten zu vergleichst.

Es ist wie bei jedem Lautsprecher kauf. Man muss einfach Probe hören. Ohne geht's nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Ben_is_lol:

Hast du vollkommen recht, deshalb beide hören und nach Bedarf entscheiden.

 

Richtig. Es kann natürlich auch sein, dass die Standardanlage im IS schon so gut ist, dass kein allzu großer Unterschied zu ML besteht. Eine Freundin von mir fährt einen CT 200h und sagt, dass sie mit der Standardanlage (von Panasonic, wenn ich mich nicht irre) sehr zufrieden ist. Ich hab sie aber selbst noch nie gehört. Für mich persönlich ist guter Sound im Auto wichtig, deshalb würde ich tendenziell eher immer einen Wagen mit ML bevorzugen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die im CT kenne ich, denn wir hatten so einen CT ein Jahr. Zwischen den Anlagen liegen Welten. 
mir persönlich ist das aber nicht so wichtig. Wichtiger finde ich eine gute Ausstattung, besonders die Memory Sitze, natürlich elektrisch einstellbar. Das hatte mich im CT immer genervt, dass ich nie den Sitz für mich optimal einstellen konnte. Die Rasterung ist mechanisch einfach nicht fein genug. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By CrashDown
      Hallo zusammen,
       
      schon seit ner ganzen Weile hatte es mich gestört, daß man auf der Lexus Webseite keine Rettungskarte für den IS300h findet. Auch heute noch gibt es diese dort nicht und der Link unter "Sammlung wichtiger Threads zum IS250 / IS300h" funktioniert ebenfalls nicht.
       
      Noch vor gut einem Jahr hatte ich diese bereits auch online vergebens gesucht (Hatte ich mich zu doof angestellt?), jedoch heute mal wieder danach gesucht und bin sofort an mehreren Stellen fündig geworden.
      http://www.rettungskarten-datenbank.de/rettungskarten-lexus/
       
      Nun zu meinem Problem, ich glaube diese ist Fehlerhaft oder mindestens unvollständig. Hatte sie Lexus daher wieder von der eigenen Seite entfernt?
      Bei allen anderen Hybrid Modellen gibt es den expliziten Hinweis auf die Hochvoltanlage und die Tatsache, daß dieses spannungsfrei ist sobald die Airbags ausgelöst haben. Eine Information, die den Rettungskräften ermöglicht möglichst schnell zu helfen und die nötige Sicherheit gibt, wenn die Rettungskarte zur Hand ist. Beim IS300h fehlt diese Info auf der Rettungskarte völlig!
       

       
      Auch dachte ich, daß sich die Hochvoltanlage bei den neueren Toyota / Lexus Hybriden durch eine Sicherung Spannungsfrei schalten läßt?! Gem. den Rettungskarten der neueren Lexus Hybrid Modelle ist das aber nicht so? Zumindest wird dort nur beschrieben wie sich das 12V Bordnetz lahmlegen läßt.
       
      Wer weiß hier mehr?
       
      Rettungskarte_Lexus_IS_XE2(a)_IS300h.pdf
    • By madnez
      Ein herzliches grias Eich (grüsse Euch) an das Forum.
       
      kurz zu mir. Hard facts:
       
      Ich heiße Robert, bin 36 Jahre alt und komme aus Niederösterreich.
      Beruflich arbeite ich als Beamter.
      Mein bisheriger KFZ Werdegang war ein VW Golf 1996 VR6 2,9 (JUGENDSÜNDE), Audi S4 2003, BMW M3 2005 Cabrio, BMW 335i 2009 und nach massiven Qualitätsproblemen bei BMW bin ich nun bei Lexus gelandet. War so nicht geplant, aber war Liebe auf den ersten Blick - auch wenn die Leistung vielleicht nicht der meiner alten Fahrzeuge entspricht - so macht der Lexus mich doch zu einem entspannteren Fahrer. Und ich mag das Design noch immer.

      Wie dem auch sei, ich fahre seit 03/2017 einen Lexus IS 300h F-Sport.
      Fahr im Jahr ca. 30.000 km und brauche so ca. 7 Liter im Schnitt (viel AB) aber wie manche hier auf unter 5 Liter kommen bleibt mir ein Rätsel. Ich werde/wurde schon oft auf das Fahrzeug angesprochen...
       
      Meine nächsten Pläne sind Seitenscheiben abdunkeln, farbige Bremssättel, 19 Zoll felgen und evtl. Tieferlegung...
      Hat hier jemand wertvollen Input?
      Prinzipiell hätte ich gerne das Design der F-Sport Felgen in 19 Zoll erhalten.

      LG und hoffentlich auf einen regen Informationsaustausch