Sign in to follow this  
RodLex

Verbrauchsdiskussion Lexus ES 300h

Recommended Posts

Obere Verbrauchsanzeige. 

Stadtverkehr in Ludwigsburg und Umgebung. Fahrmodusschalterstellung "Eco" passt sehr gut, wie ich finde für den Stadtverkehr. Pedalbetätigungen werde -im positiven Sinn- verzögert in Vortrieb umgesetzt um man kann sich viel leichter im ökonomischen Bereich der Tachoanzeige bewegen. 

 

IMG_20200320_164415.thumb.jpg.08f38a303a6fe32bafcfdc498ba6b45f.jpg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am 19.2.2020 um 17:19 schrieb RodLex:

Ihr habt Sorgen :wink2:! Ist es nicht bei einem Wagen der "entry luxury class" (treffende US-Bezeichnung für solche Autos) völlig gleichgültig, ob der nun 5, 6 oder 8 l verbraucht ? Genießt man nicht bei so einem ja recht teuren Wagen nicht lieber das Fahrgefühl, die Eleganz und die Leistung (nach dem Einfahren) ?

 

Ich werde diese Erbsenzählerei nie verstehen, obwohl ich als Rentner schon auf den € schauen muss :rolleyes:

 

Also - genieß Deinen schönen ES !

 

RodLex



völig Richtig

mir ist egal was der Verbraucht ehrlich er macht spass

ich hatte mal einen Freund der Millioner ist und paar farrai und porsche hat gefragt als er damals sein aktuellen Ferrari  gekauft hat und ich Ihn anmachen drüfte gefragt was den der Verbrauchen tut.

Seine Anwort war wie ein Tattu in mein Gehiern.

 

"Hamdi ich versuche soviel wie möglich zu verbrauchen weil das einfach geil ist"

seit dem frage ich keinen mehr was verbraucht dein auto 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um Mißverständnissen vorzubeugen. Ich kaufe mir kein Fahrzeug wegen des Verbrauchs. Ich berichte über die Verbräuche, weil mich die Hybridtechnik begeistert und das Potenzial dieser Technik aufzeigt. Einfach toll. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb zlatan75:

.... Ich kaufe mir kein Fahrzeug wegen des Verbrauchs ....

 

Hmm, weiß nicht, ob ich das unterschreiben würde; Verbrauch ist durchaus ein Kriterium. Aber auf jeden Fall gibt es Autos, die ich wegen des Verbrauchs nicht kaufen würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In 2017 habe ich mir einen großen Traum erfüllt, bevor es solche Fahrzeuge nicht mehr gibt. Fast 600PS, über 600Nm. 

Mit großer Selbstkontrolle schaffe ich 12l, real 14 bis 15l. Mit Spaß sind 20l und ganz leicht auch mehr drin. 

Also nein, Verbrauch interessiert mich bei Fahrzeugen nicht. 

Das der ES, neben all den Dingen die mir am ES wichtig sind , auch im Verbrauch überzeugt, zeigt mir nur, wie ausgereift die Hybridtechnik ist und das nehme ich natürlich gerne mit. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es wirklich beeindruckend, wie Lexus/Toyota es hinbekommen haben, ein so großes Fahrzeug so sparsam zu machen. Meine Vermutung war um die 4 Liter in der Stadt. 

Das ist höchste Ingenieurskunst. Chapeau. 

Die Einen bemühen sich eben um die höchsten Quer-/Längstbeschleunigungswerte, die Anderen eben um Effizienz. 

Effizienz ist sogar in der Formel1 seit paar Jahren ein Thema. 

 

@ls430oguz: ich finde, du hast den Sinn dieses Themas nicht ganz verstanden. Es geht hier nicht um eine Ersparnis von zwei-drei Euro auf hundert Kilometer, wenn man sich ein 50.000-70.000€-Fahrzeug leisten kann. 

 

 

Gruß 

SPORTSMAN 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb SPORTSMAN:

@ls430oguz: ich finde, du hast den Sinn dieses Themas nicht ganz verstanden. Es geht hier nicht um eine Ersparnis von zwei-drei Euro auf hundert Kilometer, wenn man sich ein 50.000-70.000€-Fahrzeug leisten kann. 

 

 

Gruß 

SPORTSMAN 

 

Um was geht es den !

Wie sparsam der ES ist ! das können auch andere autos der S350 vom freund fährt auch mit 7 liter Diesel.
Wenn ich kucke das der kleine Yaris Hybrit den ich auch fahre auch mit 6-7 liter in der Stadt und wenn man in auf der Autofahn tritt richtig viel verbraucht ist es schon richtig das der ES wenig verbraucht.

Aber nochmal ich wollte sagen

Wer sich einen 60-70000 teures Auto kauft ist es egal ob er 6-8 liter verbraucht auch wenn ich im jahr 40 000-70 000 km fahre !
entwerder man kann sich das leisten oder nicht ! das ist meine meinung

 

einer der sich ein Ferrari kauft oder einen Bently denkt auch nicht ob das teil 15-20 liter verbraucht

so sehe ich das

Wenn einer auf 1 oder 2 liter Benzin kuckt kauft auch kein Auto was nach 2 jahren 30000 Euro verliert oder !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this