Sign in to follow this  
RodLex

Verbrauchsdiskussion Lexus ES 300h

Recommended Posts

Ihr habt Sorgen :wink2:! Ist es nicht bei einem Wagen der "entry luxury class" (treffende US-Bezeichnung für solche Autos) völlig gleichgültig, ob der nun 5, 6 oder 8 l verbraucht ? Genießt man nicht bei so einem ja recht teuren Wagen nicht lieber das Fahrgefühl, die Eleganz und die Leistung (nach dem Einfahren) ?

 

Ich werde diese Erbsenzählerei nie verstehen, obwohl ich als Rentner schon auf den € schauen muss :rolleyes:

 

Also - genieß Deinen schönen ES !

 

RodLex

Edited by RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

RodLex

Deine Worte in Gottes Ohr...

 

Techi-Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist aber doch schon schön, dass ein so schöner Wagen auch noch dank fortschrittlicher Technik einen geringen Verbrauch aufweist.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb RodLex:

Ihr habt Sorgen :wink2:! Ist es nicht bei einem Wagen der "entry luxury class" (treffende US-Bezeichnung für solche Autos) völlig gleichgültig, ob der nun 5, 6 oder 8 l verbraucht ? Genießt man nicht bei so einem ja recht teuren Wagen nicht lieber das Fahrgefühl, die Eleganz und die Leistung (nach dem Einfahren) ?

 

Ich werde diese Erbsenzählerei nie verstehen, obwohl ich als Rentner schon auf den € schauen muss :rolleyes:

 

Also - genieß Deinen schönen ES !

 

RodLex

Ich genieße ihn schon jetzt, keine Sorge @RodLex 🙂

Mich beeindruckt nur, zu was der Antrieb bereits jetzt imstande ist zu leisten.

Der Verbrauch ist nicht der Grund warum ich ihn mir gekauft habe, aber ich will herausfinden, was möglich ist aus ihm herauszuholen, deshalb achte ich momentan darauf. 🙂

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb RodLex:

Ihr habt Sorgen :wink2:! Ist es nicht bei einem Wagen der "entry luxury class" (treffende US-Bezeichnung für solche Autos) völlig gleichgültig, ob der nun 5, 6 oder 8 l verbraucht ? Genießt man nicht bei so einem ja recht teuren Wagen nicht lieber das Fahrgefühl, die Eleganz und die Leistung (nach dem Einfahren) ?

 

Ich werde diese Erbsenzählerei nie verstehen, obwohl ich als Rentner schon auf den € schauen muss :rolleyes:

 

Also - genieß Deinen schönen ES !

 

RodLex

Es geht doch gar nicht ums Sparen des Geldes wegen, sondern um die Faszination wie so ein Schiff unter 5 Litern verbrauchen kann. 

Ich bin tatsächlich beeindruckt wie Lexus/Toyota es geschafft haben, einem Benziner in der oberen Mittelklasse so wenig Durst zu verpassen. 

Mein Ziel wäre sogar eine 4 vor dem Koma, aber wohl eher in der Stadt. 

 

Gruß 

SPORTSMAN 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb SPORTSMAN:

sondern um die Faszination wie so ein Schiff unter 5 Litern verbrauchen kann. 

Da kann ich nur lachen.....

Die angegebenen Verbräuche sind kaum in der Realität zu erreichen.

Meinen NX unter 7 Litern bei normalem Fahrprofil zu fahren ist kaum möglich.

Wenn ich es drauf anlege und dabei den Verkehr aufhalte, dann werden 5.8 Ltr. schon möglich.

 

Aber ich genieße meinen Lexus jeden Tag wie alle meine Lexen bisher.

Kommt ein Plug In NX, so steige ich baldigst um, weil das elektrische Fahren geil ist.

Ich als alter Petrolhead muss das eingestehen.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb tantegerda:

Da kann ich nur lachen.....

Die angegebenen Verbräuche sind kaum in der Realität zu erreichen.

Meinen NX unter 7 Litern bei normalem Fahrprofil zu fahren ist kaum möglich.

Wenn ich es drauf anlege und dabei den Verkehr aufhalte, dann werden 5.8 Ltr. schon möglich.

 

...

Ähm, doch, das ist schon in der Realität möglich. Es hängt sicherlich vom eigenen Fahrprofil und Fahrverhalten ab.

Und bislang hat mich noch niemand in irgendeiner Weise aufmerksam gemacht, dass er von mir im fließenden Verkehr behindert wird. 😊

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der ES hat ja die neuere Version vom 2,5er-Hybridantrieb drin als der nicht mehr ganz so frische NX. Beim Toyota RAV4 hat sich beim Modellwechsel letztes Jahr gezeigt, dass der alte Antrieb verbrauchstechnisch kein Stück mit dem neuen mithalten kann. Daher denke ich schon, dass der große Unterschied durchaus sein kann, auch bei normaler Fahrweise. Zumal ja der ES in Sachen Luftwiderstand deutlich besser sein sollte, als der hohe NX, das spielt eine große Rolle.

