Sign in to follow this  
hareka62

Geräusche nach dem Abstellen meines CT200h

Recommended Posts

Hallo bin neu hier.

 

Ich habe vor 14 Tagen endlich meinen lang gehegten Wunsch erfüllt und einen Smart Cabrio (Auto machte Probleme !) gegen einen gebrauchten Lexus CT200h Executive in Onyx schwarz metallic mit rot schwarzen Sitzen 9 Jahre alt mit ca. 91.000km gekauft.

 

Es ist ein ganz tolles Auto und auch sehr ruhig.

 

Nun ist mir vor kurzem aufgefallen, dass nach dem Abstellen des Fahrzeugs und dem Sichern mit der Fußbremse eine Art Sauggeräuch nach ein paar Minuten zu hören ist.

 

Ist das normal oder muss ich mir Sorgen machen ? Woran liegt so etwas ?

 

Danke im Voraus für die Informationen.

 

Grüße

 

Hans-Reiner Karger

88326 Aulendorf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es könnte vom Hybridsystem kommen und ganz normal sein. Aber das ist nur genau zu sagen, wenn man es gehört hat. Geräusche können viele Ursachen haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dürfte der Bremskraftverstärker sein, der nach dem Abstellen nochmal pumpt. Das macht der CT auch direkt nachdem man die Fahrertür öffnet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bremskraftverstärker haben Hybride keine.

Das kann wohl ABS Hydraulikblock ( Druckspeicher ) sein, ist auch normal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, vielen Dank für die Infos.

 

ich werde es beobachten. Die Antworten sind alle einleuchtend. Ich werde es mal weiter beobachten. Das Geräusch kam wohl eher von hinten. Und etwas später nach dem Abstellen.

 

Hatte nur Angst, da der Lexus wohl länger gestanden ist, bevor ich ihn abgeholt habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist normal, hatte mein alter auch. 

Immer beim Öffnen der Türen und parken bzw ausschalten des Motors. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen und viel Glück mit dem Auto.

 

Im Forum für alternative Antriebe hat Thomas dies sehr fachmännisch erklärt.

 

https://forum-alternative-antriebe.de/index.php/topic,2548.0.html

https://www.priuswiki.de/index.php?title=Bremse

 

Im Gegensatz zu jedem anderen Auto hat ein Toyota HSD eine elektrohydraulische Bremse, dh. die Bremse wird elektronisch gesteuert und das Pedal ist "nur" ein Sensor mit Rückmeldefunktion. Mercedes hatte mal eine änliche Bremse, genannt SBC in einigen Baureihen. Die sind aber zurückgerudert weil sie mit der Technik damals nicht klar kamen.

Jedenfalls hat ein "normales" Auto einen mit Unterdruck arbeitenden Bremskraftverstärker zwischen Pedal und Bremszylinder. Der bezieht beim Diesel seinen Unterdruck von einer Unterdruckpumpe, beim Benziner wird einfach der Unterdruck im Saugrohr verwendet. Hier wird der Pedaldruck vom Fuß um eine (erhebliche) Zusatzkraft ergänzt und direkt an den Bremszylinder weitergeleitet. ESP, ABS ect greift erst danach über zusätzliche Bauelemente wieder ins System ein um den Druck bei Bedarf zu ändern.

 

Bei unserem HSD pumpt stattdessen eine Hochdruck-Hydraulikpumpe Druck in einem Stickstoff-Druckspeicher auf, der dann vom System bedarfsgerecht je nach Pedaltritt an die Radbremsen weitergeleitet wird. Das Summen dieses Kompressors kann man auch jedes Mal hören, wenn man im Stand z.B. ein paar mal auf die Bremse tritt, weil dabei natürlich Vorratsdruck verbraucht wird, der dann von der Hydraulikpumpe wiederaufgebaut werden muß. Ist als Bremssystem erstmal viel komplizierter, jedoch kann hier ABS ESP, ect natürlich direkt softwaremäßig eingreifen, zusätzliche Aktoren werden nicht benötigt.

 

Trotzdem ist das System Aufwendig, so gibt es z.B. extra einen Kondensatorstromspeicher der dafür sorgt, das selbst bei einem plötzlichen totalen Stromausfall im Auto die Bremse eine Notenergieversorgung bekommt und eine mechanische Rückfall-Ebene die das Bremspedal über Redundanzventile direkt mit den Vorderradbremsen verbinden kann. Diesen Aufwand hat man sich jedoch gegönnt um die rekuperative Bremse über den Generator so optimal wie möglich ins Bremspedal einbinden zu können. Bei leichtem Tritt aufs Pedal werden die Klötze zunächst nur angelegt und der Generator hochgefahren, erst wenn die maximale elektrische Leistung ausgeschöpft ist, oder ABS/ESP eingreifen müssen wird mit den Klötzen gearbeitet.

 

Dieses System geht halt beim Ausschalten in einen Standbymodus, wobei ich nichtmal Sicher wäre ob der Druck jetzt komplett abgebaut wird, oder ob ein bestimmter Ruhedruck eingestellt wird. Der Grund wird wie schon geschrieben höchstwahrscheinlich eine Schonung des Systems sein. So ist bei einem Stickstoffdruckspeicher bei kompletten Druckabbau die Membrane einseitig belastet, vermutlich soll das gerade vermieden werden.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und vielen Dank für die guten Wünsche zu meinem Lexus CT200.

 

Vielen Dank auch für die sehr umfangreiche Erklärung zu den Geräuschen beim Abstellen.

 

Es hat mir geholfen, die Reaktion beim Abstellen meines Lexus zu verstehen. DANKE!

 

Der Lexus ist ein tolles Auto.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb hareka62:

Der Lexus ist ein tolles Auto.

 

Schön....:smile:

Der CT ist sehr zuverlässig.

Immer schön auf die 12 Volt Batterie im Kofferraum und auf den Keyless-Autoschlüssel (Schließsystemen benötigen alle ein zwei Jahre eine neue Batterie) achten.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist die Bremsdruckpumpe,habe ich bei meinem IS auch,ist normal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir würde zum Feierabend richtig was fehlen beim Abstellen in der Garage, wenn er mir Tschüss sagt beim gehen. Man gewöhnt sich richtig an die Geräusche und weiß, daß alles ok ist.

Edited by gassimodo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ja, das Geräusch ist normal - wurde mir  auch vom Lexusforum Hamm bestätigt

 

mein CT ist Erstzulassung 6/2011 und hat 220.000 km überschritten.

 

Keine Mängel, nur Verschleissteile und regelmäßige Ölwechsel 0W20 😊😊

 

Gruss,

lexnew

3641C6A2-25D6-4488-82F8-D74B71FE9BF5.thumb.jpeg.b14338fbbfd54e9e77830331828383f6.jpeg

 

Edited by lexnew
Bild eingestellt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 23.2.2020 um 21:10 schrieb Rumplstilzchen:

Dieses System geht halt beim Ausschalten in einen Standbymodus, wobei ich nichtmal Sicher wäre ob der Druck jetzt komplett abgebaut wird, oder ob ein bestimmter Ruhedruck eingestellt wird.

 

Ich denke auch, dass der Mindestdruck im Speicher belassen wird. Nachdem kaum ein Druckspeicher 100% dicht ist, wird er beim Tür öffnen einfach das Verlorene kurz nachfüllen. Je nach Standzeit natürlich mehr oder weniger.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this