Sign in to follow this  
yasin45

Tieferlegungsfedern mit 18 zoll felgen

Recommended Posts

Ich bin auf der Suche nach 18 Zoll Felgen, der Erstbesitzer meines CT‘s hat in den Wagen Tieferlegungsfedern eingebaut, 20mm. 
was ich wirklich sehr gut finde, das macht den Wagen optisch schöner.

 

Jetzt zu meiner Frage, mit den eingebauten Tieferlegungsfedern von eibach, würde ich vielleicht probleme mit 18 zoll felgen haben? Das die reifen am kotflügel oder sonst schleifen würden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

17 Zoll ohne Tieferlegungsfedern...

75EDBB5A-4304-4A74-AC6C-482844B4BD96.jpeg

9AE6B6D6-803A-4974-9AB7-8B0A68D88801.jpeg

EEFC9284-7056-4419-AAB2-F8CBDED24221.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Silberne „helle“ Felgen sehen meiner Meinung immer schönes aus an einem Fahrzeug.

ich hab auch 17 zoll felgen.

ich weiss echt nicht ob es doch 17 oder 18 zoll sein sollen 🤦🏻‍♂️

 

52A186C3-9EBD-4E7E-B793-528C9E1D670E.jpeg

68FB3093-4F1D-4A4A-90C6-E4E0E7FB3D8C.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.4.2020 um 18:50 schrieb yasin45:

ich weiss echt nicht ob es doch 17 oder 18 zoll sein sollen

 

Wenn alle sonstigen Größen wie Felgenbreite, ET, Reifenbreite, Abrollumfang gleich bleiben hat man bei 18" Felgen keine "größeren" Platzprobleme als bei 17".

Da Geht dann wirklich nur um Optik, Preformance und Fahrkomfort, etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab als Felgen die RH BB Snake , 7,5jx18 45 ET, im Kopf, wie schon oben beschrieben hat das Auto Tieferlegungsfedern (20mm) vom Vorbesitzer eingebaut bekommen. 
Bei den 18 Zoll felgen mit der ET 45 bin ich etwas nachdenklich da die Felgen mehr im Radkasten ist. Optisch find ich die Felgen gut.

hier mal ein Foto davon:

 

A01ED7FF-78AD-46A8-9E51-E7FDFF77516B.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche Abmessungen ahben die jetzigen Felgen?

Welche Reifen (17 & 18)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die jetzigen sind 7,5jx17 et38

225 / 45 r17

Edited by yasin45

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also das muss passen mMn!

Die besten Reifen wären dann: 225/40 R18. Ist eine gängige Größe übrigens.

 

Die 18er mit ET45 sind tiefer im Radkasten. Da solltest sogar noch Spurplatten nehmen können. Oder gleich ET40 nehmen.

 

Edit:
Kannst hier selber nachrechnen: https://www.reifenrechner.at/

Edited by TigerTooth

Share this post


Link to post
Share on other sites

ET40 hab ich von den selben Felgen leider nicht gefunden. Mit Spurplatten dachte ich danach auch zu arbeiten. 
Wie ist das bei den SSC Spurplatten, gibt es da ein Gutachten? Habe ich Netz nichts gefunden dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb yasin45:

Wie ist das bei den SSC Spurplatten, gibt es da ein Gutachten?

Weiß ich leider nicht.

Einfach anschreiben...

Oder nach H&R umsehen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die SSC Gutachten stehen auf deren Seite zum nachlesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nimm die Reifen die @TigerTooth dir vorgeschlagen hat und mach 5er Spurplatten dabei. Dann steht der Reifen 2mm mehr nach innen, das wird dir überhaupt nicht auffallen. Bei den 5er Platten ist ein Festigkeitsgutachten vorhanden, mit dem kannst du diese eintragen lassen beim TÜV. Bei 5er SV kannst du die vorhandenen Stehbolzen verwenden, bei 10er SV brauchst du längere Stehbolzen. Oder such dir andere Felgen aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du welche 5er Spurplatten? Marke, Internetseite oder sonstiges? 
müsste ich die 5er Platten dann auch beim tüv vorzeigen? Kenn mich da echt nicht aus 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, geh auf die Seite von SCC und gib dein Fahrzeug ein. Dann siehst du auch die 5er SV. Du musst die SV wie bereits erwähnt mit dem Festigkeitsgutachten beim TÜV eintragen lassen aber das sollte überhaupt kein Problem sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also quasi vorne wie hinten 5er Platten drauf ? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb yasin45:

Also quasi vorne wie hinten 5er Platten drauf ? 

Ja!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wollte es ihm erklären aber deine Antwort genügt auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.4.2020 um 19:16 schrieb MD-60:

Nimm die Reifen die @TigerTooth dir vorgeschlagen hat und mach 5er Spurplatten dabei. Dann steht der Reifen 2mm mehr nach innen, das wird dir überhaupt nicht auffallen. Bei den 5er Platten ist ein Festigkeitsgutachten vorhanden, mit dem kannst du diese eintragen lassen beim TÜV. Bei 5er SV kannst du die vorhandenen Stehbolzen verwenden, bei 10er SV brauchst du längere Stehbolzen. Oder such dir andere Felgen aus.

Ich hab mir die Felgen geholt die auf dem Bild waren, der weiße CT.

Habe gestern aus langeweile mal die Felge, ohne Reifen ( da ich Montag oder Dienstag die Reifen erst kaufen werde ) montiert. Hat alles gepasst erstmal. Ich hab die 18 Zöller auch mit den originalen Radmuttern vom CT genommen, meine Frage ist jetzt, wie du erwähnt hast das ich eventuell 5er Spurplatten holen sollte, wie siehts da dann aus, könnte ich immer noch mit den selben Radmuttern die Felge anziehen oder bräuchte ich dann „neue“ Radmuttern? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bevor ich jetzt etwas falsches schreibe erstmal das. Ich kenne dein Fahrzeug nicht, gehe aber davon aus, daß es Stehbolzen hat. Diese sind mit 5er SV ausreichend, es muss also nichts geändert werden. Da du andere Felgen hast kann ich dir nicht sagen, ob die alten Radmuttern der Serienfelge passen. Die könnten eventuell einen anderen Bund haben, das sollte man aber erkennen. In der Regel ist es so ,das man bei neuen Felgen auch einen passenden Satz Radmuttern dazu bekommt. Es spielt also keine Rolle ob du die 5er SV benutzt oder nicht sondern ob der Bund passend ist.

Edited by MD-60

Share this post


Link to post
Share on other sites

Je nach Felgensterndicke musst du längere Radbolzen verbauen oder nicht. Glaub 7-8 Umdrehungen sollte die Mutter mindestens greifen laut TÜV .  Bei 5er Platten wirst du wahrscheinlich keine richtige Zentrierung der Felge mehr haben, kommt auf den Felgentyp an. Das kann dann eine Unwucht auslösen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einfach auf die Seite von SCC gehen, da kann man alles notwendige nachlesen. Schrauben, Muttern,Zentrierung usw. Was nicht dabei steht sind die ausreichenden Umdrehungen und ja die sind bei 7-8 laut TÜV.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleiner Nachtrag. Wenn du genau wissen willst ob deine alten Stehbolzen für die neuen Felgen mit SV noch ausreichend sind mach folgendes. Besorg dir entweder Muttern oder Unterlegscheiben von 5mm Stärke und montiere die Felgen. Dann siehst du ob die Mittelzentrierung noch greift und wie viele Umdrehungen vorhanden sind. Das ist doch ganz einfach.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this