 

vor 19 Stunden schrieb RodLex:

Ihr habt Sorgen :wink2:! Ist es nicht bei einem Wagen der "entry luxury class" (treffende US-Bezeichnung für solche Autos) völlig gleichgültig, ob der nun 5, 6 oder 8 l verbraucht ? 

 

Wenn dir bei deinen Autos der Verbrauch egal ist, dann halte dich doch einfach bitte bei der Verbrauchsdiskussion hier raus. Es soll tatsächlich Leute geben, denen das nicht egal ist, unabhängig von der Fahrzeugklasse und dem Geldbeutel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb tantegerda:

weil das elektrische Fahren geil ist.

Ich als alter Petrolhead muss das eingestehen.....

 

Da schau her. :smile:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sage mal voraus, dass dieser Thread unleserlich wird, was die Zielsetzung betrifft.

 

Er soll über mehrere Jahre wesentliche Erfahrungen mit einem Fahrzeug aufzeigen. Nun ist das Auto gerade mal ein paar Tage auf der Straße und es ist bereits die dritte Seite gefüllt mit vielen Aspekten, die sicher hier nicht hinein gehören.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da gebe ich Dir Recht, Lexlord ! Im Moment können ja logischerweise noch keine Langzeiterfahrungen vorliegen,

 

@ IS_250 : unterlass es , mir vorzuschreiben ,ob ich meine persönliche Meinung äußern darf oder nicht.

Ein Forum lebt nämlich davon, unterschiedliche Sichtweisen auf die betr. Automodelle zu diskutieren.

Verbrauch ist mir keineswegs egal, wie ich ja deutlich schrieb, nur finde ich die Diskussion um Zehntel-Liter - Verbräuche bei einem 60000 €- Auto einfach übertrieben, um es mal höflich auszudrücken :rolleyes:

 

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, gegenüber deinem SUV sind es ja nicht Zehntelliter sondern über die Hälfte weniger. 😂

Das hier im groben Meinungsfreiheit und auch stetige Wiederholungen erlaubt sind haben wir schon mitbekommen. 

Ich fand deinen Beitrag, ja diesen hier auch, zum Thema Langzeiterfahrungen trotzdem komplett überflüssig. 

Es gibt halt Menschen, die Hybrid mögen, nicht zwingend hoch sitzen müssen, nicht unbedingt 6 Zylinder fahren müssen und ja sogar die super CVT-Getriebe und geringe Verbrauche mögen. 😎

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja Gert, selbstverständlich kann hier im Forum jede/r seine Meinung äussern, aber wie sagt der Franzose in solchen Situationen gerne: „C'est le ton qui fait la musique“. 

Manchmal kommt es auf den Ton an wie man es sagt. 

Jeder hat im Leben seine Beweggründe und Prioritäten. 

Ich gehe ja auch nicht an eine Hochzeit und kritisiere die Braut oder den Bräutigam, nur weil er/sie nicht meinem Geschmack entspricht, oder weil sie nicht meinen Prioritäten entsprechen. 

Der ES ist nun mal ein Luxuriöser Gleiter welcher sehr auf Effizienz getrimmt wurde.

Wenn nun jemand dieses Fahrzeug unter anderem gekauft hat weil ihm diese Eigenschaft fasziniert dann finde ich es fehl am Platz ihn als Erbsenzähler zu betiteln. 

Es soll ja auch nicht wenige Tesla Model S Fahrer mit gratis SC geben, die möglichst sparsam unterwegs sein wollen. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dennoch muss sich Gert hier nicht den Mund verbieten lassen. Auch hier macht der Ton die Musik.

Share this post


Link to post
Share on other sites

An Hand der vielen grünen positiven Punkte ist zu erkennen, das es für jede Seite der Diskussion aktive Zustimmung gibt.

 

vor 23 Minuten schrieb lexibär:

Dennoch muss sich Gert hier nicht den Mund verbieten lassen. Auch hier macht der Ton die Musik.

 

Und solange der Ton freundlich bleibt, gibt es keinen Anlass, diese Diskussion zu schließen. Es wurde nur eine Trennung von den Erfahrungsberichten vorgenommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten schrieb Gufera:

Der ES ist nun mal ein Luxuriöser Gleiter welcher sehr auf Effizienz getrimmt wurde.

 

Und genau das finde ich verdammt spannend. 

Ein so grosses Fahrzeug mit dem Verbrauch eines Kleinwagens. Und das ohne an eine Steckdose zu müssen. 

Bei meiner Probefahrt stand 5,... aufm Display! Deswegen gehe ich davon aus, dass 4,... auch machbar sind. 

Chapeau Lexus! 

 

Gruß 

SPORTSMAN 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Gufera:

Der ES ist nun mal ein Luxuriöser Gleiter welcher sehr auf Effizienz getrimmt wurde.

ich finde das mehr als spannend 😉

mir waren in der vergangenheit verbräuche eher egal, freue mich aber das ich über die jahre mit immer leistungstärkeren fahrzeugen immer weniger verbrauche.

wir müssen uns um ganz andere probleme kümmern und nicht ob wir uns den verbrauch leisten können 😉 da ich zwar etwas für die umwelt tun möchte, aber nicht auf ein auto mit accu setzten möchte, habe ich hier eine alternative zu der ich greifen werde, wenn wasserstoff nicht kommt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Grunde kam ich damals über den Verbrauch zum GS450H.

Ich hatte über zwei Jahre immer wieder mal überlegt den doch in die Jahre (19) gekommenden Audi S4 C4 (mit Autogasanlage) auszutauschen gegen ein leistungstechnisch ähnliches Auto.

 

Irgendwann habe ich dann in Spritmonitor die Filter auf mehr als 300 Ps nach Verbrauch sortiert gesetzt. 

Zack, hatte ich mich in den GS verliebt und nie bereut. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Jens_IS250:

Der ES hat ja die neuere Version vom 2,5er-Hybridantrieb drin als der nicht mehr ganz so frische NX. Beim Toyota RAV4 hat sich beim Modellwechsel letztes Jahr gezeigt, dass der alte Antrieb verbrauchstechnisch kein Stück mit dem neuen mithalten kann. 


Was wurde denn bei dem Modellwechsel geändert?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb zlatan75:

Und bislang hat mich noch niemand in irgendeiner Weise aufmerksam gemacht, dass er von mir im fließenden Verkehr behindert wird. 😊

Dann fahr mal in und um Frankfurt herum......:toot:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Verbrauch meines ES war in den ersten Fahrtstunden nach der Abholung noch sehr hoch: ich kam auf über 11 Liter im Durchschnitt, trotz sehr ruhiger Fahrweise (in der Stadt). Aber das ist dann bald sehr deutlich runtergegangen und jetzt liegt er bei 6,1 Liter (bei 75% Stadt). Sicherlich geht es noch weiter runter, denn in die 6,1 Liter sind zum Teil noch Anfangsverbräuche von fast 9 Liter nach Reset mit drin. Beim nächsten Mal Tanken mache ich erneut ein Reset und dann bin ich mal gespannt. 

 

Mich freut der niedrige Verbrauch sehr, da ich jetzt ein deutlich größeres Auto fahre als vorhin meinem Passat und dafür sogar auch noch - sehr deutlich - beim Verbrauch sparen kann. Das ist dann halt wieder Geld, dass für andere schöne Dinge bzw. Sparen zur Verfügung steht 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendetwas ist passiert. 🙂

Aktuell sind knapp 1600km absolviert. Bei ähnlicher Fahrweise empfinde ich, dass der Wagen im "Normal" Modus spritziger wirkt und der Durchschnittsverbrauch welcher bislang bei ca. 5,5 - 5,6l/100km ist auf 5,1 - 5,2l/100km zurück gegangen. Weiterhin fahre ich ca. 90% Autobahn zwischen 110km/h - 130km/h.

Ich vermute es hängt mit den milderen Temperaturen zusammen. Bin gespannt.

 

P.S.

Aus "Einfahrgründen" achte ich darauf, dass ich mich im "ECO" Drehzahlbereich bewege. Im "Power" Bereich lasse ich max. 3 - 4 Striche zu. Bei Lexus werden die ersten 1000km als Einfahrphase definiert. Ich werde bis 2000km noch gemächlich beschleunigen und auch nicht schneller als 130km/h fahren (was der morgendliche und abendliche Verkehr eh fast nicht zulässt).

Danach bin ich gespannt, was der "Power" Bereich zu bieten hat.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz sicher spielt sich das Auto besser ein.

Vielleicht aber auch der Fahrer selbst. Wenn man sich auf den neuen Wagen einlässt, passt man auch das eigene Verhalten etwas an.

 

Viel Freude weiterhin!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute ca. 35km in der Stadt zwischen Ludwigsburg und Stuttgart rumgegondelt. 

Siehe die obere Verbrauchsanzeige. 🙂

 

Ohne sich bewusst anzustrengen. Gut, vorausschauende Fahrweise vorausgesetzt. 

 

 

IMG_20200304_170828.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unglaublich und das ohne eine Steckdose am Auto zu haben! 👌

 

Wie ich bereits gesagt habe, ist der ES das perfekte Stadt-Auto, wenn man eine Familie zu transportieren hat. Groß und geräumig, aber sparsam wie ein Kleinwagen. 

 

Gruß 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this